1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Frage zur Aussteuerung

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von Hepp, 12. März 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hepp

    Hepp Benutzer

    Womöglich eine laienhafte Frage, trotzdem :

    Wie erreicht man den Effekt, daß die Stimme des Moderators gut zu verstehen ist, obwohl man den Eindruck hat, daß die Musik im Hintergrund genau so laut weiter läuft wie vor dem Einsatz der Moderation ?

    Zusatzfrage, falls ein bestimmtes Gerät dazu benötigt wird: Wo bekommt man so etwas ?

    Gruß - Hepp
     
  2. Radio

    Radio Gesperrter Benutzer

  3. ontheair

    ontheair Benutzer

    @hepp:

    meist reicht auch schon ein gut eingestelltes soundprocessing im sendeweg aus. ein brauchbarer agc und ein mittelmässig "harter" multibandcompressor bringt einen ähnlichen effekt. wobei man natürlich trotzdem am mischpult den regler, auf dem die musik liegt, beim moderieren leicht nach unten regeln muss. der agc (also ein compressor / limiter mit langsamen zeitkonstanten, hohem ratio und recht niedrigem treshold) gleicht, in diesem fall, längere sprechpausen aus, und der multibandcompressor behebt kurze pegelschwankungen (neben seiner aufgabe der musikalischen verdichtung natürlich).

    @ radio:

    hast du schon erfahrungen mit dem behringer ultradyne dsp 9024 pro gemacht? ich für meinen teil finde die tonqualität nicht sehr überzeugend...

    grüße!
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen