1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Historische Jingles, Verpackungen etc.

Dieses Thema im Forum "Nostalgieecke" wurde erstellt von Radiokult, 26. Januar 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    Nachdem wir hier schon verschiedene Stationsongs, Sendestarts und -enden zusammengetragen haben, könnte man sich doch jetzt mal diversen Jingles, Verpackungselementen etc. widmen. Ich fange mal an mit drei Jingles aus dem Morgenprogramm des einstigen SFB1, dem heutigen Stadtradio 88.8. Alle drei sind von ca. 1992.
     
  2. FTI

    FTI Benutzer

    AW: Historische Jingles, Verpackungen etc.

    Sehr cool, vielen Dank!

    Danach habe ich schon lange einmal gesucht. Hast du evtl. noch mehr Schätze aus der frühen 88acht-Zeit?
     
  3. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Historische Jingles, Verpackungen etc.

    Einen hab ich noch... :D Alle drei von Anfang der 90er.
     
  4. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Historische Jingles, Verpackungen etc.

    Und hier ist noch einer den ich, mit Verlaub, ganz ganz furchtbar finde. Aber hört selbst! :wow:
     
  5. Zwerg#8

    Zwerg#8 Benutzer

    AW: Historische Jingles, Verpackungen etc.

    Ein paar Erinnerungen an die Frühzeit von radioSAW, mit Hildegard, Franziska und zwei Stationsongs...
     
  6. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    Nachschub... :D
     
  7. FTI

    FTI Benutzer

    @Radiokult
    Vielen Dank! Hast du zufällig auch noch irgendwelche alten SFB-Sachen mit Henning Vosskamp?
     
  8. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    Ähmmm.... ja. :D

    So langsam muß ich aber gestehen, das der Vorrat an Schnipseln sich langsam dem Ende neigt...
     
  9. FTI

    FTI Benutzer

    Ach, der Henning *schwärm*

    Wieder einmal vielen Dank!
     
  10. DerEber

    DerEber Benutzer

    Letztens im Supermarkt.
    Da läuft ja ständig so miese Produktwerbung und dann plötzlich: leichtes Rauschen... ein Gongschlag und eine Frau, die eingebettet in eine rießige Hallplattenfahne, sagt: "Schneeeeekopppe".

    Wirklich, Respekt von den Leuten die kapiert haben, daß diese Werbung immernoch umwerfend ist.
     
  11. Flyingdoctor

    Flyingdoctor Benutzer

    Aus den goldenen sechzigern...

    Jingle-Sample aus der berühmten PAM-collection. Die Piraten bedienten sich all dieser schönen Jingles.
    Hab ich mal als tape von nem AFN Jockey geschenkt bekommen
    Hier in guter Qualität, etwa 4 Min., upgeloadet bei sendspace

    http://www.sendspace.com/file/jsg2fa
     
  12. StefanZinke

    StefanZinke Benutzer

    AW: Historische Jingles, Verpackungen etc.

    Ich hätte einige Elemente von SWF 1 aus dem Sommer 1987 anzubieten:
     
  13. StefanZinke

    StefanZinke Benutzer

    AW: Historische Jingles, Verpackungen etc.

    Hier hätte ich noch einige Elemente von SDR 1 aus den Neunzigerjahren anzubieten. Am meisten hat es mir das Bett des Reisewetters angetan. Ich sehe dann immer Sonne, blauen Himmel, weißen Strand und blaues Meer vor dem geistigen Auge.
     
  14. Ampermännchen

    Ampermännchen Benutzer

    AW: Historische Jingles, Verpackungen etc.

    Hat irgend jemand die "allgemeinen" Jingles, wie sie vor allem in den 80ern eingesetzt wurden. Nutzer der Münchner Stationen waren vor allem ein Teil der 8 Anbieter auf der 92,4 und Star*Sat Radio. Mit in der Sammlung sind z.B. so Jingles wie "Music Radio, Music...!" oder "Radio Action, Radio Action" usw. Vielleicht sagt das einem was.
    Ich weiß weder, wie diese Jinglesammlung heißt, noch sonst etwas. Bin aber noch ein Fan von diesen Jingles und suche schon seit ca. 1988 danach.....
     
  15. Ulliette

    Ulliette Benutzer

    AW: Historische Jingles, Verpackungen etc.

    @ Ampermännchen:
    Du meinst die "Disco Jingle Single", die um 1980 rum bei der Ariola erschienen sind. Es gibt insgesamt 3 Vinyls á 30 Jingles, teils mit Gesang - teils als Instrumentals oder Musikbetten. Ich hab mir die mal aus der eBucht geholt und - soweit ich mich erinnere - sogar in doppelter Ausführung gekauft.
     

    Anhänge:

    Phrasenschwein gefällt das.
  16. mcflyradio

    mcflyradio Benutzer

    AW: Historische Jingles, Verpackungen etc.

    Yes Sir! Produzenten waren seinerzeit die Mädels und Jungs von Top Format Production aus den Niederlanden. Die haben ja auch in den 80ern schon viele Sender mit Jinglepaketen ausgestattet, z.B. R.SH, Bayern 3 usw.
    Die Disco Jingle Singles erschienen frei käuflich auf dem Markt.
    @Uliette: Beste Grüße. Servus ;)
     
  17. peschmi

    peschmi Benutzer

    AW: Historische Jingles, Verpackungen etc.

    Tach auch....
    zu diesem Thema hab ich in meinem Archiv auch was gefunden und möchte es euch nicht vorenthalten.
    Diese Stationsansage wurde abends kurz vor den 18:00 Uhr Nachrichten gespielt und stammt aus den frühen 90er Jahren, als Hundert,6 noch ein hörenswerter Sender war. Der Sprecher ist kein geringerer als Oliver Dunk. Vielleicht kann sich der eine oder andere Berliner oder Brandenburger daran noch erinnern.
     

    Anhänge:

    Phrasenschwein gefällt das.
  18. AW: Historische Jingles, Verpackungen etc.

    Wobei man der Genauigkeit halber sagen muß: Top Format hat diese (englischen) Jingles nur herausgebracht, produziert worden waren sie von Tanner und TM Century schon Ende der 70er Jahre für amerikanische Sender und es wurde lediglich der Stationsname herausgeschnitten!!! Ähnlich also wie bei den EAP/Jumbo-LPs aus den 70ern, welche geschnittene PAMS-Jingles beinhalteten. Das Ganze natürlich mit Genehmigung von Tanner und TMCI, deren europäische Vertretung Top Format Ende der 70er übernommen hatte (später wechselte man zu JAM).

    Außer diesen sehr populären englischen Jingles gab es auch eine Reihe niederländischsprachiger Jingles, die Top Format wohl auf Beds von Productionlibraries eingesungen hat. Eigene Kompositionen hat Top Format meines Wissens erst später gemacht. Die Jingleplatten gabs in jedem besseren Plattenladen in Holland, ich erinnere mich an drei LPs sowie eine Reihe von Maxi-Singles (sog. Jingle-Singles), wobei sich der Inhalt von den Maxis und den LPs überschnitt.

    Weil die Jingle-Platten sich damals gut verkauften, zogen übrigens auch die Deutschen nach, insbesondere unter dem Lable ZYX kamen einige Jingle-LPs in englischer und sogar deutscher Sprache heraus. Erhältlich sind die Jingleplatten in der Tat bei Ebay, auf Radioveranstaltungen wie dem Erkrather Radiotag, ja und einige könnte ich auch anbieten...:)
     
  19. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Historische Jingles, Verpackungen etc.

    Noch zwei SFB-Jingles von Anfang der 90er.
     
  20. Davrus

    Davrus Benutzer

    AW: Historische Jingles, Verpackungen etc.

    Hallo Ihr,
    ich bin auf der Suche nach dem Logo von Radio 50Plus (Vorgänger von Spreeradio). Am meisten interessiert mich dabei das damalige Soundlogo. Hatten die überhaupt eins?
    Kann mir jemand weiterhelfen?

    Viele Grüße,
    Davrus
     
  21. Fall Guy

    Fall Guy Benutzer

    AW: Historische Jingles, Verpackungen etc.

    Aus meinem Fundus:

    1) Opener ARD Pop Nacht von hr3 mit Frank Seidel von 1995
    2) Eigentlich hier völlig falsch, weil völlig ohne Verpackung: Beginn der ARD Pop Nacht vom WDR 1994
    3) hr3 mit einer besonderen Eigenart des hessischen Sommers 1994, die ich fast schon wieder vergessen hatte.
     

    Anhänge:

    Maschi und Phrasenschwein gefällt das.
  22. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Historische Jingles, Verpackungen etc.

    seltene Rias2-Promo aus der letzten "Rias-Cassette" auf Rias1 mit Gregor Rottschalk vom 31.10.82 :cool:
     
    bugsbunny_3 gefällt das.
  23. radiobino

    radiobino Benutzer

    AW: Historische Jingles, Verpackungen etc.





    Das kenne ich aber auch von Antenne Bayern, hab das mal auf einer CD von Antenne Bayern gehabt.
     
  24. chapri

    chapri Benutzer

    AW: Historische Jingles, Verpackungen etc.

    Ein wahres Relikt aus den Achtzigern ist das deutsche Probe Score Demo, aufgenommen von Ben Bode (Seesender "Radio Paradijs") unter Vermittlung von Johan "Rood" (Seesender "Radio Delmare") - mit Jinglebeispielen aus Frankreich, Deutschland und den Niederlanden!
     
  25. Maschi

    Maschi Benutzer

    AW: Historische Jingles, Verpackungen etc.

    zu 1) Das war noch ein junger, wilder Frank Seidel.
    zu 2) Viel mehr Verpackung außer dem Opening-Jingle gab es bis zum letzten Relaunch auch nicht, seither immerhin auch einen Verkehrsjingle. Dass Frau Baumeister mal bei WDR 2 war, war mir fast entfallen!
    zu 3) Soviel Zeit lässt man sich für derlei Meldungen doch heute gar nicht mehr. Müsste Rüdiger Edelmann sein in dem Mitschnitt, oder?
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen