1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Die Radio Wien-Band im Dienst der guten Sache

Dieses Thema im Forum "Radioszene Österreich" wurde erstellt von radiomann, 25. September 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. radiomann

    radiomann Benutzer

    Nachdem es Radio Wien schon seit einigen Tagen ankündigte, war es heut Nachmittag am Graben soweit.
    Die Radio-Wien-mitarbeiter spielten mit ihrer Band für "Licht ins Dunkel.
    Die Herren dürften wohl viel Zeit in ihre zum Teil eigenkompusitionen hineingesteckt haben.
    Das Puplikum war recht ruhig, bis auf eine, die wegen der "Licht-ins-Dunkel-Veranstalltung" ausgezuckt ist und die leut beschriehenund beschimpft hat.
    Zum Schluss noch eine Fragen an euch Bandlieder:
    Macht´s ihr ORFler die Auftritte nur für "Licht ins Dunkel", oda spielts ihr das ganze Jahr über auch bei diversen andren festln?

    War von euch wer dort, und wie hat´s euch gefallen?
    Mir ist´s so vorgekommen, als dass das Festl durch den Aufhänger "Licht-ins-Dunkel" anlaufschwierigkeiten hatte. Die Leute waren alle samt versteift und sie wollten nur die kole sehen.
    Die Unterhaltung stand an zweiter stelle, aber das lebte sich mit der zeit.
    Aber das ist nur meine Ansicht, wie steht´s mit euch? Was haltet ihr von Spendenkonzerten...

    Kennt ihr Radioforen-User noch andre Radiobands?

    -------------
    der Radiomann
    original-genial
    ---------------
     
  2. freeradio

    freeradio Benutzer

    AW: Die Radio-Wienband im Dienst der guten Sache

    Wer hat denn da alles mitgespielt?
    Ich glaube, von Radio Niederösterreich gab es mal eine Aktion, wo 3, 4 Leute gespielt haben.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen