1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

DeutschlandRadio Kultur – „Aus den Archiven“' ab 2012/2013

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von 0815xxl, 07. April 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. 0815xxl

    0815xxl Benutzer

    Da diese neue wöchentliche Sendung ein gewisses Interesse weckt, starte ich mal einen neuen Dauerthread dazu. Er soll nicht für elend lange Diskussionen dienen, sondern lediglich zur Information welche Themen in den nächsten Wochen dran sind. :cool:

    Diese Sendungsreihe nennt sich 'Aus den Archiven' und läuft wöchentlich sonntags 08.04-09.00h bei DeutschlandRadio Kultur. Oftmals auch an bundeseinheitlichen Feiertagen die nicht auf einen Sonntag fallen, wie Karfreitag, Ostermontag, 1. Mai usw. ... Neu gestartet ist sie wohl am Sonntag 01.01.2012. > DR Kultur Programmvorschau

    die nächsten Planungen:
    So 14.04.2013: Allein gegen alle | 18.06.1977
    So 21.04.2013: Zwischentöne im Klassenkampf | RIAS 1977
    So 28.04.2013: Unterwegs nach Utopia | RIAS 1977

    Viel Spass. :) Bitte immer in chronologischer Reihenfolge weitermachen. DANKE.
     
  2. BlueKO

    BlueKO Benutzer

    "Neu" im Sinne von "seit dem 7.10.2007". :rolleyes:

    Zu Beginn wurde ausschließlich "Allein gegen Alle" gesendet, inzwischen laufen die Wiederholungen nur noch alle vier Wochen.
     
    Fall Guy und Maschi gefällt das.
  3. Maschi

    Maschi Benutzer

    So, 05.05.2013: Klassik-Pop-et cetera
    Mit Klaus Hoffman und Justus Frantz
    DLF 1984/85
    Vorgestellt von Olaf Kosert
    So, 12.05.2013: Allein gegen Alle
    Der Quizklassiker von und mit Hans Rosenthal, vorgestellt von Claus Bredel
    Am 27.8.77 spielten drei Hörer gegen die Städte Aalen, Buxtehude und Essen
    So, 19.05.2013: Massenparty und Machtdemonstration
    Die Pfingsttreffen der FDJ in der DDR
    Von Ulrike Köppchen
    Mo, 20.05.2013: Die »leuchtende Insel« am Wannsee
    Zum 50. Geburtstag des Literarischen Colloquiums Berlin
    Von Paul Stänner
    So, 26.05.2013: Mary schrie der Wind
    Über das Leben der Musikerlegende Jimi Hendrix
    Von Olaf Leitner/RIAS 1980
    Vorgestellt von Margarete Wohlan
     
  4. 0815xxl

    0815xxl Benutzer

    Oben bitte noch den 01.05.2013 einfügen, dann passt es auch mit der Reihenfolge ... :cool:

    Ich ahnte schon, dass ich falsch liege. :) Danke für die Info. Dann wurde also mit Beginn 2012 nur der Themenbereich großzügig ertweitert !? Wieder was gelernt ... ;)

    angenehmes WE.
     
  5. BlueKO

    BlueKO Benutzer

    Das passierte auch schon wesentlich früher, hab jetzt aber einfach keine Lust den genauen Zeitpunkt rauszusuchen.
     
  6. Svennie

    Svennie Benutzer

    [SIZE=12px][FONT=Verdana]Nachtrag:[/FONT][/SIZE]

    [SIZE=12px][FONT=Verdana]Am 01.05. um 8:05 Uhr:[/FONT][/SIZE]

    [SIZE=12px][FONT=Verdana]Genosse Münchhausen
    Von und mit Wolfgang Neuss
    RIAS 1961[/FONT][/SIZE]
     
  7. 0815xxl

    0815xxl Benutzer

    dann fasse ich noch mal zusammen ... die nächsten Planungen (jeweils 08.04-09.00h):

    Mi 01.05.2013: Genosse Münchhausen (Von und mit Wolfgang Neuss), RIAS 1961
    So 05.05.2013: Klassik-Pop-et cetera (Mit Klaus Hoffman und Justus Frantz), DLF 1984/85
    Do 09.05.2013: Das schwarze Schaf vom Niederrhein (Hanns Dieter Hüsch im Gespräch mit Olaf Leitner), RIAS 1981
    So 12.05.2013: Allein gegen Alle (Der Quizklassiker von und mit Hans Rosenthal), 27.08.1977
    So 19.05.2013: Massenparty und Machtdemonstration-Die Pfingsttreffen der FDJ in der DDR (Von Ulrike Köppchen)
    Mo 20.05.2013: Die "leuchtende Insel" am Wannsee-Zum 50. Geburtstag des Literarischen Colloquiums Berlin (Ein Rückblick von Paul Stänner)
    So 26.05.2013: Mary schrie der Wind-Über das Leben der Musikerlegende Jimi Hendrix (Von Olaf Leitner), RIAS 1980
     
  8. 0815xxl

    0815xxl Benutzer

    die nächsten Planungen (jeweils 08.04-09.00h):

    So 02.06.2013: Eine echte Ostlegende- Reinhard Lakomy über sein Leben und seine Musik (vorgestellt von Margarete Wohlan), Radio DDR II 1981/1979
    So 09.06.2013: Musikanten gefragt: Mit Klaus Schneider und Michael Heubach (vorgestellt von Olaf Kosert), Radio DDR II 1971/1975
    So 16.06.2013: Allein gegen Alle: Der Quizklassiker von und mit Hans Rosenthal (vorgestellt von Olaf Kosert), 24.09.1977
    So 23.06.2013: "Ich bin ein Berliner"- Vor 50 Jahren besuchte John F. Kennedy Westberlin (vorgestellt von Margarete Wohlan)
    So 30.06.2013: Tips für den Alltag- Von Wolfgang Altendorf (vorgestellt von Martin Hartwig), RIAS 1969

    > www.dradio.de/dkultur/vorschau/
     
  9. CelticTiger

    CelticTiger Benutzer

    Als dahinalternder Nostalgiker finde ich finde die Sendereihe ganz große Klasse. Nur der Sendetermin ist absolut blöde gewählt, wenn man nicht gerade Rentner ist und Samstag abends nach der Tagesschau schlafen geht.
    Daher in diesem Zusammenhang eine kurze OT-Frage:
    Zum Mitschneiden der Sendung mit dem Dradio-Recorder muß man die ganze Nacht den Rechner laufen lassen, was nicht unbedingt im Sinne der Erfinders ist.
    Mit TuneIn Pro auf dem auf WLAN/WiFi eingestellten Handy läßt sich die Sendung aber ohne großen Aufwand sehr komfortabel mitschneiden. Nur wird die Aufnahme dann in irgendeiner exotischen Datei abgespeichert. Hat jemand eine Ahnung, wie diese von TuniIn Pro verwendeten Aufnahmedateien in MP3 konvertiert werden können?
     
  10. 0815xxl

    0815xxl Benutzer

    Mit dem richtigen Betriebssystem fährt das Ding auch aus dem Standby hoch, und das genau 5 Minuten vor der einprogrammierten Zeit. (Ich glaube bei XP ist das so.)

    Nimm doch einfach ein Gerät was weniger Leistung verbratet, z.B. ein Netbook oder ein Tablet. Mein Netbook zieht nur 20Watt aus der Steckdose (230V~ über das Netzteil) und macht seine Arbeit sehr gut genau für diese Sache. :)

    Eventuell hilft dir auch diese neue "RadioCloud" vom Phonostar-Player. > www.phonostar.de Denn diese ganzen RadioRecorder bei den ÖR's sind nur umbgebastelte Phonostars. :cool:
     
  11. divy

    divy Benutzer

    Ja, die sind sogar praktisch identisch. Allerdings funktioniert dann das komfortable Programmieren von der Programmübersicht einem einfach klick nicht mehr. Der wdr verwendet zudem einen anderen Rekorder. Sind also nicht alle Phonostars. Das Hochfahren aus dem Standby funktioniert auch bei Vista oder Win7, allerdings sollte man den Recorder dann so programmieren, dass er wirklich 5 Minuten vorher schon aufnimmt, je nachdem wie lange das Hochfahren des Rechners so dauert. Man kann ihn auch so einstellen, dass das Programm nach der Aufnahme den Rechner wieder runterfährt.
     
  12. WilliWinzich

    WilliWinzich Benutzer

    Die Pro-Version hab ich noch nicht probiert, deswegen weiß ich das nicht. Kannst ja mal ein Datei-Schnipsel hier hochladen, vieleicht kann ich einen Tip geben, ich vermute ja, es ist lediglich der Dump des Original-Stream-Formates. Möglicherweise wird das aber verschlüsselt, so dass die Wiedergabe nur mit der App geht...
    Die bessere Alternative ist allerding, einen eventuell vorhandenen DVB-C- oder DVB-S-Receiver mit USB-Recording zu nutzen. Einfach mit dem EPG wie bei TV-Aufnahmen programmieren. Die mitgeschnittene Audiospur ist normalerweise MP2, das mit vielen MP3-Abspielprogrammen/-geräten oft ohne aufwändige Umwandlung abspielbar ist. Wenn es als .ts verpackt ist, kann das zumindest der VLC wiedergeben (den kannst Du ja mal testweise auf den TuneIn-Mitschnitt los lassen, der versteht sogut wie alles..) Pech hast Du da aber bei diversen neuen TVs, die die Mitschnitte auf der USB-Festplatte verschlüsseln...
     
  13. CelticTiger

    CelticTiger Benutzer

    Leider kann man hier ja keine Dateien mehr uploaden, wie früher. (Oder doch?)
    Pro Aufnahme werden immer zwei TuneIn-Dateien angelegt. Sie hören unter dem krytischen Namen wie z:B.

    pause-1b8ecd5d0db34009bb9883c88fb4207a (Datei A)
    20130431-004323 (Datei B)
     
  14. WilliWinzich

    WilliWinzich Benutzer

    Als Anhänge werden nur bestimmte Dateiformate (äh Dateiendungen) akzeptiert. Am besten als .zip zusammenpacken...
    Die Pro-Version hätte ich schon längst, wenn Google nicht auf (m)einer Kreditkartennummer bestehen würde...

    Auf die harte Tour bekommt man's mit etwas Bastelei sicher auch am PC mit Komanozeilenwerkzeugen wie wget oder curl hin, den Stream abzuspeichern. Wahrscheinlich auch mit Werkzeugen wie Streamripper o.ä...
     
  15. CelticTiger

    CelticTiger Benutzer

    Ich habe mir für Einkäufe im Internet extra noch eine Mastercard auf Guthabenbasis zugelegt. Somit kann man Dritten die Kartennummer anvertrauen.
    Wenn größere Käufe mit hohen Summen anstehen, läßt sich die Prepaid Mastercard noch mit Paypal kombinieren. Damit ist man dann sehr sicher unterwegs.

    Diese Bastelei mit Dateikonvertierungen ist nichts für mich. Ich bekomme es ja noch nichte mal auf die Reihe, eine Datei in eine Zip-Datei zu verdichten. :(
     
  16. senderweimar

    senderweimar Benutzer

    Svennie gefällt das.
  17. 0815xxl

    0815xxl Benutzer

  18. 0815xxl

    0815xxl Benutzer

    die nächsten Planungen (jeweils 08.04-09.00h):

    So 04.08.2013: Klassik-Pop-et-cetera: Mit Georges Moustaki, DLF 1980/1997 (vorgestellt von Olaf Kosert)
    So 11.08.2013: Allein gegen Alle- Der Quizklassiker von und mit Hans Rosenthal, 19.11.1977 (vorgestellt von Olaf Kosert)
    So 18.08.2013: Aus der Nähe betrachtet: Der Herr Qualtinger- ein akustisches Porträt des Wiener Kabarettisten Helmut Qualtinger, RIAS 1963
    (vorgestellt von Martin Hartwig)
    So 25.08.2013: Totentanz auf grünem Grase- Eine Liebeserklärung und ein Abschiedsbrief an den deutschen Fußball, von Gabriele Kreis und Christoph Behnke, RIAS 1987 (vorgestellt von Martin Hartwig)

    > DR Kultur-Programmvorschau
     
  19. augustasche

    augustasche Benutzer

    Ich freue mich, daß hier auch von den ARCHIVEN der Sender die Rede ist !

    (So ganz nebenbei möchte ich erwähnen (Kenner wissen das bestimmt längst), daß das Internetportal Vtuner eine große Anzahl deutscher Podcasts anbietet, darunter auch u.a. "Allein gegen Alle" usw. usw.: Rx Sangean WFR-1 od. Grundig Cosmopolit 7, Real (?), erhltl. bei Saturn, die beiden übrigen Portale Reciva, Logitech haben keine dt. Podcasts)

    Wenn ich, was immer seltener vorkommt, deutsches Radio im Live-Stream höre, dann höre ich nur DLF. Es stört mich eigentlich sehr, daß dort z.B. das informative Frühprogramm mit Musikbeiträgen durchsetzt ist, aber dennoch der DLF zwischen den Wortbeiträgen von Zeit zu Zeit einen "schmissigen" Instrumental - "Ohrwurm" (vermutlich 60er Jahre) präsentiert, der schon beinahe zu einer Art Erkennungsmelodie dieses Senders geworden ist und in unregelmäßigen Abständen wiederholt, aber leider sehr häufig nicht zu Ende gespielt wird. Ich kenne seit vielen Jahren diese Melodie nur vom DLF, woanders habe ich sie, außer vielleicht vor vielen Jahrzehnten beim "Soldatensender 935 KHz" (?), nie gehört.
    Frage: könnte mir vielleicht jemand einen Tip geben, um welchen Musiktitel es sich dabei handelt ? Bzw. wie kommt man am besten an das Archiv des DLF heran, wenn man keine genaueren Daten zur Verfügung hat ?
    Meine Frage richtet sich daher eigentlich nur an die gewohnheitsmäßigen, eingefleischten DLF-Hörer...:)
     
  20. legasthenix

    legasthenix Benutzer

  21. 0815xxl

    0815xxl Benutzer

    die nächsten Planungen (jeweils 08.04-09.00h):

    So 01.09.2013: Es geschah in Berlin (Folge 340), von Werner Brink, RIAS 1964 (vorgestellt von Olaf Kosert)
    So 08.09.2013: Allein gegen Alle- Der Quizklassiker von und mit Hans Rosenthal, 17.12.1977 (vorgestellt von Claus Bredel)
    So 15.09.2013: Tausend Tage Hoffnung- Zum 40. Jahrestag des Sturzes von Salvador Allende (vorgestellt von Margarete Wohlan)
    So 22.09.2013: Kanzler in der Klasse- Aus den Schulklassengesprächen von RIAS Berlin, RIAS 1962-1973 (vorgestellt von Martin Hartwig)
    So 29.09.2013: Die Story der Beatniks, von Barry Graves, RIAS 1980 (vorgestellt von Martin Hartwig)

    > DR Kultur-Programmvorschau
     
  22. Phrasenschwein

    Phrasenschwein Benutzer

    "Es geschah in Berlin" wird ab jetzt an jedem 1. Sonntag im Monat gesendet. das wurde in der heutigen Ausgabe verraten. Finde ich eine sehr schöne Idee. Glücklicherweise sind die Hörspiele selbst nur etwa eine halbe Stunde lang, sodass man die nicht zusammenschneiden muss, dass hat mich an den "allein gegen alle"-Folgen immer ein wenig gestört.
     
  23. BlueKO

    BlueKO Benutzer

    Die Kürzungen bei "Allein gegen Alle" finde ich dann noch nicht mal als schlimm. Rosenthal war doch immer ein etwas umständlicher Erklärer und das zähe "Wo kommse her, wo wollnse hin?" bei jedem der Kandidaten braucht man doch auch nicht unbedingt. Dann lieber knackig auf das Wesentliche konzentriert.

    Viel störender sind dann die Kürzungen bei "Pension Spreewitz", wenn endlich mal wieder eine Folge wiederholt wird (was in diesem Jahr leider auch nicht mehr der Fall sein wird; das dürften GERNE mehr Wiederholungen sein). Da ist es wirklich schade, daß man nicht mehr die ganzen Folgen zu Gehör bekommt.
     
  24. 0815xxl

    0815xxl Benutzer

    die nächsten Planungen (jeweils 08.04-09.00h):

    Do 03.10.2013: Jetzt flieg ich weiter zur Sonne, von Rainer Schwochow, Berliner Rundfunk 1991 (vorgestellt von Martin Hartwig)
    So 06.10.2013: Es geschah in Berlin (Folge 339): Rennwettbetrug, von Werner Brink, RIAS 1964 (vorgestellt von Olaf Kosert und Horst Bosetzky)
    So 13.10.2013: Allein gegen alle: Wie alles begann (1/2), RIAS 1963 (vorgestellt von Claus Bredel und Olaf Kosert)
    So 20.10.2013: Erinnerungen in Liedern: Collage aus Sendungen über die Sängerin Veronika Fischer (RIAS 1984, DT64 1990 u.a.) (moderiert von Margarete Wohlan und der Sängerin)
    So 27.10.2013: Achtung, hier ist die Sendestelle Berlin im Voxhaus, Zeitreise durch 90 Jahre Radio (vorgestellt von Margarete Wohlan)

    > DeutschlandRadio Kultur-Programmvorschau

    Viel Spass. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 04. Oktober 2013
  25. Maschi

    Maschi Benutzer

    Hier schon einmal der Hinweis auf Sonntag, den 8. Dezember:
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen