1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Eigener Radiosender - Anfängerfragen

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von jaisonx, 24. August 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. jaisonx

    jaisonx Benutzer

    Hallo Forummitglieder,

    ich bin neu hier und gleich mit ner dummen frage :)

    ich habe hier einen kolleg der hatt mal in sein heimat eigene radio betrieben, aber möchte jetzt in de auch, eine frage, was fuer ein fm sender braucht er um in umkreis von 100km radio zu senden, also bNetzA usw ist klar müssen ja zuerst gewnehmigung hollen aber möchten wissen was uns das alles kosten würde also technisch, was brauchen wir alles sowie o.g um 100km umkreis radio zu senden ?

    danke im voraus
     
  2. Hinztriller

    Hinztriller Benutzer

    AW: Eigene Radio Sender - Anfängerfragen

    Kennst Du die Gruppe L.S.E.? Die haben in den 90er Jahren einen tollen Song gemacht: "Sein lassen". Guter Tipp.
     
  3. jaisonx

    jaisonx Benutzer

    AW: Eigene Radio Sender - Anfängerfragen

    wieso denn ich möchte nur erfahrung sammeln in dem bereich -.-
     
  4. Hinztriller

    Hinztriller Benutzer

    AW: Eigene Radio Sender - Anfängerfragen

    Dann nutze die Suchfunktion
     
  5. jaisonx

    jaisonx Benutzer

    AW: Eigene Radio Sender - Anfängerfragen

    habe ich versucht leider nichts gefunden koenntest du mir ein link geben vielleicht bitte?
     
  6. radiovictoria01

    radiovictoria01 Benutzer

    AW: Eigene Radio Sender - Anfängerfragen

    Wollen wir es halbwegs vernünftig beantworten.... Abgesehen von vielen vielen vielen juristischen Problemen, eine Lizenz überhaupt zu bekommen -angefangen von Ausschreibung und einer verfügbaren Frequenz- und den Unterschieden von Bundesland zu Bundesland, bräuchtest Du mindestens 0,5-1 KW, um 100km Radius zu erzielen. Eher mehr, wenn überall ein Stereosignal anliegen sollte.
    hinztriller (und andere) haben die Erfahrung gemacht, dass es ein langer langer dorniger Anlauf ist, überhaupt eine Lizenz samt Frequenz zu bekommen: Das Problem Sender ist dabei eher das kleinste...

    http://www.radioforen.de/showthread.php?36796-UKW-Sender-wo-mieten

    http://www.mysnip.de/forum-archiv/t...el+kostet+der+Betrieb+einer+UKW-Frequenz.html

    Vielleicht helfen die beiden links (der letztere mit links zu Preisen/Vermietung) etwas weiter.
    Ansonsten schliesse ich mich posting #2 an: Lass' es lieber... (zumindest hier in DL).
     
  7. Hinztriller

    Hinztriller Benutzer

    AW: Eigene Radio Sender - Anfängerfragen

    ... wobei das Kilowatt auch nur bei freier Frequenz 100 km bringt. Bei dem HF Störpotential brauchste für 100km schon fast 100kW. Momit Du bei einem 10kW Sender und 10dB Gewinn schon alleine bei 2000 Euro Stromkosten jeden Monat bist.

    Im ersten Betriebsjahr kannst Du mit einer 5 bis 6-stelligen Summe rechnen.

    Gibt das das Taschengeld her?
     
  8. Guess who I am

    Guess who I am Moderator Mitarbeiter

    AW: Eigene Radio Sender - Anfängerfragen

    Hier Anmerkungen und Kommentare, die im Laufe der Zeit von radioforen.de-Benutzern veröffentlicht worden sind:
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen