1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Dietrich Fischer-Dieskau mit 87 Jahren gestorben

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von br-radio, 19. Mai 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. br-radio

    br-radio Benutzer

    Gestern starb in Berg am Starnberger See der Jahrhundertsänger Dietrich Fischer-Dieskau. Seine Bariton-Stimme erhielt Weltruhm.

    Ein Nachruf des Münchner Merkurs: http://www.merkur-online.de/lokales...ger-fischer-dieskau-gestorben-mm-2323173.html

    Ein Nachruf der Süddeutschen Zeitung: http://www.sueddeutsche.de/kultur/z...rich-fischer-dieskau-der-wundermann-1.1360771

    Ein Nachruf der Augsburger Allgemeinen: http://www.augsburger-allgemeine.de/panorama/Der-Jahrhundersaenger-ist-tot-id20185436.html

    Ein Nachruf der Wiener Zeitung: http://www.wienerzeitung.at/nachric...tstimme-Dietrich-Fischer-Dieskau-ist-tot.html
     
  2. CelticTiger

    CelticTiger Benutzer

    Wir sind mit Fischer-Dieskaus "analytisch, präsente Knödelei" aufgewachsen, da unsere Mutter seinen Gesang außerordentlich schätzte. :( Ich glaube, daß in dieser Lebensphase meine Abneigung zu Opern-/Operetten- und Kammermusik bereits zementiert wurde. Als ich Anfang der 80er als Letzter von zu Hause auszog, hatte sie wohl alle Schallplatten von ihm komplett besessen.
     
  3. K 6

    K 6 Benutzer

    Eine Abneigung gegen Kunstlied und sinfonische Werke besteht aber nicht?

    Heute kann man die Kinder ja sonntagfrüh um acht vors RBB-Kulturradio setzen. Wer weiß, was damit so an Abneigungen zementiert wird. Naja, Matejka macht ja nun demnächst den Vorruheständler, auf eigenen Wunsch, soso ...
     
  4. CelticTiger

    CelticTiger Benutzer

    Nein, um Gottes Willen natürlich nicht! Bis auf neue Musik und die bereits oben erwähnten Musikkünste interessiere ich mich sehr für E-Musik. Die Düsseldorfer Tonhalle bietet hier im Rheinland ein wirklich ganz vorzügliches Programm für die Liebhaber klassischer Musik an. Das Interesse beschränkt sich dann aber ausschließlich auf's Hören.
    Der kindlicher Klavierunterricht beförderte bei mir in Hinsicht auf das aktive musikalische Geschehen eher eine gewisse Talentfreiheit zu Tage. :)
     
  5. Ammerlaender

    Ammerlaender Benutzer

    Der rbb hat übrigens heute sein Fernsehprogramm geändert und bringt um 23.30 Uhr

    Dietrich Fischer-Dieskau - Die Stimme der Seele

     
  6. OnkelOtto

    OnkelOtto Benutzer

    Und wer die TV-Empfehlung von Ammerlaender verpasst haben sollte - auf Youtube gibt es einige sehr instruktive Videos, wie DiFi all seinen pädagogischen Charme einsetzt, um jungen Menschen das Singen beizubringen.
     
  7. toktok

    toktok Benutzer

    @Onkel Otto:
    Ja, die "instruktiven Videos" sind wirklich großartig.
    Neben vielen Meisterkursaufnahmen in oftmals schlechter Handyfilmqualität exisitieren auch ein paar schöne Ausschnitte aus von Fernsehanstalten produzierten Sendungen. Besonders hervorheben möchte ich in diesem Zusammenhang einen Ausschnitt, in dem er mit Rainer Weis aus Beethovens Liederzyklus "An die ferne Geliebte" an dem Lied "Nimm sie hin denn diese Lieder..." arbeitet.




    Auf youtube ist der Ausschnitt in zwei Teilen zu finden, dem zweiten Teil der Gesangsstunde ist eine Aufnahme von Fischer-Dieskau selbst vorgeschaltet.
    Unter einem der Videos stand mal ein toller Kommentar, man könne Fischer-Dieskau die Begeisterung aus den Augen ablesen. Wer hinschaut sieht, es stimmt tatsächlich!
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen