1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hausfrauentalk

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Krf, 27. August 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Krf

    Krf Benutzer

    Zugegeben, es gibt auch Männer im Funk, die diesbezüglich auffallen. Mir sind allerdings gerade drei Frauen untergekommen, die Schmerzen bei mir auslösten. Silke Super bei Radio Eins, die hier ja in einem endlos langen Faden gewürdigt wird: findet irgendwer außer mir, dass die Dame reinen Formatblubbertalk macht und nur redet, was erwartet wird, nicht zuhört, nichts versteht, mglw. intellektuell auch nicht dazu in der Lage ist, sondern sich einfach nur bemüht, schön und "nett" zu klingen? Und ist es üblich, dass sich bei hr1 - ich habe es am Vormittag gehört - eine Hessenreporterin mit der Moderatorin über ein brisantes Tagesthema "unterhält" im Stil von hessischen Hausfrauen? Im konkreten Fall war ein Mann in einem mysteriösen Fall 200 Meter von einem Auto mitgeschleift worden. Die Reporterin schilderte in banalen Worten, was die Polizeimeldung hergab, die Moderatorin hatte ein aufdringliches Musikbett eingespielt und flötete zu den Horrorschilderungen Dinge wie "Meine Güte" etcpp. Völlig peinlich, völlig am Thema vorbei, annähernd lächerlich. Bin ich zu sensibel, oder ist das ein erbärmliches Anschmeicheln an Hörer - mglw. voll am Hörer vorbei?
     
    TS2010 und Redakteur gefällt das.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen