1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Drahtlose Mikrophone

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von Thaddäus, 29. April 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Thaddäus

    Thaddäus Benutzer

    Hallo!
    Wer von Euch hat Erfahrung mit drahtlosen Mikrophon-Anlagen?
    Zur Zeit überlege ich die Anschaffung eines Sets [2 Kanäle] von Sennheiser (ew112-p G2; für Sprachübertragung) oder einer Kombination mit dem Aufstecksender SKP 100 G2 (macht aus einem Draht-Mikrophon ein drahtloses).
    Welche Frequenzen sind am sinnvollsten zu nutzen?
    Gruß
    Thaddäus
     
  2. dira

    dira Benutzer

    AW: Drahtlose Mikrophone

    Sennheiser ist nicht verkehrt, gute Funkstrecken.
    Die Frequenzen hängen davon ab, zu welcher Nutzergruppe Du gehörst.
    Inzwischen gibt es eine Allgemeinzuteilung, so daß Anmeldung und Gebühren der Vergangenheit angehören.
    http://www.bundesnetzagentur.de/media/archive/4469.pdf
    Es gibt auch spezielle Frequenzen für Rundfunkveranstalter, die sind aber AFAIK nach wie vor anmeldepflichtig.
     
  3. Thaddäus

    Thaddäus Benutzer

    AW: Drahtlose Mikrophone

    Danke, Dira, für den Hinweis!
    Ich überlege, vorhandene Mikrophone anwendungsbezogen (zeitweilig) mit einem Aufstecksender zu versehen. Angeblich können die (Sennheiser SKP 3000) sogar Phantom-Speisung liefern. (Und ich brauchte keine Kabel zu verlegen!!)
    Thaddäus
     
  4. radioxtreme

    radioxtreme Benutzer

    AW: Drahtlose Mikrophone

    ich verwende seit jahren sennheiser mikros
    - bei PKs wo ich mal wieder zu spät komm und mich mit den hinteren reihen begnügen muß.
    - bei MUs am parkplatz, wenn ich nicht dauernd mit aufnahmegerät herumkoffern will (aufnahmegerät und empfänger sind sicher im auto verwahrt
    - ich drück's oft einem kameramann in die hand, die mir lieber die kabelgurke geben wollen, bei MUs ist das aber eine katastrophe, wenn ich auf die leute hinstarte... usw..

    gerade Sennheiser trau ich mich uneingeschränkt zu empfehlen. ich verwende sowohl die EW-100er serie sowie das legendäre 4031er mit mobilem empfänger.
     
  5. MungoHH

    MungoHH Benutzer

    AW: Drahtlose Mikrophone

    Sennheiser EW ist schon zu empfehlen, allerdings sind die Handmikrofone mit eingebautem Empfänger und die Taschensender besser als das Aufsteckteil. Der Aufstecksender braucht gerade mit eingeschalteter Phantomspeisung richtig Saft, da muss man dauernd die Batterien wechseln. Außerdem habe ich die Erfahrung gemacht, dass die Reichweite und die Sendesicherheit beim Taschensender viel besser sind. Liegt wohl daran, dass im Aufstecksender nicht so richtig Platz für eine richtige Antenne ist.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen