1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Funkanalyse Bayern - Erste Zahlen

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von uBote, 02. Juni 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. uBote

    uBote Benutzer

    Zwar dauert die Sperrfrist eigentlich bis morgen, trotzdem hat die Münchner Abendzeitung die Zahlen für München bereits in ihrer heutigen Ausgabe veröffentlicht:

    Kategorie "Alle Hörer" in München
    Bayern 3: 22,4%
    Arabella: 17,6% (Vorjahr: 18,5)
    Gong: 16,1% (12,6)
    Energy: 13,4 % (10,1)
    Antenne Bayern: 10,1%
    Charivari: 7,8% (8,8)
    2Day: 1,1% (1,7)

    14-39 in München
    Gong: 31,7%
    Bayern 3: 28,6%
    Antenne Bayern: 13,8%

    Bayernweit
    Lokalsender 33,1% (32,3)
    Bayern 1: 28,1% (26,1)
    Antenne Bayern: 26,3 % (27,0)
    Bayern 3: 22,2% (19,1)
    B5 aktuell: 7,0 (5,9)
    Bayern 2: 3,9% (3,3)
    Bayern 4: 2,6 (1,9)

    Alle Angaben ohne Gewähr. Quelle: Münchner Abendzeitung vom 2.6.2003, Seite 8
     
  2. alexmod

    alexmod Benutzer

    Also, Kinder! Was ist jetzt mit den Ergebnissen?
     
  3. uBote

    uBote Benutzer

    Alles detailliert einzusehen unter <a href="http://www.nfoeurope.com/funkanalyse/2003/" target="_blank">http://www.nfoeurope.com/funkanalyse/2003/</a>
     
  4. Vitamin C

    Vitamin C Benutzer

    Das heißt doch, daß Bertelshofer endlich abschalten sollte, bevor er einen Schuldenberg an seine Kinder vererbt!
     
  5. Kaffeemaschine

    Kaffeemaschine Benutzer

    Kurz was zu den Zahlen der Abendzeitung:

    in der Rubrik "Bayernweit" können die Prozentzahlen nicht stimmen, denn addiert kommen 123,2 % heraus.............................
     
  6. OPTIMOD

    OPTIMOD Benutzer

    na dann waren die vermutungen in dem anderen thread wohl KAFFEESATZLESEREI ??? :)
     
  7. uBote

    uBote Benutzer

    @Kaffeemaschine:
    Die Zahlen aus der AZ sind identisch mit denen aus der FAB &gt;&gt;&gt; <a href="http://www.nfoeurope.com\funkanalyse\2003\1_hf\2bayerng\2HG.pdf" target="_blank">www.nfoeurope.com\funkanalyse\2003\1_hf\2bayerng\2HG.pdf</a>.

    Dass man in der Summe auf über 100 % kommt (und das obwohl insgesamt nur 87,3% Radio hören), liegt denke ich an den Wechselhörern. Wenn da einer sagt, ich höre morgens B5aktuell, tagsüber Antenne Bayern und am Abend meinen Lokalsender, dann bekommen halt alle drei eine Stimme. So erkläre ich mir da zumindest.

    Sollte das nicht so sein, vielleicht kann dann mal einer, der sich damit auskennt Licht ins Dunkle der Statistik bringen ;)

    <small>[ 04-06-2003, 11:17: Beitrag editiert von uBote ]</small>
     
  8. clubsound

    clubsound Benutzer

    tja, radio 2day ist nicht nur mit 1,1% schlechtester sender münchens sondern auch deutschlandweit!!!in der zielgruppe 14-29 j. gibt es sogar null hörer!!!in der radio geschichte einmalig!
    <img border="0" title="" alt="[Boah!]" src="eek.gif" /> <img border="0" title="" alt="[Breites Grinsen]" src="biggrin.gif" /> <img border="0" title="" alt="[Breites Grinsen]" src="biggrin.gif" />
     
  9. radiobayern

    radiobayern Benutzer

    ich hab immer schon gesagt, dass mike thiel die geilste morningshow in bayern macht! seine zahlreichen kritiker werden jetzt wohl kopfschüttelnder weise durch die gegend laufen <img border="0" title="" alt="[Breites Grinsen]" src="biggrin.gif" />
     
  10. Ghuzdan1

    Ghuzdan1 Benutzer

    Clubsound: Cool, ich bin nichtexistent <img border="0" title="" alt="[Winken]" src="wink.gif" /> Bin zwischen 14 und 29 und höre doch ab und zu mal 2day.
     
  11. clubsound

    clubsound Benutzer

    radio 2day müßte sich angelo buchwald wieder ans
    mikro holen.er hat ja von 88 bis 96 dort die morgen show super gemacht und alle haben über diesen sender gesprochen - das wäre die einzige gegenwaffe von radio gong und m.thiel.
    wo ist überhaupt angelo b. - habe ihn zuletzt auf 89 hit fm gehört und dann in berlin! <img border="0" title="" alt="[Sch&uuml;chtern]" src="rolleyes.gif" />
     
  12. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    Die neuen Zahlen scheinen ja nicht sehr eingeschlagen zu haben. Oder warum ist es so still um die Ergebnisse? Außer 2day klopfen sich alle beruhig auf die eigene Schulter und sagen sich, "mein Gott, was sind wir gut"? Kann ich kaum glauben. Welche Reaktionen der Sender gibt es auf die Zahlen und was haltet ihr von den Reaktionen? Jetzt mal abgesehen von so qualifizierten Kommentaren wie "das ist doch eh nur PR" oder "die drehen es sich halt, wie sie's brauchen".
     
  13. radiobayern

    radiobayern Benutzer

    </font><blockquote><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana, Arial"> warum ist es so still um die Ergebnisse? </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana, Arial">weil die alle noch nen kater im gesicht hängen haben von den siegesfeiern! <img border="0" title="" alt="[Breites Grinsen]" src="biggrin.gif" />
     
  14. radiokarpfen

    radiokarpfen Benutzer

    Props und Kompliment an Mike Thiel, der seit Jahren bei Gong fantastische Arbeit macht. Er ist jetzt mit den Zahlen aus München nicht mehr wegzudenken und ist dort jetzt so ne Nummer wie Arno in Berlin (der übrigens seit Jahren fantastische Arbeit machen lässt). Ich wünsche ihm nen tollen Bonus und ne dicke Gehaltserhöhung dazu, die hat er sich verdient.

    R.K.
     
  15. kickflip

    kickflip Benutzer

    Zitat:
    "Warum ist es so still um die Ergebnisse?"

    Vielleicht weil sich im vorherigen Thread zu diesem Thema z.T fett verschätzt wurde?

    Z.B Radio Galaxy hat 55% gewonnen und nicht wie prognostiziert max. 5 <img border="0" title="" alt="[Boah!]" src="eek.gif" /> %

    <small>[ 06-06-2003, 09:17: Beitrag editiert von kickflip ]</small>
     
  16. AlexZem

    AlexZem Benutzer

    Wie steht den Nürnberg da ???
     
  17. huntling

    huntling Benutzer

    @Alex

    In Nürnberg siehts so aus:

    N1 16,6 Prozent (starkes plus)
    Radio F 15,6 Prozent (starkes plus)
    Radio Gong hat 11,7 Prozent (gutes plus)
    Radio Energy 10,0 Prozent (genau 0,3 plus)
    Radio Charivari mit 9,6 Prozent (gutes minus)

    Star FM hat auf Anhieb 1,3

    Aladin (hat 0,4 (letztes Jahr 0,8)) und Radio Z (0,3 (letztes Jahr 0,7)) machen sich gegenseitig kaputt, weil sie sich eine Frequenz teilen. Das passt überhaupt nicht zusammen und die Hörer quittieren das.

    AFK Max hat 0,2 (von 0,1) - hat aber von allen die technisch geringste Reichweite.

    Gruss
    huntling

    PS: auf zu RiP <img border="0" title="" alt="[Winken]" src="wink.gif" />
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen