1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

FFH startet Alternative-Welle

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Der Radiotor, 18. August 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    Eigentlich schon perplex: Einer der größten Dudler der Republik startet ein Radio mit Alternative Music. Aber FFH hat's gemacht. Und, es klingt gar nicht mal übel. Klar, es gibt Motor FM und Konsorten, aber die Musik bei der neuen FFH-Welle reicht bis in die 70er zurück und ist eher so was wie Alternative AC. Kaum neue Songs, dafür Klassiker von Blur, Oasis, Nirvana, Smiths, New Model Army, New Order, Foo Fighters usw. Genau das richtige für jemanden der in den 90ern studiert hat wie ich. Ist freilich mal wieder nur im Netz zu hören:

    ffhalternative.radio.de/
     
  2. Kreisel

    Kreisel Benutzer

    AW: FFH startet Alternative-Welle

    Habs gerade gelesen. Biste zufällig schon an die Streamadresse gekommen, damit nicht immer der PC laufen muss?
     
  3. freiwild

    freiwild Benutzer

    AW: FFH startet Alternative-Welle

    FFH Alternative gibt's doch schon länger, oder? Als ich da letztens reingehört habe, fand ich den Sender so alternativ nun auch nicht. Und (musik-)journalistische Beiträge habe ich dort auch vermisst.
     
  4. Mäuseturm

    Mäuseturm Benutzer

    AW: FFH startet Alternative-Welle

    Das wäre doch ein Kanal für das hessische DAB+ Ensemble, hört sich jedenfalls sehr interessant an. Funktioniert auch direkt über ffh.de
     
  5. egonFM

    egonFM Benutzer

  6. Cart

    Cart Benutzer

    AW: FFH startet Alternative-Welle

    Genau! Das ist wieder typisch Dudelfunker: Keine Inhalte in einem WEBRADIO, dass in Relation zum Hauptprogramm, kein Mensch hört. Unmöglich!

    Also manchmal kommen hier schon höchst seltsame Beschwerden zum tragen.
     
  7. Tweety

    Tweety Benutzer

    AW: FFH startet Alternative-Welle

    Ja, die Frage sind natürlich nur die Kosten, aber grundsätzlich fände ich sowas auch nicht schlecht, wenn man in den regionalen Muxen auch Spartenprogramme zu hören bekäme.
     
  8. AW: FFH startet Alternative-Welle

    Dass eins von 15(!) Webradios, die FFH zusätzlich zum Hauptprogramm anbietet, auf Alternative-Musik ausgelegt ist, wäre doch höchstens einen Thread wert, wenn FFH damit ins DAB+-Ensemble wollte. Da gibt es auch einen Schlager-, einen Jazz- und einen Eurodancestream. Ebenfalls sensationell?
     
  9. Internetradiofan

    Internetradiofan Benutzer

    AW: FFH startet Alternative-Welle

    Wenn ich mir die einzelnen Webchannels anhöre und auch in Betracht ziehe, dass diese in ganz unterschiedlichen Audioformaten angeboten werden, kann ich nur sagen: FFH hat die Zeichen der Zeit erkannt!

    Ich bin ebenfalls der Meinung, dass derartige Spartensender via DAB+ verbreitet werden sollten.
    Besonders der Jazz-Channel wäre eine echte Bereicherung.
     
  10. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    AW: FFH startet Alternative-Welle

    Festplattendudler hin oder her:Ein Programm genau mit der musikalischen Ausrichtung fehlt via DAB. leider hat uns die Norfom statt wie zunächnst angekündigt mit einem Indie-Pop-Sender mit dem Berliner Kiss FM "beglückt". Also: FFH Alternative rauf auf den DAB+-Multiplex!
     
  11. Whippet

    Whippet Benutzer

    AW: FFH startet Alternative-Welle

    Toll wäre es wenn man alle FFH Sender über DAB+ hören könnte. Also nicht nur die 3 terrestrichen wie FFH, Planet und Harmony sondern auch die Spartensender.

    Die dann ausgebaut mit Moderation....und Inhalt..das wär was
     
  12. Cart

    Cart Benutzer

    AW: FFH startet Alternative-Welle

    Und wer zahlt den Spaß?
     
  13. Local-Hoerer

    Local-Hoerer Benutzer

    AW: FFH startet Alternative-Welle

    na so schlimm muss es ja nicht kommen, dass gleich eigenständige, moderierte Programme daraus werden. Aber darüber nachzudenken, dass hier einige (vorproduzierte) Spezialsendungen in das Programm mit aufgenommen werden, halte ich auch für keine schlechte Idee. Und die Kosten dafür dürften sich auch im Rahmen halten, wenn man das bestehende Personal der Tele FFH mit einbinden würde. Was ich aber an den Spartenkanälen vermisse (habe ich glaube ich auch schon mal irgendwo im Zusammenhand mit den FFN Spartenkanälen geschrieben), wenn man Nachrichten zur vollen Stunde mit einbetten könnte. Das sollte technisch keine allzu großen Schwierigkeiten darstellen und würde mit Sicherheit die Akzeptanz dieser Spartenkanäle noch ein wenig erhöhen, gerade wenn wir über die Aufnahme in ein DAB Muxx diskutieren.

    So long
    Local-Hoerer
     
  14. Tweety

    Tweety Benutzer

    AW: FFH startet Alternative-Welle

    NEIIIIIIIINNNNN! Das wäre überhaupt nix. Die Webchannels sind so wie sie sind, mit nonstop Musik, genau richtig. Bloss keine alberne Morgenshow und Teaser auf das nächste Gewinnspiel.

    BRAUCHT KEIN MENSCH!!!!!
     
  15. empire1970

    empire1970 Benutzer

    AW: FFH startet Alternative-Welle

    Exactly.
    Ein bißchen Moderation dürfte es aber schon sein. laut.fm-Kanäle gibt es wie Sand am Meer!
     
  16. AW: FFH startet Alternative-Welle

    Wenn selbst Leute, die sich für Rundfunk interessieren, keine Vorstellung mehr davon haben, dass Moderation auch anders klingen kann als albernes Teasen auf Gewinnspiele und Morningshows, dann stimmt mich das wenig optimistisch.
     
  17. Maschi

    Maschi Benutzer

    AW: FFH startet Alternative-Welle

    Nö. Aber wenn ich Bock auf jene Musik habe, ist der Stream top, ob der jetzt zwischendrin ab und zu FFH-Trailer drin hat oder von Radio Posemuckel ist mir dabei recht schnuppe :D
     
  18. new_rom

    new_rom Benutzer

    AW: FFH startet Alternative-Welle

    Was ist denn Besonderes daran wenn ein weiterer Alternativ Kanal im Netz startet? Solange der ohne Moderation läuft ist es kein neues Thema Wert...

    Ich wünsche mir einen Achtziger Alternativ mit ruhiger Moderation wo dann Smith, Cranes ,Siouxsie und Cabaret Voltaire laufen ;)
     
  19. AW: FFH startet Alternative-Welle

    Warum ruhige Moderation bei solch eigentlich gar nicht allzu ruhiger Musik?
     
  20. Internetradiofan

    Internetradiofan Benutzer

    AW: FFH startet Alternative-Welle

    Was waren das noch für Zeiten, als man darüber verärgert war, wenn ein Moderator in einen Titel hineingeredet hatte, weil man ihn dann nicht mit dem Kassettenrekorder aufnehmen konnte. :rolleyes: :D
     
  21. 666

    666 Benutzer

    AW: FFH startet Alternative-Welle

    Ist das nicht heutzutage eher üblich, dass die Sender im Netz noch diverse Livestreams anbieten? Mit Radio hat das ja nicht viel zu tun, da geht es doch eher darum, die Marke auch für Hörer im Netz halbwegs interessant zu nutzen.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen