1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gläsernes Studio: nicht nur bei Sputnik ;-)

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von Radiowaves, 22. Februar 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    Nicht nur bei Sputnik gibt es ein gläsernes Studio. Ein besonders schreckliches Aquarium kam vor einigen Tagen meinem Freund Martin aus Hamburg bei seinem Asien-Trip vor die Kamera. Das ist eine kleine Lokalstation, die aus dem Siam-Center in Bangkok funkt. Wir sehen: Mischpult D&R Sirius und Mikrofon Rode Broadcaster. Auf den Monitoren sieht man u.a. die D&R-Steuersoftware, das Pult ist nur mit externem PC arbeitsfähig.

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]
     
  2. Gelb

    Gelb Benutzer

    AW: Gläsernes Studio: nicht nur bei Sputnik ;)

    Ich sehe leider gar nichts :(
     
  3. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    AW: Gläsernes Studio: nicht nur bei Sputnik ;)

    Kaum bindet man mal Bilder über einen externen Hoster ein, ...
    Da steht offenbar gerade jemand auf der Leitung. Einfach später nochmal versuchen. Falls Du gar nichts sehen kannst (also auch keine nicht vorhandenen Anklickbilder), dann könnte es allerdings sein, daß Du in Deinem Browser die Funktion "Load images for the originating website only" aktiviert hast.
     
  4. Gelb

    Gelb Benutzer

    AW: Gläsernes Studio: nicht nur bei Sputnik ;)

    Mein Feuerfuchs ist zwar nicht gerade zimperlich, was nervige Grafiken angeht, aber die kleinen Anklickbilder im Forum hat er bisher immer angezeigt und zeigt sie in anderen Fäden auch. Mir würden die Links ja schon reichen, aber ich sehe nur Deinen weißen Text und keine gelben Links und schon gar keine Anklickbilder. Vielleicht kannst Du einfach die URLs posten?

    ----------------

    Aah, jetzat.
     
  5. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

  6. Gelb

    Gelb Benutzer

    AW: Gläsernes Studio: nicht nur bei Sputnik ;)

    Der arme Kerl, der da drinhockt. Man fühlt sich so schlecht, wenn man mitten im Trubel sitzt und von allen angeglotzt wird, ich kenne das aus eigener Erfahrung. Die Leute bleiben stehen und glotzen und fragen sich, was der Affe da drin eigentlich macht und warum der so alberne Kopfhörer aufhat. Was Erniedrigenderes kann es kaum geben. Von der miserablen Akustik, die ein solcher Tierversuchskasten mit sich bringt, mal ganz zu schweigen.
    Ich verstehe ohnehin nicht die Unart vieler Radiochefs, einen auf "gläsernes Studio" zu machen. Die Chefs selbst wollen sich schließlich auch nicht der permanenten Beobachtung durch ziviles Pack aussetzen. Und ich habe noch nie erlebt, daß bei der Landung einer Boeing (oder auch eines Airbus') die Passagiere im Cockpit stehen und dem Piloten im wahrsten Sinne des Wortes über die Schulter gucken.
     
  7. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    AW: Gläsernes Studio: nicht nur bei Sputnik ;)

    Man beachte zusätzlich noch das Stativ mit der auf den Moderator gerichteten Videokamera. Das könnte auch mehr als eine harmlose Webcam sein.

    Fehlt bloß noch draußen an der Scheibe das Schild "Füttern verboten." :D
     
  8. RadioChris

    RadioChris Benutzer

    AW: Gläsernes Studio: nicht nur bei Sputnik ;)

    Das hat schon was!

    Immerhin haben sie auch ein Stationslogo:
    http://www.directupload.net/file/d/981/Aot2GfJ5_jpg.htm

    Die Abhörmonitore (Mackie HR624) werden eigentlich nur als Pinwand verwendet. Wer möchte, kann ja mal anrufen und einen Musikwunsch durchgeben. Telefonnummer steht drauf:
    http://www.directupload.net/file/d/981/gXZK5jpN_jpg.htm

    Die Wünsche landen dann direkt in der geräumigen Redaktion. Auf dem Bild: Die Redakteurin mit 'ner Kiste Huhn. Links daneben der Mitschnittrecorder und das Redaktionsfax:
    http://www.directupload.net/file/d/981/ViewYyCs_jpg.htm

    Hier der Studiokomplex noch mal im Überblick. Die Redaktion sitzt übrigens (auf dem Bild nicht sichtbar) hinter dem Moderator. Die Größe vom Studio und der Redaktion schätze ich auf max. 25 m²
    http://www.directupload.net/file/d/981/fOpo4IMZ_jpg.htm

    Das Studio ist direkt im Übergang vom Discovery-Center zum Siam-Center. Da kommen täglich bestimmt mehrere Tausend Leute vorbei ....:wow: :wow: :wow:
     
  9. RadioChris

    RadioChris Benutzer

    AW: Gläsernes Studio: nicht nur bei Sputnik ;)

    ... ach ja: Die Website von "Bangkoks hottest music":: www.94efm.fm. Allerdings scheint die Webcam nur das Geschehen nach Ladenschluß zu zeigen....
     
  10. Qualiton

    Qualiton Benutzer

    AW: Gläsernes Studio: nicht nur bei Sputnik ;)

    Und ich sehe einen iMac auf einem der Bilder - Juhu!!!!
     
  11. MCXV

    MCXV Benutzer

    AW: Gläsernes Studio: nicht nur bei Sputnik ;)

    und die ablaufsteuerung ist RCS MasterControl
     
  12. bestmusicradio

    bestmusicradio Gesperrter Benutzer

    AW: Gläsernes Studio: nicht nur bei Sputnik ;)

    Was habt ihr für ein Sendeabwicklungsprogramm?

    info.radio@gmx.de
     
  13. maik14

    maik14 Benutzer

    AW: Gläsernes Studio: nicht nur bei Sputnik ;)

    Kann mir vieleicht einer sagen, was das für eine Software ist? bzw. wo man die herbekommt? und ob es eine demo davon gibt womit die senden
     
  14. schnuffi

    schnuffi Benutzer

    AW: Gläsernes Studio: nicht nur bei Sputnik ;)

    Wir benutzen eine auf Linux basierende Steuerung. Nennt sich YARM (Yet Another Radio Manager)
    Lässt sich auf Live (sprich Studio), Playlist (m3u etc.), MP3/OGG/WAV/FLAC Files, Streams (MP3,OGG oder FLAC Stream) und im Notfall könnten wir auch bei Problemen über diese aufs Studio 2 (Vorproduktion) umschalten!
    Wurde vom Admin der Radiofabrik Salzburg programmiert und meines Wissens haben es derzeit die RF Sbg., Freies Radio Freistadt und Radio FRO im Einsatz. Bewährt sich sehr gut soweit!

    http://www2.sbg.ac.at/pr/News/news.shtml?kategorie=detail&id=5637

    Lg
     
  15. DS

    DS Benutzer

    AW: Gläsernes Studio: nicht nur bei Sputnik ;)

    Eigentlich eine interessante Idee, Live-Webcam mit Live-Radioprogramm.

    Auf dem Bild scheint mir der Moderator aber etwas ... sagen wir: müde - aber seht selbst:

    Den Anhang 6023 betrachten :)

    Aber ich denke mal, wer mit so einem Druck nicht umgehen kann, der muss ja nicht bei dem Sender arbeiten, ich denke mal nicht, dass den Leuten das sooo viel ausmacht, gesehen zu werden, kommt schließlich sicher auch eine Art "Routine" rein...
     
  16. NEWONE

    NEWONE Benutzer

    AW: Gläsernes Studio: nicht nur bei Sputnik ;)

    Das Radio in Essen bietet auch so eine Möglichkeit!
    Schön mit nem Döner vorbeilaufen und staunen....lach
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen