1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Eigenes Radio über eigenen Server?

Dieses Thema im Forum "Internetradio- und Heimstudio-Software" wurde erstellt von fubar1989, 21. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. fubar1989

    fubar1989 Benutzer

    Ja ich weis, vielleicht scheisst ihr mich jetzt wieder an aber ich habe voll roße Probleme. Ich schwöre euch das ich schon 1000 beiträge gelesen habe......aber ich brings nicht gebacken...

    Also zu meinem Problem:

    Ich möchte mein eigenes Radio senden (nur 4 User).
    Ich habe die passende Softwäre: (Sam2 DJ)
    Ich habe einen ICEcast Server auf meinem Rechner eingerichtet.
    und da ist mein Problem.
    Ich hänge an einem Router. Wenn ich bei ICEcast localhost als hostname eingebe dann kann ich über SAM2 senden und empfange von meinem eigenen rechner unter:
    http://localhost:8000
    und unter meiner IP im Netzwerk:
    http://192.168.123.131:8000

    So nun will ich so senden das die anderen 3-4 er auch Hören können.

    Nun weis ich nicht welche IP. Auf www.wieistmeineip.de wenn ich diese IP eingebe in ICEcast eingeben kann ich nicht Connecten. Weder mit SAM2 noch über die IP von ausen.

    Also was soll ich machen? Ich bekomm schon die kriese. habe heute 5 Stunden hier rumgemacht aber ich bekomms einfach nicht hin :(

    BITTE HELFT MIR!!!

    Danke und liebe grüße

    Fubar
     
  2. Ampermännchen

    Ampermännchen Benutzer

    AW: Eigenes Radio über eigenen Server?

    Die Bandbreite beim Upstream ist derzeit zu gering, um ordentlich senden zu können.

    Am besten ist immer noch ein echter Streaming-Server, der einen Stream von Dir übernimmt.
     
  3. MichaNRW

    MichaNRW Benutzer

    AW: Eigenes Radio über eigenen Server?

    Hängst Du vielleicht an einer Fritz.Box? Dann musst Du den Port, in Deinem Fall 8000 freigeben. Rufe http://fritz.box auf und klicke in der Navigation auf "Internet" dann auf "Portfreigabe" und trage die IP Deines Rechners innerhalb des Netzwerkes 192.168.xxx.xxx ein. Und siehe da, es wirkt Wunder. :)

    Kennst Du seine Upstream-Rate? Weisst Du in welcher Bitrate er streamen möchte? Nicht jeder hoppelt mit 256 kbit/s durchs Netz.
     
  4. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Eigenes Radio über eigenen Server?

    Auch mit 256kBit wären 4 Hörer bei 56kBit möglich. Und da geht eine relativ ordentliche Qualität für diese Verhältnisse. Da darf dann aber kein ICQ, MSN, sonstiger Messenger oder irgendwas anderes, was bandbreite braucht, laufen ;)

    Zum Thema:
    Das mit der Portfreigabe gilt nicht nur für die Fritzbox. Zusätzlich zur Freigabe (falls nötig) muss noch das Forwarding eingerichtet werden. Und zwar nicht nur auf 8000, sondern auch auf 8001, um zum Shoutcast kompatibel zu bleiben.

    Ausserdem muss deine Firewall (wenn du eine hast) die Verbindung zulassen.
     
  5. fubar1989

    fubar1989 Benutzer

    AW: Eigenes Radio über eigenen Server?

    Hi also wegen der bandbreite, das passt hab ne 6k leitung, von daher ;)

    ich habe keine fritzbox, sondern so einen billigrouter, allerdings ist das der einzige der geht-.- naja......

    also ich hab die ports schon freugegeben, weis aber immernoch nicht mit welcher ip adresse ich sende. die 192.168.x.y sind doch lan ip oder nicht?

    bitte helft mir

    chris
     
  6. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Eigenes Radio über eigenen Server?

    Entweder du nutzt da meinen "Service", den ich eingerichtet hab für mein eigenes DynIP, das ich mal verwendet hab:

    http://myip.xitara.net/

    Dann wird deine IP angezeigt, oder, wenn du Firefox hast, nimmst du eine erweiterung, die dir die IP anzeigt. Die Erweiterung heisst "Live IP Adress 1.5" und zeigt deine aktuelle IP in der Statuszeile des FF an.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen