1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

"Geheimes Geräusch" jetzt auch bei Klassikradio

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Pallek, 22. Januar 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Pallek

    Pallek Benutzer

    Ich dachte immer, die Damen und Herren von Klassikradio hätten einen gewissen Anspruch und ein entsprechendes Niveau. Aber offensichtlich hat nun auch dort die "Wirmüssenunbedingtauchsoeingewinnspielmachen-Panik" eingesetzt. Hatte ich Klassikradio bisher als angenehme, wohlklingende Alternative zu einem großen, privaten Radioanbieter aus dem Raum München empfunden, so habe ich heute mit Entsetzen festgestellt, dass es auch dort nun ein Geräusch zu erraten gibt. "Der geheime Klang" nennt man es bei Klassik Radio. Ansonsten die gleiche Nummer mit Jackpot und allem Drum und Dran. Ich frage mich nun, WARUM????? :confused:

    http://www.klassikradio.de/aktuelle...eheime-klang-praesentiert-von-bose.899.1.html
     
  2. count down

    count down Benutzer

    AW: "Geheimes Geräusch" jetzt auch bei Klassikradio

    Hörerfang --> MA --> Quote --> Geld?
     
  3. Pallek

    Pallek Benutzer

    AW: "Geheimes Geräusch" jetzt auch bei Klassikradio

    @count down:
    Das mag ja sein und ist mir auch klar. Darum geht es mir auch garnicht. MA-Aktion ist okay und muss wohl sein. Aber müssen denn alle das gleiche besch..... Gewinnspiel machen? Und muss sich da nun auch Klassikradio, die sich ja ansonsten wirklich von den anderen Dudelfunkern abheben, beteilligen?
     
  4. studix

    studix Benutzer

    AW: "Geheimes Geräusch" jetzt auch bei Klassikradio

    Heben sie sich denn noch wirklich vom restlichen Dudelfunk ab? Selbst zur halbwegs stilvollen Berieselung mit Klassikhäppchen reicht es ja leider nicht mehr aus. Mittlerweile bin ich in bezug auf diesen Musikbereich sehr dankbar, daß mir meine Schüssel "Swiss Classic" von den Schweizern auf den Receiver zaubert. Die bekommen das wesentlich netter hin - und vor allem ohne die meiner Meinung nach recht überflüssige Filmmusik.
     
  5. U87

    U87 Benutzer

    AW: "Geheimes Geräusch" jetzt auch bei Klassikradio

    Warum sollte man sich so ein Programm wie Klassik Radio antun ?

    Musik ? Zu dieser Minirotation der beliebtesten Klassikhäppchen gibt es einige Alternativen (WDR 3, Bayern 4, Swiss Classic), dazu auch ohne störende Gewinnspiel-Einblendungen, Programmteasings, Station IDs und Jingles ohne Ende. Und, da hat studix recht, ohne Filmmusik.

    Soundqualität ? Kompression fast wie ein Hitdudler

    Moderation ? Weichgespülte, sich ständig wiederholende Phrasen, kein wirklicher Bezug zur Musik

    Information ? Billig eingekaufte Nachrichten von der Netzeitung, die nahezu wortgleich auf den Popdudlern laufen

    Klassik Radio ? Nein, danke !
     
  6. count down

    count down Benutzer

    AW: "Geheimes Geräusch" jetzt auch bei Klassikradio

    [IOn]Sie müssen dieselben "Spielarten" ins Programm bringen, es gibt ja keine anderen. Und was den Dudelfunkern zu Quote verholfen hat, das muss doch auch im Klassik-Programm klappen. Bessere Reichweiten werden morgen gebraucht, nicht übermorgen. Im Übrigen ist es heutzutage für einem Sender völlig wurst, wer was musiziert, ob Klassik oder Pop. Hauptsache, er wird gehört.[/IOff]
     
  7. Dr.Znorko

    Dr.Znorko Benutzer

    AW: "Geheimes Geräusch" jetzt auch bei Klassikradio

    Das Geräusch diese Woche war doch der Kopf eines Hörers, der verzweifelt auf dem Lautsprecher aufprallte, nicht wahr?

    Nun ja, an Klassik Radio gäbe es noch einiges mehr zu kritisieren.

    Wer um alles in der Welt hat diesen hochstimmigen Kinomenschen gecastet? Der Mann ist ab 18 Uhr eine akustische Zumutung. Ich habe noch nie so eine radiountaugliche Stimme gehört.

    Hinsichtlich der Musik muß neben der Minirotation tagsüber zudem die Frage gestellt werden, warum bei Klassik Radio ständig entweder Streicher- oder Hornangriffe gefahren werden? Wenn mir ein Sender auf die Nerven gehen soll, schalte ich einen Popdudler ein und nicht Klassik Radio.

    Daß Klassik Radio womöglich Titel von Billig-Labels abnudelt, mag einem Privatsender verziehen werden. Der Gang in die Klassik-Abteilung des örtlichen Discounters zeigt aber, daß dort mehr hörbare Ramschware liegt als in Hamburg auf der Festplatte.

    Zur Filmmusik: Die Idee ist ja gar nicht so schlecht aber dann müssen auch Jingles und Moderation etwas "Hollywood Flair" beitragen und mithin hörenswert sein. Diese Flirtmaus als Stationvoice nervt allerdings über das Maß der Erträglichkeit hinaus und die restliche Moderation trägt ebensowenig zur hörbaren Erbauung bei.

    Und ja, es gibt Alternativen. Nein, nicht NDR Kultur! Bisweilen ist es MDR Figaro aber vor allem das Programm von SWR2 hat Dank Klassik Radio einen begeisterten neuen Hörer gefunden. Ein bemerkenswertes Kulturprogramm, bei dem auch junge Moderatoren scheinbar noch (wieder?) ihr Handwerk verstehen.
     
  8. Dandyshore

    Dandyshore Benutzer

  9. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    AW: "Geheimes Geräusch" jetzt auch bei Klassikradio

    "vor allem das Programm von SWR2 hat Dank Klassik Radio einen begeisterten neuen Hörer gefunden. Ein bemerkenswertes Kulturprogramm, bei dem auch junge Moderatoren scheinbar noch (wieder?) ihr Handwerk verstehen."

    So ist es. Mit Klassikradio ist es wie mit den Hitsendern: Gelegentlich mal fünf bis acht Minuten, dann ist es noch ganz unterhaltsam. Danach setzt die nächste Ohrblutung ein und der Wechsel zu einem Radiosender ist unvermeidlich. Auch wenn dort auch nicht alles Gold ist, was glänzt.
     
  10. NordlichtSH

    NordlichtSH Benutzer

    AW: "Geheimes Geräusch" jetzt auch bei Klassikradio

    Ich finde es echt schade, daß Klassikradio sich immer mehr den Regeln des profitablen Privatradios annähert. Denn ich mag die Musik - Diese Mischung aus Klassik, Filmmusik und New Classics suche ich nämlich bei den ÖR´s vergeblich. Klassikradio ist Börsennotiert und gehört Investoren, die nicht an Radio sondern wohl ausschließlich an Rendite interessiert sind. Es ist ja nicht nur das Geräusch (50Cent/Anruf) sondern inzwischen fast jede Moderation, die mit irgendeinem Patronat versehen´ist. Gestern habe ich sogar auf einem Sendeplatz gleich 2 davon gehört: Erst das Geräusch, danach den verkauften TV-Tipp dess Tages. Ich höre Klassikradio weiter gerne am Schreibtisch beim Lernen für meine Uni-Prüfungen, aber sobald das Mikro aufgeht, nehme ich die Fernbedienung und drücke auf MUTE!

    P.S. SWR 2 kenne ich leider nicht - wohne in NRW und höre KR über Kabel. WDR 3 jedenfalls ist KEINE Alternative zu Klassikradio, zumindest dann nicht, wenn man gerne Filmmusik und gerne die von Klassikradio so genannten New Classics hört.
     
  11. BerlinInsider

    BerlinInsider Benutzer

    AW: "Geheimes Geräusch" jetzt auch bei Klassikradio

    Am schlimmsten ist das "rumgetucke" der beiden vermeintlichen Cinema-Experten. Jeder Kollegentalk zwischen den beiden ist kaum zu ertragen.
     
  12. NordlichtSH

    NordlichtSH Benutzer

    AW: "Geheimes Geräusch" jetzt auch bei Klassikradio

    Leider wahr. Die Cinema-Show ist die einzigen wirklich gar nicht zu ertragenden Sendung. Es ist leider furchtbar, wenn Kollegen in aller erster Linie für sich selbst senden und dabei ein wenig die Hörer vergessen. Die Talks zwischen Wemhoff und Schmidt sind 1. VIEL zu lang, 2. Null pointiert, 3. wenig informativ 4. leider gar nicht witzig, auch wenn beide offensichtlich davon überzeugt sind, und 5. (wie alles bei Kino-Florian Schmidt) völlig unkritisch und unreflektiert. Wenn es nach seinen Kino-Berichten ginge, dürfte man wohl das Kino gar nicht mehr verlassen um alles sehenswerte gesehen zu haben. Das hat NICHTS mit Kino-Kompetenz zu tun. "rumgetucke" würde ich es nicht nennen, aber nervig, unprofessionell und überflüssig. 2 Stunden, in denen der Claim "Bleiben Sie entspannt" nur dann zutrifft, wenn ich ausschalte.
     
  13. JulioCesar

    JulioCesar Benutzer

    AW: "Geheimes Geräusch" jetzt auch bei Klassikradio

    Ich mag KlassikRadio wirklich gern - die Moderationen sind qualifiziert und ansprechend. Es gibt aber zwei Nerv-Faktoren:

    - Die Nachrichten, die sind alles andere als professionell. Sie werden von der Netzeitung aus Berlin einegspielt. Neben langweiligen, steifen Sprechern ist die billige Masche nervtötend, wie die gemacht sind: Ein Sprecher liest die Nachricht vor und dann folgt die Einspielung. Statt eines Korrespondenten, der vielleicht Zusatzinformationen vor Ort beitragen könnte, hört man dann wieder einen Studiosprecher - meist einen, den man vom Vortag als Nachrichtensprecher kennt. Und dieser list dann halt den aufgenommenen, zugespielten Bietrag ab: Vergackeierung der Hörer, sonst nichts. Was da vorgetragen wird, ist lediglich die Agenturmeldung.

    - Die Filmmusik: Ich gebe zu, manche Stücke sind wunderbar. Vieles passt aber gar nicht zu dem, warum ich einen Sender höre, der sich KLASSIKRadio nennt. Ich will gute, schöne klassische Musik hören,. sonst nichts.
    Dass man ab 18:00 Uhr dann nur noch Filmmusik oder diesen langweiligen Lounge-Kram vorgesetzt bekommt, halte ich für unakzeptabel. Ausgerechnet abends, wo man mal in Ruhe hören könnte, gibt es gar nichts Klassisches.
     
  14. NordlichtSH

    NordlichtSH Benutzer

    AW: "Geheimes Geräusch" jetzt auch bei Klassikradio


    Tja, so scheiden sich die Geister. Gerade die Lounge-Schiene ist der absolute Hammer. Bin noch nie so oft von Freunden abends darauf angesprochen worden, was das für geile Musik im Hintegrund bei mir ist. Es war die Klassik-Lounge.
     
  15. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    AW: "Geheimes Geräusch" jetzt auch bei Klassikradio

    "die Moderationen sind qualifiziert und ansprechend"

    Ansprechend mag es sein für den, der sich angesprochen fühlt. Aber "qualifiziert" geht über die reine Subjektivität hinaus. Deshalb wäre ich interessiert an einer sachlichen Begründung. Das erleichtert die Diskussion.
     
  16. Dandyshore

    Dandyshore Benutzer

    AW: "Geheimes Geräusch" jetzt auch bei Klassikradio

    Meines Erachtens sind Voss und Winnefeld sind Gute...
     
  17. Pallek

    Pallek Benutzer

    AW: "Geheimes Geräusch" jetzt auch bei Klassikradio

    Der Thread zeigt mal wieder deutlich, wie unterschiedlich die Meinungen und Geschmäcker sind. Ich finde gerade die Filmmusik und das Lounge-Programm Abends hörenswert. Die Klassik-Lounge Mixe von DJ Jondal sind genial. Wobei das jemand, der mit dieser Art von Musik nix anzufangen weiss natürlich anders sieht.
    Gut, über die Moderatoren kann man streiten und auch darüber ob einer von ihnen (Holger Wemhof oder so) ernsthaft und explizit als "Chefmoderator" im Programm angekündigt werden muss. Das finde ich persönlich relativ albern.

    Sehe ich genauso. Musste mir aber einmal erklären lassen, dass es daran läge, dass ich den "Hamburger Humor" nicht verstehe. Aha... :(

    Stimmt! Genau das ist der Grund, warum ich z.B. mit Bayern 4 Klassik nicht sehr viel anfangen kann. Das Programm ist mir insgesamt etwas zu "angestaubt" und altbacken.

    Ich fand Klassikradio bis vor ein paar Monaten echt gut und habe den Sender sehr oft gehört. Aber seitdem dort nun auch diese albernen Gewinnspiele und vor allem das damit verbundene, ewige Getease laufen, schalte ich kaum noch ein.
     
  18. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    AW: "Geheimes Geräusch" jetzt auch bei Klassikradio

    "MA-Aktion ist okay und muss wohl sein."

    Aha, wolle der Herr mir diese jetzt als Naturgesetz verkaufe? Ja, Du klerikaler Scheibenweltler, wie ist die Nacht? Hell!
     
  19. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    AW: "Geheimes Geräusch" jetzt auch bei Klassikradio

    Man muss vielleicht in Rechnung stellen, dass für die große Mehrheit der Dudelfunk-Hörer überhaupt klassische Musik schon ein "geheimnisvolles Geräusch" darstellt.
    Vielleicht war es so gemeint?:)
     
  20. NordlichtSH

    NordlichtSH Benutzer

    AW: "Geheimes Geräusch" jetzt auch bei Klassikradio

    @ Mannis Fan: Schöner Kommentar:)


    Halte ich auch für eher ungewöhnlich, vor allem weil Wemhoff nicht die Primetime moderiert. Weiß jemand, ob Wemhoff vorher woanders moderiert hat? Oder ist er ein "Klassikradio-Kind"?
     
  21. Dr.Znorko

    Dr.Znorko Benutzer

    AW: "Geheimes Geräusch" jetzt auch bei Klassikradio

    "Chefsprecher" erinnert an die ganz goldenen Tage von Radio Luxemburg. Ich meine mich zu erinnern, Camillo Felgen hielt diesen Titel einst.

    Heute allerdings wirkt das beachtlich peinlich. Aber wenn ein kleiner Titelrausch die Psyche der Truppe zusammenhält, wen schert's?

    Und der gute Mann scheint schon immer dort sprechen zu meinen.
     
  22. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    AW: "Geheimes Geräusch" jetzt auch bei Klassikradio

    Mannis Fan: Das mag sein! *lachereinspiel*
    Wobei Klassik Radio ja meist die bekanntesten und allgemeinverträglichen Fetzen aus der Epoche des 16. bis 19. Jahrhunderts rauszieht.
     
  23. doscho

    doscho Benutzer

    AW: "Geheimes Geräusch" jetzt auch bei Klassikradio

    schließe mich Pallek an. höre Klassikradio ganz gern als Alternative zu den ewig gleichen Popsendern. Nur ihre penetrante "Verkaufe" macht es einem schwer. ich schalte oft bei Moderationen und immer bei den Claims wieder weg, obwohl ich weíß, dass sie nur 3 Sekunden dauern, aber selbst das ist schon zu lang, für dieses pseudovampige: Bleiben Sie entspannt!
     
  24. axelF.

    axelF. Benutzer

    AW: "Geheimes Geräusch" jetzt auch bei Klassikradio

    Das geheimnisvolle Geräusch bei Klassikradio ist ein FLIPPER-Automat - ich hoffe das hat bald ein Ende. Und nun lasst Euch schön abzocken.

    PS: Ich wünsche mir mein altes Klassikradio zurück. So wie es am Anfang war. Als noch jeden Tag was neues gespielt wurde, als es noch um klassische Musik ging und nicht vorrangig um Kommerz.
     
  25. Klotzkopf

    Klotzkopf Benutzer

    AW: "Geheimes Geräusch" jetzt auch bei Klassikradio

    Das hat ja beinahe schon Symbolcharakter! :D
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen