1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gewinnspiel bei RadioEins (rbb)

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von boesermietzekater, 17. März 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Was ich dort gerade gehört habe spottet jeder Beschreibung. M. Seiffert und T. Böttcher haben versucht eine GetTwoCard an den Mann bzw. in diesem Fall an die Frau zu bringen. Leider ist das völlig in die Hose gegangen, da sich beide und ihre Redaktion wohl gar nicht vorbereitet haben und sich die Antwort wohl nur gegoogelt haben. Sie wollten wissen wie "rechts" und "links" in der Ballettsprache heißen. Schon die erste Anruferin kam mit der richtigen Lösung, aber das war nicht die die "recherchiert" wurde. Statt sich mal die Zeit zu nehmen und bei einer Ballettschule anzurufen und sich beraten zu lassen, wird wohl zwei Minuten vor der Sendung der Praktikant losgeschickt und sucht im Internet nach der vermeintlich richtigen Antwort.
    Wenn so auch bei wichtigen Themen gearbeitet wird, dann Gute Nacht!
    Selbst die Nachrichten- und Verkehrsredaktionen scheinen kaum zu kommunizieren, denn in den Nachrichten wurde vom Endes des Streiks bei der BVG berichtet und davon gesprochen, dass die U-Bahn wieder im 5-Minuten-Takt fährt, aber in den Verkehrsinfos wurde ich wieder daruf hingewiesen dass die U-Bahn unregelmäßig und im 10-Minuten-Takt fährt.
    Vielleicht ist das für einige nicht besonders wichtig, aber mich stört soetwas...

    Vielleicht habt ihr ja auch eine Meinung dazu.!?
     
  2. TonyClifton

    TonyClifton Benutzer

    AW: Gewinnspiel bei RadioEins (rbb)

    Ich habe das auch gehört und fand es sehr peinlich. Das kommt eben dabei raus, wenn man sich, wie die zweite Anruferin auch, nur auf Wikipedia verlässt.
     
  3. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    AW: Gewinnspiel bei RadioEins (rbb)

    Demzufolge haben nicht nur die Redaktionen untereinander nicht kommuniziert, die Nachrichtenredaktion hat sich anscheinend komplett vom Geschehen in der richtigen Welt entkoppelt: Daß die U-Bahn heute nur 10-Minuten-Takt gewährleisten kann, steht nicht nur in allen Zeitungen, sondern auch auf der Homepage der BVG.

    Es ist, insbesondere angesichts des selbstgesteckten elitären Anspruches, immer wieder erschreckend, welche peinlichen formalen und inhaltlichen Mankos sich das rbb-Vorzeigeradio leistet... :rolleyes:
     
  4. JulianWer

    JulianWer Benutzer

    AW: Gewinnspiel bei RadioEins (rbb)

    Habe das vorhin auch gehört. Das war wirklich nicht gerade eine Glanzleistung. Solch Unsicherheiten kommen aber doch eher selten vor. Mir ist dasselbe auch mal bei einem Gewinnspiel bei "radioeins" passiert. Ich habe die richtige Antwort gegeben, sie wurde aber als falsch gewertet, weil auch falsch recherchiert wurde. Später habe ich dann auch noch mal recherchiert und den Irrtum "radioeins" per Mail mitgeteilt. Daraufhin durfte ich dann noch mal teilnehmen und habe dann auch gewonnen. Die damals zuständige Redakteurin hatte mich damals sogar angerufen und sich persönlich bei mir dafür entschuldigt.
     
  5. Seichtmatrose

    Seichtmatrose Benutzer

    AW: Gewinnspiel bei RadioEins (rbb)

    @ boesermietzekater

    Was willst Du denn von Leuten verlangen, deren Horizont gerade mal bis zum Spielfeldrand eines Basketballfeldes reicht.

    Über die Glanzleistungen des Nachrichten/Service-VersprecherInnen-Teams ist in diesem Forum schon genug geklagt worden, verbessert hat sich Nichts.

    Ich habe den Eindruck, dass man sich auf seine Unzulänglichkeiten gar noch etwas einbildet. Was interessieren denn die Empfindlichkeiten der Hörer, solange man sich über Versprecher, für die Andere im Boden versinken möchten, prustend amüsieren darf!
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen