1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Deutsch-französischer Tag: NDR2-Soundcheck Spezial

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von JonasS, 22. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. JonasS

    JonasS Benutzer

    Anlässlich des deutsch-franz. Tages gibt es heute ab 20 Uhr ein NDR2-Soundcheck spezial mit einigen Stunden nur französischer Mucke.
    Eben gerade zufällig auf NDR2 gehört. Könnte sich ja mal lohnen, reinzuhören.
     
  2. Hörerfrust

    Hörerfrust Benutzer

    AW: Deutsch-französischer Tag: NDR2-Soundcheck Spezial

    Was als nette Idee gedacht war und bei einem Sender mit fähigen Mitarbeitern eine kurzweilige Sendung hervorgebracht hätte, verpuffte wie so viele Initialzündungen bei NDR2. Bereits bei der Ankündigung auf der HP des Senders zeigte z.B. die Kurzvorstellung von Keren Ann (Ann bei NDR2)deutliche Parallelen zu ihrer Biographie auf laut.de(Ann bei laut.de). :confused:
    Britta Venzke führte durch die Sendung und ihre Moderation machte klar, dass es nicht der Sachverstand war, der sie dazu befähigte, sondern ein vom netten Kollegen (oder sogar ihr selbst?) bereitgelegter Zettel mit dem „Wichtigsten“ zum Thema, das man auf die Schnelle im Internet gefunden hat.
    Bei der Musikauswahl bewegte man sich weitestgehend auf ausgetretenen Pfaden, so dass auch einige wenige Exoten der Sendung nicht mehr aus ihrem Tief helfen konnten.
    Es wird höchste Zeit, dass es bei NDR2 nicht mehr darum geht dem Hörer den Schein eines qualitativen Programms zu liefern, sondern den Slogan: „...und das Leben beginnt“ in die Realität umzusetzen.
     
  3. stereo

    stereo Benutzer

    AW: Deutsch-französischer Tag: NDR2-Soundcheck Spezial

    Es lief auch was von der Belgierin Kate Ryan. :rolleyes:
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen