1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Frage zu Computer-Programm bei Radiosendern

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von radioundfernsehen, 23. Januar 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hallo,
    erstmal hoffe ich, dass ich hier in diesem Forum richtig bin. Wenn nicht, bitte verschieben.
    beim Ansehen einiger Youtube-Videos bin ich bei Funkhaus-Videos auf ein interessantes Detail gestoßen, nämlich ein Programm auf den Radiosender-PCs.
    Hier mal ein Bild, herausgeschnitten aus einem Youtube-Video, des Programms:

    http://www.abload.de/img/programmjbnu.jpg

    Ich weiß, man kann nicht viel erkennen.
    Kann mir jemand sagen, wie das Programm heißt?

    Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar!!
     
  2. Advocado

    Advocado Gesperrter Benutzer

    AW: Frage zu Computer-Programm bei Radiosendern

    Du wirst es nicht glauben, aber Radiosender fahren ihr Programm nicht mit Winamp. Aber des Räsels Lösung: Es ist eine Sendeautomation
     
  3. Hinztriller

    Hinztriller Benutzer

    AW: Frage zu Computer-Programm bei Radiosendern

    Könnte DBC sein. Welche Sender?
     
  4. AW: Frage zu Computer-Programm bei Radiosendern

    Das ist dbc.
     
  5. AW: Frage zu Computer-Programm bei Radiosendern

    Ich glaube das war von ffn.
    Kannst du mir den vollen Namen des Programms nennen?
     
  6. Hinztriller

    Hinztriller Benutzer

  7. AW: Frage zu Computer-Programm bei Radiosendern

    Danke für die Hilfe!! :)
     
  8. Musikminister

    Musikminister Benutzer

    AW: Frage zu Computer-Programm bei Radiosendern

    Eigentlich braucht FFN keine Automation. Ein Berater erstellt gegen einen fünfstelligen Betrag eine 180minütige Playlist bestehend aus Titel - Jingle - Titel - Jingle. Die drei Praktikanten strecken diese Liste auf 3 Monate und speichern das Ergebnis im Senderechner ab (kann ruhig ne Windows 98-Möhre mit ner 20GB-Platte sein). Die "Moderatoren" ziehen diese Liste in den Winamp-Player und stoppen nach jedem zweiten Titel die Wiedergabe, um ihren Claim aufsagen zu können. Die Chefetage könnte sich so ne ganze Menge Kohle einstecken um noch breitere Franky-Plakate drucken zu können :wow: Achja, dieses Konzept stelle ich Euch kostenlos zur Verfügung.
     
  9. radiovictoria01

    radiovictoria01 Benutzer

    AW: Frage zu Computer-Programm bei Radiosendern

    Siehe auch der thread Sinn und Unsinn von Musik-Planungssoftware weiter unten... wobei grün noch einige Antworten schuldig blieb... :D.

    Du hast für das mehr als 10 Mille bekommen....? Schade, wurde immer nach Stunden bezahlt, mehr als 30 Euro kamen da nicht zusammen, unter Berücksichtigung des gesetzlichen Mindestlohns. :rolleyes:
     
  10. Cavemaen

    Cavemaen Benutzer

    AW: Frage zu Computer-Programm bei Radiosendern

    Die gesamte ARD wurde mit digitaler Studiotechnik für 1 Milliarde DM aufgerüstet.

    Der Datenstrom ist MP1 Layer2 und wird ausschließlich mit Protools oder Protools kompatiblen Programmen verarbeitet.

    Rudy
     
  11. K 6

    K 6 Benutzer

    So pauschal kann man das nicht sagen. Und in der aktuellen Beitragsproduktion findet man andere, für diesen Zweck ausgelegte Programme, etwa von David („der Digas“) oder VCS Dira (MDR, Deutschlandradio) oder gar Dalet (Deutsche Welle).
     
  12. muted

    muted Benutzer

    AW: Frage zu Computer-Programm bei Radiosendern

    im HR ist meines wissens d'accord im einsatz.
     
  13. ADR

    ADR Benutzer

    AW: Frage zu Computer-Programm bei Radiosendern

    Und ich lege das Studium folgender Seiten ans Herz:
    http://riasparty.tripod.com/id9.html
     
  14. Cavemaen

    Cavemaen Benutzer

    AW: Frage zu Computer-Programm bei Radiosendern

    ... endlich jemand, welcher mir aus der Seele spricht, Danke!

    Rudy
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen