1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hannover - 107,4 geht an Klassik Radio

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von TheSpirit, 03. April 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. TheSpirit

    TheSpirit Benutzer

    Und nun ist die Entscheidung gefallen...

    Klassik Radio sendet zukünftig auf Stadtfreqeunz Hannover 107,4 MHz

    Hannover. Die Versammlung der Niedersächsischen Landesmedienanstalt (NLM) hat in ihrer Sitzung am 3. April 2008 die Vergabe der UKW-Übertragungskapazität Hannover 107,4 MHz zugunsten des Bewerbers Klassik Radio entschieden. Die Versammlungsmitglieder waren einstimmig der Auffassung, dass das Programm von Klassik Radio den größten Beitrag zur Vielfalt des Programmangebots des privaten Rundfunks im Verbreitungsgebiet erwarten lässt.

    Eine erste Zuweisung der Frequenz an Klassik Radio im Juli 2006 war durch das Verwaltungsgericht Hannover Ende 2006 aufgehoben worden, weil das Niedersächsische Mediengesetz (NMedienG) kein normiertes Auswahlkriterium vorsah. Ein Mitbewerber hatte die Entscheidung der NLM aus diesem Grunde angefochten. Nach einer entsprechenden Novellierung des Mediengesetzes hatte die NLM die Frequenz 107,4 MHz im Dezember 2007 erneut ausgeschrieben und insgesamt 10 Bewerbungen erhalten.

    (Quelle: NLM )
     
  2. hamburger2007

    hamburger2007 Benutzer

    AW: Hannover - 107,4 geht an Klassik Radio

    Na super.... Da haben sich ja die "Schmierereien" der zwei Großen ffn und Antenne über die ganzen Jahre schön ausgezahlt. Diese Entscheidung stinkt regelrecht nach Filz! Die Niedersächsische Landesmedienanstalt ist für mich alles andere als ein unabhängiges Gremium. Schon bei der Lizenzierung von Radio 21 ging es doch nicht mit rechten Dingen zu (beide großen niedersächsichen Anbieter sind daran beteiligt - um ein Haar hätte Jam FM das Rennen gemacht). Und jetzt Klassik Radio, das denen bestimmt keine Hörer wegjagen wird! ffn und Antenne geht es von den Hörerzahlen her sehr gut- ein bisschen Konkurrenz in Hannover hätten sie noch vertragen können.
    Aber nein, wieder ein Sender, der auch Ältere anspricht. Wäre jetzt mal Zeit gewesen, ein junges Format zu lizenzieren. Gibt's so in der Form als Privater ja nicht in Niedersachsen (ffn ist definitiv kein Jugendsender). Und von einer Entscheidung für mehr Vielfalt im Äther kann nicht die Rede sein. Durch die öffentlich-rechtlichen Klassikwellen empfängt man schon genug Klassik im Raum Hannover.
    Schade für Hannover...
     
  3. K 6

    K 6 Benutzer

    AW: Hannover - 107,4 geht an Klassik Radio

    Ausgezahlt hätten sie sich, wenn eines der beiden Häuser den Zuschlag erhalten hätte. Die waren nämlich auch unter den Bewerbern; mit neuen Projekten, versteht sich, und zwar schon existierenden.
     
  4. hamburger2007

    hamburger2007 Benutzer

    AW: Hannover - 107,4 geht an Klassik Radio

    Na super... wieso wurden dann nicht die neuen Projekte der beiden Großen lizenziert? Das wäre ja mal was für die jüngere Zielgruppe gewesen.
    Aber nein, jetzt Klassik Radio. Hauptsache es tut den bestehenden "Platzhirschen" nicht weh... Unmöglich so was!
     
  5. muckepeter

    muckepeter Benutzer

    AW: Hannover - 107,4 geht an Klassik Radio

    hamburger2007! Du weißt aber schon, was Du willst? In #2 meckerst Du über die "Schmierereien" der beiden Großen und hättest Dir mehr Konkurrenz gewünscht - und 33 Minuten später bist Du beleidigt, weil eben diese "Schmierer" nicht zum Zug gekommen sind? Kopfschüttel...

    (edit) Ein kleiner Hinweis sei mir noch gestattet: Nicht nur Gruftis hören gern Klassik ;)
     
  6. TheSpirit

    TheSpirit Benutzer

    AW: Hannover - 107,4 geht an Klassik Radio

    Ich bin auch der Meinung ein junges Format wäre besser gewesen. NDR Kultur macht seinen Dienst gut - die Klassik Versorgung ist gegeben. Auch wenn es nicht zum Sendegebiet gehört, MDR Figaro ist ebenso gut in Hannover zu empfangen.

    Ein junges Programm wäre daher sinnvoll gewesen, da die öffentlich rechtliche Welle ihr junges Programm im Norden leider aufgegeben hat, wie man hier und hier auch nachlesen kann. Aber auf die Jugend wird wohl im Norden nicht mehr gesetzt. War nicht auch u.a. "Project Reloaded" ein Bewerber für die 107,4?
     
  7. Radioman2000

    Radioman2000 Benutzer

    AW: Hannover - 107,4 geht an Klassik Radio

    Wer von Euch hat schon mal Klassik Radio gehört? Die sind mehr Mainstream als manche hier denken.
     
  8. Dave Daddel

    Dave Daddel Benutzer

    AW: Hannover - 107,4 geht an Klassik Radio

    Ich hätte mir auch einen "jüngeren" Sender für Hannover gewünscht. Ein regionaler, etwas lockerer Sender wie zB 1 Live (in Hannover terrestrisch noch schwach zu empfangen bzw. über Kabel) oder Fritz fehlt hier einfach. FFN und Antenne sprechen m.E. ein ganz anderes Publikum an.

    Und ein Klassik-Angebot war nun wirklich schon ausreichend vorhanden.
     
  9. TheSpirit

    TheSpirit Benutzer

    AW: Hannover - 107,4 geht an Klassik Radio

    Klassik Radio ist das ffn oder Antenne der Klassikmusik... Stimmt!
     
  10. Dave Daddel

    Dave Daddel Benutzer

    AW: Hannover - 107,4 geht an Klassik Radio

    Oha, so schlimm?

    Wenigstens fügt es sich dann ja wunderbar in das niedersächsische Sendergefüge ein :(
     
  11. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    AW: Hannover - 107,4 geht an Klassik Radio

    Naja, der größte Beitrag zur Vielfalt wäre vermutlich Radio TEDDY gewesen. Allerdings scheint, wie auch die Frequenzvergabe in Schwerin zeigt, die Übernahme der Geschäftsführung durch Katrin "Schrottfunk" Helmschrott den Sender in Fachkreisen nicht eben attraktiver gemacht zu haben.
     
  12. hamburger2007

    hamburger2007 Benutzer

    AW: Hannover - 107,4 geht an Klassik Radio

    Ich glaube eher die NLM hat die Frequenz an Klassik Radio vergeben, um den etablierten ffn und Antenne jegliche Konkurrenz vom Halse zu halten. Selbst ein "Kindersender" wie Radio Teddy wäre doch eher ein Konkurrent für die beiden etablierten Privaten gewesen als jetzt Klassik Radio.

    Tja, nun gibt es in Niedersachsen vier Lizenzen für Private über UKW und wohlgemerkt KEIN EINZIGER richtet sich mal an jüngere Hörer - im Gegensatz zu anderen Bundesländern, wo es weniger "Frequenzketten" für Privatradio gibt, aber trotzdem mal ein "Jugendsender" da lizenziert ist. Sitzen bei diesen Landesmedienanstalten wahrscheinlich auch jüngere Mitglieder in den verantwortlichen Entscheidungsgremien oder wie kann das denn sein?
    Habe vorhin ffn gehört. Habe den Eindruck, die sind von der Musik in den letzten vier Jahren älter geworden bzw. zielen auf eine ältere Zielgruppe ab als z.B. in 2001 oder 2002...
     
  13. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    AW: Hannover - 107,4 geht an Klassik Radio

    Oder man besitzt in Hannover eine Zeitmaschine und konnte so wichtige Neuerungen bei Radio Teddy vorausahnen. Zum Beispiel, daß in den kommenden Wochen die Freien von ihren Sendungen entbunden werden. Daß selbst Sendungen, die bislang von ihrem Live-Charakter und der Kommunikation mit den Kindern lebten, in Zukunft per Voicetracking enthumanisiert werden? Daß die Musik von BB-Radio geplant werden wird? Daß...

    Gute Nacht und herzliches Beileid nach Babelsberg.
     
  14. Malte2k

    Malte2k Gesperrter Benutzer

    AW: Hannover - 107,4 geht an Klassik Radio

    Klassik Radio hat mittlerweile auf der 107.4 MHz seinen Sendebetrieb aufgenommen.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen