1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hilfe zum Mikrofonanschluss

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von Emskopp, 09. Januar 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Emskopp

    Emskopp Benutzer

    Hallo liebe Radiogemeinde ich bin aktuell ein wenig verwirrt aufgrund von Beschreibungen und Kabel die als "mono" gekennzeichnet sind:

    Folgendes System soll erworben werden:

    Mischpult: DJ-Mischpult Auna TMX-2211
    (2 x 6,3mm-Klinke-Mikrofon-Eingang, 2 x Phono-Line-Cinch-Eingang, 1 x Cinch-Line-Eingang,1 x Cinch-Line-Out-Ausgang)

    1. Mikrofon: SUPERLUX E531 (Stereo-Kondensator-Mikrofon) (XLR)
    2. Mikrofon: VHF-Funk-Mikrofon-System kabellos Headset Lavalier (6,3mm-Klinke-Audio-Ausgang)

    Das Equipment ist zwar nicht sehr hochwertig, soll aber nur für kleine Produktionen genutzt werden, bzw. Cutting...

    Wenn ich mir nun die Adapter hole z.B. XLR auf Klinke oder 6,3mm auf Cinch steht in der Beschreibung dass die Ausgabe in "mono" erfolgt. Natürlich sollen aber die Aufnahmen in "stereo" erfolgen.

    Habe ich einen Denkfehler und wie kann ich dieses am besten lösen?
     
  2. tenor

    tenor Benutzer

    AW: Hilfe zum Mikrofonanschluss

    Gibt es das E531 in verschiedenen Ausführungen? Bei Thomann wird dieses Stereo-Kondensator-Mikrofon für 29,-€ mit Stereo-Miniklinkenstecker angeboten. Adapter zum Anschluss an das Minimischpult sollte es zur Not sogar im Baumarkt geben (aber womöglich teurer als im Fachhandel!). Die große Impedanz dieses Mikrofons (1000 Ohm) lässt einen hohen Rauschpegel erwarten.

    Das Funksystem lässt sich direkt an einen der beiden Eingänge anschließen.

    Gruß tenor
     
  3. Emskopp

    Emskopp Benutzer

    AW: Hilfe zum Mikrofonanschluss

    Entschuldige mein Fehler natürlich mini Klinke,... das Problem welches ich sehe ist, dass ich 2 Klinkeneingänge habe (L+R) aber nur ein Mikrofonausgang... Wie verhält es sich beim XLR (männlich/weiblich)


    Edit: Wobei ich sehe gerade das das Thoman Mic eh eine Phantomeinspeisung braucht, diese natürlich seitens mir nicht vorhanden ist...
     
  4. tenor

    tenor Benutzer

    AW: Hilfe zum Mikrofonanschluss

    Das E531 hat zwei Mikrofonausgänge, die aber auf einem (Stereo-) Miniklinkenstecker zusammengeführt werden. Das ist stereo asymmetrisch (unsymmetrisch), nicht etwa mono symmetrisch, wie bei hochwertigen Kondensatormikrofonen üblich.

    Die Phantomspeisung wird bei diesem Mikrofon durch Batterien realisiert. Das Mischpult muss keine Phantomspeisung bieten.

    Gruß tenor
     
  5. Pianist_Berlin

    Pianist_Berlin Benutzer

    AW: Hilfe zum Mikrofonanschluss

    Ich rege an, diesen Thread in die Internet-Radio-Abteilung zu verschieben.

    Matthias
     
  6. Emskopp

    Emskopp Benutzer

    AW: Hilfe zum Mikrofonanschluss

    kann nun gerne geschlossen werden. Danke für die Auskunft... bin nun etwas schlauer :)
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen