1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Headset-Mikrofone für Sportübertragungen

Dieses Thema im Forum "Internetradio- und Heimstudio-Hardware" wurde erstellt von Pingu, 16. Dezember 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Pingu

    Pingu Benutzer

    Wir übertragen als Fans Eishockeyspiele per Webradio und planen nun aus Qualitätsgründen unser Equipment zu verbessern. Bisher nutzen wir Notebooks, WinAMP mit Shoutcast Plugin, kein Mischpult und normale Headsets mit Anschluss an die interne Notebook-Soundkarte. Die Entscheidung gegen ein Mischpult und für die einfache Technik beruht auf wechselnde Moderatorenteams.

    Nun möchten wir als ersten Schritt bessere Headset-Mikrofone einsetzen und da es bei Sportübertragungen von der Pressetribüne nicht immer gerade leise Nebengeräusche gibt, suchen wir welche, die die Nebengeräusche gut ausgrenzen und da es uns eigentlich nur um den Mikrofonpart geht, würden auch solche mit einer Muschel und einem Bügel ausreichen. Es soll weiterhin kein Mischpult eingesetzt werden und die Mikrofone entweder per USB oder Line-In/-Out Buchse angeschlossen werden. Ebenfalls weiterhin als Headsets, damit die Mods die Hände frei haben und zu dem auf den Pressetribünen entweder gar kein oder zu wenig Platz für ein Standmikrofon vorhanden ist.

    Könnt ihr uns hier bei mit Tipps und Empfehlungen behilflich sein? Leider hat mir die Suche speziell für unseren Zweck Sportübertragung nicht sehr viel weiter geholfen oder ich bin zu bl*d. :)
     
  2. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Headset-Mikrofone für Sportübertragungen

    Da wirst Du Dich weiter im PC-Gamer bzw. Consumer-Bereich umschauen müssen. Die klassischen, professionellen Reporter-Headsets - speziell im Bereich Sport - sind nicht für den Anschluss an PCs direkt vorgesehen, sondern kommen an Mischpulte bzw. entsprechende Vorstufen / Schnittstellen.

    Bitte beachte, dass der direkte Soundkarten-Eingang mit einem Mischpult-Eingang nicht vergleichbar bzw. kompatibel ist.
    Headset in dem Sinne ist nicht gleich Headset. :cool:
     
  3. S3-Racer

    S3-Racer Benutzer

    AW: Headset-Mikrofone für Sportübertragungen

    Ein kleiner Tipp sind auch Piloten Headsets. Und gute gebrauchte findet man auch recht preiswert.

    Gruß,

    S3-Racer
     
  4. Pingu

    Pingu Benutzer

    AW: Headset-Mikrofone für Sportübertragungen

    Danke für eure Antworten, genau das hatte ich auch schon recherchiert. Also hatte ich doch nichts übersehen. ;) Wir hatten uns schon im Bereich Piloten-Headsets umgeschaut und werden dabei wohl bei rund 250 Euro pro Stück landen.
     
  5. Lord_Helmchen

    Lord_Helmchen Benutzer

    AW: Headset-Mikrofone für Sportübertragungen

    Wir benutzen dafür das Alesis IO2 mit AKG HSD-271 bzw. Beyerdynimac DT-109. Wir werden aber bald das Alesis ersetzen durch M-Audio Fast Track Ultra oder das Motu Traveler.
     
  6. DaMoAK

    DaMoAK Benutzer

    AW: Headset-Mikrofone für Sportübertragungen

    Empfehlen kann ich das: Beyerdynamic-DT-234
     
  7. StefanZinke

    StefanZinke Benutzer

    AW: Headset-Mikrofone für Sportübertragungen

    Warum muss es denn unbedingt ein Headset sein? Sicher, der Moderator soll die Hände frei haben. Aber was spricht gegen ein Mikrofon, das auf einem kleinen Tischstativ steht? Ich verstehe Dich so, dass Eure Reporter auf der Pressetribüne sitzen. Gibt es dort eine Ablagefläche? Radio Schleswig-Holstein hatte vor Jahren Headsets von Sennheiser im Einsatz. Die Dinger kosteten mehrere hundert Euro, klangen nur nasal und neigten zu Nahbesprechungseffekten.

    Deshalb mein Tipp - sofern es die Örtlichkeit zulässt: Spart Euch das Geld für ein „Luxusheadset“. Für ein Internetradio reicht ein dynamisches Mikrofon vom großen C auf einem kleinen Stativ.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen