1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Georg Gafron bei Panorama

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von berlinreporter, 17. April 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. berlinreporter

    berlinreporter Benutzer

    Eben bei "Panorama" hat es mich fast zerrissen: Ex-100,6-Chef undjetzt BZ-Chefred. Georg Gafron und der irakische Informationsminister gemeinsam in einem Beitrag zur "Pressearbeit" im Irakkrieg - einfach köstlich.

    Mehr unter: <a href="http://www.ndrtv.de/panorama/20030417/stilblueten.html" target="_blank">http://www.ndrtv.de/panorama/20030417/stilblueten.html</a>
     
  2. mediascanner

    mediascanner Benutzer

    Ich hörte, G. Gafron reiste mal ganz gerne im Kofferraum von Ost nach West - das schränkt eben die Sicht der Dinge etwas ein. Das passt irgendwie zu den Buletten-Berlinern, die die BZ lesen. Die Demographie der Leserstruktur gibt allen, die das publizistische Ende Gafrons herbei sehen Hoffnung!
    P.S.: Ich fand es ziemlich niedlich, wie der kleine dicke Mann tapfer mit einer US Flagge am Revers durch die Gegend lief.
     
  3. newsnews

    newsnews Benutzer

    geile scheiße das! und hinten auch noch olle kloss als schlußpointe... empfehle sein irak-tagebuch bei mdr.de - köstlich! zitat kloss bei jump (mitgeschnitten ausm tv): "überall liegen hier abgerissene arme und beine rum"
     
  4. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    Ist vermutlich nicht gern gesehen, paßt auch besser in ein TV-Forum, aber da das Thema nun schon einmal auf dem Tisch ist:

    1) Der Beitrag ist reine und ganz billige (nur leider von Gebühren finanzierte) Anti-Springer-Propaganda, schlecht recherchiert zudem. "BZ" und "Berliner Zeitung" sind nämlich mitnichten das selbe Blatt und zudem auch recht gut zu unterscheiden. Nicht jedoch anscheinend für "Panorama"-Redakteure.

    2) Schon interessant, wie man sich dort jetzt über den irakischen Infominister lustig macht. Vermutlich, um davon abzulenken, daß fast alle Redaktionen, inklusive "Panorama", in ihrem wahnhaften Bemühen um Äquidistanz eben diesen Minister ihren Zuschauern wochenlang als ernstzunehmende Nachrichtenquelle präsentiert haben, selbst, als seine Lügen bereits mehr als durchschaubar waren.

    3) Plünderungen und Ausschreitungen hat es in Bagdad gegeben und gibt es noch immer. Das macht die monierte "BILD"-Schlagzeile "Das Volk feiert seine neue Freiheit" noch lange nicht unwahr, denn auch diese Bilder waren zu sehen - allerdings nicht in "Panorama", wo man diesen Aspekt wohlweislich unter den Tisch fallen läßt, weil man dadurch zugeben würde, daß der Krieg wohl doch nicht ganz so falsch war, wie man ihn monatelang hingestellt hat. Im Übrigen: Wären Amerikaner und Briten härter gegen die Plünderer vorgegangen, wäre die "Panorama"-Leute wohl die ersten gewesen, die ihnen vorgeworfen hätten, sich wie finstere Besatzer aufzuführen und die Irakis ebenso zu unterdrücken, wie es zuvor Saddam getan hat.

    Wie gesagt: Das ganze ist Propaganda miesester Machart. Karl Eduard von Schnitzler hätte es nicht besser hingekriegt.
     
  5. berlinreporter

    berlinreporter Benutzer

    Immerhin geht es um Georg Gafron, eine der schillerndsten Persönlichkeiten, die die Radioszene je hatte - und auch eine der umstrittensten.

    Die Verwechslung der Berliner Zeitung mit der BZ war mir auch aufgefallen - wobei ja die BZ früher tatsächlich mal Berliner Zeitung hieß - aber wir sind hier ja nicht in einem Zeitungsforum:D

    Natürlich war das kein brilliant recherchierter Beitrag - mir ging es (radioszene-konform) nur um die Quasi-Gleichsetzung der beiden Infospezialisten.

    Aber Du verlangst von den Panorama-Leuten ja auch ziemlich viel - nämlich perfekt ausgewogen über die Unausgewogenheit zu berichten. Respekt dem, der´s kann...

    Und irgendwie hast Du´s ihnen durch die Gleichsetzung mit Lügen-Ede ja auch mit gleicher Münze heimgezahlt...

    <small>[ 20-04-2003, 23:50: Beitrag editiert von berlinreporter ]</small>
     
  6. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    Zuallererst erwarte ich von gebührenfinanzierten Journalisten, daß sie sich mit was anderem beschäftigen, als damit, unliebsamen, weil nicht ihre politische Meinung teilenden, Print-Journalisten aus einer einseitigen Sichtweise heraus deren vermeintliche oder tatsächliche Einseitigkeit vorzuwerfen.

    Zudem ging es in dem Beitrag nicht um Georg Gafron, sondern um B.Z. und BILD, wohl nicht zufällig Flagschiffe des Springer-Konzerns. Und auch, wenn es nur um Gafron gegangen wäre, hätte das nicht den miesen Stil des Beitrages gerechtfertigt.

    Weiterhin hätte Panorama auch einiges über die völlig überzogenen "Vorhersagen" der Kriegsgegner bringen können, die sich an immer höheren erwarteten Opferzahlen ("mindestens 200.000") geradezu berauscht und damit völlig daneben gelegen haben. Aber das hätte ja nicht in ihr politisches Konzept gepaßt.

    Und letztlich nutzen die "Panorama"-Leute mal wieder ihr öffentlich-rechtliches Privileg aus, denn anders, als die von ihnen diffamierten Gafron und Wagner können sie so einseitig sein, wie sie wollen (und machen davon auch reichlich Gebrauch, wie nicht nur dieser Beitrag zeigt), ohne fürchten zu müssen, durch Wegschalten oder Kaufzurückhaltung betraft zu werden. Mit -zig Milliarden Gebühren jährlich im Rücken pöbelt es sich eben sehr bequem.

    <small>[ 21-04-2003, 01:26: Beitrag editiert von Makeitso ]</small>
     
  7. RayShapes

    RayShapes Gesperrter Benutzer

    Das mit der Berliner Zeitung war vielleicht auch anders gemeint. So wie die Berliner Zeitung BZ. Es wurde ja nicht DIE Berliner Zeitung gesagt. Man könnte ja auch sagen die Deutsche Bank Dresdner Bank. Naja, Haarspalterei.
     
  8. Handydoctor

    Handydoctor Benutzer

    Wie kann man über einen solchen Looser wie den Gafron,überhaupt einen sinnvollen Thread aufmachen.Dieser Mann gehört wie andere "Verlierer der Weltgeschichte",so z.B.Schnitzler,Löwental und die irakische Infoministerlegende in das Buch:"Es war einmal"und Deckel zu!
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen