1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Frischer Wind für DAB? Fußballradio in Sachsen über DAB+

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Sachsenradio2, 24. Februar 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    Die SLM hat beschlossen:

    Was bedeutet das für DAB und das digitale Antennenradio?
     
  2. Mark4U

    Mark4U Benutzer

    AW: Frischer Wind für DAB? Fussballradio in Sachsen über DAB+

    Gar nix. Der angeblich bundesweite Versuch ehemaliger DAB-Aussteiger-Länder, DAB doch noch bis 2015 durchzuboxen. Ich glaube aber, dass DAB schon wieder so veraltet ist, dass sich WLAN-Radio durchsetzen wird, nicht unbedingt wegen der Qualität, vielmehr aber wenn der Programmvielfalt und -flexibilität. Das erste entsprechende Webradio fürs Auto wurde ja erst kürzlich vorgestellt. Die Frage ist nur, wie sich dann die v.a. in Bayern verbreiteten Lokalsender werbetechnisch noch halten können. Ich wünsch denen alles gute, hör die trotz der Konkurrenz ausm Internet nachwievor recht gern
     
  3. rezzler

    rezzler Benutzer

    AW: Frischer Wind für DAB? Fußballradio in Sachsen über DAB+

    Noch eine Insel-Lösung mehr. Ob man nun mit DAB oder DAB+ ins Nichts sendet ist eher zweitrangig.
     
  4. Hörbub

    Hörbub Benutzer

    AW: Frischer Wind für DAB? Fußballradio in Sachsen über DAB+

    Toll, das bringt einen Hörer mehr - mindestens! :wow:


    DAB ist toll, komfortabel und ich nutze es sehr gern - fast aussschließlich, wenn WDR 5 nicht noch etwas besonderes bietet. Das Programmangebot in der Kölner Bucht ist nach meinem Geschmack.

    Aber ich bin ja nicht die Masse und aus diesem Grund interessiert das schon mal gar nicht.

    Doch sind schon die DAB Geräte rar gesät so sind die DAB+ fähigen Geräte wohl an einer Hand abzuzählen. Ich glaube meinen Radiowecker kann ich per USB aufrüsten, toll es gibt sogar ganz aktuell eine Firmware vom 04/02/2009 um dieses zu tun.

    Und toll 1. und 2. Liga in Sachsen - die Heimatvereine werden dort sicher gleich Ihre Fans per SMS auf dieses Angebot aufmerksam machen.:cool:
     
  5. djtechno

    djtechno Benutzer

    AW: Frischer Wind für DAB? Fußballradio in Sachsen über DAB+

    Die Wichtige Frage ist doch

    1. Wird es für DAB+ in absehbarer Zeit bezahlbare udn sinnvolle (Von der Handhabung/Funktionen) Emfänger geben

    2. Wird es in absehbarer Zeit FLÄCHENDECKEND halbwegs attraktive DAB+ Angebote geben

    Ich glaube da nicht wirklich dran. So lange es DAB+ "nur" in Leipzig gibt,und "nur" ein Sender, setzt sich das noch weniger durch als das alte DAB sich durchgesetzt hat (Da gibts ja auch "nur" ein paar tausend Geräte in Deutschland,von denen zudem ein Teil Testgeräte an Instituten sind).

    Das WLAN-Autoradio Intressiert mal. Hat wer einen Link?
    Wobei auch WLAn-Radio noch ein weiter weg ist. So lange da keine Flächendeckende Abdeckung mit WLAN-Hotspots existiert, und diese Hotspots auch UPNP und WLAN-Roamin konsequent umsetzen,damit man während der Fahrt nicht dauernd neu Connecten muß,und das dann auch während der Schnellen fahrt sauber funktioniert,wird das UKW ind er praktischen Nutzung nicht ablösen können.
    Aber mehr Chancen als DAB(+) udn DRM hats auf jeden Fall.

    Eventuell werden sich aber UMTS-Lösungen für Radiostreaming durchsetzen,immerhin gibt es zur Zeit etliche UMTS-Sticks mit UMTS-Internet-Flatraten für 25€/monat am Markt mit 384kbit/sec bis 7Mbit/sec,über die evtl. auch während der fahrt zuverlässig Radiostreams laufen könnten....

    Da ist dann auch die Netzabdeckung weitgehend gegeben, so,daß man nicht von "nische" zu "nische" fahren muß,um mal ein paar Sekunden bis Minuten Radiostream zu erhaschen ...
     
  6. rezzler

    rezzler Benutzer

    AW: Frischer Wind für DAB? Fußballradio in Sachsen über DAB+

    Naja, WLAN ist für flächendeckende Versorgung denkbar ungeeignet.

    Eher UMTS, aber solangs nichtmal flächendeckende GSM-Versorgung gibt wird da noch viele leere Flecken geben. Wär auch mal gespannt wie das aussieht wenn 30 Autos in einer UMTS-Zelle gleichzeitig Radio hören...
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen