1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Geeigneter Sende-PC gesucht

Dieses Thema im Forum "Internetradio- und Heimstudio-Hardware" wurde erstellt von AngstvormStift, 08. Oktober 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. AngstvormStift

    AngstvormStift Benutzer

    hi leute

    bin im mom bei nem web-radio und würde mir gern einen reinen sendepc zu legen.
    Mr schwebt sowas wie ein server pc durch den kopf mit nen paar TB festplattenspeicher.
    Nun zu meiner frage. Was brauhc ich für nen TB sende rechner für eine GHz- und RAMzahl das der auch stabil läuft mit den ganzen festplatten???
    Könnte mir da vllt auch jemand komponenten nennen die ich verbauen kann??? ich würde zur not 1000 euro hin blättern für mein hobby.

    Ich hab schon in anderen foren gestöbert und habe nur server-pc's für andere sachen gefundne aber nix in sachen radio darum frag ich mal euch

    Grüße der Hofnarr:cool:
     
  2. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Geeigneten Sende-PC gesucht

    Du brauchst 2 Festplatten. Dazu ein Mainboard, das 500GB-Platten unterstützt.
    Ansonsten brauchst du das an RAM und CPU, was dein Broadcastingprogramm und dein Betriebssystem verlangen.
     
  3. AngstvormStift

    AngstvormStift Benutzer

    AW: Geeigneten Sende-PC gesucht

    ja stimmt schon aber ich wollt von meinen kolegen die pc's ab klappern da reichen mir 2x500 auch nicht wirklich*gg

    das ich erstmal nur soviel brauch wie die software verlangt is mir bewust aber wie siehts mit der datenverarbeitung aus kannst du mir da nen richtwert geben??? reichen da ca. 3ghz??? und würdest du sagen das ein raid erforderlich ist oder nur eine weitere schnittstelle für die platten über ne pci karte???

    danke für deine antwort schonmal:)
     
  4. doener

    doener Benutzer

    AW: Geeigneter Sende-PC gesucht

    Wofür brauchst du 1 TB Speicher, willst du die Musik in Wav Abspeichern? Also ich hab 4x 300GB Platten sprich 1,2TB drin, aber ich mach auch viel mit Videobearbeitung und da sind 100GB leicht mal weg.

    Ich empfehle dir auf 300GB Platten zu setzen, haben derzeit beste Preis/Leistung, bei rund 30 Cent pro GB.

    Ich setze derzeit auf einen AMD Athlon XP 3200+ mit ASUS A7N8X-E Deluxe Board, dazu ein GB DDR Speicher von Corsair.

    So etz mal ein paar Fragen an dich:
    1. Soll der Rechner nur für Musik genutzt werden?
    2. Willst du den Platz vollständig nutzen oder auch was spiegeln, sprich Raid?
     
  5. radiotime

    radiotime Benutzer

    AW: Geeigneter Sende-PC gesucht

    "die kollegen abklappern" .. ist die GVL auch dabei?
     
  6. techniker

    techniker Benutzer

    AW: Geeigneter Sende-PC gesucht

    Ich fahre meinen Server grad mit einem Pentium D 2.66 Ghz und 1 GB Corsair Speicher.
    Als Festplatten hab ich noch eine UW SCSI 10GB zum Booten und zwei 500 GB Samsung Spin Point (SATA) im Raid 1 (gespiegelt).
    Extern hängen noch diverse Platten teils über SATA und USB2 dran.
    Als Betriebssystem setze ich Server 2003 Enterprise Edt. ein.
    Das ganze steckt in einem 4 HE 19" Gehäuse, da es bei mir in einem Rack Platz haben muss.
     
  7. AngstvormStift

    AngstvormStift Benutzer

    AW: Geeigneter Sende-PC gesucht

    1. Soll der Rechner nur für Musik genutzt werden?
    2. Willst du den Platz vollständig nutzen oder auch was spiegeln, sprich Raid?

    1. Der PC soll ausschließlig zum senden genutzt werden
    2. Also spiegeln wäre nicht schlecht mit nem raid ... ich weiß allerdings ncoh nciht auf welche methode ich da setzen sollte (Senden werde ich wenn alles fertig is üder dsl via sat ... also wenn ich glück hab mit max. 1.6mb download und 64kb upload

    die GVL ist auch mit bei aber soweit ich weiß darf man sich untereinander die mukke zu schieben solange es beim sender bleibt und nur original cd's vorhanden sind (obwohl gibt ja auch napstar dann is des ja auch legal)

    danke an den techniker mal guckn wie ich das am besten an stell vllt verwende ich deinen vorschlag als guten anreiz sowas in der art zu amchn:)
     
  8. Clausel

    Clausel Benutzer

    AW: Geeigneter Sende-PC gesucht

    Wenn Dein Vertrag das beinhaltet, was er sollte, dann ist es legal, jeden original erworbenen Tonträger zur On-Air Nutzung zu vervielfältigen, völlig korrekt, ja.
    Ist aber nett, das radiotime so um Deine rechtliche Sicherheit bemüht ist :wow:
     
  9. _jow_

    _jow_ Benutzer

    AW: Geeigneter Sende-PC gesucht

    ääähm, bist du dir da sicher? Senden über Satellit wird wohl nicht klappen, denn es würde mich schwer wundern, wenn du eine sendefähige Schüssel auf dem Dach hättest ;). Außerdem bringt dir zum SENDEN der downstream relativ wenig, d.h. du hast als "Sendeleitung" ganze 64 kb upstream zur Verfügung (die wohl über deine ISDN Leitung versendet werden). Ziehe noch ein wenig overhead ab, dann gehen wir mal davon aus, dass du nur einen stream senden willst und dann weiterverteilst, dann hast du zumindest ne datenrate von im Idealfall 56 kb .... naja - mono empfiehlt sich ....und die qualität ist nicht besonders gut.

    Ergo - forget your one TB HD, forget about copying music - the first thing u need is a bigger upload.

    DSL wäre die Lösung (mit Kabel, nicht über Satellit), mit einem dickeren Uploadkanal, ansonsten als Notlösung auch ne Verbindung über ISDN mit zwei B-Kanälen - das wären dann zumindest 128 kbit.

    achso, falls "DSL über Satellit" (jaja, digital subscriber LINE *g*) inzwischen den Upstream über Satellit realisiert nehme ich alles zurück und behaupte das Gegenteil.... aber selbst dann wären 64 kbit immer noch zu wenig, um vernünftig senden zu können.
     
  10. Hinztriller

    Hinztriller Benutzer

    AW: Geeigneter Sende-PC gesucht

    Und die Laufzeiten über Satellit sind für TCP völlig ungeeignet. Da braucht man schon UDP
     
  11. AngstvormStift

    AngstvormStift Benutzer

    AW: Geeigneter Sende-PC gesucht

    1. was ist VDP???
    2. wenn ich dsl über den normalen weg empfangen würde dann bräuchte ich keine sau teure dsl via sat flat oder nicht*gg (ja es lohnt sich für mich und de familie da ich noch daheim wohne)
    3.ich habe bis jetzt mit der normalen isdn leitung gesendet (ohne kanalbündelung) und wurde immer geschliffen aber meine hörer hab ich trotzdem on must (trotz 2x 24kbps)
    Ich müsste theoretisch über die rückleitung nen 48kbps steroe hin bekommen da ja dort nischt mehr durch läuft ausser das senden wenn nicht kann ich über sat auch sicher irgendwie für den rückkanal sowas wie ne kanalbündelung aktivieren*hoff*

    so ich hoffe mal die punkte sind ab geklärt*gg
     
  12. Hinztriller

    Hinztriller Benutzer

    AW: Geeigneter Sende-PC gesucht

    über die SAT Rückleitung wirst du möglichweise keinen vernünftigen Stream hören können, da Shoutcast und Icecast auf TCP Basis arbeitet, d.h. grob gesagt, ein 2-Wege-Protokoll, das dafür sorgt, dass alle Datenpäckli ankommen. Via Satellit ist die Zeit vom Absenden zum Rückempfang aber möglicherweise so gross, dass ein Timeout zuschlägt und die Kommunikation abreisst.
    UDP ist ein verbindungsloses Protokoll, d.h. die Pakete werden einfach stumpf gesendet und fertig.
     
  13. AngstvormStift

    AngstvormStift Benutzer

    AW: Geeigneter Sende-PC gesucht

    kannst du mir dann nen plugin für den winni sagen das auf VDP Basis basiert falls es so wie ich mir das denke nicht geht??? nen Programm wäre auch nciht schlecht*denkz
     
  14. Hinztriller

    Hinztriller Benutzer

    AW: Geeigneter Sende-PC gesucht

    Ich bedauere zutiefst, aber ich kann keinen Elaboraten nur unzureichend folgen. Vielleicht wäre es möglich, dass Du Dein Anliegen mal ordentlich einem langsamen gewordenen, zugereisten Berner erklärst?

    Merci
     
  15. doener

    doener Benutzer

    AW: Geeigneter Sende-PC gesucht


    1. Dann reicht ein Rechner mit 2000Mhz und 512 MB Ram völlig aus.
    2. 4 SATA Platten (300 GB) und dann noch irgendeine 20 GB Platte (IDE) für das System. Ich würde dir empfehlen mit den 4 Datenplatten ein Raid 5 aufzubauen, da haste dann 900GB zur Verfügung und bei einem Ausfall einer Platte brauchste die nur auswechseln (dank SATA sogar unterm laufenden Betrieb), dann rödelt der 2-3 Stunden und schon läuft wieder alles. (Infos zum Raid 5 gibts hier: http://de.wikipedia.org/wiki/RAID#RAID_5:_Performance_.2B_Parit.C3.A4t )

    Dann wegen Napster: Die Dateien die man bei Napster runterläd sind nicht fürs senden erlaubt, das steht in deren AGB.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen