1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ex-Chef von Radio 100,6 wegen Untreue und Bankrotts verurteilt

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von derandreas, 30. August 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. derandreas

    derandreas Benutzer

    Berlin (dpa/bb) - Der frühere Geschäftsführer des Radiosenders 100,6, Thomas Thimme, ist am Mittwoch wegen Untreue und Bankrotts zu elf Monaten Haft auf Bewährung sowie 4500 Euro Geldstrafe verurteilt worden. In Abwesenheit des Medienmanagers erließ das Amtsgericht Berlin-Tiergarten einen entsprechenden Strafbefehl. Nach Überzeugung des Gerichts hatte sich der 52-Jährige zu Unrecht ein Darlehen von rund 230 000 Euro aus der Kasse des Medienunternehmens gewährt und erst Insolvenz beantragt, als der Sender längst zahlungsunfähig war.

    erschienen am 30.08.2006 um 10:58 Uhr
    © BZ online

    Quelle: http://www.bz-berlin.de/appl/newsticker2/index.php?channel=beb
     
  2. ADR

    ADR Benutzer

    AW: Ex-Chef von Radio 100,6 wegen Untreue und Bankrotts verurteilt

    Schön, daß jemand den Begriff Bankrott mal richtig einsetzt, die meisten kennen nicht einmal den Unterschied zum Konkurs und werfen beide Begriffe durcheinander.
     
  3. radiohexe

    radiohexe Benutzer

    AW: Ex-Chef von Radio 100,6 wegen Untreue und Bankrotts verurteilt

    Was aber nichts daran ändert, dass die Meldung leider falsch war.
     
  4. OPTIMOD

    OPTIMOD Benutzer

    AW: Ex-Chef von Radio 100,6 wegen Untreue und Bankrotts verurteilt

    4.500 Euronen... pah wie lächerlich.
    Sorry, aber ich hätte ihm mehr gegönnt!
     
  5. monster

    monster Benutzer

    AW: Ex-Chef von Radio 100,6 wegen Untreue und Bankrotts verurteilt

    Ja, ja... kennen wir ja von Thommi. Versucht noch, mit einer eiligst zusammengeschusterten PM alles wieder zu verharmlosen. In der Begründung des Richters klingt es dagegen ganz anders. Und wem mag man wohl eher glauben... :D

    Der Radio-Mogul ist vorbestraft. :wow:
     
  6. Cora-Radio

    Cora-Radio Benutzer

    AW: Ex-Chef von Radio 100,6 wegen Untreue und Bankrotts verurteilt

    . . . und weil dem Herrn Thimme die 4.500 Euro zuviel an Strafe waren zog er dagegen vor Gericht. Nun darf er 70.000 Euro zahlen.

    taz: Die Wiederholung in den Radios
     
  7. batman

    batman Benutzer

    AW: Ex-Chef von Radio 100,6 wegen Untreue und Bankrotts verurteilt

    Aus taz vom 30.1.07:

    "So sei das ehemalige Aufsichtsratsmitglied Klaus Groenke ursprünglich Eigentümer des Gebäudes gewesen, in dem Hundert,6 in einer fensterlosen Etage residiert habe, laut Thimme mit einer "Kaltmiete von 100 Mark für den Quadratmeter"."

    Das glaube ihm sogar. Wer die Räume am Katharina-Heinroth-Ufer mal gesehen hat... das sind Quadratmeter satt.
     
  8. muckepeter

    muckepeter Benutzer

    AW: Ex-Chef von Radio 100,6 wegen Untreue und Bankrotts verurteilt

    Und die Menge der Quadratmeter rechtfertigt ihren Preis???:confused:
     
  9. The_Godfather

    The_Godfather Benutzer

    AW: Ex-Chef von Radio 100,6 wegen Untreue und Bankrotts verurteilt

    Na ja das ist ja alles schön und gut aber es scheint ja so als ob TT nun keine Bewährung in dem Strafmaß hat ??? Es geht eben nichts über einen guten Conselgire !!!
     
  10. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    AW: Ex-Chef von Radio 100,6 wegen Untreue und Bankrotts verurteilt

    Äh, Don Vito... Du meinst nicht vielleicht einen Consigliere, oder?
     
  11. The_Godfather

    The_Godfather Benutzer

    AW: Ex-Chef von Radio 100,6 wegen Untreue und Bankrotts verurteilt

    Oder Anwalt oder Berater oder Consigliere ;)
     
  12. StReutlinger

    StReutlinger Benutzer

    AW: Ex-Chef von Radio 100,6 wegen Untreue und Bankrotts verurteilt

    Für das, was Thimme seit seinen Radio 100 Tagen treibt ist die Strafe immer noch zu gering. Aber wo kein Kläger...
    Und einen Hartz schicken die Richter nach Hause.
    TT sollte mal drei Jahre schmoren. Aber der Mann kommt ja aus der Politik und bewegte sich somit schon Jahren unter seinesgleichen.

    :(
     
  13. Cora-Radio

    Cora-Radio Benutzer

    AW: Ex-Chef von Radio 100,6 wegen Untreue und Bankrotts verurteilt

    Die Berliner Zeitung von morgen erinnert in einem Artikel an den Start des Sendebetriebs auf der Berliner UKW-Frequenz 100,6.

    Berliner Zeitung: "Betonfunk gegen Radio-WG"
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen