1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hilfe beim Anschließen von Lautsprechern

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von DS, 30. Mai 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DS

    DS Benutzer

    Hallo,
    für eine Veranstaltung stehen folgende Komponenten zur Verfügung:

    [​IMG]
    Mischpult vorne

    [​IMG]
    Mischpult Rückseite

    [​IMG]
    Anschluss des Lautsprecher-Sets 1

    [​IMG]
    Anschluss des Lautsprecher-Sets 2

    Leider habe ich solche großen Lautsprecher noch nie benutzt, daher kenne ich mich leider auch mit den entsprechenden Kabeln und Strom-Anschlüssen nicht aus. Welche Kabel müsste ich verwenden, um das Set 1 oder Set 2 (jeweils zwei Lautsprecher) mit dem Mischpult zu verbinden?


    Ich bin für alle Tipps dankbar!


    Gruß,
    Daniel
     
  2. Flugsaurier

    Flugsaurier Gesperrter Benutzer

    AW: Hilfe beim Anschließen von Lautsprechern

    Ich habe zwar keinen Schimmer von der Materie, aber meinst Du nicht, das man da einen Verstärker dazwischen klemmen sollte? Zumal auf eines musst Du auf alle Fälle achten, an einen 4 Ohm Ausgang keine 8 Ohm Lautsprecher dranzimmern, da kann unter Umständen irgendwas beschädigt werden.

    Also das mit den Ohms ist auf jedenfall richtig, aber vom Rest habe ich leider nicht soviel Ahnung ... ich denke mal da muss ein Verstärker dazwischen, aber warte mal ab was die Profis der Gilde hier schreiben!

    Gruß
     
  3. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: Hilfe beim Anschließen von Lautsprechern

    Dann halt doch bitte die Klappe! :mad:
     
  4. Flugsaurier

    Flugsaurier Gesperrter Benutzer

    AW: Hilfe beim Anschließen von Lautsprechern

    Fakt ist, das ich mit 4 Ohm Ausgängen und 8 Ohm Lautsprechern schon mal Recht hatte ... aber egal!

    Gruß
     
  5. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Hilfe beim Anschließen von Lautsprechern

    So wie das aussieht, ist im Mischpult eine Endstufe eingebaut. Alles was du brauchst ist ein Adapter von Kliinke 6,3 oder XLR auf Speakon (Boxenanschlüsse). Da ich das obige Mischpult aber nicht kenne, würde ich das vorher ausprobieren. Notfalls, wie schon richtig angemerkt, Endstufe dazwischen klemmen.
     
  6. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: Hilfe beim Anschließen von Lautsprechern

    Klar, Saurier. Alles ist gut, DS hat auf eine Dumpfbacke wie Dich gerade gewartet. Natürlich kannst Du Lautsprecher mit einer Impedanz von 8 Ohm an einen 4-Ohm-Ausgang anschließen! Also spiel weiter Webradio.
     
  7. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    AW: Hilfe beim Anschließen von Lautsprechern

    4-Ohm-taugliche Verstärker und 8-Ohm-Lautsprecher sollte sehr wohl funktionieren. Andersrum könnt ezum Problem werden, aber Endstufen, die nicht 4-Ohm-fest sind, dürften im Beschallungssektor nicht anzutreffen sein, oder?

    Kulti, was mich irritiert: Klinkenbuchse als Lautsprecherausgang? Die kann ich doch akkurat kurzschließen, wenn ich nen Stecker ziehe...

    Aber ich bin eben auch kein Beschallungs-Profi.

    (Ooops, TSD war schneller)
     
  8. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Hilfe beim Anschließen von Lautsprechern

    Stimmt. Die otimalste Lösung ist das nicht unbedingt. Sowas sollte man wirklich nur in Notfällen machen. Ich würde die XLR-Anschlüsse vorziehen.
     
  9. Flugsaurier

    Flugsaurier Gesperrter Benutzer

    AW: Hilfe beim Anschließen von Lautsprechern

    Es tut mir leid, das ich der Meinung war, das man an 4 Ohm keine 8 Ohm anschließen sollte, doch lange ist es her, das ich das mal in der Schule hatte. Ich ging davon aus, das es zu Schäden kommen kann, aber es könnte ja auch sein, das es nur den Stromverbrauch erhöht.

    Vielleicht biste ja so nett und erklärst es mal!
    Gruß
     
  10. DS

    DS Benutzer

    AW: Hilfe beim Anschließen von Lautsprechern

    Danke erstmal für die Tipps! Ich hatte wirklich keine Ahnung :D (Aber dafür gibt's ja schließlich Foren *g* ;))

    Ich schau mich mal in den Shops um melde mich morgen nochmal, falls ich noch Fragen haben sollte.

    Danke, Leute! :)
     
  11. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: Hilfe beim Anschließen von Lautsprechern

    @ Reptil:

    Diese Tonlage ist lediglich dadurch begründet, daß Du Dich nicht entblödest, hier so einen geistigen Dünnpfiff zu verbreiten.

    Fakt ist: Du hast keinen blassen Dunst von einer Ahnung. Du schreibst hier den zweitgrößten Schwachsinn, einen, auf den ich nicht mal bekifft im Vollrausch käme. Also zum letzten mal: Fütter Deine Fische, aber verschone bitte wenigstens dieses Board von Deinen unsäglichen Ergüssen!


    TSD, der glaubt, hier auch nichts mehr verloren zu haben :(
     
  12. cj

    cj Benutzer

    AW: Hilfe beim Anschließen von Lautsprechern

    Wichtig: dicke Leitungsquerschnitte ab 2,5 mm^2 verwenden. Ein Kabel für Line Pegel raucht ab. Ein Bassist hat mal Instrumenten- und Boxenkabel vertauscht und wunderte sich, daß immer, wenn er eine Note spielte, ein kleines Rauchwolkche aus dem vermeintlichen Boxenkabel kam ;).
    Die XLR sollten 1 Ground und 2 heiß beschaltet sein. Sicherheitshalber im Manual nachsehen.
    Wenn die Boxen alle 8 Ohm haben, könntest Du sogar beide Paare für eine 4 Punkt Beschallung verwenden. Du könntest z.B. vom XLR auf die Powercon und von Powercon weiter auf die Klinken gehen.
     
  13. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: Hilfe beim Anschließen von Lautsprechern

    @ DS:

    Viel Erfolg, und hör um Gottes willen nicht auf dem Flugsaurier sein Gewäsch!


    Gruß TSD
     
  14. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Hilfe beim Anschließen von Lautsprechern

    Ich lege dann mal für den Flugsaurier ein kleines , feines Liedchen auf. Auf das er es sich zu Herzen nehmen und daraus lernen möge... :D:p
     
  15. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Hilfe beim Anschließen von Lautsprechern

    [Modus = "flehend"]
    Nein, TSD, bitte nicht auch das noch!
    Nicht immer ist es gut und richtig, wenn die klügeren nachgeben. Auf die Dauer siegt das gute, bedenke dies bitte.
    Niemals aufgeben!
    [/Modus]

    @ DS: Im Zweifelsfall ist Deine Frage im PA-Forum - genauer gesagt: Im Party-PA-Forum besser aufgehoben.
    Vielleicht kennt man dort auch das Pult und die Boxen.

    @ cj
    Ich nehme an, Du meintest Speakon statt Powercon, oder?
    Ja, ich weiß, es war spät, als Du das geschrieben hast. ;)

    Zu den Bildern: Ja, es spricht einiges dafür, dass es sich um einen Powermixer handelt.
    Nicht des Namens wegen, aber die Rückseite des Mischpultes spricht eine deutliche Sprache:
    • "300 + 300 Watts".

    • Der Lüfter (welches passive 8+2-Mischpult hat einen eingebauten Lüfter?).

    • Die "4 Ohms Min."-Angabe am XLR-Ausgang.
      Ich kann mich nicht erinnern, dass passive Mischpulte eine Angabe am Gehäuse haben, mit wieviel Ohm der Verstärker befeuert wird. :confused:
    Da kommt man früh am Morgen vom Dienst heim und liest zusammengefasst so viel gequirlte [freiwillig verzichtet], dass mir die Knallköppe, die wir heute in der medizinischen Versorgung hatten, dagegen wie eine reine Wohltat vorkommen.

    Kopf schüttelnde Grüße, Uli
     
  16. thegermanguy

    thegermanguy Benutzer

    AW: Hilfe beim Anschließen von Lautsprechern

    Auf dem Bild ist die Typenbezeichnung des Mischpultes erkennbar, eine Suche im Web liefert auch eine Bedienungsanleitung nebst technischen Daten im .pdf-Format.
     
  17. cj

    cj Benutzer

    AW: Hilfe beim Anschließen von Lautsprechern

    Jo, genau: Speakon! Ich schüttel mit.
     
  18. DS

    DS Benutzer

    AW: Hilfe beim Anschließen von Lautsprechern

    Danke nochmal für die Tipps, heute habe ich alles angeschlossen und es funktioniert super, an beiden Lautsprechern.

    Wir hatten im Keller noch eine Kiste voll mit Kabeln, da waren zum Glück die richtigen dabei! (PS: Hat jemand einen guten Tipp zum schnelleren Entknoten von Kabeln ;) )

    lg
     
  19. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Hilfe beim Anschließen von Lautsprechern

    Praktikanten :wow:

    Nein, im Ernst: Zu meinen DJ-Zeiten war ich oft mit meiner Freundin unterwegs, und die hat sich bevorzugt (freiwillig) um die Kabel gekümmert - saubere Verlegung, gute Befestigung und ordentliche Aufwicklung hinterher waren so gesichert.
    Ihr Kommentar dazu: "Du machst das eh nicht richtig, also lass mich es machen, dann habe ich beim nächsten Mal weniger Stress!".

    Tatsächlich sollte hier das Feuerwehr-Prinzip gelten: Beim Abbau / nach dem Einsatz alles wieder so aufbereiten und aufräumen, dass man aus dem Stand beim nächsten Einsatz (Auftritt) problemlos wieder aufbauen kann.

    Gruß, Uli
     
  20. 0815xxl

    0815xxl Benutzer

    AW: Hilfe beim Anschließen von Lautsprechern

    Mann das hatten wir in der DDR im Physikuntericht in der 6. o. 8. Klasse und nennt sich Ohmsches Gesetz ! :D
    Wird an einer Spannungsquelle der Verbrauchswiderstand erhöht, wir der Strom geringer, somit die abgegebene Leistung auch geringer.
    -> www.elektronik-kompendium.de/sites/grd/0201113.htm

    Tschüss
     
  21. joerg.limberg

    joerg.limberg Benutzer

    AW: Hilfe beim Anschließen von Lautsprechern

    Von XLR auf Klinke siehe:
    http://www.cyborgs.de/synthesizer/faq/Stecker.jpg

    Von XLR auf Speakon siehe:
    http://www.infoseite.at/daten/techn...gen/lautsprecherkabel/lautspr_xlr_speakon.htm

    Handelt es sich bei den Boxen um Fullrange-Boxen? Dann könnte man 2 pro Kanal parallel schalten (dann müssen die Boxen jeweils 8 Ohm haben, weil der Verstärker / das Power-Mischpult 4 Ohm Ausgänge hat),
    oder sind 2 Boxen nur für Bass und die beiden anderen nur für Hoch-Mittelton?
    Im letzteren Fall würde die Verkabelung etwas komplizierter (wäre dann auch noch zu klären wegen Frequenzweiche)


    Habe bisher grundsätzlich 4 mm Leitungsquerschnitt verwendet, es gibt Lautsprecherkabel in koaxialer Ausführung, selbst bei einem Leitungsquerschnitt von 4 mm passt dabei der Aussendurchmesser in die meisten XLR-Stecker hinein. Die Klinken sollten dann aber von Neutrik sein. Diese Stecker gibt es mit verschiedenen Einsätzen für die Zugentlastung, je nach verwendetem Kabel-Aussendurchmesser.

    Tatsächlich sind Klinkenanschlüsse an Boxen ein Ärgernis, hoffentlich hat die Endstufe / der Powermixer einen Kurzschlussschutz...
    Wenn Du von einer Bühne aus beschallen willst: Wenn die Boxen parallel geschaltet werden, dann erst vom Mixer mit XLR zur Box mit Speakon, vor dort aus mit Speakon zur nächsten Box mit Klinke, kurzes Kabel, 2. Box steht auf der ersten. Damit hast Du so wenig wie möglich Klinken-Kurzschlussgefahr, pro Kanal nur 1 Klinke.
    Wenn Du eine Tanzfläche beschallen willst: Dann die 4 Boxen in 4 Ecken der Fläche (wenn es denn Fullrange-Boxen sind), pro Kanal: 1 mal von Mixer-Endstufe mit XLR zur Box mit Speakon und 1 mal von Mixer-Endstufe mit Klinke zur Box mit Klinke.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen