1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Die Idee und die Flut von Mischpulten. Ich bitte euch um eure Hilfe...

Dieses Thema im Forum "Internetradio- und Heimstudio-Hardware" wurde erstellt von Torados, 06. Februar 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Torados

    Torados Benutzer

    Hallo liebe Gemeinde.

    Ich schreibe nun das erste mal einen eigenen Thread, weil ich einfach nicht mehr weiter weiss.
    Hoffentlich hab ich den richtigen Forumsbereich gewählt, ansonsten bitte einmal verschieben :)

    IdR konnte ich bisher all meine Fragen durch eure SuFu beantworten, aber nun steck ich irgendwie wirklich fest ^^


    Ich weiss einfach nicht, welches Mischpult für meine Zwecke geeignet ist.
    Und zwar geht es um folgendes:

    Ich sende bei einem Internetradio, dies aber nur nebenbei erwähnt.
    Ich habe 2 Rechner, von dem einen aus schicke ich über zwei Soundkarten jeweils ein Signal in mein derzeitiges Mischpult.
    Über den Streamrechner spiele ich Jingles usw. ein.
    D.h. ich nutze somit schon 3 Channels.

    Jetzt hab ich zusätzlich noch an den 4ten Channel ein weiteres Mikro angeschlossen, auf Grund von Studiogästen usw.

    Kurz um, 4 Channels (Die mein Mischpult nur hat) sind voll. (Behringer DJX700)

    Jetzt kam allerdings vor kurzem das Thema Studiohotline dazu per Skype.
    So weit, so gut.
    Des funzt auch so weit über den Jingle-/Streamrechner.
    Allerdings bekommen meine Hörer die anrufen das, was ich gerade am senden bin per Skype eingespielt.
    Bedeutet auch, dass ich leider nicht mit ihnen sprechen kann während ich noch einen Titel am spielen bin.
    Derzeit bleibt mir also nur die Möglichkeit, wenn jemand anruft, abzuheben und zu hoffen, dass der Anrufer nicht auflegt bis der aktuelle Titel um ist. :rolleyes:

    Jetzt wäre es natürlich am besten, Skype zu separatieren.
    Okay, wäre machbar über einen weiteren Channel und noch einer zusätzlichen Soundkarte.
    Des Prob hab ich also schonmal gelöst.
    Allerdings hab ich nun noch das Problem, dass ich nicht mit demjenigen reden kann, ohne, dass mein Gequassel in den Stream gespielt wird. :(

    Ich bräuchte also ein Mischpult mit welchem ich folgende Funktionen verwirklichen könnte:
    • 5 oder mehr Channels
    • Mikrofon je nach Ausgang schaltbar. Sprich ich kann auswählen, ob mein Mikro aus Ausgang1 oder 2 oder aus beiden gleichzeitig kommt. (Entweder in den Stream oder ins Skype oder halt beides ^^)
    • 2 oder Mehr Mikrofone anschließbar

    Die Phantomspeisung für Kondensatormikros ist nicht unbedingt von Nöten aus dem Mischpult, da ich bereits ne externe Speisebox habe.
    Das ganze sollte dann natürlich noch in einem erschwinglichem Preisrahmen bleiben, weil des ja in dem Sinne "nur" für ein Internetradio ist.

    Ich hab selber schonmal geschaut (nen ganzes WE lang... :rolleyes:), aber ich werd aus der ganzen Flut von Mischpulten einfach nicht schlau.
    Könnt ihr mir da bitte weiterhelfen und mir evtl. eines empfehlen ?

    Ich wäre euch super dankbar.

    Gruß, Meik
     
  2. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Die Idee und die Flut von Mischpulten. Ich bitte euch um eure Hilfe...

    Hallo Meik,

    dein Account hier feiert ja bald einjährigen Geburtstag, und die Suchfunktion ist dir ja auch nicht fremd, wie du schreibst.
    Dann kann es eigentlich nur an den richtigen Stichworten bzw. zündenden Ideen mangeln.

    Als Anregung: Gerade was Mischpulte angeht, bieten die FAQ im Internetradiobereich eine eigene Antwort.
    Na gut, die ist schon ein paar Tage alt. Dann könntest du dich z.B. durch den Thread "Eigenes kleines Radiostudio" wühlen. Dort siehst du, welche Pulte für welchen Zweck zum Einsatz kommen. Ich bin mir sicher, auch deine Konfiguration ist dabei. ;)

    Zu der Nummer mit Skype: Da hast du das Problem ja schon erkannt und den Lösungsansatz identifiziert: Zweite Soundkarte (funktioniert bei mir einwandfrei). Für dich geht es ja mehr ums Mischpult.
    Die Suchstichworte hierfür lauten, genauso wie beim Telefonhybriden auch, "Cleanfeed", "mixminus" oder "n-1" (Enn minus eins :D) als Schaltweg. Soll heißen: Der Anrufer bekommt alles zu hören außer sich selbst.

    So etwas bieten eigentlich nur die teureren Pulte - oder man simuliert das mit einem (oder zwei) AUX-Wegen, bevorzugt pre/post schaltbar. - Das Vorgespräch führt man übrigens per PFL, geht wunderbar.

    Nun geht es an die Pultempfehlung, und eben wirds gefährlich. Die Zauberformel für diesen Fall lautet "Empfohlene Pulte = Anzahl der antwortenden Nutzer * 1,75 (plus/minus x)".
    Machen wir es kurz: Viele empfehlen das Behringer DX1000 (mag ich persönlich nicht, aber egal - Achtung, nur noch gebraucht zu bekommen), etwas vergleichbares findet sich bestimmt auch bei img stageline in der 800er-Klasse und, von mir favorisiert, die Yamaha Pulte der MG-Klasse (124C (neu) oder 12/4 (alt)).
    Betrachte das einfach mal so als ersten Denkanstoß.

    Was mich jetzt weitaus mehr interessiert: Warum die zwei Soundkarten im ersten Rechner und die Jingles aus dem zweiten Rechner? Hätte es da dei klassische Mehrkanal-Soundkarte vom Typ 5.1 und vergleichbar aus PC 1 nicht auch getan und Rechner 2 macht dann Skype mit 2 Soundkarten?
    Welche Software nutzt du überhaupt?

    Ich hoffe, ich konnte dir einige Anregungen geben.
    Neugierig auf deine Antwort, mit Gruß: Uli
     
  3. AlexS

    AlexS Benutzer

    AW: Die Idee und die Flut von Mischpulten. Ich bitte euch um eure Hilfe...

    Ich kenn das genannte Behringer-Pult nicht. Um das von Uli gesagte kurz weiterzuspinnen denke ich deshalb gedanklich mal an ein Behringer Eurorack:

    "Cleanfeed" über einen der Aux-Sends realisieren, und dann den Aux-Regler vom Skype-Kanal zugedreht lassen.

    Eine "PFL"-Funktion liesse sich beim Eurorack über den Alt-3/4 Bus machen, da könnte man doch bestimmt für das Vorgespräch dann das Mod-Mikro und den Skype-Kanal draufschalten?
     
  4. Timolito

    Timolito Benutzer

    AW: Die Idee und die Flut von Mischpulten. Ich bitte euch um eure Hilfe...

    Hallöle ihr lieben,

    Mal unabhängig von Uli's Beitrag, den habe ich erst jetzt gelesen, habe ich auch eine geraume Zeit vor der Frage gestanden welches Pult ich mir neu hole.

    Und ich habe mir das Yamaha MC 124c geholt... und bin mehr als begeistert!

    Also jetzt kann ich nachvollziehen wieso Uli grade diese Pulte favorisiert!

    LG
    Timo
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen