1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hand aufs Herz: seid ihr mit der dt. Radiolandschaft zufrieden?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Laura Prato, 21. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Laura Prato

    Laura Prato Benutzer

    So - jetzt mal Hand aufs Herz: seid ihr mit der dt. Radiolandschaft zufrieden?
    Ich habe mich in letzter Zeit mit vielen Sendern beschäftigt und höre viele verschiedene Sender auf langen Autobahnfahrten: ob privat oder öff.-rechtlich - null Vielfalt, kaum Abwechslung, (fast) überall die gleichen, engen, formatierten Rotationen. Ist das Medium Radio für Musikliebhaber (u. openminded Leute die sich für Popkultur interessieren), überhaupt das richtige Medium??
    Und bin ich mit diesem Thread hier überhaupt richtig??
    Wer diese 2 Fragen mit NEIN beantwortet, widerspricht sich doch selbst, oder?
    Sind Radiomacher und Musikredakteure nur Sklaven der Mediaanalysen?
    Und wie hält man das (beim Radio) aus, wenn man sich tatsächlich für Musik interessiert oder wirklich Musik liebt?

    Ich hoffe ich wirke nicht arrogant (sorry) und bin gespannt auf Eure Replys!
    L.P.

    PS
    (Ähnlich denke ich (und sicher viele unter euch auch) über das sogenannte "Musik"fernsehen, wo täglich zur Primetime amerikanische Teeny-Date-Sopas oder japanische Cartoons laufen - aber das ist ein anderes Thema....)
     
  2. flyer

    flyer Benutzer

    AW: Hand aufs Herz: seid ihr mit der dt. Radiolandschaft zufrieden?

    auf beide Antworten kann man nur mit "JEIN" antworten. Sicher gibt es gute Musikspezialsendungen, die dem Hörer neue Musik schmackhaft machen oder gute alte Songs wieder isn Gedächtnis holen.

    Dann gibt es aber die Masse der Radiosender, die dudelt. Und ja: Radiomacher sind in Unternehmen eingestellt, die Geld verdienen müssen. Und das geht nun mal am besten mit "massenkompatiblen" Programmen.

    Ein Arbeitnehmer bei McDonalds ist ja auch nicht dort in der Hoffnung beschäftigt, um dort ein 3 Sterne Menü zu servieren. Nein, er ist dort um möglichst viel Umsatz mit Essen für Jedermann zu machen. Wer es spezieller liebt, muss ins Sterne-Restaurant gehen. An jeder Ecke ein Fast Food Laden, die guten Lokalitäten muss man sich heraus picken.

    Genauso ist es beim Radio: Qualität für die, die es wollen - im geringen Maße
    Massenprogramm für die Allgemeinheit
     
  3. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    AW: Hand aufs Herz: seid ihr mit der dt. Radiolandschaft zufrieden?

    Liebe Laura,

    Du bist erst seit zwei Wochen hier im Forum - nachträglich ein herzliches Willkommen!

    Wie Du Dir vielleicht denken kannst, ist die Frage der Zufriedenheit mit der radiolandschaft in Deutschland hier schon diverse male durchdekliniert worden. Die Suchfunktion wird Dir da bestimmt weiterhelfen. Vielleicht machst du Dir darüber hinaus ja mal die Mühe, die, sagen wir, 100 letzten Threads durchzulesen - ich bin sicher, daß Du Dir die Antwort auf Deine Überschriftsfrage dann selbst geben kannst.
     
  4. exhörer

    exhörer Benutzer

    AW: Hand aufs Herz: seid ihr mit der dt. Radiolandschaft zufrieden?

    @Laura: Du liest hier noch nicht lange mit, oder?
     
  5. star

    star Benutzer

    AW: Hand aufs Herz: seid ihr mit der dt. Radiolandschaft zufrieden?

    Ja, sehr.

    Ja, denn es kommt sehr viel Popkultur im Radio.

    Sind Sie Menschen, die ihrer persönlichen Freiheit beraubt sind, als Sache behandelt werden und als solche im Eigentum eines anderen stehen? Nein.

    Wenn man openminded Leute ist, ganz gut. Wenn man narrowstirnige Leute ist, die wo ihre Geschmack immer den anderen aufdrucken wollen, nicht so.
     
  6. Laura Prato

    Laura Prato Benutzer

    AW: Hand aufs Herz: seid ihr mit der dt. Radiolandschaft zufrieden?

    Stimmt: diese Forum habe ich erst vor paar Wochen (für mich) entdeckt. Vergleichbare Threads habe ich aber kaum gesehen. Der Verweis auf "benutze doch die Suchfunktion" ist auch ganz-was-neues in Foren! (aber ich will mich ja nicht gleich unbeliebt machen hier). Vielmehr will ich (aktuelle) Meinungen dazu hören.

    Der McDonalds-Vergleich von flyer ist gut!
    Ja - aber wollt ihr nur noch Fastfoodbuden überall. Ist doch schlimm, wenn man sich mit Ernährtung beschäftigt und weiß wie unsgesund das ist (wo wir schon an bildhaften Vergleichen sind). Müssen Radiomacher Geld verdienen? Ja - und Musiker? Produziern die auch nur das was massenkompatibel ist? Ich hoffe nicht!
     
  7. WAZmann

    WAZmann Benutzer

    AW: Hand aufs Herz: seid ihr mit der dt. Radiolandschaft zufrieden?

    Hallo Laura.
    Im Radio geht es nicht darum, dass ALLE nur noch Schnellfutter wollen.
    Aber es gibt eine große Zahl an Hörer, die mit einfachen Mitteln zu ködern sind. Und warum soll sich ein Sender anstrengen, mit einem "höherwertigen" Programm mit viel mehr Aufwand die Hörer zu angeln, statt lieber gleich den leichten Weg zu gehen ?
     
  8. flyer

    flyer Benutzer

    AW: Hand aufs Herz: seid ihr mit der dt. Radiolandschaft zufrieden?

    deshalb schrieb ich ja: Wer mehr will, muss sich ein Sterne-Restaurant suchen. Genau das gleich gilt auch für's Radio. "Hochwertige" Sender bzw. Sendungen gibt's zwar nicht wie Sand am Meer - aber es gibt sie.
     
  9. Tweety

    Tweety Benutzer

    AW: Hand aufs Herz: seid ihr mit der dt. Radiolandschaft zufrieden?

    Pauschal kann man ganz klar sagen: NEIN!!!! ES gibt viel zuviel Dudelfunk und zu wenig Auswahl im Radio. Spartensender gibt es über UKW fast gar nicht und auch die Öffis kopieren oft nur die Privaten statt ihren Programmauftrag vernüftig zu erfüllen. Da sieht es in den meisten anderen europäischen Ländern besser aus. Vielleicht bringt DRM die Lösung, da DAB ja wohl schon am Ende ist, bevor es überhaupt richtig angefangen hat.
     
  10. Beobachter

    Beobachter Benutzer

    AW: Hand aufs Herz: seid ihr mit der dt. Radiolandschaft zufrieden?

    Seid ihr mit der dt. Radiolandschaft zufrieden?
    - Mit einem Wort NEIN

    Seid ihr mit der ausländischen Radiolandschaft zufrieden?
    - JA, weil dort musikalische Alternativen angeboten werden, die mir sehr zusagen. ÖR/staatliche Sender sehen sich in der Regel nicht als große Konkurrenz zu den Privaten und machen ihr eigenes Ding. Zu nennen wären da u. a. "Classic 21" (Wallonien), "Pure FM" (Wallonien), "Studio Brussel" (Flandern), "Couleur 3" (Westschweiz), "EiTB" (Baskenland), "Euskadi 2" (Baskenland), "RNE 3" (Spanien), "Canal Fiesta Radio" (Andalusien), FM4 (Österreich), ...
     
  11. radiofreund

    radiofreund Benutzer

    AW: Hand aufs Herz: seid ihr mit der dt. Radiolandschaft zufrieden?

    - Mit SWR1 habe ich gute Musik und kultige EX-SDR3-Moderatoren
    - Mit DLF, Bayern2 und SWR cont.ra kann ich gleich zwischen drei hochwertigen Wortprogrammen wählen
    - Mit SWR2 habe ich eins der besten Kulturprogramme Deutschlands
    - Mit Radio Neckarburg habe ich das wohl informativste und musikalisch bunteste Lokalradio Baden-Württembergs

    Radiomäßig nicht schlecht, die Region Schwarzwald-Baar-Heuberg :D
     
  12. Tweety

    Tweety Benutzer

    AW: Hand aufs Herz: seid ihr mit der dt. Radiolandschaft zufrieden?

    Die Musik ist auch nicht mehr so tolle. Auch ewig der gleiche Mist. Statt aktuellen Hits dudeln die die immer gleichen Oldies durch, bis es an den Ohren rauskommt.
     
  13. Der Schwabe

    Der Schwabe Benutzer

    AW: Hand aufs Herz: seid ihr mit der dt. Radiolandschaft zufrieden?

    Wer einmal einen Italienurlaub mit genauem Beobachten der Radioszene verbracht hat wird bei der Rückreise am Brenner genau seinen Perso begutachten nur um sicher zu gehen das er nicht doch Albaner ist.
     
  14. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    AW: Hand aufs Herz: seid ihr mit der dt. Radiolandschaft zufrieden?

    "die wo ihre Geschmack immer den anderen aufdrucken wollen,"

    Genau deshalb bin ich so frustriert über die deutsche Radiolandschaft. Zumindest wenn man davon ausgehen darf, daß Menschen, die sowas hier im Forum ablassen, dann auch wirklich on air gehen. Dann versteht man auch, warum die nur Linercards ablesen dürfen. Dies fehlerfrei zu bewerkstelligen, dürfte für einige schon eine wahre Herkulesaufgabe sein, deren Bestehen sie dann die folgenden "5 Megahits am Stück" lang feiern können.

    Beobachter: Wird Zeit, daß Dein Auslandssemester zu Ende geht!
     
  15. Rösselmann

    Rösselmann Benutzer

    AW: Hand aufs Herz: seid ihr mit der dt. Radiolandschaft zufrieden?

    Es steht geschrieben:
    "Die Hölle ist ein Ort mit englischer Küche, französischen Autos, griechischem Wein und deutschem Radio!"
     
  16. zampalo

    zampalo Benutzer

    AW: Hand aufs Herz: seid ihr mit der dt. Radiolandschaft zufrieden?

    Meinst Du hier vielleicht die SWR1 RP ?
    Als ich das letzte Mal ( ca. 1 Jahr ) im Black Forest war, hatte ich kurz auf SWR 1 BaWü umgeschaltet, fand ich nicht schlecht.
    Die Musik von SWR1 Rheinland Pfalz find ich nach längerem hören auch nicht mehr so dolle.


    Gruß

    Zampalo
     
  17. Tweety

    Tweety Benutzer

    AW: Hand aufs Herz: seid ihr mit der dt. Radiolandschaft zufrieden?

    SWR 1 RP und Ba Wü machen doch fast dieselben Playlists oder täusche ich mich da?
     
  18. Lt.Cmdr.Lee

    Lt.Cmdr.Lee Benutzer

    AW: Hand aufs Herz: seid ihr mit der dt. Radiolandschaft zufrieden?

    ich weiss ja nicht genau, ob man trauben mit birnen vergleichen kann.
    es einfach so, daß die privaten anbieter und die öffentlich-rechtlichen programme nicht einer kontrollinstanz unterstehen....was aufgrund der unterschiedlichen motivation auch schwierig ist.
    das es dabei auswüchse gibt, lässt sich einfach nicht vermeiden.
    das man als veranstalter an etlichen individuellen ansichten vorbei sendet, müsste jedem hier auch klar sein.
    die ganzen tiraden gegen den einen oder anderen sender beruhen doch darauf, daß die permanent die musik spielen, die euch nicht gefällt oder schlichtweg nervt!
    also ist das ein schei..sender.
    aber wenn er dauernd eure favoriten spielen würde, nervt das auch ganz schnell.....bzw würde andere leute auf die palme bringen, denen euer geschmack überhaupt nicht passt!

    übrigens keiner, der nur ein bisschen radio hört oder es als reines stillebeseitigungsmittel benutzt, würde auf die idee kommen, hier zu posten.

    es wäre einfach verschwendete zeit für ihn.

    wenn ich hier laufend irgendwelche ausländischen sender lese, die angeblich das nonplusultra sind, bezweifle ich stark, daß ihr diese sender monatelang gehört habt.
    mal ganz abgesehen davon, daß das verstehen der inhalte im allgemeinen schwierigkeiten bereitet.
    also macht man es doch mehr oder weniger an der musik fest...die logischerweise eine andere ist als in der heimatregion.

    aber die würde einem nach mehr als einem monat dauerhören auch auf den zwirn gehen......

    und das mit den inhalten ist doch bloss ein vorgeschobener grund.
    kein sender ist in der lage, IMMER interessante beiträge zu senden, weil es manchmal themen sind, die einen am gesäß vorbei gehen!
    das ist dann auch ein umschaltfaktor.

    das ist doch alles unkonstruktives generve..... :wall:
     
  19. zampalo

    zampalo Benutzer

  20. Sunshine1975

    Sunshine1975 Benutzer

    AW: Hand aufs Herz: seid ihr mit der dt. Radiolandschaft zufrieden?

    Was ja auch kein Wunder ist, wenn der ganze UKW-Äther von Öffis zugepfropft wird. Siehe z.B. NRW: Brauchen wir wirklich fünf oder sechs WDR-Programme??? (wobei DAS ja wieder ein anderes Thema ist...)
    :(
     
  21. Tweety

    Tweety Benutzer

    AW: Hand aufs Herz: seid ihr mit der dt. Radiolandschaft zufrieden?

    Nach lesen beider Playlist´s hört sich BA WÜ natürlich etwas "moderner" an. Allerdings dürften sich viele Titel auch überschneiden.

    Nö, ich brauch nicht mal eins.
     
  22. zampalo

    zampalo Benutzer

    AW: Hand aufs Herz: seid ihr mit der dt. Radiolandschaft zufrieden?

    Klar, hatten wir schon einmal in einem anderen Thread angesprochen.
    Würde ich natürlich nicht so sehen, es ist natürlich ganz klar, dass ein Sender nicht nur meine Lieblingshits spielt, und wenn dann wirklich Titel dabei sind, die mir nicht gefallen, würde ich diesen Sender auch nicht aus meinem Band verbannen, ich hatte es bereits schon mal angesprochen, dass die kleine Rotation so ziemlich nervt, was mir aber allerdings besonders auffällt, gebe ich natürlich zu, dass ich am Arbeitsplatz den ganzen Tag, also 8 Std. einen Sender höre, da fällt mir halt auf, dass ein Titel in diesen 8 Std. ca. 3 Mal gespielt wird. Das fällt dann natürlich noch umso mehr auf, wenn man, wie ich, intensiv Radio hört und gerade den Titel nicht so gerne hört. Negatives stößt halt eher auf.
    Klar macht der Hörer das Einschalten des Senders von der Musik abhängig, das ist ja auch das Aushängeschild der meisten Sender, es kommt aber auch darauf an wie das ganze präsentiert wird. Auf Gut Verpacktes greift der Konsument eher zu, als auf nicht so aufwendig verpackte Formate.
    aber wenn er dauernd eure favoriten spielen würde, nervt das auch ganz schnell.....bzw würde andere leute auf die palme bringen, denen euer geschmack überhaupt nicht passt!


    Also ich find es gut, dass es noch Hörer gibt , die intensiv Radio hören. Ich finde auch gut, dass Hörer, die nichts mit diesem Medium zu schaffen haben hier posten. Anhand dieser kleinen Zahl spiegelt sich jedoch ein Interesse und Wünsche der Allgemeinheit wieder, auf die man doch evtl. etwas eingehen könnte.

    Gruß
    Zampalo :)
     
  23. Steinberg

    Steinberg Benutzer

    AW: Hand aufs Herz: seid ihr mit der dt. Radiolandschaft zufrieden?

    ach, warum fragen wir uns alle nicht einfach mal, ob das Radio mit uns zufrieden sein kann!?
     
  24. zampalo

    zampalo Benutzer

    AW: Hand aufs Herz: seid ihr mit der dt. Radiolandschaft zufrieden?

    Denk, Grübel, Denk, Grübel :confused: :confused: :confused:
     
  25. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Hand aufs Herz: seid ihr mit der dt. Radiolandschaft zufrieden?

    Um sich damit von seiner genauso lieblos dreindudelnden Konkurrenz abzuheben? :rolleyes:
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen