1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fragen zum Stationripper

Dieses Thema im Forum "Internetradio- und Heimstudio-Software" wurde erstellt von terry, 18. November 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. terry

    terry Benutzer

    Hallo zusammen,

    ich habe mehrere Fragen.
    Ich nehme I-netradio auf und benutze den Stationsripper.
    Der Sender, der mir am meisten gefällt ist Soundic-Radio, weil die von Pop über Dance,House und auch Oldies spielen und auch am wenigsten in die Titel quatschen. Und es muß nicht viel geschnitten werden.
    Jetzt meine Fragen:
    Kennt jemand vielleicht noch einen guten Sender? ich habe schon soviele probiert, aber von 2 Stunden Non-Stop-Aufnahmen sind dann nur wenige Titel zu gebrauchen, zu viele müssen nachbearbeitet werden oder sind garnicht zu gebrauchen.
    Habe auch keinen Plan, wie man das im Stationsripper einstellen muß.
    Welche Qualität ist denn für eine Aufnahme optimal?, ich dachte bisher allles ab 128 bit aufwärts, habe da aber auch schon wieder was anderes gehört.
    Weiß jemand ob es eine deutsche Anleitung für den Stationsripper gibt?
    Jetzt hör ich aber erstmal auf mit meiner Fragerei, danke schon jetzt für rege Antworten !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
     
  2. Dannyboy

    Dannyboy Benutzer

    AW: Fragen zum Stationripper

    Wegen solcher Knalltüten wie dir, deren Lebensinhalt das Mitschneiden und Umsonst-Kriegen von Schrottmusik bei Webradios ist, wird es den Sendern immer schwerer gemacht, überhaupt senden zu dürfen, werden diese Sender immer weiter drangsaliert, bis der ganze Schwindel eines Tages mit einem großen Knall vorbei ist und jede Art von Webradio etc. verboten oder mit unerfüllbaren Auflagen verbunden sein wird. Aber Hauptsache ist ja, du kannst deine Musik mitschneiden, damit du dann mit Stöpseln in den Ohren Fahrrad fahren oder dein eigenes Webradio mit Songs bestücken kannst, nicht wahr?
     
  3. Flugsaurier

    Flugsaurier Gesperrter Benutzer

    AW: Fragen zum Stationripper

    Ich breche total weg, mir fällt dazu wirklich nichts ein, im wilden Westen würdeste geteert ... gefedert und auf dem Esel verkehrt rum drauf sitzend in den Sonnenaufgang reiten, in der Hoffnung, das die aufgehende Sonne Dich erleuchtet!

    Gruß
     
  4. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Fragen zum Stationripper

    Alleine schon das ist für mich Grund genug, dir nicht zu helfen, denn es ist eine Frechheit.

    Ansonsten schliese ich mich meinen Vorschreibern an. Ich hoffe, deine Festplatte explodiert und dein Rechner zerfällt zu Staub, nachdem deine DSL-Leitung abgebrannt ist.
     
  5. TheNightHawk

    TheNightHawk Benutzer

    AW: Fragen zum Stationripper

    Also frecher gehts ja wohl kaum. Die Geiz ist geil Mentalität ko... mich einfach nur noch an.

    Ich bezeichne das einfach mal als bewussten Diebstahl und sowas in IMHO strafbar.

    Keine Worte mehr dazu finde.

    Gruß TheNightHawk
     
  6. Mampf

    Mampf Benutzer

    Beiträge zusammenführen

    Frag doch am besten, bei den Insidern nach, die hocken aber schon leider alle im Knast, nach dem sie Tausende von Euro wegen Urheberrechtsverletzungen gezahlt haben. Aber bei diesen Leuten wirst du eh bald sitzen und dann kannst du ja dies endlich tun, ob du aber danach noch großartig Lust hast, deinen Ripper vernünftig einzustellen ist sehr fraglich.

    Wenn du schon meinst du musst geistiges Eigentum stehlen, dann stell dich bitte nicht so doof an und poste in einem öffentlichen Forum. :wall: :wall: :wall:

    Kauf sie dir lieber legal, da du eh nur auf mp3 stehst, gibts es die in einer super Qualität und ja auch in voll Länger bei verschiedenen Download-Portalen wie firstload oder musicload um nur einige zu nennen um auch keine Werbung zu machen.

    Andernfalls wünsche ich dir das selbe wie meine Vorredner. Asche auf dein Haupt und möge deine Festplatte bald den Geist aufgaben.

    Und damit weiss ich auch, warum ich bei dem Internetradio wo ich bin die Titel gerne "abcute" also sehr hart für die Automation cue. Auch wenn dies bei manchen im Team eher mit entsetzen angeschaut wird. Aber erstens klingts einfach besser und zweitens haben [...] dann wenigstens keine Chance.
     
  7. Tatsu2050

    Tatsu2050 Benutzer

    AW: Fragen zum Stationripper

    Bedenkt bitte, dass manche Leute einfach absolut keine Ahnung von der Rechtslage und der Webradioszene haben. Hier ist Missionarsarbeit gefordert, erstmal freundlich erklären, bevor man losflamet.
    Wenn das nicht hilft:
    [​IMG]
     
  8. DJMasterhaze

    DJMasterhaze Benutzer

    AW: Fragen zum Stationripper

    Also, das ist die Frechheit, aber das wirft wieder die Diskusion
    wo schon mal da war auf, "Was macht Ihr gegen StreamRipper ......."
    wer kann sich daran erinnern?

    Also Marion hatte da, einen Link reingestellt, das ein Programm
    ist um solche Rabaucken das Handwerk zu legen.
    Mann sollte da wirklich miteinander zusehen das man solche
    Programme findet, ob jetzt Kostenpflichtig oder Freeware,
    GNU/GPL Lizenz, das ist doch eigentlich ganz egal, jeder
    Radiobetreiber der wo verhindern möchte das sein Stream
    Mitgeschnitten wird, der ist da auch schon mal bereit etwas
    aus zu geben, klar es dürfen keine Utopischen Beträge sein,
    aber Preise im Leistungsverhältnis werden auch meistens akzeptiert.

    Aber zu dem Thread beginner, Sorry, für mich ist das eine
    Software, die wo in die Kategorie Emaule und Co. gehört,
    für mich also Illegal, das heist bei solchen Software Typen
    helfe ich nicht, wenn du en Kumpel von mir währst, glaube
    mir ich würde deinen PC platt machen, Musik kauft man, und
    schneidet nicht irgend wo mit, und wenn du jetzt sagst, das
    ist doch Legal, dann liess dier erst mal die Nutzungsbedingungen
    und AGBs des Entsprechenden Senders durch, schon alleine ein
    kleiner Vermerk am unteren Ende kann hier unter gewissen
    Umständen zu einer Klage ausreichen gegen dich, und bedenke,
    du hinterlässt deine IP beim Server, man kann jeden Listener
    dem entsprechenden Abspielprogramm zuordnen.

    So bei uns darfste ruhig versuchen mitzuschneiden, aber suche
    dir schon mal einen sehr guten Anwalt der sich im Medienrecht
    spezialisiert hat, dann bei uns heisst nach eintragun bei Gericht,
    das mitschneiden unseres Programmes, sei es auch nur Teileweise,
    werden Zivil- und Strafrechtlich verfolgt.

    Natürlich wenn alle genau das selbe machen wie wir, dann haste
    ein Problem, denn dann darfst du bei keinem Radio mehr mitschneiden,
    da kannste dann von allen eine Anzeige bekommen.
    Ach übrigens man nennt das Verstoss nach dem Urheberschutzgesetz,
    und alle Sender wo Ihre eignen Nachrichten usw. Produzieren haben
    Ein Copyright, da in gewissen Sachen die Urheberschutz wollen.

    Sorry, ich könnte hier noch ein wenig weiter schreiben aber genau
    solche Leute sind das, wo auch unser Szene schaden, die wo meinen
    das Programm mitschneden zu müssen, das wenn man mit Messenger
    arbeitet und man entsprechend eine Frage zu den Hörern stellt und
    es kommt keine Reaktion, in den Log Dateien sieht man dann nur
    Streamripper Radio Tracker und so, also als Moderator kotzt das
    einen an, man bereitet sich vor und dann meinen einige sie müssen Mitschneiden.

    Noch was wir selbst senden mit einem TitleStreamBanner Pal script,
    wer mehr darüber wissen möchte, geht zur Suche bei Google.de,
    und gibt TitleStreamBanner.pal mit Seiten auf Deutsch ein, die
    ersten zwei Ergebnisse sind in Deutsch und erklären alles,
    die Komplette Funktion aussehen etc.

    LG DJ Masterhaze
     
  9. Makkus

    Makkus Benutzer

    AW: Fragen zum Stationripper

    Öhm.... Leute?

    Könnt ihr grad mal wieder vom Baum runterkommen? *g*

    Der letzte Stand der Dinge ist doch, daß der Mitschnitt aus einem Internetradio einer Privatkopie und ist damit legal ist!?

    [...]
    Wer ein Web-Radio betreibt, muss eine Vergütung an die GEMA (Vertreter der Komponisten und Texter) und die GVL (Vertreter der ausübenden Künstler und der Tonträgerhersteller) oder an ähnliche Organisationen im Ausland zahlen. Somit dürfen Zuhörer die gespielten Stücke für den privaten Gebrauch auf Festplatte mitschneiden und auf CDs brennen oder einen MP3-Player überspielen. Mit dem Kauf der Speichermedien, die sich für eine Vervielfältigung eignen, haben Sie bereits eine Urheberabgabe gezahlt.
    [...]

    Wozu nu dieses Theater hier? *g*
     
  10. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Fragen zum Stationripper

    Dann solltest du dich mal informieren. Filesharing ist in keinster Weise illegal. Illegal ist es nur, urheberrechtlich geschütze Dinge zu verbreiten.
    Ich halte es für sehr wichtig, das Files, wie Linuxdistributionen, das Selfthtml-Buch, wissenschaftliche Dokumente usw. darüber verbreitet werden, da dadurch die hauptserver entlastet werden.

    Wer auf dem Standpunkt steht, eMule & Co sind Illegal, der torpediert ein wichtiges System innerhalb des Internets.

    Was das Rippen der Radiostation angeht, ebenso wie das illegale beschaffen von Musiktiteln, da bin ich auch der Meinung, dagegen sollte jeder Radiobetreiber (egal ob Webradio oder andere Verbreitungswege) vorgehen.
    Dabei dürfte das erste sein, einfach das Crossfading so einzustellen, das den Rippern keine Trennung mehr möglich ist.

    Das Problem ist, das die Ansicht "ein Ripper ist ein Dauerhörer" so verbreitet ist, das den Rippern auch noch geholfen wird. Es gibt Radios, die machen sogar zwischen den Songs pausen, damit die Ripper richtig arbeiten können.

    Such also bitte den schwarzen Peter nicht bei der Software. Diejenigen, die diese falsch einsetzen, die schaden der Szene.
     
  11. DJMasterhaze

    DJMasterhaze Benutzer

    AW: Fragen zum Stationripper

    @Pegasus
    wer z.B. den TitleStreamBanner im Sam einsetzt, der macht es dem
    Streamripper auch schon wieder schwer, da dieser in dem augenblick
    wo die anzeige gewechselt wird auf hört zum aufzeichnen.

    Und ich suche hier auch nicht den schwarzen Peter bei der Software.
    Warum?
    Das Filesharing Netz für die Verbreitung von Software aus der Linux Welt,
    so sage ich mal, meine aber genau das was du auch meinst, ist in Ordnung.

    Mit Illegal meine ich hier die ganzen Sachen wie Musikverbreitung wo ja bei
    vielen Internetnutzern gang und gebe ist, sich nichts mehr zu kaufen sondern
    nur noch zu ziehen da meine ich, es verstehen einige unter Emule und Co. nichts anderes mehr.

    Ich selbst bin auch bereit, Programme aus der Linux-Welt z.B. dein Aratix
    in unserem Downloadsystem einzubinden und es kann hier eine Lizenz
    eingebunden werden mit Emailangabe (Achtung: Echtheitsüberprüfung)

    Aber die darf ihr hier nicht nach meiner Meinung einbinden, die Programmieren
    müssen in diesem Falle mich anschreiben, sonst ist es auch wieder Illegal, zu
    mindestens nicht geduldet. Jeder Programmiere Möchte doch den
    Vertriebsweg, seiner Programm selbst bestimmen, genauso ist es mit den
    Major-Labels, der Film Industrie sowie den ganzen Windows Programmierer.

    Finde dass, das genau die selbe meinung ist wo wir haben.

    Schon mal was von eine Copyright geschütztem Radio gehört?????


    LG DJ Masterhaze
     
  12. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Fragen zum Stationripper

    Sicher sind wir im grossen und ganzen einer Meinung. Ich wollte nur betonen, das P2P-Programme nicht grundsätzlich illegal sind, wie viele glauben.

    Ein Radio an sich kann auch niocht Copyrightgeschützt sein, wohl aber die Seiteninhalte und die gespielte Musik.

    Was deine Aussage mit dem Downloads angeht, ist das auch nur bedingt zu unterschreiben ;) Je nach Lizenz ist es grundsätzlich erlaubt, ohne Rückfrage die Software in eigene Downloadlisten aufzunehmen. Beispiele daf+r sind Programme, die unter der GPL stehen und keine gegenteilige Zusatzklausel beinhalten.
    Die Lizenz, unter der meine Scripte stehen, erlaubt auch das Anbieten im eigenen Downloadportal. Deshalb schreibe ich ja immer, das ich auf andere Downloadmöglichkeiten keinen Einfluss habe. Verbieten werde ich es aber sicher nicht, wenn jemand meine Programme zum kostenfreien Download anbietet.
     
  13. zee100

    zee100 Benutzer

    AW: Fragen zum Stationripper

    Ich behaupte jetzt einfach mal frech wie ich bin, solange ein Stream nicht DRM/Wasserzeichen oder wie auch immer geschützt ist/wird hast du so gut wie keine Möglichkeit das rippen zu unterbinden.
    Es gibt zwar die Möglichkeit mittels Scripten/Software die üblichen Verdächtigen zu bannen, aber was bitte machst du hiermit?

    Host - IP: 88.72.128.212
    Media Player: winamp
    Listening time: 16:21:36

    Winamp in die Ban-Liste eintragen? Wohl eher nicht.
    IP bannen? Bringt nichts. Verbindung kurz trennen - neue IP bekommen - weiter rippen! Wer rippen möchte, bitte soll er/sie doch. Bei mir gibt es keine Pausen zwischen den Titeln. Crossfades ja, aber bitte vernünftig. Jeden Song dicht labern, nein danke. Ich für meinen Teil fahre da lieber ein etwas extremeren Compressor/Limiter Sound, welcher zum zuhören ganz nett klingt aber zum archivieren der Songs wohl eher ungeeignet ist.

    Das ist jetzt meine ganz persönliche Meinung. Werde mich zu diesem Thema auch nicht weiter äussern.

    Liebe Grüße
    Marion
     
  14. dgoersch

    dgoersch Benutzer

    AW: Fragen zum Stationripper

    Hallo DJMasterhaze,

    Auch wenn ich grundsätzlich auf der selben Seite wie du stehe, lehne dich bitte nicht zu weit aus dem Fenster. Von Strafrechtlichem belang ist das ganze so oder so nicht, da deine AGB mit dem Strafrecht herzlich wenig zu tun haben. Ob und in wie weit du Copyrightansprüche auf geistiges Eigentum anderer welches du nur nett aneinander gehängt hast stellen kannst, ist auch fraglich. Die Gesetzeslage sieht nunmal so aus, dass der Mitschnitt als gelduldete -nicht grundsätzlich erlaubte- Privatkopie gillt. Ander sähe es aus, wenn deine Sendungen in irgend einer Form kopiergeschützt wären, denn das aushebeln oder überwinden von Sicherungsmaßnahmen ist in der tat nicht erlaubt. Allerdings auch nicht in jedem Fall strafrechtlich Relevant auch wenn die Musikindustrie uns das glauben machen will. In erster Linie geht es um die Verteidigung und Durchsetzung Rechte Dritter, und das ist und bleibt nunmal Zivilrecht.

    Gruß
    Dominique Görsch
     
  15. XRadio

    XRadio Benutzer

    AW: Fragen zum Stationripper

    Hallo,

    ich will den Stream eines Karlsruher Lokalradios teilweise mitschneiden. Allerdings haben sie dort den Streamripper teilweise ausgesperrt. Den Umweg über Audacity würde ich gerne weg lassen.
    Wie nennt sich der Useragent des Winamp5 o.ä.?

    MfG
     
  16. dgoersch

    dgoersch Benutzer

    AW: Fragen zum Stationripper

    Das wirst du hier sicher von Keinem erfahren... :wall:

    Gruß Dominique Görsch
     
  17. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Fragen zum Stationripper

    Wie ist das, darf man jetzt eigentlich auf Ripper schiessen? Ich nehm auch nur Mäusedreck dafür :D
     
  18. Makkus

    Makkus Benutzer

    AW: Fragen zum Stationripper

    Auch wenn ich nicht "Keinem" heisse: Xradio, Du hast ne PN von mir. :D
     
  19. dgoersch

    dgoersch Benutzer

    AW: Fragen zum Stationripper

    .oO(Judas?!)

    SCNR ;)
    Dominique Görsch
     
  20. ChaotY2k

    ChaotY2k Benutzer

    AW: Fragen zum Stationripper

    XRadio... Du bist mein Held!
    ich hab in hmm... 10 Jahren Internet bisher noch nie jemand gesehen, der nach solchen vorhergehenden Beiträgen eine sowas von saudumme Frage stellen kann...
    Verleiht ihm Admin-Status!
     
  21. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Fragen zum Stationripper

    Und gleich jeden dazu, der ihm hilft. :wall:
     
  22. Commander_Keen

    Commander_Keen Benutzer

    AW: Fragen zum Stationripper

    Also die Problematik in dem Thread kann ich nicht ganz nachvollziehen.

    Wir sind "Radiomacher" keine Anwälte oder Richter - solange es der Gesetzgeber nicht gebacken bekommt dem Privatmann endlich konkrete und vorallem nicht so Wischiwaschi-Regelungen zur Hand gibt was er mit Musik machen darf und was nicht, solange kann man von den Radios nicht verlangen hier regulierend einzugreifen. Klar, die GEMA bzw. die GVL will natürlich soviel wie möglich verbieten, sie kann sich aber nicht über existierende Gesetze hinwegsetzen.

    Das UKW Radio kann ich seit jeher mitschneiden und wer in den 70ern/80ern aufgewachsen ist weiss, wie klein ein Keller werden kann wenn man den mit Kassetten vollstellt :D

    Mir als "Radiomacher" wird es schon schwer genug gemacht - man muss immer im Hinterkopf behalten, dass WIR Internetradiobetreiber KOSTENLOSE Werbesendungen für die Musikindustrie fahren. Wir müssen dafür sogar noch zahlen dass wir DEREN Produkte anpreisen dürfen.

    Ich bin Musiker (nein, kein GEMA Mitglied), Musikfanatiker und Kirmesbudenmoderator und wenn die MI möchte, dass man die Werbesendungen nicht mehr mitschneiden kann, dann soll sie das auch bitte selbst zur Verfügung stellen oder das Senden über das Internet ganz verbieten.

    Man hat dort oben auch glaube ich immer noch nicht geschnallt wie wichtig Internetradios sind oder werden könnten wenn sie genug gefördert würden:

    Wie Pegasus schon erwähnte ist der große Vorteil dass "wir" eben nicht auf Mainstream-Musik angewiesen sind. Wir bedienen Sparten, mit ganz viel Publikum dass des Mainstreams überdrüssig geworden ist.

    Oh, ich komme vom Thema ab....

    Kern des Ganzen in meinen Augen:
    Es ist falsch, den Gelegenheitsripper hier an den Pranger zu stellen solange man UNS nicht endlich unterstützt und nicht aussaugt und ständig mit Steinen beschmeisst. Fragt nicht immer was WIR für die Musikindustrie tun können, sondern was macht sie mal für uns?

    @DJMasterhaze:
    Auch ich nutze ein TitleBanner Script welches alle 15 Sekunden vom Songtitel zu diversen Claims wechselt aber es schützt ja nur vor dem automatisierten Tagging. Wer einfach nur Mitschneiden will, dem is dat so ziemlich egal.

    Gruß
    Keen
     
  23. DJMasterhaze

    DJMasterhaze Benutzer

    AW: Fragen zum Stationripper

    Das ist richtig, aber es gibt auch die sogenannte automatische Ripper, die nach Title suchen, ohne das wirklich jemand zuhört, das sind die wo nur Musik haben wollen und genau diesen Programmen wird es erschwert den Titel zu bekommen, die haben immer nur 15 sek. des Liedes können lso nichts damit anfangen, das ist schon mal ein was damit erreicht wird, klar wer aufzeichenen will kann das.

    Wir haben allerdings ein Programm im Test wo vor den Streamports geschalten ist und jede ID der Player scannt, momentan kommen nur Winamp, WMP, Real, iTunes, VLC und Jetaudio durch, zumindest sollte es so sein, alle anderen Player werden geblock mit server full, wenn das alles Problemlos funktioniert werden wir evtl. noch den ein oder anderen Player aus der Linux Welt freigeben.

    Wenn das nichts nützt dann werden wir wohl das DRM System für Stream kaufen müssen um ein Mitschnitt zu vermeiden


    LG DJ Masterhaze
     
  24. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Fragen zum Stationripper

    Dann haben Hardwareplayer und exoten keine Chance (ich höre z.B. mit RX-Player). Und im Gegenzug ist es kein Problem, einem Ripper eine andere ID zu geben, viele bieten dafür sogar einen Menüpunkt.
    Das heisst, du schadest dir selbst, hast aber trotzdem Ripper drauf.

    BTW: amaroK, XMMS, mpeg123 und viele andere Player, die unter div. TUXes laufen (Linux, BSD usw.) haben keine Chance, zuzuhören.
     
  25. DJMasterhaze

    DJMasterhaze Benutzer

    AW: Fragen zum Stationripper

    @Pegasus
    wir haben das im Test, weil wir nicht wissen ob dasso Funktioniert, deswegen währe es mal gut wenn du mit deinem Player versuchst bei uns reinzuhören, wenn du zuhören kannst dann ist dieses System sch......, und genau das sagt doch ein Test aus.

    LG DJ Masterhaze
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen