1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hitradio X

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Radioholiker, 03. Juli 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Radioholiker

    Radioholiker Benutzer

    Die heute in der Zeirung stand, ist das schwäbische Lokalradio Hitradio X ab dem 3.8. mit einem Testprogramm in der Luft.
    Die Frequenz ist 90,3 MHz, das Empfangsgebiet schätze ich auf die Gegend zwischen Dillingen, Ulm und Augsburg-West ein. Vielleicht reflektierts auch irgendwo an den Alpen.
     
  2. mikeschneider

    mikeschneider Benutzer

    von wo senden die denn und wer steckt dahinter?
     
  3. bill

    bill Benutzer

    Die senden aus Günzburg.
    Macher ist der Augsburger Markus Gilg. (früher Fantasy, Kö, Antenne Bayern)
    Das Format dürfte wohl CHR oder Hot AC sein.

    [Dieser Beitrag wurde von bill am 07.09.2001 editiert.]
     
  4. Radioholiker

    Radioholiker Benutzer

    Na daß bezweifle ich aber, daß der Gilg da der Macher ist. Lt. BLM-Homepage teilen sich die Anteile wie folgt auf:

    65% mach1 GmbH Günzburg
    25% St. Ulrichs Verlag Augsburg
    10% Markus Gilg.

    Ich glaube kaum, daß Gilg machen darf und andere den Spaß bezahlen.
     
  5. bill

    bill Benutzer

    Er tritt aber wohl als PD auf.
     
  6. Konni am Morgen

    Konni am Morgen Benutzer

    aber dieses hitradio x hat nichts mit dem damaligen sender aus belgien zu tun, oder? weiss jemand genaueres?

    gruss
    konni
     
  7. bill

    bill Benutzer

    Ne - von den Betreibern schon mal nicht.
    Vielleicht haben die ja aber die alten Jingles und das Logo eingekauft, um Kosten zu sparen?
    :)
     
  8. Radioholiker

    Radioholiker Benutzer

    Nein, kein Kontakt zu den Ostbelgiern.

    Angeblich soll aus der belgischen X-Crew nur einer zum Wechsel überredet werden.

    Jinglerechte kann man bei Topformat prinzipiell nicht übernehmen, das lassen die maximal für einzelne Cuts zu - nicht für ein ganzes Paket.

    Außerdem habe ich heute mit dem Geschäftsführer des Senders telefoniert. - Ein netter Mensch übrigens - dieser hat heilige Eide auf das Augenlicht seiner Großmutter geschworen, daß Markus Gilg nicht PD ist - jemals war- oder in absehbarer Zeit werden - wird.

    PD ist ein anderer, den Sie von einem regionalen Sender irgendwo aus dem Schwäbischen weggekauft haben. Der Name soll aber noch geheim gehalten werden.

    Die Telekom will angeblich schon nächste Woche für irgendwelche Messungen in den Kabelnetzen den Sender testweise einschalten.
     
  9. Radiator

    Radiator Benutzer

    Ich denke es wird ne echte Alternative im Bereich Ulm / Augsburg. Egal wer nun PD wird, er hat sicher schon die letzten Wochen professionelle Programmstruckturen und Organigramme entworfen, da bin ich mir sicher ;o) Übrigens kann man das Programm sicher bald empfangen .. 3 .. 2 .. 1 ...
     
  10. Cookie

    Cookie Benutzer

    Grüß Gong!!

    Hat jemand von euch Kontaktadressen, Telefonnummer etc. von Radio X??

    Cookie
     
  11. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    Wie ich gehört habe, steckt Sven Kuboth irgendwie hinter dem Projekt Hitradio X - zumindest inoffiziell. Indiz: Auch die Web-Site www.hitradiox.de (wird derzeit auf die BLM umgeleitet...lol) wurde laut Denic von einem "Kuboth" registriert. Kuboth ist in der Szene kein Nobody: Er war schon auf vielen Piratensendern (Radio Telstar, RNI usw.) zu hören und leitet derzeit in BaWü den Ulmer nichtkommerziellen "Partysender".
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen