1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Energy Stuttgart - es geht noch schlechter!

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Radiocat, 16. Mai 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    War mir dieses Energie-Programm aus dem Ländle schon bislang als (gottseidank) erfolgloses, belangloses und liebloses Dudelprogramm bekannt und dachte ich, daß die Himmerich-Übertragungen bei Radio Fantasy aus Ostbelgien einmalig peinlich in der deutschsprachigen Radioszene seien, wurde ich jetzt eines besseren belehrt.
    Disco-Übertragungen am Wochenende scheinen wieder in zu werden (woran ja generell nix verwerfliches ist, wenn man da n gutes DJ-Set hat) aber was musste ich da auf dieser 100,7 hören: Eine Übertragung aus der Discothek "Dick" (man lasse sich diesen Namen auf der Zunge zergehen) in Esslingen (wo man Energy übrigens sowieso fast nicht empfangen kann)
    Zuerst mal einen Blechgiesskannen-Sound, der jede 128kBit-mp3 zum Hifi-Erlebnis werden lässt, als quasi den mittenbetonten flachen Energy-Sound durch schlechten Übertragungsweg noch auf die Spitze getrieben. Fast nonstop diese Pseudo Hipfhopf und Rnb-Depri-Mucke, aufgelockert durch einige der schechteren House-80er-Cover, die es derzeit gibt und einen DJ in Dorfkirmes-Manier! "HEy Yo Leute, hier gehts ab, hier ist Stimmuuuuuuuunnnnggggg!"
    Ein weiteres Reinhören ins normale Tagesprogramm dieser Station brachte übrigens keine wirkliche Qualitätsverbesserung gegenüber dieser Liveübertragung zu Tage. Amateurhafte Moderationen, schlechte Musikauswahl, sehr unprofessionell wirkendes On-Air-Design und einen grottigen Sound (klingt noch schlechter als ein freies Radio, das mit einem 150Euro-Limiter arbeitet)
    Können die nicht besser oder wollen die nicht?
    Naja, die Konkurrenz wirds freuen, so können Big FM und Latrine 1 weiterhin erfolgreich ihre Grütze ans Volk bringen.
    Mit ein bissl Marktforschung hätte man sowieso rausfinden sollen, daß der Markt für ein CHR-Format im Raum Stuttgart/Heilbronn/Pforzheim sowieso übersättigt ist...
    Insofern: Viel Spaß beim Hörer einzeln begrüßen!
     
  2. Klotzkopf

    Klotzkopf Benutzer

    AW: Energy Stuttgart - es geht noch schlechter!

    Schön, dass du diesen Sender nicht magst. Auch schön, dass du dafür extra einen neuen Theard eröffnest. Weiterhin schön, dass du dich dafür immerhin nicht neu angemeldet hast. Schön wäre es auch, wenn du beim nächsten Theard, den du eröffenst, etwas sachlicher wärst und nicht lediglich ein durchschnittliches Dudelradio kritisierst.
     
  3. DJ Nameless

    DJ Nameless Gelöschter Benutzer

    AW: Energy Stuttgart - es geht noch schlechter!

    Als Hobby-DJ kenne ich auch die Beschallungstechnik in Discotheken, und das Problem ist, dass die meisten DJ's meinen, man müsse den Lautstärke-Regler auf 120 dB aufdrehen. Abgesehen davon, dass Lautstärken über 90 dB Hörschäden verursachen können, gibt es KEINE Sound-Anlage dieser Welt, die über diesem Grenzwert hinaus eine ordentliche Soundqualität liefern können.

    DJ Nameless
     
  4. Lt.Cmdr.Lee

    Lt.Cmdr.Lee Benutzer

    AW: Energy Stuttgart - es geht noch schlechter!

    was hat denn die übertragungsrate mit der lautstärke zu tun? :confused: :confused:
     
  5. BlueScorpio1963

    BlueScorpio1963 Benutzer

    AW: Energy Stuttgart - es geht noch schlechter!

    Nun, immerhin konnte ich mir unter diesem Bericht die (Hör-)Szenerie bildlich vorstellen. Gut, es klang nicht nach "Stiftung Warentest", aber vielleicht war er von dem Erlebnis noch zu mitgenommen.
     
  6. flyer

    flyer Benutzer

    AW: Energy Stuttgart - es geht noch schlechter!

    Siezen die bei Energy Stuttgart eigentlich immer noch ihre Hörer?
     
  7. funkfan

    funkfan Benutzer

    AW: Energy Stuttgart - es geht noch schlechter!

    Nein, seit es Morning Live! gibt nicht mehr.
     
  8. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    AW: Energy Stuttgart - es geht noch schlechter!

    Ich habe da eigentlich weitgehend neutral reingehört, aber dieses Erelebniss war wirklich so schauderlich, daß sich jedes freie Radio, jede Uniwelle und jedes Kläpperles-Privatradio anno 1987 besser anhörte, sowohl vom Sound, als auch von Musikausahl, Moderation oder Inhalten.
    Ich habe auch schon desöfteren die Konkurrenten (Pickel FM, Latrine Null...) gescholten, zu Recht wie ich meine, aber die machen den Bullshit, den sie on air bringen, wenigstens halbwegs professionell, aber selbst davon ist bei NRJ nix zu merken, was mich verwundert ob der Tatsache, daß hier doch die gebündelte internationale jahrelage Radio-Erfahrung vorhanden sein sollte...ich hab grade entdeckt, daß die sogar in den "Gelben Seiten" Ausgabe Esslingen/Göppingen werben, also weitgehend ausserhalb des Sendegebietes.
     
  9. flyer

    flyer Benutzer

    AW: Energy Stuttgart - es geht noch schlechter!

    sitzt Energy dort überhaupt mit im Boot? Ich glaube, das ist nur ein Franchise-Sender wie Energy Bremen.
     
  10. funkfan

    funkfan Benutzer

    AW: Energy Stuttgart - es geht noch schlechter!

    Ich glaube zu Zeiten von Werner Weng war das in Waiblingen auch so. Heute sitzt Energy mit im Boot, bin mir aber auch nicht ganz sicher.
     
  11. Dandyshore

    Dandyshore Benutzer

    AW: Energy Stuttgart - es geht noch schlechter!

    Energy Stuttgart gehört auch zur französischen NRJ-Gruppe.
    Deshalb übrigens auch "Morning Live", was es bei Bremen u. Sachsen jeweils aufgrund anderer Gesellschafterverhältnisse nicht zu ertra...äääh...zu hören gibt.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen