1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

GEMA und GVL in Finnland billiger?

Dieses Thema im Forum "Internetradio allgemein" wurde erstellt von dehne, 10. Oktober 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. dehne

    dehne Benutzer

    Hey,
    i hab mal ne Frage u zwar u i hab gehört, das die Gema u GVL in Finnland nur 50€/ Jahr kostn soll... Mhhh eign ganz netter Preis wenn man das bei uns bedenkt, nur i hab da irgendwie meine bedenkn, zu ma wenn es wirklich zu wäre, denn würds ja jeder machn... zumal t4e, tb etc.
    Nen Kumpel von mir sagte au das der Server in Finnland stehn müsste..
    Naja i wollt jetze ma hörn, was dran is, weil i trau dem ganzn nicht wirklich.

    LG Flo
     
  2. BlueKO

    BlueKO Benutzer

    AW: GEMA und GVL in Finnland billiger?

    "Das war Finnisch."
     
  3. dehne

    dehne Benutzer

    AW: GEMA und GVL in Finnland billiger?

    hi,
    ja das weiß i au aber ob das wirklich so ist, bzw. wegn server um man da mit au in dem land sein muss ?
    U wieso das net andere au machn, wenn es wirklich so wäre...
    I mein t4e könnte das denn au selbst zahln, weißte wie i das meine ?

    LG Flo
     
  4. croydon_de

    croydon_de Gelöschter Benutzer

    AW: GEMA und GVL in Finnland billiger?

    Die Foren sind doch voll von Infos zu diesem Thema.

    Wenns legal wäre, würde das doch jeder machen ;) NOCH ist es aber leider nicht legal, weil NOCH das Santiago-Abkommen der Verwertungsgesellschaften gilt. Die Europäische Kommission versucht das zwar schon seit einiger Zeit zu kippen, aber deren Mühlen arbeiten seeeehr langsam.

    Im übrigen wäre es anderenfalls noch günstiger zu haben, dann könntest nämlich Deinen Server in ein Land verlagern, das keine Verwertungsgesellschaften kennt und müsstest gar nichts zahlen.

    So oder so macht das aber leider keinen Unterschied, denn in den Richtlinien der VGs steht mittlerweile eindeutig drin, daß es piepegal ist, wo Du Deinen Server stehen hast (kannst ihn also auch auf den Mond schiessen) solange Du überwiegend in Deutschland gehört wirst, dann bist Du auch hier zahlungspflichtig. Und dieser Betrag wird dann von den Finnen eingezogen und an die GEMA/GVL weitergeleitet. Kannst natürlich Eisbär-Radio für die Elche in Lappland machen... dann kommste günstiger weg.....

    Nachtrag "ich hab mal gehört" ist sowieso die ungünstigste Ausgangslage für irgendwas....

    Gruß,
    Croydon
     
  5. dehne

    dehne Benutzer

    AW: GEMA und GVL in Finnland billiger?

    Hi,
    danke mehr wollte i ja irgendwie garnicht wissn.
    Öhm noch was d.h. aba au wenn wir in Germany bleibn, u jemand aus Österreich oda sonst wo zuhört müssn wa dafür bezahln, das seh i richtig ?

    LG Flo
     
  6. derPENGUIN

    derPENGUIN Benutzer

    AW: GEMA und GVL in Finnland billiger?

    Die Idee mit dem Eisbaer-Radio hatte leider schon ein anderer. ;)

    Aber zum Topic, es gibt doch einige Radios, die setzen irgend einen Kongolesen (oder was auch immer) als Betreiber ein, um damit den Gebuehren zu entgehen. Was genau ist denn nun massgeblich? Sitz des Betreibers oder ueberwiegendes "Zielgebiet"?
     
  7. dehne

    dehne Benutzer

    AW: GEMA und GVL in Finnland billiger?

    Hi,
    Nein irgendwie ganz das, die Kosten, die Gebühren etc...
    U so wie i das verstandn hab is, is es ja au so das wnn man uns denn aus anderen ländern hört das wir dafür au bezahln müssen ?!

    FLo
     
  8. santista

    santista Benutzer

    AW: GEMA und GVL in Finnland billiger?

    Wer sich nur in Mundart mitteilt, will wohl keine Antworten von Menschen die nur dem Hochdeutschen mächtig sind. Wundert mich warum hier jeder wegen Rechtschreibung abgewatscht wird, aber jemand der sich bewusst entscheidet nur mit einem Teil der User zu sprechen.... lassen wir das.
     
  9. dehne

    dehne Benutzer

    AW: GEMA und GVL in Finnland billiger?

    Naja ich kann auch normal schreiben, wenn ich das will, hab es mir aber so angewöhnt.
    Also hat sonst keiner was zusagen, ausser das wegen der Sprache... ?
     
  10. croydon_de

    croydon_de Gelöschter Benutzer

    AW: GEMA und GVL in Finnland billiger?

    Der Kongolese oderwasauchimmer ist genausowenig rechtens. Die GVL hält ihre Hand auch im Ausland auf und durch die Gegenseitigkeitsverträge kann sie das eben derzeit auch noch. Gleichbedeutend gilt es mittlerweile auch für die GEMA, hier war allerdings bis 2005 der "wirtschaftliche Sitz" des Betreibers massgeblich.
    Gruß,
    Croydon


    Umgekehrt gilt natürlich sinngemäß das gleiche, wenn mehr als 2% eurer Zugriffe aus dem Ausland kommt, müsst ihr für diese ebenfalls bezahlen. Bei der GVL wird das in Form einer Pauschale abgegolten.

    Gruß,
    Croydon
     
  11. basecube

    basecube Benutzer

    AW: GEMA und GVL in Finnland billiger?

    Es ist egal aus welchem Land die Listener kommen. Dafür kannst du ja nichts, wenn auf einmal mehr aus Deutschland hören oder sonst wo. Entscheident ist, wo der Servermietet bzw. der Eigentümer seine Steuern zahlt. Wenn jemand dann seine Steuern in Deutschland zahl, muss er auch nach Deutscher GEMA & GVL bezahlen. Österreicher können zum beispiel die Abgaben bei AKM abtreten.


    gruß base
     
  12. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: GEMA und GVL in Finnland billiger?

    Wer hat dir den diesen Mist erzählt? Was haben die Steuern bitte mit der GMA/GVL zu tun? Steuern zahlst du da, wo deine Firma ist bzw. dein Wohnsitz ist.
    GEMA/GVL sind keine staatlichen Einrichtungen und unterliegen ganz anderen regeln. Und deren Statuten sagen genau das Gegenteil von den, was du hier erzählst.
    Sollen wir jetzt also davon ausgehen, das du mehr AHnung hast, als die Mitarbeiter der GEMA/GVL oder das du gar keine Ahnung hast aber mitreden willst?
     
  13. croydon_de

    croydon_de Gelöschter Benutzer

    AW: GEMA und GVL in Finnland billiger?

    Achso... ich bin selbstständig und zahle dank eines guten Steuerberaters nirgendwo Steuern - bin ich jetzt von GEMA und GVL befreit ??? und mein schulpflichtiger Sohn ist genauso befreit??? Mein Onkel wohnt in Dubai, da gibts auch keine Steuern... aber komischerweise sehr wohl eine Rechteverwertung... sind die überflüssig und arbeitslos da ???

    Merkst Du jetzt, wie schwachsinnig Deine Äußerung ist ???

    Kleiner Tipp - geh auf die Websiten der VGs und lies Dir deren Nutzungsbedingungen komplett durch, empfehle Dir hierzu insbesondere den Passus "Multiterritoriallizenz".

    Und wenn Dein Server auf dem Mond steht, bist Du dennoch verpflichtet zu zahlen....


    Menshc Leute, gebts doch einfach auf, Fussangeln in den Regelungen finden zu wollen, um irgendwie um die Vergütungen rumzukommen.
    a) gibt es keine, die Verwertungsgesellschaften können sich nicht nur Anwälte leisten, sie beschäftigen selber eine ganze Reihe davon in ihren Gesellschaften. Und die wissen, wie sie sowas machen müssen...
    b) ihr schadet damit doch nur - wenngleich in geringerem Masse - den Künstlern und Urhebern. Und das ist wohl auch nicht in unserem Sinne, schliesslich wolen wir deren Werke spielen...

    Wer sich die Vergütungen nicht leisten kann, der soll halt bei einem bestehenden Radio mitmachen oder selber singen.....


    Gruß,
    Croydon
     
  14. basecube

    basecube Benutzer

    AW: GEMA und GVL in Finnland billiger?

    Diese informationen habe ich von der Sachbearbeiterin ( Evelyn Azmy ) der GVL. Der Informationstand ist allerdings 3-4 Jahre alt. Aussage laut GVL war damals: Wenn Sie Ihren Wohnsitz in einem Land haben, wo z.B. kein Rechteverwertung für Musik besteht, brauchen Sie keine Abgaben an GVL zahlen. Daher haben wir damals den Sender "Electronic Universe" über ein Österreicher angemeldet. Dort wurden dann die Abgaben an AKM entrichtet und nicht an GVL.
    Demnach kann meine Aussage garnicht so falsch sein.
    Und einfach mal was hinschreiben aus langeweile... dafür ist meine Zeit wirklich zu schade.
     
  15. basecube

    basecube Benutzer

    AW: GEMA und GVL in Finnland billiger?

    Wenn dein Onkel eine Server betreibt und in Dubai sein Wohnsitz hat und dort auch Steuern zahlt, dann muss z.b er als Inhaber eines Radiostreams dieser nach der Rechteverwertung zahlen. Es gibt nicht im jedem Land die GVL. Die Auswahl welche Rechteverwertung man nutzen darf liegt aber am Primären Wohnsitz. Ein Ferienhaus irgendwo im Ausland zählt dazu nicht. Daher der Hinweis: Es geht immer nach dem Recht, wo man seine Steuern entrichtet, in dem Land hat man dann auch sein Hauptwohnsitz zwangsweise.
     
  16. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: GEMA und GVL in Finnland billiger?

    Entschuldigung für ein kleines [OT], aber das ist Nonsens.
    Die Steuerpflicht (ob ich welche zahle oder nicht, ist eine andere Frage, wie croydon schon ausführte) richtet sich nach dem Hauptwohnsitz und nicht umgekehrt. Was würden denn Deiner Argumentation Grenzgänger Deutschland - Schweiz machen, die in Basel arbeiten, in Deutschland aber ihren Hauptwohnsitz haben? Kinder, Kinder.....

    Als oller Hesse würde ich mich schon wundern, wenn das Hessische Meldegesetz (genaue Bezeichnung fehlt mir gerade, bitte ggf. korrigieren) auf einem Entwurf des hessischen Finanzministeriums beruhen würde.
    Was für ein Staatsverständnis habt Ihr eigentlich?

    Gruß, Uli
    (der sich ernsthaft Sorgen um die Säulen der Demokratie macht, wenn die so unterhöhlt werden)
     
  17. basecube

    basecube Benutzer

    AW: GEMA und GVL in Finnland billiger?


    Ich habs damals so aus aus der Email rausgelesen. Kann ja auch sein das ich da falsch liege. Ab wann ich ein Hauptwohnsitz beantragt kann weiß ich auch nicht genau, daher evt damals der Wink von der Dame mit den Steuern. Denn sonst würde ich in Saudi Arabien einen Hauptwohnsitz beantragen und hier leben und hätte weitaus mehr Geld zu verfügung.
     
  18. croydon_de

    croydon_de Gelöschter Benutzer

    AW: GEMA und GVL in Finnland billiger?


    Jepp, und genau da liegt das Problem, vielleicht ist es auch nur einfach an Dir vorbeigegangen, daß es a) eine Frau Azmy bei der GVL gar nicht mehr gibt bzw. diese nichts mehr mit Internetradio zu tun hat, und b) daß die Nutzungsbedingungen der GVL aufgrund neuer Rahmenbedingungen und Wechselverträge mit ausländischen Verwertungsgesellschaften 2005 komplett geändert wurden....

    Gruß,
    Croydon
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen