1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Empfang von Kabelfrequenzen im Autoradio?

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von matzlowski, 31. Mai 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. matzlowski

    matzlowski Benutzer

    Guten Tag,

    Ich weiß nicht, ob das die richtige Kategorie zur meiner Frage ist, falls nicht entschuldige ich mich.

    Nachdem wir dies geklärt haben, nun zu meiner Frage, ist der Empfang von Radio-Kabelfreuquenzen im Autoradio möglich?
    Es tauchten plötzlich Sender auf, wie:
    91.3 SUNSHINE LIVE (schlechter empfang)
    97.5 BREMEN 1
    98.2 RTL Radio
    107.0 BFBS R1
    107.3 JAM FM
    107.8 BREMEN 4

    und dazu diejenigen die ich über UKW empfangen kann. Dies ganze ist in West-Hamburg ermittelt worden, nahe der SH Grenze. Die Frequenzen hielten auch nicht lange, nach ca 10 km war schluss. Danach hab ich herausgefunden, das dies einige Frequenzen vom Kabelradio sind.
     
  2. magisches Auge

    magisches Auge Benutzer

    AW: Empfang von Kabelfrequenzen im autoradio?

    Aber sicher doch, im anlogen Bereich erfolgt auch im Kabel nichts anderes als eine Ausstrahlung auf den normalen UKW-MHz-Frequenzen. Jedes Kabel ist damit auch ein Sender. Sind die berühmten "Kabellöcher", können bei schlecht / nicht isolierten Hausanschlüssen / defekten Hausanschlussdosen vorkommen oder häufig im Kreuzungsbereich von Strassen oder bei Isolierungsschäden aufgrund von Strassenarbeiten usw. usw. .. Allerdings ist mir bisher eine Länge von 10 km noch nicht untergekommen. Wenn das tatsächlich ein durchgehendes "Kabelloch" war, hat das schon was !!
     
  3. RainerK

    RainerK Benutzer

    AW: Empfang von Kabelfrequenzen im autoradio?

    Es gibt eine ganze Menge von ehemaligen Gemeinschafts-Antennenanlagen die nach dem Anschluß an Kabelfernsehnetze nicht saniert wurden.
    Die haben z.T. so schlechte Schirmdämpfungen, daß die Kabelfrequenzen auch noch weit außerhalb der Gebäude empfangbar sind.
    Es soll allerdings auch Zeitgenossen geben, die die Kabelsignale - ggf. sogar verstärkt - mit einer Antenne (o.Ä.) abstrahlen,
    um ihre Lieblingssender auch im Garten, Auto usw. empfangen zu können.
    Daß die sich damit strafbar machen, wissen sie nicht oder ignorieren es bewußt.

    Es grüßt RainerK
     
  4. muted

    muted Benutzer

    AW: Empfang von Kabelfrequenzen im autoradio?

    Bei meinen Eltern kann man auch in der gesamten Innenstadt Sunshine Live im Auto hören, obwohl sie nicht im terrestrischen Sendegebiet wohnen. Ein Blick in die Frequenztabelle der Kabelgesellschaft offenbart dann recht schnell: Die Frequenz im Auto ist die des Kabelnetzes.
     
  5. matzlowski

    matzlowski Benutzer

    AW: Empfang von Kabelfrequenzen im autoradio?

    Ah gut, dann fahr ich da jetzt öfter entlang :)
    Kann ich nicht selbst irgendwie so ein "Leck" bei mir zuhause einbauen, damit ich sunshine live über das Radio empfangen kann? Oder was benötigt man den dafür, ich bin mir bewusst den gesamten konsequenzen.
     
  6. olliver_55

    olliver_55 Benutzer

    AW: Empfang von Kabelfrequenzen im Autoradio?

    Das sollte man auf jeden Fall unterlassen. Sondern dafür sorgen, dass die Abschirmung des Kabels und der anderen Komponenten einer Kabelfernsehanlage den technischen Regeln entspricht.

    Es ist ja nicht nur die Abstrahlung des UKW Rundfunkbandes, sondern es werden ja auch die im Kabel vorhandenen Fernsehprogramme mit abgestrahlt. Bei einer Belegung der Sonderkanäle S2 - S5 mit Fernsehprogrammen, kommt es durch diese Abstrahlung zu massiven Störungen des in diesem Frequenzbereich normalerweise arbeitenden Flugfunkes!!!

    An dieser Stelle ist dann meiner Ansicht nach Schluss mit lustig wenn hierdurch zum Beispiel der Flugverkehr gefährdet wird.

    Gruß Olliver
     
  7. matzlowski

    matzlowski Benutzer

    AW: Empfang von Kabelfrequenzen im Autoradio?

    Das dies solche Auswirkungen hat wusst ich nicht, das werde ich jetzt aufjedenfall unterlassen.
     
  8. Schaltmeister

    Schaltmeister Benutzer

    AW: Empfang von Kabelfrequenzen im Autoradio?

    Moin

    Was passiert eigentlich wenn ich an einen Kabelanschluß eine UKW-Antenne anschließe???:wall:

    Kann man damit das ganze Haus drahtlos versorgen. Vielleicht sogar noch einen kleinen Verstärker vor die Antenne.:p
     
  9. RainerK

    RainerK Benutzer

    AW: Empfang von Kabelfrequenzen im Autoradio?

    Mal davon abgesehen, daß das technisch geht, sollte man sich im Klaren sein, daß man damit einen illegalen Sender betreibt.
    Im Kabel sind auch immer Frequenzen belegt, die in der Luft Sicherheitsdiensten vorbehalten sind. (Polizei- Feuerwehr- Flugfunk)
    Die Bundesnetzagentur kann dafür immer einen Staatsanwalt begeistern.
    Der "Betreiber" ist nach dem unvermeidbaren Prozeß vorbestraft und um einen 4- oder 5-stelligen Euro-Betrag ärmer.
    Bei einer Flugsicherheitsgefährdung ist gesiebte Luft garantiert.

    Es grüßt RainerK
     
  10. br-radio

    br-radio Benutzer

    AW: Empfang von Kabelfrequenzen im Autoradio?

    Ich habe auch schon mehrfach in Grossstädten Kabelradioempfang im Auto gehabt, das ist weniger ulkig, v.a. dann, wenn man seinen Sender eingestellt hat, und plötzlich rauscht was daneben. Besonders ist dies mir die letzten Male in München auf dem Mittleren Ring aufgefallen. Da hab ich mehrfach Überlagerungen gehabt. Auf Anfrage bei KDeutschland erklärte man mir, dass das wohl mit Überleitungen aus den umliegenden Häusern kommen könnte, man werde die Bewohner darauf aufmerksam machen. Mehr kann ich aus meiner Erfahrung heraus auch nichts sagen.
     
  11. matzlowski

    matzlowski Benutzer

    AW: Empfang von Kabelfrequenzen im Autoradio?

    Ich nun meine Wurfantenne vom Radiowecke mit meinem kabelanschluss verbunden, war zwar ein wenig arbeit bis man etwas rauschfrei gehört hat aber es klappt nun wunderbar. Endlich kann ich Sunshine-Live morgens hören ohne den Pc anzumachen :)
     
  12. olliver_55

    olliver_55 Benutzer

    AW: Empfang von Kabelfrequenzen im Autoradio?

    Und genau damit hast du eine Antenne an das Kabel angeschlossen und die Störung der Frequenzen in der Luft beginnt. Bitte etwas weiter oben lesen. Beitrag 6 und 9.

    Gruss Olliver
     
  13. evw

    evw Benutzer

    AW: Empfang von Kabelfrequenzen im Autoradio?

    Ein schönes Thema. Vor einigen Wochen hat in einer öffentlichen Veranstaltung einer der zuständigen Technikexperten der Landesmedienanstalten verkündet, dass künftig das Band III, also die derzeitigen Kabelfrequenzen K5 - K12, für den DAB-Betrieb (Antenne) genutzt wird. Gleichzeitig ging er davon aus, dass der analoge Kabelempfang noch geraume Zeit weiter existieren wird. Nein, das stört sich nicht - bestimmt nicht...
     
  14. radiovictoria01

    radiovictoria01 Benutzer

    AW: Empfang von Kabelfrequenzen im Autoradio?

    @magisches auge: Da kennst Du aber die Strecke zwischen Obernburg/Elsenfeld(Main,Bayern) und Mömlingen (Odenwald,Hessen) nicht - wollte es selbst nicht glauben. Heute noch so. Habe da vor Jahren auf über 15km (!) radioropa (wenn ich mich recht entsinne) gehört und den Empfang verwundert bestätigt bekommen. Auf einer Frequenz, von der sie nichts wussten - Kabel(loch) eben.
     
  15. Zwerg#8

    Zwerg#8 Benutzer

    AW: Empfang von Kabelfrequenzen im Autoradio?

    Hallo!

    Ja. Sowas ist echt "blöd"...

    Aber es kommt noch besser:

    Bei allen Kabelgesellschaften ist längst (>10 Jahre) Software im Einsatz, die "Fehler" im Leitungsnetz erkennt. Wenn ich also das Koax-Kabel vom Mieter "über mir", dessen Kabel läuft ja durch meine Wohnung, "ansteche" (in Fachkreisen: "Stichleitung"), ändert sich die Kapazität, Induktivität. Das kann man messen. Weiterhin gibt auf der Leitung durch den "Anstich" Reflexionen, die (in Meter umgerechnet) exakt auf die Wohnung des "Anstechers" hinweisen...

    Der Kabelnetz-Betreiber kann damit die Entfernung (in Meter) vom Speisepunkt bis zum Punkt des "Kabelschadens" ("Stichleitung") bestimmen - die Wohnung des "Anstechers"...

    Das kann also teuer werden.


    Aber selbstverständlich kann man einen Kabelstrang (die "Steigleitungen"), die durch die Wohnung verlaufen "tappen" (also rein induktiv ankoppeln; loser Transformator; so wie die Amis vor langer Zeit ein russisches Unterseekabel über Jahre abgehört haben....).

    Und weil man diese Koax-Kabel für Radio/TV so einfach "tappen" kann, sollten Telefonleitungen AUSSERHALB DER WOHNUNGEN, also im Treppenhaus, verlegt sein. Das ist nicht "sicher", aber besser als eine Leitung durch eine fremde Wohnung.

    BND - Ähm - BFN Zwerg#8
     
  16. olliver_55

    olliver_55 Benutzer

    AW: Empfang von Kabelfrequenzen im Autoradio?

    Heute handelsübliche Koaxialkabel für Kabelfernsehnetze, in 75 Ohm Technik auf der Netzebene 4, haben eine Schirmmaß von typisch 96 bis 120 db. Antennenanschlußkabel in 50 Ohm Technik, wie sie zwischen den Sender und der Antenne zum Einsatz kommen zwischen 60 bis > 90 db.

    Das heißt, um diesen Betrag wird das Signal welches im Kabel geführt wird, bedämpft das es nicht in die Umwelt abstrahlt. Im Umkehrschluss ergibt sich hieraus, das auch von außen auf ein solches Kabel einstrahlende Signale um den gleichen Betrag bedämpft werden. Womit im allgemeinen Störungen, wenn der Anwender nicht im Nahfeld eines DAB-T Senders wohnt, ausgeschlossen sein sollten.

    Kritischer sind hier die Empfänger zu betrachten, die oftmals solche Werte nicht erreichen. Wie Störfall Untersuchungen in den Sonderkanälen S6 bis S8 bei Abstrahlung von Amateur - und Betriebsfunk Signalen in Wohngebieten ergeben haben.

    Beim sogenannten Tunnelfunk, Rundfunkversorgung in Straßentunnels, werden spezielle Koaxialkabel mit stark verminderten Schirmmassen eingesetzt um hier eine Versorgung der Autoradios sicher zu stellen.

    In Kenntnis dieser Dinge gibt es viele Möglichkeiten bestimmte Störungen zu erklären.

    Gruß Olliver
     
  17. toktok

    toktok Benutzer

    AW: Empfang von Kabelfrequenzen im Autoradio?

    Gibt es irgendeinen legalen Weg mit einem Radiogerät ohne Koaxeingang fürs Kabelradio, Kabelradio trotzdem zu empfangen?
    Oder gehts nur auf illegale Art und Weise?

    toktok
     
  18. olliver_55

    olliver_55 Benutzer

    AW: Empfang von Kabelfrequenzen im Autoradio?

    Radio aufschrauben, 75 Ohm Antennenbuchse einbauen und mit Koaxialkabel anschließen.

    Da in den meisten BK Anschlussdosen bereits eine Aufspaltung der Frequenzbänder erfolgt sollte aus der Radiobuchse auch nur UKW rauskommen.

    Wenn mehrere Radios angeschlossen werden sollen ist noch ein Verteiler erforderlich. Vor einem Küchenbrüllwürfel würde ich auf jeden Fall noch ein Dämpfungsglied in das Koaxialkabel einschleifen, dass der UKW Tuner nicht übersteuert wird.

    Gruß Olliver
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen