1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Heimaufnahmen: Einführung gesucht

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von vorort, 24. März 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. vorort

    vorort Benutzer

    Tach zusammen,

    ich bin ziemlicher Anfänger, noch Student/ Praktikant, und will demnächst mal vorsichtige erste Schritte unternehmen, zu Hause aufzunehmen und zu produzieren. Dabei geht es mir nicht darum, sendefähiges Material herzustellen, sondern etwas, das sich zumindest nicht nach Blechdose anhört. Was mir fehlt: Ausstattung und Know-How. Ich weiß, es wurde scon hundert mal die Frage nach nem guten Einsteigermikro, Soundkarte etc. gestellt. Will damit auch gar nicht nerven. Hab letztens ne gute Seite gefunden, wo ganz gut aufgeschlüsselt war, was man für den Einstieg braucht. Dachte das wär bei Thomann, da hab ichs gerade aber nicht mehr gefunden. Weiß jemand, wo ich sowas finde?
     
  2. divy

    divy Benutzer

  3. McCavity

    McCavity Benutzer

    AW: Heimaufnahmen: Einführung gesucht

    Im Prinzip hast Du mit Microphon, Soundkarte und einer kleinen Recordingsoftware (die oft mit der Soundkarte schon mitgliefert wird) schon alles, was Du brauchst. Wäre da nicht Radio Eriwan: Im Prinzip ja, aber.

    Recording, auch Homercording, das hast Du sicherlich schon gelesen, ist eine diffizile Angelegenheit und je höher Deine Ansprüche, umso schwieriger wird es. Da geht es dann um Raumakustik, Richtcharakteristik des Microphones, Frequenzgänge, Ansprechwinkel und -entfernung, Verkabelung, Vorverstärkung, Signalbearbeitung (Frequenzgang, Limitierung, Kompression) bis hin zur Digitalisierung und Aufnahme.

    Die besten Tips, die ich Dir ohne Deine Ansprüche genau zu kennen,geben kann sind:

    - "höre" Dich - wahrsten Dinne des Wortes - um. Geh mal in ein, zwei Fachgeschäfte, bitte die Leute, daß du mal verschiedene Microphone probehören darfst. Achte aber auch hier darauf, daß Fachgeschäfte meistens "gute" Raumakustik für ihre Testräume haben, die Akustik bei Dir daheim wird voraussichtlich nicht so gut sein - stell Dich also darauf ein, daß Du, auch wenn sich etwas im Fachgeschäft gut anhört, u.U. Abstriche machen mußt.

    - Als *ganz* *grobe* Faustregel könnte man sagen, daß das Micro nicht weniger kosten sollte, als die Soundkarte. Nach oben sind den Kosten allerdings kaum Grenzen gesetzt ;)

    - Und ein Finaler Tip: Wer viel fragt kriegt viel Antwort - besonders, wenn es darum geht, welche Marke, Preisklasse, Farbe, was-auch-immer nu der/die/das bessere ist. Fakt ist: Für nahezu *jeden* Anwendungsbereich gibt es eine ganze Reihe Produkte, die sich dafür eignen. Welches man tatsächlich kauft, hängt von Faktoren wie Preis, persönlicher Präferenz und natürlich dem eigenen Geschmack ab. Deshalb, bei allen Tips, die Du hier eventuell bekommst, vergiß nicht: *Du* entscheidest. Alle anderen können nur *ihre* Erfahrungen beisteuern, die an dem, was Du brauchst, auch völlig vorbei gehen können. Deshalb laß Dich nicht irre machen, wenn du vier Leute fragst und mindestens 5 Meinungen bekommst. Entscheidend ist letztlich, was für Dich und Deine Ansprüche genügt.

    LG

    McCavity
     
  4. speili

    speili Benutzer

    AW: Heimaufnahmen: Einführung gesucht

    Hallo Leute, ich hab da ne Frage. Bitte nicht lachen, es geht um Eierkartons. Ich baue mir gerade eine kleine Sprecherkabine. Hab schon öfters gesehen, dass Eierlagen oder Eierkartons bei Sprecherkabinen verwendet werden. Ist das ne Variante oder 100% davon abzuraten? Ich wäre euch dankbar, wenn ich dazu von Euch infos bekommen könnte. Vielen Dank
     
  5. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Heimaufnahmen: Einführung gesucht

    Gruß, Uli

    EDIT:
    http://www.radioforen.de/showthread.php?t=35648
    http://www.radioforen.de/showthread.php?t=20416
    http://www.radioforen.de/showthread.php?t=25566
    etc. pp..
    http://www.radioforen.de/search.php
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen