1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

EU-Osterweiterung

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Sachsenradio2, 30. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    Kommende Nacht wird in Deutschland an der Ostgrenze aller Orten gefeiert. Enormr Einfall von Journalisten aller Coloeur wird in einigen Grenzorten erwartet. Was macht euer Sender zum Thema Osterweiterung die nächsten Tage? Sondersendung? Liveschaltung? Oder wird das lediglich in den Nachrichten abgefrühstückt?
     
  2. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    AW: EU-Osterweiterung

    Knappe handvoll Beiträge. db
     
  3. Teppich

    Teppich Benutzer

    AW: EU-Osterweiterung

    Die RBB-Radioprogramme machen morgen viele Sondersendungen, meist aus Frankfurt an der Oder.
    DeutschlandRadio Berlin sendet heute von 20.03 Uhr bis morgen früh um 2.00 Uhr eine großes Special mit vielen Schaltungen in die Hauptstädte und Musik aus ganz Europa.
    Im Fernsehen beginnen die Sondersendungen gegen 22 Uhr.
     
  4. J.A.M.

    J.A.M. Benutzer

    AW: EU-Osterweiterung

    Bei JAM FM Saarland laufen kurze - ich sag mal - humoristisch anmutende Beiträge über die einzelnen Staaten, mit "Besonderheiten", "Wie kann man dort Geld verdienen" etc. Klingt ein wenig steckbriefartig...Aber paßt wohl zur Zielgruppe.
     
  5. Drafi Dafi

    Drafi Dafi Benutzer

    AW: EU-Osterweiterung

    Also wir haben schon vor Wochen angefangen darüber zu berichten. Jede woche zwei Länder. Immer schön in Häppchen. Da shat sich dann 5 Wochen hingezogen. und nächste Woche dann die letzten beiden Länder.
    Die Beiträge waren immer gleich aufgebaut
    - das Land
    - Uni & Studium
    - berühmte Persönlichkeiten
    - das musst du gesehen haben
    - Kulinarisches
    - Hörprobe

    Und somit haben wir einen schönen Kreis geschlagen, wir betrachten das auch noch nach der Erweiterung.
    Außerdem haben wir zu den 5 Ländern immer noch Leute befragt, die in dem Land gelebt, studiert oder dort abeiten. Zum Beispiel Studenten, oder auch einen vom Goethe Institut angerufen.

    Und wir werden am 18. Mai eine Rückbetrachtung machen, mit Bürgern von Görlitz(dt und polnischer Seite)

    so und bitte
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen