1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Die Ö3-Statistik

Dieses Thema im Forum "Radioszene Österreich" wurde erstellt von danielh, 05. Januar 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. danielh

    danielh Benutzer

    Seit längerer Zeit schon spiele ich mich mit dem Gedanken, eine Statistik zur Ö3-Playlist zu erstellen. Playlist im Sinne von den Songs, die von 00:00 bis 24:00 Uhr erstellt werden...

    Dazu werden derzeit seit 01.01.13 die Hitservice-Daten in eine Excelliste eingepflegt und dann später über eine Pivottable ausgewertet. Woher die Daten genau stammen, wird nicht bekanntgegeben, um zu verhindern, dass Ö3 diesen Service abdreht!

    Außer den Daten, wie oft an welchem Tag zu welchen Uhrzeiten Songs gespielt wurden, den Topsongs in einem Monat oder Woche - also die auf Heavy Rotation: Welche Daten wären da noch wünschenswert und welche Auswertungen? Die Auswertung muss derzeit manuell erfolgen - daher ist das immer mit entsprechender Arbeit verbunden. Wie oft sollte die Auswertung erfolgen? 1x wöchentlich wäre theoretisch machbar, da ich die Daten zeitnah einpflegen muss - allerdings wäre auch 1x monatlich möglich und über kurz und lang vermutlich die bessere Alternative!

    Mit der Zeit - über einige Monate hinweg - sollten wir hier auf interessante Daten kommen!
     
  2. willi11

    willi11 Benutzer

    Hört sich nach einer guten Idee an. :thumpsup:
     
  3. danielh

    danielh Benutzer

    aja -

    forchers friday music club ist aufgrund des sonderstatus nicht dabei
    solid gold wird dabei sein - sollten hier songs von anderen medien wie cd gespielt werden, welche nicht erfasst sind, werden diese auch nicht in der staitstik stehen - dürfte allerdings verschmerzbar sein.
     
  4. RadioMatti

    RadioMatti Benutzer

    Gute Idee. Hab das auch über Jahre gemacht, allerdings nur für einzelne Sendungen (Nachtflug, Wunschnacht) oder auch nur für Weihnachtssongs. Damals hat das auch noch richtig Spaß gemacht. Aber so etwas bei der derzeitigen Playlist durchzuziehen, würde sich negativ auf meinen Gesundheitszustand auswirken ... Bin nicht masochistisch veranlagt.

    Ich würde "Forchers Friday Music Club", "Solid Gold" und "Ö3 Austria Top 40" nicht zur Wertung zählen. Das sind die 3 restlichen verbliebenen Ö3-Spezialsendungen, die sich deutlich von der restlichen Playlist abheben. Daher sollten die darin gespielten Songs auch nichts in dieser Statistik zu suchen haben, da sie meiner Meinung nach dadurch verfälscht wird.

    Als ein großes Problem für deine Statistik könnte sich die nicht vorhandene Stabilität des Ö3-Hitservice herausstellen. Der Hitservice ist gerade in den letzten Jahren immer wieder für mehrere Stunden oder sogar Tage hintereinander (!) ausgefallen ... Über die Schneckengeschwindigkeit der Ö3-Internetredaktion wurde in diesem Forum bereits ausführlich diskutiert.
     
  5. Coffey77

    Coffey77 Benutzer

    Einmal wöchentlich halte ich für übertrieben, einmal im Monat ist schon OK. Ich werte bei solchen Gelegenheiten immer 'aktuelle' Titel und solche aus der 8090er Fraktion aus, und mache einen Unterschied zwischen Tages- und Nachtrotation (also zB ab Ö3-Wecker bis ...?).

    Die Idee finde ich als Statistikfreak natürlich sehr gut, bei Ö3 hat mich bisher der Hitservice daran gehindert, sowas über einen längeren Zeitraum durchzuführen. Oder gibt es irgendwo etwas nachzulesen, das aus mehr als den paar Titeln besteht?

    Aktuell hab ich mir grad ein paar sehr nervende Life Radio-Tracks ausgesucht, wo ich mir die Tagesrotation seit 1. Jänner näher anschaue - mit teilweise unfaßbaren Erkenntnissen...:rolleyes:
     
  6. RadioMatti

    RadioMatti Benutzer

    Bei Ö3 gibts seit September keinen Unterschied mehr zwischen Tages- und Nachtrotation ... Das kann man sich also getrost sparen.
     
  7. danielh

    danielh Benutzer

    Radiomatti: was die Top40 und Solid Gold betrifft - werde die Daten einfach gesondert kennzeichen, dann bekomm ichs in die Pivottabelle auch gesondert rein und man kann sie rausfiltern - ganz rausnehmen will ich sie definitiv nicht. Den Forcher Music Friday Night Club wirds aber wohl definitiv da drinnen nicht geben - es reicht die Arbeit mit der Statistik generell - die Playlist händisch abtippen wäre mir dann auf Dauer wohl zuviel Aufwand.

    Was die Stabilität des Hitservice betrifft: Shit Happened, wenns so is.... das ganze soll als Nachlese dazu dienen, wann Songs das erste Mal gespielt wurden, wie oft Sie gespielt wurden und wie lang Sie in der Playlist verweilen (interessant für zu Tode gespielte Songs). Wenn da mal das Hitservice ausfällt für einen Tag, dann ist das halt nicht drinnen... das hilft nicht! Ich kanns aber in der Statistik irgendwo anführen, wenn mir solche Ausfälle auffallen (auffallen vor allem, wenn z.B. der Radiomax abstürzt!)
     
  8. danielh

    danielh Benutzer

    korrigiere - scheinbar findet sich der friday music night club sogar im hitservice!
     
  9. grün

    grün Benutzer

    Ich schon, denn dort laufen mittlerweile auch schon desöfteren Songs, die auch in der sonstigen Playlist laufen.
     
  10. RadioMatti

    RadioMatti Benutzer

    @ grün: Ja, aber eben nicht nur ...

    @ danielh: Die Titel im Ö3-Hitservice vom Forcher-Mix sind aber nicht aussagekräftig, weil teilweise ja völlig andere Versionen (Remixes) laufen, einige Titel fehlen auch oder scheinen überhaupt falsch auf.
     
  11. Coffey77

    Coffey77 Benutzer

    Verschiebungen hinsichtlich der Häufigkeit könnte man so zumindest rausfiltern - die Playlist wird ja hoffentlich nicht gespiegelt (von Tag auf Nacht)

    @danielh:

    wie ist bei dir eigentlich dann die genaue Vorgehensweise? Tippst du die Playlists ab oder hast du irgendwelche 'Hilfsmittel'?
     
  12. danielh

    danielh Benutzer

    Ich kopier die Daten wo raus und in ein Textfile rein, importiere das textfile dann in Excel, wobei ich mittels einer Methode Titel von Interpret trenne, weitere nicht notwendige Daten lösche ich dann mittels suchen und ersetzen direkt in Excel raus, ergänze in entsprechenden Spalten noch Daten, kopiere die Daten dann in die bereits vorhandene Excelliste, wo eine Pivottabelle dabei ist und aktualisiere die Pivottabelle.
     
  13. RadioMatti

    RadioMatti Benutzer

    Ich hoffe, du verwendest als Quelle wirklich den Ö3-Hitservice (ob Ö3-Homepage oder Twitter ist egal). Es gibt da in der Tat noch eine andere Seite, da werden aber sehr sehr viele Titel nicht angezeit ...
     
  14. danielh

    danielh Benutzer

    http://82.165.151.138/oe3statistik.xlsx
    unten auf tabelle 1 klicken
    mit pivottabellen sollte man sich allerdings auskennenb bzw. sonst halt einfach rumspielen damit!

    es sind jetzt noch keinerlei zusätzliche auswertungen vorhanden - ist nur mal zur demo!
     
    bobby_johnson gefällt das.
  15. danielh

    danielh Benutzer

    @radiomatti: die seite, die du meinst, habe ich gesehen - dort stimmen ja noch nichtmal die uhrzeiten (die gehen dort um 15-30 minuten falsch) - und nein, die verwende ich nicht aber da es nun schonmal erwähnt wurde, es werden die daten von twitter verwendet, da sie sich dort rauskopieren lassen!
     
  16. DigiAndi

    DigiAndi Benutzer

  17. bobby_johnson

    bobby_johnson Benutzer

  18. DigiAndi

    DigiAndi Benutzer

  19. Coffey77

    Coffey77 Benutzer

    Wer ist eigentlich "der betreffende Andere"...?
     
  20. Kurt_Woloch

    Kurt_Woloch Benutzer

    Laut dieser Statistik wurden im betreffenden Zeitraum (1.1.2013 0:11 bis 6.1.2013 8:53) nur 432 verschiedene Titel gespielt. Interessant... das ist weniger, als ich dachte. Da insgesamt 1738 Titel gespielt wurden, bedeutet dies, dass sich jeder Titel im Schnitt 4,02x wiederholt hat. Die am häufigsten gespielten Titel sind in dieser Zeit 27x gelaufen, also etwa alle 6 Stunden (diese Rotation bin ich von Ö3 schon seit langem gewohnt). Dabei dürfte es eine Hot-Rotation von 6 Titeln geben, von denen jeder knapp alle 6 Stunden läuft. Auch manche ältere Titel wiederholen sich noch mindestens einmal täglich.
    Ich bin gespannt, wieviele Titel insgesamt in einer Woche jetzt gespielt werden (dazu müßte der Scan noch bis 7.1. 23:59 weitergehen). Ich habe vor Jahren (glaube, 2003 oder 2004) einmal selbst so eine Auswertung gemacht (damals aus dem Trackservice herauskopiert), und in einer Woche sind damals noch ca. 1000 verschiedene Titel gelaufen. Jetzt fürchte ich, dass wir da deutlich darunter landen... vielleicht sogar unter 500. 500 wäre auch mein Tipp, wieviele Titel sich insgesamt in der Rotation befinden (vielleicht ohne Spezialsendungen).
    Hier die Anzahl der verschiedenen Titel je nach Zeitraum:
    1.1.2013: 222 Titel
    1.-2.1.2013: 288 Titel (nur 66 neue, die am 1.1.2013 nicht waren)
    1.-3.1.2013: 330 Titel (+ 42)
    1.-4.1.2013: 395 Titel (+ 65, hier machen sich die Spezialsendungen bemerkbar)
    1.-5.1.2013: 424 Titel (+ 29)´
    Gesamtliste: 432 Titel (+ 8)
     
    Coffey77 und bobby_johnson gefällt das.
  21. bobby_johnson

    bobby_johnson Benutzer

    Und von welchem Sender soll das überhaupt die Statistik sein (bis 2010), wohl ein deutscher, nicht Ö3?
     
    RadioMatti gefällt das.
  22. Ö-R_fan

    Ö-R_fan Benutzer

    Mein ich doch, dass die früher noch (viel) besser und auch angenehmer waren. Ein schönes Popradio, welches noch hin und wieder Musik gebracht hat, die eher unbekannt war! Erst 2006, als sie die Musik umgestellt haben gings dann wirklich bergab! Auch der Wort-Anteil war zu der Zeit noch um einiges höher! :(

    Hast du vielleicht noch diese Auswertung von 2003/2004? Ich suche aus dieser Zeit nämlich noch einige Titel, die bei Ö3 liefen und diese Liste würde mir da vielleicht weiterhelfen!:)
     
  23. danielh

    danielh Benutzer

    jep werde versuchen, die statistik am 08.01.2013 möglichst früh zu aktualisieren, dann hätten wir mal eine woche beinand!

    ps freut mich, dass hier bereits weitere analysen zu finden sind @kurt woloch
     
  24. Kurt_Woloch

    Kurt_Woloch Benutzer

    Ja, habe ich... habe jetzt danach gesucht und ein ZIP-File mit mehreren Excel-Auswertungen angehängt, wobei unterschiedliche Methoden angewandt wurden...
    bei der Auswertung vom 24.7.-1.8.2003 wurden die kompletten Daten aus dem Trackservice herauskopiert und ausgewertet. Die Spalte mit Zahlen neben den Titeln gibt an, wie viele andere Titel jeweils gelaufen sind, bevor dieser Titel wieder zu hören war, noch eine Spalte weiter rechts findet man einen gewichteten Schnitt dieser Werte über die ganze Stunde. Schätzungsweise betrug das Gesamtrepertoire damals knapp 1000 Titel, wovon aber viele nur in der Nacht und in Spezialsendungen gespielt wurden. Untertags waren davon nur ca. 600 zu hören.

    Bei den anderen beiden Scans habe ich jeweils nur die Titel ausgewertet, die ich selbst auf Ö3 gehört habe, wobei das Ganze von mir so zusammengestellt wurde, dass links immer der Titel samt Erscheinungsjahr und rechts dann die Spielzeiten der einzelnen Einsätze zu sehen sind, wobei die Zellen farblich codiert wurden, wenn es sich um Musikwünsche handelte. Die Beschriftungen in der 1. Zeile sind in diesem Zusammenhang etwas verwirrend, sie beziehen sich auf zusätzliche Farbcodierungen, die ich bei einem ähnlichen Scan von 88.6 angebracht habe. Die Codierung der Titel selbst sagt, soweit ich mich erinnere, aus, ob ich den Titel gekannt habe, als er zum ersten Mal eingetragen wurde.

    Der Scan vom 5.11.2005 an ist ähnlich, nur sind hier die Musikwünsche in einer anderen Farbe codiert. Die Codierung beim Jahr sagt in diesem Fall aus, ob ich mich an den Song im Zusammenhang mit dem Jahr, in dem er herauskam, erinnern konnte.
     

    Anhänge:

    Ö-R_fan gefällt das.
  25. Fredo

    Fredo Gesperrter Benutzer

    Da fällt mir irgendwie nichts mehr ein! :eek:
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen