1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ENERGY, bigFM und Regiocast wollen UKW-Kette in RLP

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Der Radiotor, 02. November 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    Die Bewerberfrist ist abgelaufen. Grundvoraussetzung ist eine Internet-Community, und die zwei neuen Bewerber bauen diese gerade unter www.energy-rheinlandpfalz.de (NRJ) bzw. www.nowfm.de (Regiocast) auf
     
  2. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    AW: ENERGY, bigFM und Regiocast wollen UKW-Kette in RLP

    ...und inzwischen poltert Regiocast schon gewaltig:

    http://www.radioszene.de/?p=18639

    Ich kenne aber auch andere Unternehmen die sich gar nicht erst beworben haben, nachdem man den Ausschreibungstext gelesen hatte. Denn dieser ist wirklich wunderbar auf bigFM zugeschnitten: Es werden lediglich Nachrichtenbezüge aus Rheinland-Pfalz gefordert (keine Produktion des Programms) und der Sender soll Events im Land veranstalten und über eine Community mit den Hörern kommunizieren. Die Bewerbung von Regiocast klingt echt sehr gut, aber es wird wohl nicht reichen, denn die LMK wird sich nicht trauen, das größte und wirtschaftlich erfolgreichste Jugendradio der Repubklik zu zerschlagen. Auch wenn dieses kaum Arbeitsplätze im Land schafft.

    Energy will wohl mit regionalen Partnern an den Start gehen. Deren Rezept ist noch nicht ganz raus, denn die Website ist immer noch im Wartungsstatus. Ich denke eine wirklich reelle Chance bestünde nur, wenn Energy und Regiocast mit ihren Konzepten zusammen gehen würden. AFAIK macht man diese gemeinsame Sache doch auch bei Energy Sachsen.
     
  3. BSF

    BSF Benutzer

    AW: ENERGY, bigFM und Regiocast wollen UKW-Kette in RLP

    Um das Thema in der Diskussion mal hervorzuheben, dass es hier ja vornehmlich auch noch um BigFM und NowFM (Regiocast) geht und nicht nur um Energy Rheinland-Pfalz (nervig, dass der Sender nebenan Rhein-Main heißt, da vertippe ich mich schon das dritte Mal heute; hätten die mal damals die Frequenzen um Kassel herum behalten, dann hätten sie sich Energy Hessen nennen können), hier mal die Akustik-Beiträge von Energy Rheinland-Pfalz und NowFM zur Programmvorführung:

    http://www.radioszene.de/?p=18639
    http://www.energy-rheinlandpfalz.de/audio/musikcollage.swf

    So wirklich überzeugend finde ich NowFM nun nicht angekündigt. Mag sein, dass man das OnAir später einmal besser drauf haben könnte. Wenn man sich aber vorstellt, dass alle drei Sender ein jugendliches Publikum ansprechen wollen, schafft das meines Erachtens bislang NowFM (mal abgesehen davon, dass man an BigFM ja auch viel kritisieren kann - insbesondere die rheinland-pfälzischen Inhalte) am wenigsten. Fängt leider insbesondere bei den Claims und Jingles an, auch die weibliche Stimme (und da stört mich definitiv nicht das Geschlecht bzw. eine weibliche Stimme selbst, Pendants anderer Sender bekommen das auch durchaus besser hin) finde ich nun nicht wirklich ansprechend. Ansonsten gibt's nicht sonderlich viele Ankündigungen, die es bei Energy nicht auch gibt (insbesondere die von beiden Bewerbern hoch im Kurs stehenden Handy-Reporter), einzig der (Fußball)sport geht als besonderes Highlight hervor.
     
  4. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    AW: ENERGY, bigFM und Regiocast wollen UKW-Kette in RLP

    Big FM hat doch gar kein Interesse an Rheinland-Pfalz. Die sind nur am Overspill nach Rhein-Main und in die Kölner Bucht interessiert. Ein Programmanbieter, der sich so wenig engagiert im Sendegebiet gehört abgestraft!
     
  5. Becht

    Becht Gesperrter Benutzer

    AW: ENERGY, bigFM und Regiocast wollen UKW-Kette in RLP

    Das Jinglepaket von NOW FM ist doch angelegt an das von Yourzz FM.
     
  6. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    AW: ENERGY, bigFM und Regiocast wollen UKW-Kette in RLP

    Also von alle dem was ich bisher gehört und gelesen habe, hat Energy das mit Abstand beste Bewerbungskonzept vorgelegt. Da klingt einfach alles interessant: Musikauswahl die von den Hören mitbestimmt werden kann, medienpädagogische Projekte (Kinder-Uni Mainz), digitaler Ableger mit Musik von Newcomern aus Rheinland-Pfalz usw. usf. Now FM ist in meinen Augen etwas holprig und sagt mir vom Konzept nicht ganz so zu. Am meisten würde ich big-fm ablehnen. Ein zu 99,9 Prozent aus Stuttgart zugeliefertes Programm dürfte gegen die beiden Gesuche eigentlich absolut keine Chance haben. Hieße die Medienanstalt nicht LMK und wären wir nicht in Rheinland-Pfalz.

    Was ich jetzt eben erst gesehen habe: Energy hatte sich unter dem Titel "Radio4you" auch 2007 um die big-fm-Kette in Baden-Württemberg beworben und ist erwartungsgemäß auch leer ausgegangen. Ich fürchte trotz dieser Top-Bewerbung dürfte ihnen auch diesmal ein ähnliches Schicksal passieren. Deutsche Medienpolitik halt.
     
  7. Becht

    Becht Gesperrter Benutzer

    AW: ENERGY, bigFM und Regiocast wollen UKW-Kette in RLP

    Die Radio4You GmbH soll neben dem französischen NRJ-Konzern weitere namhafte rheinland-pfälzische Unternehmen angehören sollen. Gerüchten zufolge auch die RadioGroup.
     
  8. Kreisel

    Kreisel Benutzer

    AW: ENERGY, bigFM und Regiocast wollen UKW-Kette in RLP

    Ich finde persönlich auch, dass Energy am meisten Lust aufs Programm macht. An zweiter stelle folgt NowFM, big FM ist das Schlusslicht. Ich rechne aber damit, dass big FM wieder das Rennen machen wird - und das, obwohl diese nicht mal das Programm hier in RLP produzieren.
     
  9. BSF

    BSF Benutzer

  10. Cart

    Cart Benutzer

    AW: ENERGY, bigFM und Regiocast wollen UKW-Kette in RLP

    Ich versteh euch nicht. Sorry. Da wird jede Energy-Station zerlegt, weil sie einfach ein mieses Programm fährt und dann schreit ihr hier "HURRA" wenn es um die Ausschreibung eines Jugendradios in RLP geht.
    Ja die Demo klingt gut, so klingt aber keine einzige ENERGY Station. Energy RLP als auch Rhein-Main werden über kurz oder lang an das seelenlose Format der anderen Stationen anknüpfen, WEIL DIE FÜHRUNG DAS SO WILL! Die Nachrichten werden, wenn überhaupt, in der Anfangszeit aus RLP kommen. Später dann auch komplett aus Berlin, ebenso wie bei allen anderen Energy-Stationen.
    Also was bitte soll die Lobhudelei auf einen der "Antichristen" des Radios so wie wir es uns wünschen?

    P.s.: NRJ Bremen und Sachsen, sind von Obigem natürlich ausgeschlossen, weil andere Gesellschafterverhältnisse.
     
  11. radiobino

    radiobino Benutzer

    AW: ENERGY, bigFM und Regiocast wollen UKW-Kette in RLP

    Vielleicht liegt es daran das "Big FM" noch grauenhafter ist als NRJ.
     
  12. Kreisel

    Kreisel Benutzer

    AW: ENERGY, bigFM und Regiocast wollen UKW-Kette in RLP

    Dem kann ich nur zustimmen. Jede Energy-Station klingt in meinen Ohren angenehmer als big FM. Wenn es nach meinen persönlichen Wünschen gehen würde, hätte ich am liebsten Motor FM oder Ego FM auf der Frequenzkette.
     
  13. Lord Helmchen

    Lord Helmchen Benutzer

    AW: ENERGY, bigFM und Regiocast wollen UKW-Kette in RLP

    Außerdem ist bigFM ja mehr oder weniger ein Programm für Baden-Württemberg. Oder haben die beiden Länder sich jetzt schon zusammengetan? Also wenn es ein junges Radio für Rheinland-Pfalz geben soll, dann muss es auch ein junges Radio aus Rheinland-Pfalz sein.
     
  14. wilde sau

    wilde sau Benutzer

    AW: ENERGY, bigFM und Regiocast wollen UKW-Kette in RLP

    Erklär das mal der LPR!

    In der Turmstraße wird man schon gewusst haben warum man Herrn K. dort hingesetzt hat wo er jetzt sitzt...
     
  15. Lord Helmchen

    Lord Helmchen Benutzer

    AW: ENERGY, bigFM und Regiocast wollen UKW-Kette in RLP

    Ich weiß, da sind Hopfen und Malz verloren. Und deswegen wird sich in Rheinland-Pfalz nichts ändern.
     
  16. Schnorrer

    Schnorrer Benutzer

    AW: ENERGY, bigFM und Regiocast wollen UKW-Kette in RLP

    also ehrlich gesagt glaube ich weder Energy noch der Regiocast, dass sie auf Dauer ein gutes Jugendradio aus und für Rheinland-Pfalz machen. Die stellen sich jetzt mal schön hin und machen dann doch was anderes. BigFM ist zwar noch schlimmer, aber wenigstens geben sie schon mal klar und ehrlich zu verstehen "wir scheren uns einen Dreck um Rheinland-Pfalz". Sie wissen ja auch, dass sie am Ende so oder so die Frequenzen bekommen, das Ganze ist doch nur eine reine Formsache....
     
  17. freiwild

    freiwild Benutzer

    AW: ENERGY, bigFM und Regiocast wollen UKW-Kette in RLP

    Man könnte natürlich auf die Kette dritteln, je ein Drittel der QRGs an bigFM, Energy und Regiocast vergeben, und auf diese Art und Weise für Wettbewerb sorgen. Aber halt, nein: Wettbewerb war ja nur gut, als es galt, das Monopol der Öffentlich-Rechtlichen zu brechen. Jetzt, wo sich die Privatfunkkonzerne etabliert haben, schadet Wettbewerb natürlich nur.
     
  18. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    AW: ENERGY, bigFM und Regiocast wollen UKW-Kette in RLP

    Ja, ein Vorgeschmack auf das an dem man jetzt schon bastelt: einen Livestream von Energy Rheinland-Pfalz. Der soll wohl in Kürze on Air gehen. Produziert wird das ganze in Frankfurt und basiert zu 90 Prozent auf Energy Rhein-Main, nur News, Wetter und Verkehr gibts dann schon regionalisiert für Rheinland-Pfalz (per Voice Tracking eingefügt). Für die iPhone-Nutzer unterwegs :D. Auch in dem verlinkten File ist schon der gute Chris aus Frankfurt zu hören.

    In Kürze solls übrigens wenn ich richtig informiert bin ein ähnliches Projekt für Energy NRW geben. Soll wohl bei der Medienanstalt Eindruck schinden.
     
  19. BSF

    BSF Benutzer

    AW: ENERGY, bigFM und Regiocast wollen UKW-Kette in RLP

    Ist sicherlich nicht die schlechteste Idee. Im Gegensatz zu den etablierten Stationen, also jenen die derzeit auf Sendung sind und somit quasi auch für sich werben können, ist es natürlich ein eindeutiger Nachteil von Mitbewerbern, wenn sie nur ankündigen von sich geben, jedoch keinen "Vorgeschmack" liefern.
     
  20. Fader

    Fader Benutzer

    AW: ENERGY, bigFM und Regiocast wollen UKW-Kette in RLP

    Da scheint Regiocast ja auf Einkaufstour zu sein. Wie der Flurfunk meldet kaufen oder beteiligen sie sich am Webradio #rautemusic. Naheliegend. Gleich ein fertiges Produkt einkaufen ist sicherlich besser. Obwohl ich die Qualität der Sender als schlecht einschätze.
     
  21. freiwild

    freiwild Benutzer

    AW: ENERGY, bigFM und Regiocast wollen UKW-Kette in RLP

    Rheinland-Pfalz hat also die Wahl, ob zweite Lokalfunkwelle künftig von Stuttgart, Frankfurt oder Kiel aus (jeweils mit ein paar Alibileuten vor Ort) bespielt wird. Armes Radiodeutschland, ärmstes Radiorheinlandpfalz.
     
  22. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    AW: ENERGY, bigFM und Regiocast wollen UKW-Kette in RLP

    @freiwild: Das hast du falsch verstanden, bei Energy RLP soll nur das Vorab-Internetradio aus Frankfurt kommen, bei Zuschlag der zweiten Kette kommt es aus Mainz.
     
  23. BSF

    BSF Benutzer

    AW: ENERGY, bigFM und Regiocast wollen UKW-Kette in RLP

    Hat Radiotor ja bereits korrigiert. Dass derzeit keine vollen Radiostationen für 'nen Probebetrieb zur Bewerbung an den Start gehen, ist doch logisch.
     
  24. YesIam

    YesIam Benutzer

    AW: ENERGY, bigFM und Regiocast wollen UKW-Kette in RLP

    Weg mit Bigfm!!! Geht echt gar nicht mehr. Das beweiste "Trooper da Don" oder wie er sich nennt mal wieder aufs Neue.
    Ich weiß echt nicht, wie die so einen unfähigen Moderator ran lassen. Das kann doch selbst der kleine Nachbar von nebenan besser!

    "Habe ich grade patizipieren gesagt?" Oh nein, hat er... nur leider falsch ausgesprochen!
     
  25. schultze

    schultze Benutzer

    AW: ENERGY, bigFM und Regiocast wollen UKW-Kette in RLP


    Nur mal so aus Interesse.. Wieso ist eine Internet-Community Grundvorraussetzung?. Weil es davon nicht genügend gibt? Aus publizistischer oder aus Medienvielfalts Sicht macht dieser Punkt doch überhaupt keinen Sinn.

    Jemand ne Ahnung wann hier eine Entscheidung verkündet wird?
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen