1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

HLS-fähiges Internetradio?

Dieses Thema im Forum "Internetradio- und Heimstudio-Hardware" wurde erstellt von fotoralf, 19. Februar 2015.

  1. fotoralf

    fotoralf Gesperrter Benutzer

    Wie andernorts berichtet, hat die BBC diese Woche ihre Webstreams umgestellt. WMA ist völlig weggefallen und die guten Shoutcast-AAC-Streams auch. Für maximal zwei Jahre wird noch mit mäßiger Qualität in MP3 gesendet, aber die eigentliche Verbreitung in ordentlicher Qualität erfolgt ab sofort in AAC per HTML Live Streaming (HLS), das so gut wie kein Empfänger beherrscht.

    Eine Anfrage bei dnt hat ergeben, dass das Problem dort nicht einmal begriffen wird. Man habe doch bei Reciva auf die neuen MP3-Streams umgestellt. Ansonsten solle ich mich halt bei der BBC beschweren...

    Eine erste Suche im Web bringt nur drei Modelle von PURE zutage, die HLS-fähig sind, sonst nix.

    Kennt jemand noch andere HSL-fähige Internetradios, vorzugsweise als Tuner mit optischem Ausgang für die Hifi-Anlage im Stil des dnt iPdio Tune?
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Februar 2015
  2. fotoralf

    fotoralf Gesperrter Benutzer

    Heh, nicht so drängeln.... ;)
     
  3. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    Noch so ein BBC-Süchtiger. :D Nein, aktuell auch nicht. Wie meine Lidl-Kiste darauf reagiert, weiss ich, wenn ich wieder zuhause bin.
     
  4. fotoralf

    fotoralf Gesperrter Benutzer

    Ich kann meine Sucht ja noch per DVB-S befriedigen. Aber AAC mit 320 k ist schon ganz nett. Hier ist gerade eine Lösung mit Raspberry Pi in Arbeit, die dann auch gleich den Tunnel gräbt.

    Es gibt wohl drei aktuelle Radio-Modelle von Pure. Das scheint aber vorerst alles zu sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Februar 2015
  5. McCavity

    McCavity Benutzer

    An der Lösung mit RPi hätte ich auch Interesse - ich habe derzeit mein Internetradio aus einem RPi mit mpd gebaut (mit derzeit zwei Frontends, einmal über eine Adafruit-kompatible I2C-LCD/Button-Platine (Hersteller ist Sunfounder) und zum zweiten mit ympd per Web). Da ich auch gerne BBC Radio empfangen würde - magst du Deine Lösung einmal vorstellen, wenn fertig, bitte?

    Dankeschön & viele Grüße,

    McCavity
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Februar 2015
  6. fotoralf

    fotoralf Gesperrter Benutzer

    Meine Lösung soll so aussehen, dass die Himbeere einen VPN-Tunnel nach London gräbt, die BBC-Streams mit 320k empfängt und nach irgendwas umsetzt, dass das hier laufende Internetradio, ein iPdio Tune, verarbeiten kann. Ich werde zu gegebener Zeit berichten. Kann aber ein Weilchen dauern.
     

Diese Seite empfehlen