1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

"Formel-Eins"-Tag bei WDR2, 01.04.2013

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von 0815xxl, 01. April 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. 0815xxl

    0815xxl Benutzer

  2. Instrumentalfan

    Instrumentalfan Benutzer

    Und das ist endlich mal wieder richtig Klasse und Erfrischend, sehr ungewöhnlich für WDR2. Hab mit meiner Frau schön beim Osterfrühstück gesessen (mit Sonne!) und der richtig guten Moderation von Stefan Quoos und sehr guten 80er-Jahre Titeln gehorcht (und nicht die üblichen Verdächtigen!). Zwischendurch etwas Zeitgeschehen aus der Zeit.
     
  3. Berlinerradio

    Berlinerradio Benutzer

    ich bin auch überrascht. Mir ist beinahe das Brötchen im Halse stecken geblieben, weil ich es zunächst nicht glauben wollte, dass WDR 2 Programm macht. Die können es also doch noch. Ich hatte schon gedacht, sie hätten es vollkommen verlernt. Da kann man nur hoffen, dass Ostern nicht die Ausnahme für gute Unterhaltung bleibt. Leider befürchte ich das Gegenteil.....
     
  4. BlueKO

    BlueKO Benutzer

    Peter Illmann sitzt momentan auch noch in Frankfurt im Studio und erzählt aus der Formel-Eins-Zeit.

    Da spielt man dann am 80er-Tag den Hörerwunsch "Spread your wings" von Queen. Und das ist - richtig - aus dem Album von 1977. :rolleyes:
     
  5. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    Großes Ohrenkino heute bei WDR2. :)
     
  6. BlueKO

    BlueKO Benutzer

    Dafür sind im FFM (wie fast üblich; außer Reinke) richtige Vollpfosten am Werk. Mit Exile lief gerade schon der zweite 70er-Titel innerhalb einer Stunde.

    Wohl zur Sicherheit hat man auch die Playlist abgestellt, damit keiner nachvollziehen kann was sie da für einen Bockmist bauen.

    EDIT:
    "Achy breaky heart" von 1992???
    Leute, laßt es doch einfach mit diesem 80er-Tag. :wall: :wall: :wall:
     
    stefan kramerowski und Makeitso gefällt das.
  7. StefanZinke

    StefanZinke Benutzer

    Schade, dass der Hinweis auf den WDR-2-Tag erst seit heute im Forum steht. Ich hatte von der Aktion nichts mitbekommen.
     
  8. grün

    grün Benutzer

    Sicherlich, für WDR2 ist es endlich mal ein Ausbruch aus dem üblichen "Hit-Gedudel". Aber wirkliche "Perlen" habe ich in der Playlist jetzt auch nicht gefunden....:(
     
  9. radioon

    radioon Benutzer

    Tolle Musikauswahl, ein gelungener Radiotag auf WDR 2.

    Sogar Stefan Quoos mit seiner sonst so ruhigen Art ist witzig rübergekommen.

    an Stefan: Die Sendungen gehen bis Mitternacht, alo och genug Zeit um reinzuhören.

    Besonders auf Michael Westerhoff ab 18:05 freue ich mich.
    :thumpsup:
     
  10. RoyaalFM

    RoyaalFM Benutzer

    Ich höre heute zum 1. Mal freiwillig den ganzen Tag WDR 2 - wirklich ein Klasse-Programm.

    Der Titel "Formel 1-Tag" ist zwar nicht gelungen, aber "80er Tag" ist ja schon durch SWR 3 besetzt. Bei Formel 1 denkt man doch in erster Linie an Rennsport und nicht unbedingt an die Videoclip-Sendung (von der ich übrigens keine Folge verpaßt habe).
     
  11. Das Formatradio

    Das Formatradio Benutzer

    Ohne mich jetzt zu weit aus dem Fenster lehnen zu wollen, aber das was WDR2 heute spielt ist defintiv eine Abwechselung zu dem Müll der da sönst über den Äther geschickt wird.
    Aber... den 80er Tag bekommt SWR3 von der Musikauswahl her schon besser hin!!!

    Eins Live ist heute großartig, fast wie früher, als es noch hörig machte:thumpsup:
     
  12. Maschi

    Maschi Benutzer

    Und zum Abschluß...
     
  13. Radiofreak11

    Radiofreak11 Benutzer

    Warum ist Peter Illmann denn nur Studiogast? Hat er das Moderieren verlernt? Kommt er nicht sogar vom Hörfunk? Man hätte diese Formel-1-Sondersendung in Gastmoderation den ganzen Tag über mit allen vier alten Formel-Eins-Moderatoren besetzen sollen - ausnahmsweise mal ganz ohne WDR2-Moderatoren. Das wäre was gewesen. Praktisch 1:1 wie das Radio-Rendezvous mit Thomas Gottschalk bei Radio Eins oder BR3. Da hat das Zuhören richtig Spaß gemacht.
    Aber wozu denn die Formel Eins im Radio? War das nicht ne TV-Show? Dann doch lieber ne Formel-1-Kultnacht im TV. Man hätte stattdessen ja auch einen "
    [SIZE=4]Schlagerrallye[/SIZE]-Tag" machen können. (Ehemalige WDR2-Hitparade) Ein Wiederhören mit Wolfgang Roth wäre auch nicht schlecht gewesen.
    Handelt es sich bei dem Formel-Eins-Tag wohl um eine geschickte PR-Aktion für neue Formel-1-DVD's und CD's? Gerade läuft Werbung für die CD-Boxen, die man wohl auch gewinnen kann.
     
  14. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    Formel1 war eine WDR-Sendung. Das WDR-Fernsehen hat in der Nacht auf Sonntag eine "Lange Formel 1 - Nacht" versendet und WDR2 macht halt zum Jubiläum einen 80er Tag im Sinne der einstigen Sendung. Wo ist denn das Problem? Sicher ist auch bisschen Eigenwerbung für diverse Compilations dabei. Na und? Solange die nicht überhand nimmt, so what?
    Nachdem nun auch das so ziemlich letzte "Schlachtschiff" Roger Handt den Sender verlassen hat, kann man davon ausgehen, das in Kürze das WDR2-Programm nun noch belangloser vor sich hindudelt. Insofern sollte man das Programm heute doch ein wenig wertschätzen.
     
    Ö-R_fan gefällt das.
  15. FunkerVogt

    FunkerVogt Benutzer

    .....man sollte es ein wenig wertschätzen, ja. Ich höre gerade mal rein und alle 80er Stücke die ich da jetzt hören konnte sind halt diejenigen, welche WDR2 generell zwischendurch immer spielt. Ich weiß nicht wie es heute den ganzen Tag war, hoffe aber das da wirklich mal 80er Stücke ausserhalbt der 160GB Festplatte gespielt wurden ;)
     
    Radiofreak11 gefällt das.
  16. Radiofreak11

    Radiofreak11 Benutzer

    @Radiokult
    Danke für die Infos. Du hast Recht. Für WDR 2 eine musikalisch etwas aus dem Rahmen gefallene Sendung.
     
  17. BlueKO

    BlueKO Benutzer

    Bei Durchsicht der WDR2-Playlist fällt dann aber schon negativ auf, daß sie (bisher) keine einzige der Titelmelodien der Sendung gespielt haben, obwohl doch gerade "The Race" in jedem Dudelprogramm ständig zu hören sind. Die eigens für die Sendung produzierten Nummern von Faltermeyer und Eggermont hätte man doch ruhig mal senden können. Jonzun Crew aus Illmanns Zeit natürlich auch.

    Gut, sämtliche Nummern fehlen auch auf den heftig beworbenen CDs. Tolles Jubiläum.
     
  18. Maschi

    Maschi Benutzer

    Nicht ganz.
     
  19. BlueKO

    BlueKO Benutzer

    Ups. Übergesehen. Ein Viertel der Beschwerde nehme ich dann natürlich zurück.
     
  20. grün

    grün Benutzer

    Ich habe irgendwann wieder abgeschaltet. Mir wars musikalisch zu "ausgelutscht". Aber daran sieht man, in welche Richtung es zukünftig auch bei WDR2 geht.

    EDIT:

    Zumindest ab 20 Uhr hätte man sich doch mal ein bisschen mehr Mühe machen können, aber was läuft:

    Circle in the sand, The sun always shines on tv, 500 miles usw. usf., naja.....
     
    stefan kramerowski gefällt das.
  21. BlueKO

    BlueKO Benutzer

    Warum spielt man eine der geilsten Maxis aller Zeiten (FGTH "Rage Hard") auf 78?

    (Der Kotz-Smiley ist nie da wenn man ihn braucht.)
     
    stefan kramerowski und Nobier gefällt das.
  22. Nobier

    Nobier Gesperrter Benutzer

  23. Radiofreak11

    Radiofreak11 Benutzer

    Auf welchem Plattenlabel sind die CD's eigentlich erschienen? In der Sendung wurde auch kurz ein "Plattenboss" begrüßt - der sagte aber nix. Vielleicht hat das Label den Kultmoderator auf Tournee geschickt? Sender hatten ihn dann gratis als Studiogast und im Gegenzug wurden die CD-Boxen beworben. Gab es auf hr1 heute auch diese "Werbedurchsagen"?
     
  24. BlueKO

    BlueKO Benutzer

    Spar dir die Mühe. Die CDs würde ich Sony kaufen.

    (Die haben es auch geschafft eine Serie zum ARD-"Musikladen" auf den Markt zu schmeißen, bei der auf der Rückseite als Sponsor Sat.1 angegeben wird. :rolleyes: )
     
    Nobier gefällt das.
  25. Radiofreak11

    Radiofreak11 Benutzer

    Ja wird wohl so sein. Haben doch schon so "Kult-Boxen" über die Disco, Hitparade und hast du nicht gesehen auf den Markt geworfen. Die Japaner haben zudem so viele geniale Deutsche Labes geschluckt.... Nur die EMI Electrola - gott sei Dank - noch nicht!
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen