1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

GEMA: Web-TV-Lizenz für Videostreaming?

Dieses Thema im Forum "Internetradio allgemein" wurde erstellt von McBong, 10. Juli 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. McBong

    McBong Benutzer

    Hallo ihr Lieben,

    wie seit langem plant mein Radio einen Videostream.

    Nach dem ich mich bei der GVL und der GEMA erkundigt habe war ich jedoch leicht entsetzt.

    Auf die Frage hin, ob ein Videostream extra lizensiert werden muss bekam ich die Antwort von der GVL: "Nein, wenn Sie keine Musikvideos darüber streamen muss es nicht extra lizensiert werden, zumal auf dem Videostream die gleiche Musik läuft und lediglich der Moderator darauf zu sehen ist"

    Die GEMA im Gespräch (Ich habe ausdrücklich darauf hingewiesen, dass keinerlei Musikvideos zu sehen sein werden, lediglich der Moderator:

    "Läuft darauf die gleiche Musik?" Antwort von mir:" Ja, nur eben zusätzlich die Bildübertragung vom Moderator!"
    Die GEMA: "Für einen Videostream müssen Sie eine WebTV-Lizenz beantragen"
    Meine Frage: " Was kostet diese?" Antwort: "Zwischen 30 - 90 Euro! Stellen Sie dazu bitte per Email eine Anfrage"


    Eine solchte Lizensierung ist über den Lizenzshop gar nicht zu erwerben und soll per Email angefragt werden, finde ich fatal und fragwürdig.



    ich muss sagen, dass ich erstaunt war. Ich frage mich zusätzlich ob das überhaupt seine Richtigkeit hat oder ob die gute Frau einfach keine Ahnung hatte oder aber Sie mich immernoch falsch verstanden hat.
    Kennt sich wer mit der Thematik aus?

    Ich möchte alles korrekt angemeldet haben , denn das ist selbstverständlich, allerdings bezweifle ich fast, dass die meißten Webradios mit Videostream dieses so angemeldet haben und evtl. selbst auch mit Unwissen ganz falsch liegen und somit das Webradio u.U. falsch angemeldet haben.

    Ich würde mich über eine wissenswerte Antwort sehr freuen.

    Mfg. Mc_Bong
     
  2. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: GEMA: Web-TV-Lizenz für Videostreaming?

    Wenn auf dem Videostream nur die Moderatoren zu sehen sind geht das weder die GEMA noch die GVL was an, ausser deine Moderatoren lassen sich von dieses Instituten vertreten (was vermutlich nicht der Fall ist).

    Wenn dieser Stream anmeldeüflichtig wäre, müsste die GEMA ja die Gebühren (bzw. einen Teil davon) wieder an deine Moderatoren ausschütten.
     
  3. timmeyy

    timmeyy Benutzer

    AW: GEMA: Web-TV-Lizenz für Videostreaming?

    Pegasus hat recht!

    Sonst würde ja auch jede Webcam GEMA-Gebühr kosten.


    ...
     
  4. hombre67

    hombre67 Benutzer

    AW: GEMA: Web-TV-Lizenz für Videostreaming?

    Es laufen zwar keine Videos, aber auch nicht nur der Moderator, sondern, wenn ich die zitierte Passage richtig lese, auch noch ein Audiosignal zum Bild. Ich addiere: Normaler Audiostream + Videostream inkl. Audiosignal = 2 Streams mit Musik (wenn auch nur hörbar).

    Vielleicht ist das der Haken, warum "doppelt" abgerechnet wird. Das ist nur eine Hypthese, wäre aber doch nicht ganz unlogisch oder?

    Sprich, was meine beiden Vorschreiber geschrieben hat, gelte dann nur, wenn der Videostream stumm blieb - dann wären wirklich nur noch die Moderatoren zu sehen und dies ginge nun niemand außer die betreffenden Personen etwas an.

    Denke ich falsch?

    Grüße,
    hombre67
     
  5. Inselkobi

    Inselkobi Benutzer

    AW: GEMA: Web-TV-Lizenz für Videostreaming?

    Na immerhin sind wir ja bereits so weit, dass jeder Rohling und jeder Brenner Gema-Gebuehren kostet.
    Da fragt aber ebenso wenig jemand danach, was Du mit den gekauften Gegenstaenden anstellst.
     
  6. lblbw

    lblbw Benutzer

    AW: GEMA: Web-TV-Lizenz für Videostreaming?

    @hombre: Nur zum Teil richtig. Du kannst mit einer Gema-Lizenz 9 Kanäle bedienen. Wenn ich das richtig verstanden habe, bezieht sich ein Kanal nicht auf einen Stream sondern auf 1 Abspielart (also Winamp, WMP oder z.b. Real Player).


    Wenn ich falsch liege bitte korrigieren!
     
  7. McBong

    McBong Benutzer

    AW: GEMA: Web-TV-Lizenz für Videostreaming?

    So sehe und denke ich es mir auch, nur fragwürdig warum ich anderes als Antwort bekomme, zumindest sollte man meinen, wenn man schon extra durchgestellt wird am Telefon das man eine Person am anderem Ende der Leitung hat, die auch Ahnung hat.

    Ich werde da Morgen nochmals anrufen, denn, Pegasus, deine Aussage nach hättest du vollkommen recht, dass sonst die Moderatoren dadurch etwas ausgeschüttet bekommen müsste.

    Ich hoffe/denke das Sie mich dennoch falsch verstanden hat.



    @hombre67

    Das sehe ich anders, dann wäre fast jedes Radio falsch angemeldet, denn wer würde sich dann noch einen ISDN Stream für reines Audio leisten wollen mit dadurch schlechterer Qualität und vorallem weniger Hörern.
    Dazu kommt, dass die doppelte Rechnung von Dir nicht aufkommen würde.
    2 x GEMA wären 32 Euro inkl. MwSt, also 64 Euronen, was widerum der Aussage der netten Dame:"30 - 90" Euro widersprechen würde.



    @lblbw
    Ich denke, dass siehst du falsch.
    Ob der Hörer nun mit dem Winamp, Realplayer oder dem WMP hört, kann keiner nachvollziehen und wäre praktisch unlogisch.
    1 Kanal hätte für mich die Bedeutung "Ein Stream" .... jeder der oben aufgezählten Player greift lediglich auf einen Port zu und erhält die gleichen Daten.
    Von abgesehen würden somit sonst unzählige Kanäle aufgezählt werden müssen, denn wieviele Player gibt es die einen Audiostream ampfangen können?

    Sprich wenn ich den Audio Stream und den Videostream anbiete, wären es meiner Meinung nach 2 Streams, also 2 Kanäle, wenn nicht sogar immernoch nur einer, da ja das gleiche drauf läuft!


    Jedenfalls denken die meisten hier über das Thema genau wie ich, nämlich das da was nicht stimmen kann.

    Ich werde Morgen wie gesagt nochmals anrufen und mir NOCHMALS erklären lassen wieso, weshalb, warum.

    *Ironie* Vll. bekomme ich ja wen Anderes an der Strippe und bei dem würde man sogar noch Geld dafür bekommen *Ironie Ende*


    Vielen Dank soweit schonmal für eure Antworten.
    Ich werde Euch auf dem Laufenden halten!

    Mfg McBong
     
  8. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: GEMA: Web-TV-Lizenz für Videostreaming?

    Na das wär's doch.
    Ich lasse mich bei der GEMA als Künstler registrieren und bekomme für die Ausstrahlung meiner Sendung mit NSV auch noch Geld.
    Das funktioniert natürlich nur, wenn der Sender keinen Kostenbeitrag von mir will.... :rolleyes: . aber schließlich wiill der Sender ja diese webcam-Nummer und nicht ich.

    Oder .... bin ich etwa gar kein Künstler im Sinne der GEMA und eine ganz andere Verwertungsgesellschaft tritt auf den Plan?

    Irrwitzige Grüße, Uli
     
  9. Inselkobi

    Inselkobi Benutzer

    AW: GEMA: Web-TV-Lizenz für Videostreaming?

    Laut der Information, die ich besitze (von der Gema), ist es in der Regel so, dass:
    1 Kanal mehrere Streams bedeuten kann.
    Dieser eine Kanal muss allerdings exakt die gleichen Daten (also entweder Audio oder Video) wiedergeben!

    2 Kanaele mehrere Streams bedeuten muessen.
    Diese 2 Kanaele muessen unterschiedliche Daten (also Audio und/oder Audio und Video) wiedergeben!


    Wobei bei der Loesung mit einem Kanal und einer reinen Videoloesung m. E. in der Tat eine Web-TV-Lizenz anfallen koennte, da hier Web-TV produziert wird.
    Ebenso vermutlich bei der Loesung mit dem 2. Kanal und einer Videoloesung.

    Allerdings waere es tatsaechlich eine "Unverschaemtheit" von der Gema, hier zusaetzliche Gebuehren zu kassieren, da diese ausschliesslich fuer die gestreamten Audiodaten verwendet werden koennen und nicht fuer das Videobild.
    Sofern, wie bereits von Pegasus angesprochen, keine Videos von Gema-gemeldeten Kuenstlern gestreamt werden.
     
  10. nwd

    nwd Benutzer

    AW: GEMA: Web-TV-Lizenz für Videostreaming?

    Du zahlst generell für die Verbreitung ein und des selben Programms nur EINMALIG.
    Ob du dieses Programm nun via mp3-Stream, OGG-Stream, AAC+ Stream oder NVS-Stream verbreitest, ist egal, so lange es sich um ein und das selbe Ausgangssignal handelt.
    Da der Videocontent des NVS-Streams nicht lizenzpflichtig ist ( = privates Webcambild), kannst du dafür nicht zur Kasse gebeten werden. Das Audiosignal des Videostreams ist exakt das gleiche Audiosignal, für das du bereits GEMA und GVL bezahlst. Du verbreitest es nur mit einer zusätzlichen Technologie und mischst dein Webcambild drunter - dafür musst du nach meiner Einschätzung nicht extra zahlen.
     
  11. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: GEMA: Web-TV-Lizenz für Videostreaming?

    Ja, aber nur dann, wenn diejenigen, die im Video zu sehen sind, von der GEMA vertreten werden. Wenn dem noicht so ist, hat die GEMA keinerlei Recht, Gebühren zu kassiern, ist ja genauso wie bei GEMA-Freier Musik.

    Wo es allerdings zu Problemen kommen kann, wenn auf dem Video div. Poster, ein laufender Fernseher o.ä. zu sehen ist. Da wird ja Material weiterverbreitet, das lizenzsiert werden muss. Das dürfte aber genausowenig die GEMA angehen sondern die Rechteinhaber selbst.
     
  12. Inselkobi

    Inselkobi Benutzer

    AW: GEMA: Web-TV-Lizenz für Videostreaming?

    Wobei hier ja die Gema eintritt und deren Rechte wahrnimmt/vertritt, ergo fuer sie durchsetzt.
    Oder - andersrum gefragt - wieso werden beim Betrieb eines Fernsehers in einer Gaststaette, auf dem Musikvideos zu sehen sind und (teilweise) deren Ton zu hoeren ist (wenn auch nur bedingt synchron), Gemagebuehren faellig?
     
  13. McBong

    McBong Benutzer

    AW: GEMA: Web-TV-Lizenz für Videostreaming?

    Hallo,

    ich muss mich leider entschuldigen.
    Da ich eben erst von der Arbeit Heim bin, habe ich es nicht mehr geschafft nochmals bei der GEMA anzurufen.

    Werd ich Montag nachholen, wobei ich mittlerweile echt bezweifle das eine solche Lizenzierung vonnöten ist, dank einiger Posts hier, in denen doch jede Menge Wahrheit steckt.

    Ich glaube, wenn dem wirklich so wäre, wären einige Betreiber von Webradios sehr geschockt.

    Mfg. McBong
     
  14. Inselkobi

    Inselkobi Benutzer

    AW: GEMA: Web-TV-Lizenz für Videostreaming?

    Na, wenigstens wuerde dann wohl auch die Anzahl der ganzen "Webradingsens" rapide abnehmen! :D
     
  15. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: GEMA: Web-TV-Lizenz für Videostreaming?

    "You took the words right out of my mouth".
     
  16. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: GEMA: Web-TV-Lizenz für Videostreaming?

    Du hast meinen Satz völlig aus dem Zusammenhang gerissen. Ich sprach nicht von Musikvideos sondern von Postern o.ä. die evtl. über die Webcam zu sehen sind. Und damit hat die GEMA sicher nichts zu tun.
     
  17. McBong

    McBong Benutzer

    AW: GEMA: Web-TV-Lizenz für Videostreaming?

    Das bezweifle ich sehr sehr stark.
    Wenn dem wirklich so sein sollte, wer hat sich denn dann erkundigt? Wohl kaum einer.

    Daher wirds wohl kaum einen Unterschied machen.
    Niemand ist Allwissend und wer sich nicht erkundigt, dem ist es egal, daher wird sich dahingehend auch nichts ändern!
     
  18. Inselkobi

    Inselkobi Benutzer

    AW: GEMA: Web-TV-Lizenz für Videostreaming?

    Demnach schuetzt also nichtwissen vor Strafe ... :rolleyes:
     
  19. McBong

    McBong Benutzer

    AW: GEMA: Web-TV-Lizenz für Videostreaming?

    Hallo nochmal.

    Wie versprochen gebe ich nun nochmal Bescheid nach dem heutigen Gespräch mit der Gema.

    Es sieht so aus, dass Webradios, die einen Videostream (lediglich der Moderator zu sehen) anbieten bald eine WebTv-Lizensierung benötigen.
    Bis vor kurzem gab es eine solche Lizenz noch nicht und im Lizenzshop ist diese auch noch nicht erhältlich.

    Wie die GEMA mir selbst sagte, ist es MOMENTAN so, dass Sie NICHT auf die Suche nach Webradios sind, die zur Zeit einen Videostream anbieten, wer dennoch Rechtens gesehen bereits jetzt eine Lizenzierung haben möchte, kann eine Anfrage an webradio@gema.de stellen.
    Eine solche Lizensierung kostet zwischen 30 - 90 Euro, abhängig vom Tarif.
    Ebenfalls kann eine Anfrage an webradio@gema.de gestellt werden um den Tarif zugeschickt zu bekommen.

    Daher sind quasi in naher Zukunft wenn die GEMA an einen Betreiber rantritt mit Mehrkosten durch einen Videostream zu rechnen.

    Mfg. McBong
     
  20. Inselkobi

    Inselkobi Benutzer

    AW: GEMA: Web-TV-Lizenz für Videostreaming?

    Und wie wird das begruendet?
    Wieso die hoeheren Abgaben?
     
  21. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: GEMA: Web-TV-Lizenz für Videostreaming?

    Das würde mich jetzt auch interessieren. Immerhin würde bei einer solche Gebühr eine Ausschüttung an die Moderatoren nötig, da für deren Bild ja Abgaben gezahlt werden müssen.
     
  22. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: GEMA: Web-TV-Lizenz für Videostreaming?

    SEHR interessant. Wir sollten das Thema im Auge behalten.

    Falls es dazu etwas schriftliches gibt, bitte ich um entsprechende Veröffentlichung in diesem Thread.

    Gruß, Uli
     
  23. Inselkobi

    Inselkobi Benutzer

    AW: GEMA: Web-TV-Lizenz für Videostreaming?

    Okay, ich habe im Moment mit der Gema in Muenchen telefoniert und folgendes ist fakt:

    Webradios mit Videostream muessen sich extra lizensieren! - Hierbei ist es egal, ob ein DJ oder ein Musikvideo gezeigt wird. Allerdings richtet sich hiernach die Beitragsbemessung. ;)
    Die Gema geht aber nicht gezielt auf die einzelnen Webradios zu und sucht sie heraus um sie anzukreiden.

    Generell ist ein Webradio mit Videostream jedoch als Webradio mit Web-TV anzusehen (laut Aussage Gema Muenchen) und faellt aus diesem Grund in eine andere Kategorie.
     
  24. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: GEMA: Web-TV-Lizenz für Videostreaming?

    Ich brauche einen Link, ein Dokument oder einen Post von Euch zur Bereitstellung in den FAQ - das ist wichtig!

    Gruß, Uli
     
  25. Inselkobi

    Inselkobi Benutzer

    AW: GEMA: Web-TV-Lizenz für Videostreaming?

    Auch das gibt es, lieber Uli,

    bei der Lizensierung. Denn diese geht noch nicht ueber den Lizenzshop von statten, sondern per Email.
    Hierzu bekommt man von der Gema dann einen Fragebogen zugeschickt, aehnlich dem der GVL (wie mir erklaert wurde).
    Das ganze wird noch dauern bis es ueber den Lizenzshop geregelt ist.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen