1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gibt es nächstes Jahr den Super-Gau im bayerischen Hörfunk?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Friedl Hunsenfunz, 06. November 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Nach den für die lokalen und regionalen Radiostationen in Bayern erschreckenden Zahlen der letzten MA und FA gehen anscheinend immer mehr Experten davon aus, daß für diese Stationen teilweise bis zu 30 % der Überregionalen Werbeeinnahmen wegbrechen. "Warum soll ich im Bayern-Funkpaket werben, wenn ich über Antenne-Combi eh schon fast alle erreiche..."! Noch dazu, erhält Antenne durch seine Zahlen eh schon eine stärkere Gewichtung. Die Folgen mag man sich garnicht ausmahlen...
     
  2. Dannyboy

    Dannyboy Benutzer

    AW: Gibt es nächstes Jahr den Super-Gau im bayerischen Hörfunk?

    Warum denn nicht? In pulverisierter Form sind sie vielleicht gar nicht mehr so schlimm und leichter verdaulich.
     
  3. Qualiton

    Qualiton Benutzer

    AW: Gibt es nächstes Jahr den Super-Gau im bayerischen Hörfunk?

    Hi, ich habe gerade eine einzelne Korinthe abgesondert: Größter Anzunehmender Unfall reicht - was soll das Super davor?
     
  4. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Gibt es nächstes Jahr den Super-Gau im bayerischen Hörfunk?

    Was mich nun wieder zu der Frage bringt, ob es wirklich ein Größter Anzunehmender Unfall ist, wenn ein paar bayrische Radiosender das bekommen, was sie ganz offensichtlich verdienen... :confused:
     
  5. Qualiton

    Qualiton Benutzer

    AW: Gibt es nächstes Jahr den Super-Gau im bayerischen Hörfunk?

    *hihi*
    Ansonsten habe ich eben vom Forenhirsch folgende PN bekommen:
    "Hi Kwalli,

    ist sprachlich zwar übersteigert, technisch aber durchaus möglich; das liegt an einer allgemeinen Fehlinterpretation des GAUs.

    GAU = Größter auszudenkender, eben noch beherrschbarter Unfall, bezogen auf ein bestimmtes Projekt / eine bestimmte Anlage und dessen / deren Sicherheitskonzept

    Super-GAU = GAU, der mit den vorhandenen Mitteln und Vorkehrungen nicht mehr beherrschbar ist (Tschernobyl)."
    Darum nehme ich meine Kritik feierlich zurück.:)
     
  6. exhörer

    exhörer Benutzer

    AW: Gibt es nächstes Jahr den Super-Gau im bayerischen Hörfunk?

    Gegenfrage: Wieso besinnen sich die lokalen Stationen nicht wieder auf ihre eigentlich Stärke, nämlich die Regionalität / Lokalität? So klein kann der Werbemarkt nicht sein, das zeigen die Massen an lokalen Anzeigenblättchen.

    Wenn man sich natürlich nur auf die Hörerschaft 14-29 beschränkt, und beispielsweise im schönsten Alpenraum mit R'n'B-Grütze sämtliche finanziell kaufkräftigen Hörer (Touristen!) vergrault, dann darf man sich natürlich nicht wundern, wenn die Werbetreiben lieber dieselbe Hörerschaft im riesigen Antenne-Bayern-Land bedient.

    Der lokale Bäcker hingegen würde sicher gerne im Lokalsender Werbung machen, nur erreicht dieser Sender halt seine gewünschte Zielgruppe nicht mehr.
     
  7. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Gibt es nächstes Jahr den Super-Gau im bayerischen Hörfunk?

    Genau das trifft es, exhörer.

    Und dann muss ich dem Forenhirschen leider widersprechen. GAU ist bei mir noch immer der größte anzunehmende Unfall und nicht auszudenkender Unfall, egal wo man da nun nachliest. Aber das dürfte letztlich Korinthenkackerei sein, denn unterm Strich kommt dasselbe raus. ;)
     
  8. K 6

    K 6 Benutzer

    AW: Gibt es nächstes Jahr den Super-Gau im bayerischen Hörfunk?

    Größter anzunehmender Unfall, richtig. Und dieses „anzunehmend“ sollte man sich ruhig mal auf der Zunge zergehen lassen, denn offensichtlich wird es in dem Sinne gebraucht, daß nur so schwerwiegende Havarien anzunehmen sind, die noch eine Genehmigung der zu errichtenden Anlage gestatten. Daß noch weitaus folgenschwerere Ereignisse möglich sind, das wird dabei anscheinend ausgeblendet.
     
  9. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    AW: Gibt es nächstes Jahr den Super-Gau im bayerischen Hörfunk?

    @ Radiokult: Falsch!

    @ K 6: Richtig!
     
  10. M-Radio

    M-Radio Benutzer

    AW: Gibt es nächstes Jahr den Super-Gau im bayerischen Hörfunk?

    Bei welchem Lokalsender im Alpenraum läuft sowas - die beiden Galaxy's in Rosenheim und Kempten:confused:
     
  11. AW: Gibt es nächstes Jahr den Super-Gau im bayerischen Hörfunk?

    Der Vergleich mit dem Anzeigenblatt hinkt gewaltig. Der Sekundenpreis im Radio ist wohl mit dem einer Kleinanzeige nicht vergleichbar. Der Regional-Werbemarkt ist außerhalb der Ballungsräume Nürnberg und München mehr als problematisch glaub ich... und gerade die kleinen Stationen sind auf die Überregionalen Einnahmen aus dem Bayern-Funkpaket angewiesen. Und wohlgemerkt resultiert das Finanz-Fiasko ja nur aus dem Bayern-Funkpaket. Der Regional-Werbemarkt wird ja eh schon so gut es noch geht von Mediaberatern traktiert.
     
  12. XXLFunk

    XXLFunk Gesperrter Benutzer

    AW: Gibt es nächstes Jahr den Super-Gau im bayerischen Hörfunk?

    Wir haben in Deutschland vielleicht auch ein falsches Verständnis von lokal. In NRW ist es auch nicht anders. Da werden die Sendegebiete viel zu klein angesetzt. Jedenfalls kann ich mich nicht daran erinnern, dass es unter den namhaften "local stations" in den USA Sender gibt, die mit Leistungen unter 5 KW betrieben werden bzw. die technisch nur wenige hundert tausend Menschen erreichen.
    Gleichzeitig gilt:
    Unterm Strich gibt es pro US- Bürger zwar mehr Sender, durch die spezielle Programmfarbe ist aber der Streuverlust auch wesentlich geringer.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen