1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Howard Stern und die Null-Toleranz-Regel

Dieses Thema im Forum "Radioszene Weltweit" wurde erstellt von moonlight, 26. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. moonlight

    moonlight Benutzer

    Radio war früher doch ganz anders - oder so...

    Sagt mal Leute, beunruhigt Euch das nicht? Laut Radioszene hat Clear Channel erst mal Rick Dees, den legendären Moderator von kiss fm nach 22 Moderationsjahren in den Wind geschickt.

    Zitat aus radioszene:"Rick Dees dazu: 'Es kam für mich völlig überraschend, es war nicht meine Entscheidung. Die Zahlen gehen immer rauf und runter, aber nach Miller Kaplan sind wir die Nummer 1 unter den Morgenshows, was die Einnahmen angeht. Alles was ich sagen kann ist, daß es ein wahnsinnger Erfolg war und ich habe auf jeden Fall vor, die Weekly Top 40 weiterzumachen. Wo ich mal enden werde? Ich habe keine Ahnung bis jetzt.'

    Und jetzt ist Howard Stern dran. Was auch immer man von ihm halten mag. Er fällt der neuen "Null-Toleranz-Regel" ?? zum Opfer.

    Vielleicht befürchtet man auch einfach neue Rekord-Geldstrafen. Siehe auch hier
    http://derstandard.at/?id=1552344


    Bye,bye Radio-Personalities....

    Es grüßt ein ziemlich sprachloses
    moonlight

    PS: Wenn Howard "lieb" ist, dann darf er vielleicht wieder, oder wie versteht Ihr die Original Pressemitteilung von Clear Channel?

    "We will not air Howard Stern on Clear Channel stations until we are assured that his show will conform to acceptable standards of responsible broadcasting,” Hogan said.
    # # #
    Clear Channel Communications, Inc. (NYSE: CCU), headquartered in San Antonio, Texas, is a global leader in the
    media and entertainment industry with radio and television stations, outdoor advertising displays, and live
    entertainment venues in 65 countries around the world.
    See us on the web at www.clearchannel.com

    http://www.clearchannel.com/documents/press_releases/20040226_Rad_Stern.pdf
     
  2. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    Kann Howie Pressemitteilungen und Claims vorlesen? Dann könnte er ja Arno als Radiopersonality in Berlin ablösen, bevor Trus es tut. :D:D :p db
     
  3. AmokAlex

    AmokAlex Benutzer

    also, wenn ich meine meinung dazu geben darf und wird!

    Clearchannel ist nichts anders als "Rednecks" die kommen aus Texas!!!

    George W. Bush auch! das sind die Leutz die gerne Schießen und danach fragen was für ne problem es gibt!

    zitat; aus Full Metal Jacket!!! "Only Steers and Queers come from Texas, and ClearChannel mitarbeiter haben sicherlich kein hörner!!!!"

    ya know wat I mean?

    rock em dead Howie!!!

    mit liebes grüße und gefühle

    euere Amok

    :D
     
  4. Der Schwabe

    Der Schwabe Benutzer

    Also ich finde Howie Stern und Rick Dees sollten sich lieber nicht so anstellen!

    Die sollten sich lieber mal dran gewöhnen Claims vom Zettel abzulesen und schon mal den Satz "and now six superhits in a row" fehlerfrei und ohne stocken zu sprechen.

    Ersatzweise können sie ihre Kreativität an Innova-Werbespots austoben. (Bei Innova ist ja fast alles verhandelbar)

    DER HÖRER WILL DAS SO!!!!!!
     
  5. Labim

    Labim Benutzer

    "Los Angeles (dpa) - Der amerikanische Schock-Moderator Howard
    Stern ist von der größten US-Radiokette wegen «anstößiger» Inhalte aus dem Programm verbannt worden.

    Wie der «Hollywood Reporter» am Donnerstag berichtete, hat sich Clear Channel Communications nach seiner neuen Null-Toleranz-Regel zu dem drastischen Schritt entschlossen. Der wegen seines sexuell freizügigen und häufig aggressiven Tons bekannte Moderator hatte in dieser Woche Rick Salomon, den Ex-Freund von Paris Hilton, über deren gemeinsames Sex-Video interviewt. Die Show sei «vulgär, anstößig und beleidigend, nicht nur gegenüber Frauen und Afro-Amerikanern, sondern für jeden mit einem Sinn für Anstand», teilte John Hogan, Vorsitzender des Medienunternehmens, mit.

    Hogan zählt zu einer Gruppe von Radiomanagern, die am Donnerstag vor einem Untersuchungsausschuss des Kongresses zum Thema «unanständige» Sprache im Radio befragt werden sollten. Durch Janet Jacksons entblößte Brust bei der Super-Bowl-Übertragung im US-Fernsehen ist die Debatte um anstößige Ausdrücke und Bilder in den elektronischen Medien erneut in den Mittelpunkt gerückt."

    Soweit die dpa... Schade um dieses Urgestein.... auf der anderen Seite will ich mich nicht dazu äussern, da mein journalistisches Gewissen mich dazu zwingt, vor Abgabe eines Statements richtige Recherche zu betreiben....

    also... hat einer von Euch nen Link, wo man dieses Video (wie gesagt aus rein journalistischen Gründen) sehen kann? :D
     
  6. oha

    oha Benutzer

    a) das passt in die wahlkampf athmo in amiland: homoehe verbieten und schmuddelmods abschalten, sauber soll´s sein!

    b) das ist doch nicht das erste mal, daß HS weg muss. der kommt garantiert wieder...

    c) wir haben auch ohne "clearchannel" leider keinen HS zu bieten. und das, obwohl bei uns doch jeder alles darf!!! wer ist denn nun armseeliger dran?
     
  7. Rösselmann

    Rösselmann Benutzer

    Zu Howard Stern: Er wurde ja nicht komplett abgeschaltet, sondern nur bei den sechs Clear-Channel-Sendern in San Diego, Pittsburgh, Rochester, Louisville, Fort Lauderdale und Orlando, die seine Show ausgestrahlt haben.
    Er ist nämlich immer noch bei Konkurrent Infinity unter Vertrag und sendet dort unbehelligt weiter, so auch z.B. bei WXRK in New York!
    Die hasenfüßigen Clear-Channel-Bosse haben sich ja inzwischen sogar beim Senat für Sterns Entgleisungen entschuldigt. Sind die Texaner wirklich solche cowards, Amok?
    Unerwartete Rückendeckung bekommt Stern übrigens vom stockkonservaten Talker Rush Limbaugh, der oft selbst das Ziel von Sterns Verbalinjurien war: Der sieht das amerikansiche Recht der freien Rede in Gefahr!
     
  8. Keek

    Keek Benutzer

    Mooooment mal,

    man sollte mal festhalten, dass Howard Stern damit nicht komplett aus dem Äther verbannt ist. Stern sendet für WNBC in New York, wird über Infinity Broadcast landesweit vermarktet.

    Clear Channel ist zwar eine grosse Kette (ca. 1200 Radiosender in den USA), aber die Stern-Syndication läuft nicht ausschließlich bei Sendern, an denen Clear Channel Radio beteiligt ist.

    Im Moment ist noch gar nicht richtig bekannt, aus wie vielen Sendern Stern damit zunächst verbannt ist, weil nicht klar ist, welche Sender von denen, die Stern senden, Clear Channel-Stationen sind (aber es werden zugegebenermassen nicht wenige sein).
     
  9. Rösselmann

    Rösselmann Benutzer

    @keek: zwei Seelen, ein Gedanke!;)
    Da haben wir wohl zeitgleich gepostet!
     
  10. Keek

    Keek Benutzer

    ach Rössi, weisste...Du und ich, das könnte noch was ganz Grosses werden...

    aber warum schreibst Du WXRK, ist Stern nicht seit geschätzten 700 Jahren (also lange bevor K&F das Radio überhaupt erfunden haben) bei WNBC?
     
  11. Rösselmann

    Rösselmann Benutzer

    Vor 700 Jahren war er sicher bei WNBC New York; spätestens seit Ende der 80er rumpelt und pumpelt er aber wirklich bei WXRK-FM (K-Rock). Habe ihn dortselbst gehört.
    Seit wann genau, weiß ich aber jetzt auch nicht; müßte man ergooglen...
     
  12. Keek

    Keek Benutzer

    K-Rock, klar, wie konnte ich das vergessen, ich Hirni...
     
  13. Rösselmann

    Rösselmann Benutzer

    Besser Hirni als Nix-im-Hirni;)

    WNBC-AM war ja seine erste Station (wo er innige Freundschaft mit Don Imus schloß:D ); seit irgendwie Mitte der 80er dann K-Rock-FM. Bei den ganzen Dabbeljuhs kann man schon mal drucheinander kommen...

    [SIZE=1](Weißt ja: "Dabbeljuh-Äääääähn-Bi-Ssi" heißt das!)[/SIZE]
     
  14. Keek

    Keek Benutzer

    Ach Rössi, jetzt kann ich "zurück-klugscheissen", WNBC war nicht seine erste Station, allerdings die, bei der er zum nationalen Radio-Star aufstieg (um nicht zu sagen, zum bekanntesten Radio-Moderator der Welt).

    Dabbeljuh-ÄÄÄÄn-Bi-ci, und das Gurgeln wir jetzt mal mit...? Igittigitt:D
     
  15. Jasemine

    Jasemine Benutzer

    Womöglich dreht Hopp-along Howie jetzt "Privat Parts 2".
    Untertitel: "The Schweinekotze strikes back".

    Orakelt die Jasemine, isst dabei eine 32 cm lange Brühpolnische und betont, dass sie auf einem Stuhl und nicht auf einer Bass-Box sitzt.
     
  16. Rösselmann

    Rösselmann Benutzer

    @Keek: Jaja, ich meinte natürlich seine erste Station in New York!
    @Jasemine: Guten! Bei UNSEREN Sprechern würde´s sich auch kaum lohnen, auf `ner Bass-Box zu sitzen. Da braucht´s eher einen Piezo!
     
  17. towe61

    towe61 Benutzer

    ist das thema jetzt tot oder wollen wir mal so ganz allgemein über personalities reden und warum es davon bei uns keine mehr gibt?
     
  18. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    Fürs Allgemeine gibt's schon einen Thread im D-Forum oder zwei oder drei oder vier oder .... sechshundertdreiundvierzig. db
     
  19. RayShapes

    RayShapes Gesperrter Benutzer

  20. Josey Wales

    Josey Wales Gesperrter Benutzer

    AW: Howard Stern und die Null-Toleranz-Regel

    lol
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen