1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Eigener IRC-Server

Dieses Thema im Forum "Internetradio- und Heimstudio-Hardware" wurde erstellt von DJ Dee-Lite, 11. Mai 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DJ Dee-Lite

    DJ Dee-Lite Gesperrter Benutzer

    Hallo,

    derzeit bin ich dabei mein eigenes Radio zu gründen. dazu suche ich aber auch einen eigenen irc server. habe es bei anderen radios auch gesehen das das geht, nur leider weiß ich nicht wie. habe schon gegooglet, leider ohne erfolg. vllt. könnt ihr mir ja helfen ;)


    Vielen Dank und noch ein schönes Pfingstwochenende

    Gruß
    Daniel aka DJ Dee-Lite
     
  2. lblbw

    lblbw Benutzer

    AW: Eigener IRC-Server

    Da du keine weiteren Informationen gibst:

    10s bei Google gesucht:
    So hier hast du das!
     
  3. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Eigener IRC-Server

    aptitude install ircd

    Dann die Datei /etc/irdc.conf editieren und den Server starten. Schon hast du einen eigenen IRC-Server.

    Und so nebenbei, deine Frage deutet darauf hin, das du im Bereich Serveradministration nichtmal Grundwissen hast, somit solltest du weder einen IRC- noch sonst irgendeinen Server betreiben sondern es Leuten überlassen, die davon Ahnung haben. Oder hast du vor, eine praktisch öffentlich zugängliche Waffe für Hacker ins Netz zu stellen?
     
  4. Commander_Keen

    Commander_Keen Benutzer

    AW: Eigener IRC-Server

    Einen eigenen IRC zu administrieren, zu pflegen, mit neuen Features auszustatten ist eine Heidenarbeit und KEINEM Anfänger zu empfehlen.
    Die meisten User haben auch keinen Bock sich auf dem 5000. IRC Server einzurichten, anzumelden, Freunde zu suchen.

    Suche dir lieber ein vorhandenes Netz und habe dort Spaß.
     
  5. lblbw

    lblbw Benutzer

    AW: Eigener IRC-Server

    Hab Mitleid, denn sie wissen nicht was sie tun! :wow:
     
  6. DJ Dee-Lite

    DJ Dee-Lite Gesperrter Benutzer

    AW: Eigener IRC-Server

    Erstmal Danke für eure antworten. ihr habt schon ganz recht, das ich von servern recht wenig ahnung habe, aber was meint ihr mit der sache, so wie ich verstanden habe, das man den irc leicht knacken kann?
    gibt es irgendwo eine möglichkeit einen server zu mieten, wo bereits ein sicherer irc vorkonfiguriert ist ?
     
  7. lblbw

    lblbw Benutzer

    AW: Eigener IRC-Server

    Warum geht ihr nicht auf einen anderen IRC-Server, so wie Commander Keen es bereits vorgeschlagen hat?
     
  8. ebbyd

    ebbyd Benutzer

    AW: Eigener IRC-Server

    Dumm wer einen eigenen IRC Server nutzt!

    Vorteil vom Quakenet:

    1. Relativ stabil
    2. Sehr sicher und oft Neuerungen
    3. Tausend von anderen Chattern die auch bald in deinem Channel sein könnten!
     
  9. lblbw

    lblbw Benutzer

    AW: Eigener IRC-Server

    Du vergisst dabei eins: die ganzen BNC-Leichen!
     
  10. DJ Dee-Lite

    DJ Dee-Lite Gesperrter Benutzer

    AW: Eigener IRC-Server

    ihr habt ja recht, allerdings hätte ich gerne als radioleitung gewisse adminstrationsmöglichkeiten, die ich bei quakenet, afterworkchat, etc. nicht habe.
    was sind denn die lücken, die ein hacker ausnutzen kann, um an meinen irc zu gelangen ?
     
  11. lblbw

    lblbw Benutzer

    AW: Eigener IRC-Server

    Wenn ich fragen darf: Welche Administrationsmöglichkeiten willst du denn?
     
  12. DJ Dee-Lite

    DJ Dee-Lite Gesperrter Benutzer

    AW: Eigener IRC-Server

    da kann ich dir nicht viel zu sagen. ich denke mal, das es neben kicken und bannen noch weitere funktionen gibt.
     
  13. Inselkobi

    Inselkobi Benutzer

    AW: Eigener IRC-Server

    Ich will jetzt mein eigener IRCOP sein!
    *motz*
     
  14. RandyFisher

    RandyFisher Benutzer

    AW: Eigener IRC-Server

    Um mal beim Thema zu bleiben: Wer es einfach haben will, installiert sich NettalkIRCd. Das dürfte für jeden ein Kinderspiel sein :rolleyes:

    Würde allerdings davon abraten und dir doch eher das robo47-Tutorial aus dem zweiten Post ans Herz legen. Wenn ein Anfänger es schafft, einen Unrealircd, samt Anope und Denora unter Linux zum Laufen zu kriegen, ist er schon vergleichsweise weit gekommen :D - und weiß obendrein schonmal halbwegs mit den Konfigurationsdateien umzugehen und hat auch schon ein bisschen Linux-Erfahrung. Das ist m.E. immernoch der beste Einstieg. Solltest aber nicht meinen, dass das eine Sache von 5 Minuten ist...
     
  15. Lumidus

    Lumidus Benutzer

    AW: Eigener IRC-Server

    Kann so ein IRC Dingsda auch Milchreis kochen? Bei mir brennt der immer an ......... :wow:
     
  16. croydon_de

    croydon_de Gelöschter Benutzer

    AW: Eigener IRC-Server

    Ich denke mal, er ist einfach neugierig und möchte auch gerne mal in den chatlogs stöbern und PMs seiner Chatter lesen, ob sie nicht hinter seinem Rücken über ihn lästern. (daß das mit den meisten Servern auch so nicht ohne weiteres möglich ist, brauchen wir ihm ja noch nicht zu verraten...)

    Nen anderen sinnvollen Grund, unbedingt und ohne Grundkenntnisse einen eigenen IRC aufzusetzen kenne ich eigentlich nicht. Ganz im Gegenteil, man kann über Netzwerke durchaus ne Menge Leute mit in die Community bekommen - man kann aber auch Leute an andere Comms verlieren, freie "Marktwirtschaft" eben... Letztlich profitiert man aber von einem bestehenden IRC-Netz mehr, als wenn man einen eigenen am Laufen hat. Die Arbeit macht nur Sinn, wenn man, wie ich z.B., gerne mal experimentiert und selber rumprogrammieren möchte. Das würde ich dann aber auch nicht unbedingt mit einem öffentlich zugänglichen Server machen.

    Falsch eingerichtet und schlecht gewartet kann ein solcher IRC-Server die Einstiegsquelle sein, um Deinen gesamten root im Nullkommanix zu übernehmen, da mit dem IRC-Protokoll fast alles möglich ist. Kommt dann noch Filetransfer und Shell-Zugriff durch einen falsch kompilierten Bot dazu, dann kannst Du gleich dein root-Passwort auf Deine Homepage posten, der Effekt ist nahezu der gleiche.

    Man muß sich auch nicht erst einen IRC mieten, es gibt genug Netzwerke, in denen man völlig kostenlos sich tummeln und Channels eröffnen darf. Innerhalb Deines Channels hast Du dann auch alle Möglichkeiten, die Du administrativ brauchst, kannst Leute open und deopen und kicken und bannen nach Herzenslust...

    Ansonsten ist Randys Tip schon richtig - wenn man die entsprechenden Grundlagen drauf hat, würde ich ebenfalls zu dem schon geposteten Tutorial raten, da es zumindest eine saubere Basis erstellt. Inwieweit man sich dann allerdings schon so gut auskennt, daß es auch für den laufenden Betrieb reicht, das würde ich eher bezweifeln wollen...

    Gruß,
    Croydon


    Gruß,
    Croydon
     
  17. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Eigener IRC-Server

    Nein, nicht IRC ist leicht zu knacken, ein Server, der von einem unfähigen Admin kontrolliert wird, ist einfach zu knacken
    Und wenn dein "Chef" besondere Administrationsmöglichkeiten haben will, soll er sich jemanden suchen, der Ahnung hat. Alternativ schaffst du dir Ahnung an und verschiebst das Projekt um 6 Monate, die zu zumindest für die Grundlagen brauchst.

    Mir persönlich kann es ja egal sein, wenn euer Server dann als Spam- und/oder (Kinder)pornoschleuder benutzt wird. Ich muss weder die Geld- noch die Gefängnisstrafe für sowas abreissen. Das muss dann der Admin und der Betreiber, weil eine Administration ohne Wissen grob fahrlässig bis vorsätzlich ist.

    Ansonsten such mal nach "managed Server". Ich geh aber davon aus, da es die nicht umsonst gibt, ist es euch zu teuer.

    Achja, das ist keine rechtsberatung sondern lediglich meine persönliche Meinung basierend auf meinem erworbenen Wissen und jahrelanger Erfahrung im Bereich Serveradministration.
     
  18. mikeXmedia_bonn

    mikeXmedia_bonn Benutzer

    AW: Eigener IRC-Server

    ... wir lassen bei plinnox.de auf eigenem IRC-Server hosten. Einfach mal ne Anfrage stellen, was benötigt wird.
     
  19. Paul_Kuhn

    Paul_Kuhn Benutzer

    AW: Eigener IRC-Server

    Mir erschliesst sich noch nicht ganz, wozu du zum Betrieb deines Webradios einen IRC-
    Chat benötigst. Nur weil du das bei anderen Radios gesehen hast?
    Hast du denn auch schon einen "Dschingel", ein Banner, eine ordentliche Webseite,
    einen Video-Stream, etc. pp.? Das habe ich nämlich auch schon bei vielen anderen
    Webradios gesehen...

    Ansonsten empfehle ich eine Suche nach "IRC" auf www.webhostlist.de

    Ahoi!
     
  20. Inselkobi

    Inselkobi Benutzer

    AW: Eigener IRC-Server

    [OT _oder_auch_nicht]
    Mir erschliesst sich noch nicht ganz, wozu er keinen IRC-Chat nutzen sollte.
    Der IRC-Chat ist schliesslich das aelteste Chatsystem, welches es gibt. Zeitgleich das "einfachste" in seiner Grundform.
    Du kannst ohne die "vielgelobte" :wall: Regi(e)strierung den Chat betreten und Deinen Spass haben. - Oder eben auch nicht!

    Wozu aber bitte braucht ein Webradio einen Video-Stream? :rolleyes:
    Machst Du etwa auch (so gut wie) taeglich Tag der offenen Tuer in Deiner Wohnung und laesst XY reinschauen, bzw. machst sie jedem zugaenglich?
     
  21. Paul_Kuhn

    Paul_Kuhn Benutzer

    AW: Eigener IRC-Server

    Entschuldigung 1:
    ich habe ein klitzekleines Wort vergessen:
    Ich entstamme einer Zeit, zu der man sich noch via Datex-P und Konsorten in
    die Datenwelt einwählte und das BITNET als Kommunikationsmedium benutzte.
    Damals kannte man so Worte wie Internet bzw. IRC noch nicht.
    Rein textbasiert lief alles "etwas" langsamer ab als heute (wertfrei).
    Ausserdem mussten wir uns mit VM rumschlagen, um diese verdammten Dateien,
    an die wir immer heranwollten, endlich herunterladen zu können. Damals
    waren Rechner noch offene Scheunentore und das amerikanische Militär hatte
    interessante Informationen, die wir unseren deutschen Freunden nicht
    vorenthalten wollten.
    Entschuldigung 2:
    Wo gibt es preiswerte Ironie-Knöpfe?

    Ahoi!
     
  22. Inselkobi

    Inselkobi Benutzer

    AW: Eigener IRC-Server

    Hallo Paul
    Danke fuer die Erklaerung mit dem BITNET. Ich habe mich auch gerade ein wenig weiter informiert und folgendes zusaetzlich fuer mich rausgefunden:
    Quelle: wikipedia

    Entschuldigung angenommen.
    Tip: Google hat sie im Sonderangebot. :D
    Google - Ironie-Smilie
     
  23. DJ Dee-Lite

    DJ Dee-Lite Gesperrter Benutzer

    AW: Eigener IRC-Server

    So, nach langem antworte ich auch nochmal (war längere Zeit nicht hier).
    Erstmal Danke für eure Hilfe!
    Ich werde mir die ganze Sache nochmal in Ruhe überlegen.

    Zum Thema, warum ich meinen eigenen IRC haben möchte, kann ich euch nur sagen, das ich nicht auf Services von Dritten angewiesen sein möchte. Es soll halt alles von einem und dem selben "Anbieter" kommen. Mag für einige jetzt komisch Klingen, ist aber so :D

    Dazu sag ich jetzt mal nichts :wow:
     
  24. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Eigener IRC-Server

    Aha, du hast also den Server an einer eigenen Leitung im eigenen Internet auf das nur Leute zugreifen, die über deine eigene Leitung direkt eingeloggt sind?
    Kurz, "ein" Anbieter ist im Internet grundsätzlich unmöglich, da jeder Serveranbieter auf mindestens 2 weitere Firmen angewiesen ist. Somit bist du als Endlunde von jedem Abhängig und nie von einem einzigen.

    Nicht komisch, aber unüberlegt, da es schlichtweg nicht möglich ist.


    Ist vermutlich auch besser. Denn wenn du dieses Logs und PNs lesen würdest, machst du dich strafbar. Und wenn du dann noch mehr als 100 User hast, ist es mit einer Geldstrafe nicht abgetan, dann gehts um Gefängnis.
     
  25. DJ Dee-Lite

    DJ Dee-Lite Gesperrter Benutzer

    AW: Eigener IRC-Server

    Da muss ich dich leider entäuschen, ich habe keinen eigenen Server und auch kein eigenes Internet :D wäre aber schön :)
    Vllt. habe ich mich da etwas "komisch" ausgedrückt,
    weiß aber nicht, wie ich das sonst beschreiben soll ;)
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen