1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Die MA 2009 Radio I steht ins Haus - Prognosen & Reaktionen aus hessischer Sicht

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von radiovictoria01, 22. Februar 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. radiovictoria01

    radiovictoria01 Benutzer

    Die MA I 2009 steht ins Haus.
    Frage in (hessische/hessisch interessierte) Forengemeinde- wie wird sie ausgehen?
    (Basisgesamt, Durchschnitt Stunde 6-18 Uhr, plus oder minus in Prozenten?)

    Hit Radio ffh 588 Tsd Hörer -4.2% (bisher)
    meine Prognose:
    -4% (nur weil der Markt härter wird und man sich auch selbst
    Konkurrenz macht)

    Planet radio 84 Tsd Hörer +7,7% (bisher)
    meine Prognose:
    +/- 0 (erwarte stabile Zahlen)

    Harmony FM 25 Tsd Hörer +13,6% (bisher)
    meine Prognose:
    + 4% (beliebtes Programm, oldielastig, bessere Frequenzen)

    hr1 128 Tsd Hörer +11,3% (bisher)
    meine Prognose:
    +12% (wird immer beliebter, eigene Werbekampagnen)

    hr1 info 14 Tsd Hörer +2% (bisher)
    meine Prognose:
    +4% (für Info-Interessierte immer wichtiger, frequenzmässig müsste sich noch was tun)

    hr3 286 Tsd Hörer -10,6% (bisher)
    meine Prognose:
    -10% (nach der Minirotation Ende 2008 und vielen Experimenten erwarte ich zunächst eine Abnahme)

    hr4 296 Tsd Hörer -7,8% (bisher)
    meine Prognose:
    -5% (machen eigentlich nichts falsch, aber härterer Wettbewerb)

    youFM 47 Tsd Hörer +14,6% (bisher)
    meine Prognose:
    +5% (kommen nur mühsam voran. Haben aber mit dem durchgehenden eigenem Nachtprogramm ein Plus)

    mainFM 16 Tsd Hörer -11,1 (bisher)
    meine Prognose:
    -2% (Programmreform soft-AC wird untergehen in ähnlich klingenden Wellen. Unterschied zu harmony/hr1/swr1 ist zu gering. Zu schlecht hörbar, braucht mehr Frequenzen)

    Bob! 14 Tsd Hörer -17,6 (bisher)
    meine Prognose:
    -5% (das waren eigentlich noch die Zahlen von sky radio. Bob! also erstmals in der MA. Mutiges Konzept, mir aber nicht homogen genug. Frage: Wieviele alte Sky-Hörer verschreckt das neue Programm, wie viele kommen neu hinzu? Bin da skeptisch)

    Und EURE Prognose ?
     
  2. Badenixe

    Badenixe Benutzer

    AW: Die MA I 2009 steht ins Haus - Prognosen & Reaktionen aus hessischer Sicht

    Ach deshalb habe ich vor zwei Wochen etwa, als ich durch Bayern gefahren bin, mehrmals im
    Radio gehört: " Wenn Sie in den nächsten Tagen jemand anruft und fragt, welchen Sender sie hören,
    dann antworten sie sofort "Radio XY" und schon haben sie 100.- Euro gewonnen,

    Da werden also Telefon - Gewinnspiele gemacht, die Leute hören das, und wenn die dann wirklich vom Umfrage- Institut angerufen werden und gefragt werden, welchen Sender sie hören, meinen sie, das wäre nun dieses Radio mit dem Gewinnspiel und nennen halt dieses Gewinnradio, weil sie meinen, das wäre das Gewinnspiel. In Wirklichkeit haben sie der MA nun diesem Radio einen Punkt gegeben, ohne es eigentlich zu wollen.
    Durch diese Telefongewinnspiele zum Umfragezeiten, werden also diese Erhebungen total verfälscht und dann loben sich diese Radios selbst wieder wegen ihres tollen Programmes, toller Musik usw..
    Wann hört diese Selbstbelügung wohl auf ?
     
  3. Reh

    Reh Benutzer

    AW: Die MA I 2009 steht ins Haus - Prognosen & Reaktionen aus hessischer Sicht

    Hört nicht auf, solange das System so läuft. Man belügt nicht nur sich selbst, sondern auch die Werbekunden, oder?
     
  4. Ammerlaender

    Ammerlaender Benutzer

    AW: Die MA I 2009 steht ins Haus - Prognosen & Reaktionen aus hessischer Sicht

    Wie jedes Mal werden landauf, landab alle gewonnen und somit alles richtig gemacht haben. - Eingeständnisse eines eventuellen Versagens oder gar Selbstkritik - Fehlanzeige!
    Lässt sich doch alles irgendwie auf "neue" Hörgewohnheiten (Internet) schieben. Seltsam dabei ist nur, dass (fast) alle Sender auch über das Internet zu hören sind. Stellt sich da überhaupt jemand in den Funkhäusern die Frage, warum der eigene Sender dann nicht über diesen Verbreitungsweg im Hintergrund läuft?
     
  5. WAZmann

    WAZmann Benutzer

    AW: Die MA I 2009 steht ins Haus - Prognosen & Reaktionen aus hessischer Sicht

    Meinen Glückwunsch an alle, die mitgemacht haben. Es gibt 350 Auszeichnungen für "Marktführer" (wobei das Wort "Führer" mittlerweile höchst bedenklich ist und nicht mehr genutzt werden sollte)
     
  6. musikfreak76

    musikfreak76 Benutzer

    AW: Die MA I 2009 steht ins Haus - Prognosen & Reaktionen aus hessischer Sicht


    Dann solltest du auch nur noch zu Fuß gehen, das Ding nennt sich doch Führerschein. Mal zrück zum Thema, diese Analyse ist eine einzige Lüge ich kenne keinen in meiner Firma und bei Freunden und Verwandten der je mal angerufen und befragt wurde. :wall:
     
  7. Klotzkopf

    Klotzkopf Benutzer

    AW: Die MA I 2009 steht ins Haus - Prognosen & Reaktionen aus hessischer Sicht

    :D:wow::D

    Vom einen auf das andere zu schließen, ist aber auch ein bisschen gewagt. Ich kenne keinen in meiner Firma und bei meinen Freunden und Verwandten, der jemals aufm Mond war. Folglich muss seine Existenz eine einzige Lüge sein. :p
     
  8. radiovictoria01

    radiovictoria01 Benutzer

    AW: Die MA I 2009 steht ins Haus - Prognosen & Reaktionen aus hessischer Sicht

    Eine Umfrage ist nie allumfassend, sondern eine einigermassen demographisch relevantes Abbild der Gesamtbevölkerung -ähnlich den Wahlprognosen, die ja auch nur auf einem Bruchteil der Bevölkerung beruhen. Meines Wissens wurden knapp 70.000 potentielle Hörer befragt.
    http://www.reichweiten.de/
    Man mag über den Sinn und Unsinn (und ggf. den Folgewirkungen/Programmen) von einer MA trefflich streiten: das haben wir genug bereits in diesem Forum getan. Und ist nicht Sinn dieses threads.
    Traut sich niemand, mal eine Prognose abzugeben?
     
  9. Reh

    Reh Benutzer

    AW: Die MA I 2009 steht ins Haus - Prognosen & Reaktionen aus hessischer Sicht

    Ich traue mich nicht, meine Vermutung "Prognose" zu nennen, aber bin mir fast sicher, dass alle gewinnen werden!
     
  10. Mischpult

    Mischpult Benutzer

    AW: Die MA I 2009 steht ins Haus - Prognosen & Reaktionen aus hessischer Sicht

    Ich hab den Kaffeesatz gerade schon weggeschmissen. Mist!
     
  11. Nebenbeisender

    Nebenbeisender Benutzer

    AW: Die MA I 2009 steht ins Haus - Prognosen & Reaktionen aus hessischer Sicht

    meine Prognose:

    Und es wird wieder kommen der Tag, an dem der Zahl wird Macht gegeben. Und
    Erwachsene werden sich beugen über die Zahl und werden glauben, es sind Hörer, denn die Zahl hat sie mit Blindheit geschlagen. Und sie werden loben ihr Programm, denn die Zahl hat sie auch mit Taubheit geschlagen. Und wenn einer kommt und sagt zu ihnen: siehe, ihr raset und seid nicht Herr eurer Sinne, werden sie ihm sagen, die Zahl sei "ein relevanter Ausschnitt ihrer Bevölkerung".
     
  12. matebo

    matebo Benutzer

    AW: Die MA I 2009 steht ins Haus - Prognosen & Reaktionen aus hessischer Sicht

    denke mal das bob besser dastehen wird als ehem. sky!
     
  13. AW: Die MA I 2009 steht ins Haus - Prognosen & Reaktionen aus hessischer Sicht

    Bei hr1 werden die Hörerzahlen steigen, aber gewinnen werden natürlich alle Programme. Also alles beim alten. :D
     
  14. Zaph

    Zaph Benutzer

    AW: Die MA I 2009 steht ins Haus - Prognosen & Reaktionen aus hessischer Sicht

    Keine Prognosen (Kaffeesatzleserei) sondern nur Meinungen als Hörer:

    Hit Radio FFH
    wird verlieren, wie gesagt die Konkurrenz wird stärker, bzw Sender wie hr3 sprechen auch verstärkt FFH-Publikum an (etwa Hausfrauen)

    planet radio
    leichte Verluste: glaube Black/R&B/Ami-Hip-Hop ist bereits ein Auslaufmodell, wenngleich es diese Zielgruppe weiterhin gibt

    Harmony FM
    könnte leicht dazugewinnen, nach Formatänderung und Frequenzrückzug von Main FM

    hr1
    Moderatorenwechsel (Reinke) wird sicher Wirkung zeigen, allerdings wohl noch nicht MA relevant, daher Stagnation auf höheren Level

    hr info
    aktuelle Information wird heute meist aus dem Internet bezogen, daher glaube ich in Krisenzeiten weniger an ein Plus

    hr3
    weiterhin sinkende Zuhörerschaft, zuviele Enttäuschte, Einheitsrotation, siehe aber auch FFH

    hr4
    Stagnierend, aber Hörerzahl stirbt irgendwann mal weg, dafür aber keine Konkurrenz

    youFM
    werden leicht hinzugewinnen, da etwas breitere Rotation und Stilrichtungen als direkter Konkurrent

    mainFM
    gleichbleibend: Lokalrelevanz spricht für, ähnliches Musikformat zu hr1 dagegen

    Radio Bob!
    fängt enttäuschte hr3-Hörer oder auch Nichthörer auf, mom. konkurrenzlos, schwer vorherzusagen. Wird aber sicher mehr als Sky erreichen
     
  15. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    AW: Die MA I 2009 steht ins Haus - Prognosen & Reaktionen aus hessischer Sicht

    Es wird wie immer sein: FFH ganz vorn, mit riesen Abstand vor hr 3. Und bei den kleinen Sendern: wenn zwei Hörer bei der Befragung mehr für Main FM, Rharmony.fm oder wen auch immer voten, gibt's gleich plus 45 % in der Endabrechnung, wenn zwei weniger, dann halt minus 45 %. So viel zur Genauigkeit der MA. Aber diese zwei Hörer haben es in der Hand, das Köpfe rollen oder dass die Sektkorken knallen. Ein echt krankes System, diese MA.
     
  16. Zaph

    Zaph Benutzer

    AW: Die MA I 2009 steht ins Haus - Prognosen & Reaktionen aus hessischer Sicht

    Ich weiß, dass man vorsichtig mit Zahlenspielereien (insbesondere Hörerwanderungen) sein sollte, aber der Verlust von FFH geht wohl zugunsten Radio Bobs, was mich verwundert, da ich da eher die enttäuschte Hörerschaft von hr3 vermutet hätte...

    Mal abgesehen davon hat neben Bob wohl nur hr-info und hr1 zugelegt, die Jugendsender haben beide verloren, trotz angeblich höherer Anzahl von jugendlichen Hörern

    Ansonsten freut mich die fast verdoppelte Hörerzahl gegenüber Sky natürlich für Bob ;)
    Gratulation nach Kassel
     
  17. AW: Die MA I 2009 steht ins Haus - Prognosen & Reaktionen aus hessischer Sicht

    Fast überall leichte Verluste: hr3, hr4, YOU FM, planet radio, harmony.fm, MAIN FM. Große Verluste bei FFH, leichte Gewinne bei hr1. Die großen Gewinner, wenn auch mit niedriger Gesamthörerzahl, sind eindeutig hr-info und BOB!
     
  18. AW: Die MA I 2009 steht ins Haus - Prognosen & Reaktionen aus hessischer Sicht

    Teilweise vielleicht. Schließlich steht dem Gewinn von 13.000 Hörern immerhin ein Verlust von 82.000 bei FFH gegenüber. Ich tippe auf geringere Radionutzung in Hessen.
     
  19. Zaph

    Zaph Benutzer

    AW: Die MA 2009 Radio I steht ins Haus - Prognosen & Reaktionen aus hessischer Sicht

    Naja wie gesagt, werden "Hörerwanderungen" nicht erfasst, bzw ist es statistisch nicht nachbildbar. Für Radiomacher, wenn sie denn so den Zahlen und Statistiken vertrauen, wäre es aber sicher interessant, warum (!) ein Sender verliert und wenn ja, an wen...;)

    Ich gönne es den Bobbern zumindest sehr, da hier mal Mut belohnt wurde, habe aber aufgrund Zweifel an Erhebungsmethoden die Befürchtung, das dies in einem halben Jahr wieder anders aussehen könnte, vgl Hauptthread zur MA
     
  20. Nebenbeisender

    Nebenbeisender Benutzer

    AW: Die MA 2009 Radio I steht ins Haus - Prognosen & Reaktionen aus hessischer Sicht

    Aus hessischer Sicht (und nicht nur aus dieser) ist vor allem zu bedauern, dass dieser Gammel Entscheidungen zur Folge hat. Im Wesentlichen bleibt seit x Jahren alles beim Alten, und es schwappt halt mal hier hoch und da runter, mit einem Wort: auf Wiederhören.

    Interessant würde die Radioszene erst wieder durch Konkurrenz: nicht innerhalb der MA, sondern gegen sie.
     
  21. radiovictoria01

    radiovictoria01 Benutzer

    AW: Die MA 2009 Radio I steht ins Haus - Prognosen & Reaktionen aus hessischer Sicht

    zaph
    Da stimme ich zu. Lag in der meinigen Prognose in diesem Punkt falsch, sonst habe ich aber den (einigermaßen) richtigen Riecher gehabt, was grob plus/minus anging.

    Nur harmony fm fällt da aus dem Rahmen, hatte einen Zuwachs erwartet. was wohl daran liegt, daß es zu viele zu ähnliche Programme im selben Raum gibt.

    Und da wäre mainFM zuvorderst zu nennen: Die müss(t)en jetzt mit einem intelligenten und konkurrenzfähigen Musikprogramm kontern.
    oldies-based Soft-AC, YMCA jeden zweiten Tag und Musikmarathons bringen es einfach nicht.:rolleyes:
     
  22. Whippet

    Whippet Benutzer

    AW: Die MA 2009 Radio I steht ins Haus - Prognosen & Reaktionen aus hessischer Sicht

    ..und ne andere Stationvoice und ein gutes Soundprocessing
     
  23. hr3 belügt seine Hörer!

    Gerade in hr3 gehört: hr3 erreicht täglich über 1,1 Millionen Hörer. So weit, so gut. Aber dann hieß es, dies entspräche einem Zuwachs von 25 Prozent. Das ist schlicht und einfach falsch. Die Zunahme beträgt, wie jeder nachlesen kann, 2,6 Prozent.

    An hr3: Bitte hört auf, eure Hörer zu belügen. Sonst sehe ich mich leider gezwungen, dauerhaft auf das erste Programm bzw. Bayern 3, SR 1 und Co umzusteigen.
     
  24. radiovictoria01

    radiovictoria01 Benutzer

    AW: Die MA 2009 Radio I steht ins Haus - Prognosen & Reaktionen aus hessischer Sicht

    Noch nicht mal im hr-Fernsehen (am Abend der MA als Meldung) haben sie hr3 hervorgehoben. Da war von der Marktführerschaft (aller Wellen insgesamt gegenüber den kommerziellen Mitbewerbern) die Rede -und Zuwächse wurden nur bei hr1 und hrinfo erwähnt.

    Woher nimmst Du das Plus? Bei der hier im thread als relevant angelegten Zahl
    (Durchschnittstunde 6-18h Mo-Sa, Hörer in Tsd) ist von

    - 1,4%

    auszugehen......? :rolleyes:
     
  25. AW: Die MA 2009 Radio I steht ins Haus - Prognosen & Reaktionen aus hessischer Sicht

    Das Plus bezieht sich auf die Tagesreichweite BRD-gesamt.

    Die in hr3 erwähnten 25 Prozent bezogen sich laut Jörg Bombach übrigens auf die beiden Erhebungswellen.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen