1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ein kurzes Aufleben alter Sender an Feiertagen – wäre so etwas möglich?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Sunshiner, 16. April 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Sunshiner

    Sunshiner Benutzer

    Hallo,
    gerade erst ist Ostern vergangen und im deutschen Radio war, wie man ja schon in einem Nachbartread lesen konnte fast überall das Übliche. Eine Chartshow jagt die Andere und alle spielen Ca 3 tage Lang die angeblich meistgewünschten Titel der angeblichen Hörer.:))) Es währe doch mal viel interessanter alte Sendungen von alten sendern an Feiertagen wieder aufleben zu lassen. Nehmen wir mal als Beispiel auf Rs 2 eine alte berlincharts Sendung von Rias 2 oder auf Radio eins eine alte Maxi Stunde, Podiumdiscotek von DT 64 Etc. das Ganze könnte man dann vielleicht mit einem Nachrichten-Block, Verkehrs Meldungen oder so kurz unterbrechen, dann ein Jingle reinhauen Sender X Y Feiertags special und dann das alte DT 64 Jingle mit der entsprechenden sendung halt.
    währe so etwas möglich oder würden da die Leitungen heiß laufen vor lauter Beschwerden der Hörer? Gruß
    Sunshiner
     
  2. grün

    grün Benutzer

    AW: Ein kurzes Aufleben alter Sender an Feiertagen – wäre so etwas möglich?

    Nette Idee, wäre ich auch für (nicht nur an Feiertagen:rolleyes:). Aber das wird aus Sicht der PD's so nicht funktionieren, denn die sind ja überzeugt von dem heutigen Produkt, das sie an den Mann/die Frau bringen wollen.

    Und die meisten Sender, über die hier negativ geredet wird, stehen ja MA-technisch relativ gut da (ich bezweifle allerdings diese MA-Methode nach wie vor). Insofern habe ich da wenig Hoffnung.
     
  3. Herr Stemmer

    Herr Stemmer Benutzer

    AW: Ein kurzes Aufleben alter Sender an Feiertagen – wäre so etwas möglich?

    Nun, lieber Sunshiner, warum sollte das überhaupt nur an Feiertagen stattfinden? Und siehe, es findet ja statt, an ganz normalen Donnerstagen, in der Tat – und, wie man hört, am nächsten Donnerstag wieder, auf (in?!) hr1: Die Wiederholung der Hitparade International vom 25. April 1985.


    Viele Grüße, vorfreudig, W. St.
     
  4. Der Schwabe

    Der Schwabe Benutzer

    AW: Ein kurzes Aufleben alter Sender an Feiertagen – wäre so etwas möglich?

    Klar, warum nicht. Sowas wäre auch als Veranstaltungsfunk denkbar. Da könnten auch PDs Freude haben, da neue Ideen unter Realbedingungen getestet werden können.

    Den Geschäftsführer freuen die Sondereinnahmen und die Mitarbeiter über die Spielwiese.

    Ich habe das gerne und oft genutzt.
     
  5. FTI

    FTI Benutzer

    AW: Ein kurzes Aufleben alter Sender an Feiertagen – wäre so etwas möglich?

    Wäre wirklich schön, wenn so etwas möglich wäre.

    Alte "Elmi-Shows" auf SWR3, alte "S-F-Beat"-Ausgaben auf 88,8 oder "Der Ohrenzeuge" auf Fritz - hach, das wär was! :)
     
  6. Sunshiner

    Sunshiner Benutzer

    AW: Ein kurzes Aufleben alter Sender an Feiertagen – wäre so etwas möglich?

    Die Idee mit dem Ohrenzeugen auf Fritz ist nicht schlecht. Ich bin sowieso dafür, dass man der Jugend auch mal Radiogeschichte von damals vermittelt. Was auch gut wäre: alte Hey Music Sendungen auf Radio eins. Gruß
    Sunshiner
     
  7. Tweety

    Tweety Benutzer

    AW: Ein kurzes Aufleben alter Sender an Feiertagen – wäre so etwas möglich?

    Eben, da würde man ja hören wie gut gemachtes Radio geht. Diese Blösse werden sich die Berater nicht geben. Ne schöne Idee wär's aber trotzdem.
     
  8. Dandyshore

    Dandyshore Benutzer

    AW: Ein kurzes Aufleben alter Sender an Feiertagen – wäre so etwas möglich?

    Bitte, wo bleibt denn da die Durchhörbarkeit?!?
     
  9. HeavyRotation25

    HeavyRotation25 Benutzer

    AW: Ein kurzes Aufleben alter Sender an Feiertagen – wäre so etwas möglich?

    Es ist zwar schade, aber SWR3 wird kaum noch irgendetwas von Elmi senden, seitdem er gehen musste. Klingt zwar eigenartig, aber wenn Stationen eine ihrer Shows aus den 80ern senden bedeutet das im Umkehrschluss, dass sie den alten Zeiten nachtrauern und von ihrem aktuellen Programm wenig halten. Vielleicht sehe ich das auch falsch?!

    Gerne würde ich alte Comics oder eine ganze Sendung von SWF3 hören, aber da hätten vermutlich einerseits die SDR3-Anhänger etwas dagegen und bei SWR3 wird man nicht gerne an die "alte" Zeit vor der Fusion 1998 erinnert.
     
  10. radiobino

    radiobino Benutzer

    AW: Ein kurzes Aufleben alter Sender an Feiertagen – wäre so etwas möglich?

    Was ich z.B. gern anhöre ist jeden Sonntag um 8 Uhr Morgens die Sendung "Aus den Archiven" bei DLR Kultur, innerhalb dieser Sendung kann man immer eine Folge von "Einer gegen Alle" mit Hans Rosental hören.
     
  11. Herr Stemmer

    Herr Stemmer Benutzer

    AW: Ein kurzes Aufleben alter Sender an Feiertagen – wäre so etwas möglich?

    Wozu der Konjunktiv? Es ist möglich, siehe oben.

    Das siehst Du sehr falsch, man muß es nur wollen und sich auf seine alten Stärken besinnen. Mut gehört dazu, und dafür zolle ich den Verantwortlichen in Frankfurt größten Respekt!

    Eines der größeren Probleme bei derartigen Aktionen ist weniger die Unterbringung im Programm als die Verfügbarkeit sendefähiger Mitschnitte. Es gibt schlechterdings keine! (Von vorproduzierten Sachen wie den Rosenthal mal abgesehen. Aber auch da muß man schon Glück haben.)


    Grüße, W. St.
     
  12. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Ein kurzes Aufleben alter Sender an Feiertagen – wäre so etwas möglich?

    Totaler Quatsch. Andersrum wird eher ein Schuh daraus: Nur wenn man zu feige ist auch mal den Blick zurück zu wagen, findet man alles was früher war Scheisse.
    Und überhaupt: Nur weil man mal im Archiv kramt, trauert man alten Zeiten nach? Die Logik mußt du mir mal erklären! Die ARD sendet seit Jahren Tag für Tag die Tagesschau von vor 20 Jahren und auf BR Alpha läuft jede Woche der Wochenspiegel von vor 25 Jahren. Gesteht sich die ARD damit ein, dass die Nachrichtensendungen vor 20 Jahren besser waren? Wohl kaum.
     
  13. Wuffi

    Wuffi Benutzer

    AW: Ein kurzes Aufleben alter Sender an Feiertagen – wäre so etwas möglich?

    Siehe auch die Radio Brenner Geschichte einen Klick weiter oben. ;)

    Ich werde morgen mal reinhören. Auch am Donnerstag mal in Rein(k)is Hitparade.
     
  14. Reh

    Reh Benutzer

    AW: Ein kurzes Aufleben alter Sender an Feiertagen – wäre so etwas möglich?

    Oder man findet, früher war alles besser. Bis man dann mal durch ein Wiederhören eines Besseren belehrt wird.
     
  15. radneuerfinder

    radneuerfinder Benutzer

    AW: Ein kurzes Aufleben alter Sender an Feiertagen – wäre so etwas möglich?

    Hervorragende Idee!. Man müsste daraus nur einen neuen Trend machen, dann machens alle. Ob entsprechende Aufzeichnungen vorhanden sind????
     
  16. grün

    grün Benutzer

    AW: Ein kurzes Aufleben alter Sender an Feiertagen – wäre so etwas möglich?

    Die Sache ist doch eigentlich ganz einfach: Die ÖR-Wellen besinnen sich wieder alter Stärken, wie früher, und gut is'!
     
  17. WAZmann

    WAZmann Benutzer

    AW: Ein kurzes Aufleben alter Sender an Feiertagen – wäre so etwas möglich?

    Das Senden von alten Aufzeichnungen sind im erfolgreichen Fernsehen seit Jahrzehnten üblich. Keiner meckert. Im Radio wird das nicht gemacht, weil man einfach meint, dass man es nicht machen darf. Und wer geht seit Jahren am Krückstock ?
     
  18. Mittelwelle

    Mittelwelle Benutzer

    AW: Ein kurzes Aufleben alter Sender an Feiertagen – wäre so etwas möglich?

    Ich finde die Idee faszinierend.

    Ich hoffe ja doch, dass in den Archiven der Radiosender noch alte Schätzchen aus vergangenen Jahrzehnten schlummern. Vielleicht können ja auch die Hörer helfen, die ab ca. 70er Jahre vieles mitgeschnitten haben. Bliebe da noch die Frage nach den Senderechten. Aber auch die müsste - siehe Fernsehn - lösbar sein.

    Ich könnte mir gut einen Abendplatz (nicht nur an Feiertagen) vorstellen mit Sendungen wie beispielsweise Schlagerrallye mit Wolfgang Neumann (WDR), Superclub (RTL) und John Peel Sendungen "Ritz" und "Mittagspause" (RB): Jede Woche ein anderes Bonbon. :)
    Ich glaube sogar, dass darauf noch aufgebaut werden könnte. Z. Bsp. das eine Talksendung folgt, die das Gehörte aufgreift und mal zeigt was aus den Bands, der Musik, den Moderatoren geworden ist.

    In den alten Sendungen stecken Potentiale, die das heutige Radio noch nicht erkannt hat. Obwohl ich stets regelmäßig Radio gehört habe, sind mir RIAS 2 oder DT 64 nur als legenden außergewöhnlichen Radios bekannt. Das wirklich einmal anhören zu können, wäre schon ein Traum.
     
  19. Mittelwelle

    Mittelwelle Benutzer

    AW: Ein kurzes Aufleben alter Sender an Feiertagen – wäre so etwas möglich?

    Ich finde die Idee faszinierend.

    Ich hoffe ja doch, dass in den Archiven der Radiosender noch alte Schätzchen aus vergangenen Jahrzehnten schlummern. Vielleicht können ja auch die Hörer helfen, die ab ca. 70er Jahre vieles mitgeschnitten haben. Bliebe da noch die Frage nach den Senderechten. Aber auch die müsste - siehe Fernsehn - lösbar sein.

    Ich könnte mir gut einen Abendplatz (nicht nur an Feiertagen) vorstellen mit Sendungen wie Schlagerrallye mit Wolfgang Neumann (WDR), Superclub (RTL) und John Peel Sendungen "Ritz" und "Mittagspause" (RB) beispielsweise: Jede Woche ein anderes Bonbon. :)
    Ich glaube sogar, dass darauf noch aufgebaut werden könnte. Z. Bsp. das eine Talksendung folgt, die das Gehörte aufgreift und mal zeigt was aus den Bands, der Musik, den Moderatoren geworden ist.
    In den alten Sendungen stecken Potentiale, die das heutige Radio noch nicht erkannt hat.
     
  20. Reh

    Reh Benutzer

    AW: Ein kurzes Aufleben alter Sender an Feiertagen – wäre so etwas möglich?

    In den Sendern gibt es oft erschreckend weniger als man denkt!
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen