1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

GEMA erwirtschaftet Rekordergebnis

Dieses Thema im Forum "Internetradio allgemein" wurde erstellt von Steve Wilson, 24. April 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Steve Wilson

    Steve Wilson Benutzer

    Die Verwertungsgesellschaft Gema hat im vergangenen Jahr insgesamt 752,7 Millionen Euro an Rechteinhaber in aller Welt ausgeschüttet und damit ein Rekordergebnis erzielt. Damit lag die Verteilungssumme um 20,8 Millionen Euro über dem Vorjahreswert, wie der Vorstandsvorsitzende der Gema, Harald Heker, bei der Vorstellung der Jahresbilanz 2006 am Dienstag in Berlin bekannt gab. Die Gesamterträge der Gema beliefen sich auf 874,4 Millionen Euro und damit 22,2 Millionen mehr als 2005.

    Heker räumte aber ein, dass es trotz des «zufriedenstellenden wirtschaftliche Ergebnisses» nicht nur Grund zur Freude gebe. Denn nach wie vor rückläufige CD-Absätze sowie ungelöste Lizenzierungsprobleme bei der Musiknutzung im Internet wirkten sich negativ auf die Musikwirtschaft in Deutschland und Europa aus.

    Die Ertragssteigerung von umgerechnet 2,6 Prozent stehe in einem deutlichen Missverhältnis zum rasanten Anstieg des Musikkonsums, insbesondere im Online-Geschäft, sagte Heker. Er fügte hinzu: «Mit Sorge sehen wir, dass die Schere zwischen omnipräsentem Musikkonsum und geringer Einkommensentwicklung für die Musikautoren auch im vergangenen Jahr weiter auseinander gegangen ist.»

    Bezugsquelle: Dienstag 24. April 2007, 13:38 Uhr Yahoo

    Wobei der geringste Teil dafür durch die Internetradios und Podcasts kommen dürfte, aber immerhin auch diese haben Ihren Anteil. Somit kann auch das Gejammer der Rechteinhaber wohl deutlich nach unten gesenkt werden, denn Reich wird man eben nicht auf einmal :))

    Gruß

    Steve Wilson
     
  2. Commander_Keen

    Commander_Keen Benutzer

    AW: GEMA erwirtschaftet Rekordergebnis

    Das Problem an der Sache ist - Sie jammern aber weiter.

    Zitat heise.de:
    "Die Zahlen sind zum Weinen", ergänzte GEMA-Vorstandssprecher Jürgen Becker. "Wir haben eine Entscheidung der Schiedsstelle zum Klingeltonbereich bekommen, zu der die Gegenseite keinen Widerspruch erhoben hat", führte er aus. Das Geschäft mit Ruftönen sei aber "bereits ein absterbender Bereich", der Download-Sektor attraktiver. Hier habe die Schiedsstelle eine Minimalvergütung in Höhe von 10 Cent pro Download festgelegt, mit der die GEMA hätte leben können. Die auf knapp neun Prozent angesetzte Prozentvergütung sei aber bei beiden Seiten durchgefallen. Die nun anhängige gerichtliche Klärung gehe bis zum Bundesgerichtshof, vermutet Becker. Bis dahin gebe es das legale Download-Geschaft aber vielleicht gar nicht mehr, fügte er leicht sarkastisch an. Dann würde Musik "nur noch durch Rapidshare verwaltet".

    Zitat Ende

    Klingeltöne scheinen also sehr wichtig zu sein, anders kann ich mir dieses Geheule nicht erklären. Das Problem ist, wenn man sich nicht mal Genügsam zeigt und ständig juristisch um sich schlägt wird irgendwann keiner mehr Lust haben überhaupt noch was für die zu machen. Alternativen (creative commons, indipendent labels usw.) existieren und entdecken schon seit längerer Zeit immer häufiger die Möglichkeit der Internetdistribution.

    Nicht erst seit Siemens weiss man was passiert wenn manchen ihr Maul nicht voll genug bekommen können.
     
  3. T-Bone

    T-Bone Benutzer

    AW: GEMA erwirtschaftet Rekordergebnis

     
  4. Steve Wilson

    Steve Wilson Benutzer

    AW: GEMA erwirtschaftet Rekordergebnis

    Ist schon witzig wie man dennoch in das Tal des jammerns geht, aber Berlin liefert mit den Steuern da eine gute Vorlage für die GEMA :)
     
  5. Mario666

    Mario666 Benutzer

    AW: GEMA erwirtschaftet Rekordergebnis

    Die Gema sind auch Geldschweine, kein wunder
     
  6. Der Daniel

    Der Daniel Benutzer

    AW: GEMA erwirtschaftet Rekordergebnis

    Was ham die davon die geben die kohle doch eh wieder ab
     
  7. Commander_Keen

    Commander_Keen Benutzer

    AW: GEMA erwirtschaftet Rekordergebnis

    :wow: Du kennst den Sinn einer "Verwaltung" nicht :)

    Bei Verwaltungen ist man darauf bedacht einiges an Geld auch in die eigene Tasche zu baggern, oder meinst du die GEMA gibt all ihr Geld ab was an Tantiemen so anfällt?

    Gruß
    Keen
     
  8. croydon_de

    croydon_de Gelöschter Benutzer

    AW: GEMA erwirtschaftet Rekordergebnis

    Salam,

    Ich wills mal so ausdruecken (<-- kann nichts dafuer, sitze an einer iranischen Tastatur heut und die haben keine Umlaute...)

    Vor dem GEMA-Gebaeude in Muenchen steht ein Brunnen, den hat eine Kuenstlerorganisation gestiftet... der Brunnen hat einen umwerfenden Symbolcharakter - es handelt sich dabei um einen ziemlich langen, mehrfach gewundenen Trichter - oben geht ne Menge Wasser rein und am unteren Ende kommt dann ein kleines Rinnsal wieder raus....

    Gibt es ein besseres Bild fuer die Verteilungspraxis einer Verwertungsgesellschaft???

    Gruss aus Tehran,
    Croydon
     
  9. Commander_Keen

    Commander_Keen Benutzer

    AW: GEMA erwirtschaftet Rekordergebnis

    :D Besser kann man das glaube ich nicht erklären.

    ....Klingt komisch...ist aber so!
     
  10. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: GEMA erwirtschaftet Rekordergebnis

    Früher waren es Gesellschaften, heute sind es riesige Geldvernichtungsmaschinen ...
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen