1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Internet-Radio + Großmembran-Mikrofon?

Dieses Thema im Forum "Internetradio- und Heimstudio-Hardware" wurde erstellt von Jummy, 26. August 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Jummy

    Jummy Benutzer

    Guten Tag,
    ich bin rellativ neu hier, habe schon viel gelesen aber nichts gefunden was meine Frage beantwortet.

    Ich bin derzeit Mitglied bei einem nicht ganz so namhaften Internetradio.
    Doch so langsam kommt nun der Punkt an dem ich die Qualität meiner Sendungen evtl. doch verbessen möchte.
    Ich besitze zur Zeit ein dynamisches Mikrofon, was durchaus brauchbar ist, aber ich würde gerne auf ein Großmembran umsteigen.

    Dazu meine Frage, da ich nichts mit Software mache, sondern alles extern.
    Bei dem Auflegen höre ich sehr gerne und Laut die Musik und höre über Kopfhörer die nächste platte vor wie es eigentlich üblich ist, doch würde dies sich auch auf das Mirkofon wiedergeben?

    Ich will das ganze mal etwas "Bildlich" darstellen. An der einen Wandseite meines Zimmers steht mein Pult mit plattentellern usw. Auf der anderen seite (c.a 2m) steht an der Wand auf dem Regal meine Boxen. Und da Großmembranmikrofona ja rellativ empfindlich sind dachte ich mir das dies meine gesprochenen Texte beeinflussen könnte, oder ist das egal weil ja die Musik die ich selbst höre zur gleichen Zweit bei den Hörern ankommt.

    Gruß Thomas
     
  2. Bratwurstler

    Bratwurstler Benutzer

    AW: Internet Radio + Großmembran Mikrofon

    Zum einen sei die Empfindlichkeit und Transparenz von vernünftigen Großmembranern genannt, die einen PC leicht zum startenen Düsenjet machen können.

    Dein Problem bzgl der Abhörmöglichkeit verstehe ich nicht so ganz. Du gibst Dein jetziges Mikrofonsignal auf konventionelle Wandlautsprecher, die nicht zentriert vor dir, sondern links bzw. rechts von dir stehen?

    Schau Dir einfach mal die Richtcharakteristika von Mikrofonen an und schau, wie Du Dein Mikrofon aufstellen willst.


    Gruß,
    Jens
     
  3. fotoralf

    fotoralf Gesperrter Benutzer

    AW: Internet Radio + Großmembran Mikrofon

    Versteh mich nicht falsch, aber mir scheint, daß Du mit einem ordentlichen Buch oder einem Online-Tutorial über die technischen Aspekte Deines Hobbies eine deutlich nachhaltigere Verbesserung Deiner Qualität erreichen könntest.

    Wahrscheinlich sogar um einiges billiger, so nicht der nächsten Ausgabe irgendeines Heimstudioblättchens als Gimmick zufällig ein Großkapselmikrofon beiliegen sollte. Wundern sollte mich auch das nicht mehr.

    Ralf
     
  4. Jummy

    Jummy Benutzer

    AW: Internet Radio + Großmembran Mikrofon

    Tag,
    naja man ist es ja aus anderen Foren gewohnt....
     
  5. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: Internet Radio + Großmembran Mikrofon

    Zum selben Zitat:

    Ich bin mir sicher, und da brauche ich Dich nie vorher gehört zu haben, daß die Qualität Deiner Sendungen am signifikantesten steigt, wenn Du an Dir selber, also an Präsentation, Phonetik usw., arbeitest. Solange das dynamische Mikrofon funktioniert, besteht kein Grund zum Austausch.

    Es sieht halt scheinbar uncooler aus.


    Gruß TSD
     
  6. Jummy

    Jummy Benutzer

    AW: Internet Radio + Großmembran Mikrofon

    Es geht hier nicht um die "coolnes" sonst müsste ich mir ja wohl auch was normales anziehn beim Moderieren, aber ich sag dir eins ne jogging Hose und ein altes T-Shirt tuts auch. Es geht einfach um die Qualität. Manschen Leuten mags zwar gefallen aber so langsam merke ich selbst das der Klang von einem 9.95 € teuren Dynamischen Mikrofon mir persönlich nicht reicht, da ich klanglich bessere Sendungen machen möchte.

    Aber das scheint der Ein oder Andere nicht zu verstehen.
     
  7. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: Internet Radio + Großmembran Mikrofon

    Doch, ich verstehe das schon. Und trotzdem gilt das gesagte.


    Gruß TSD
     
  8. Jummy

    Jummy Benutzer

    AW: Internet Radio + Großmembran Mikrofon

    Wenn du das so siehst ok, währe aber trotzdem dankbar wenn jemand eine Antwort auf meien Frage geben könnte.

    Weil ich würde gern Denjenigen sehn der durch Arbeiten an sich selbst den Klang einer abgebrochenen Nadel ausgleichen kann. (nur mal so als Beispiel)
     
  9. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: Internet Radio + Großmembran Mikrofon

    Falscher Vergleich: Tonabnehmer sind Abtaster für Platten, Mikrofone für die Stimme. Auch einem beschädigten Tonabnehmer kann man durch Auflegen einer anderen, besseren Schallplatte bessere Inhalte entlocken. Ein neueres Mikrofon macht das, was Du hineinsprichst, nicht besser.

    Im übrigen kann man sehr wohl durch Arbeiten an sich selbst klangliche Gewinne erzielen, z.B. durch stimmbildende Maßnahmen.

    Um auf Deine Fragen kurz einzugehen: Die Lautsprecher gehören natürlich stummgeschaltet, sobald das Mikrofon offen ist. Und ja, wenn Du sehr laut über Kopfhörer vorhörst, wird das Mikrofon auch das aufnehmen, egal ob dynamisches oder Kondensatormikro.


    Gruß TSD
     
  10. Jummy

    Jummy Benutzer

    AW: Internet Radio + Großmembran Mikrofon

    Dann bezeihe ich das halt auf einen anderen Vergleich, aber du hast anscheinend imemrnoch nicht verstanden was ich meine.
    Oder doch und willst mir einfach nicht Helfen
     
  11. timmeyy

    timmeyy Benutzer

    AW: Internet Radio + Großmembran Mikrofon

    Also ich würde ja (technisch gesehen) ein gutes Richtmikro empfehlen.
    Zum Beispiel ein gebrauchtes Sennheiser ME80 oder ähnliches. Mit einem
    Großmembran würde selbst ich nicht moderieren wollen (und wir haben
    überall Akustikschaum an den Wänden)... man hört eben den "Raum"
    oder den PC wie "Bratwurstler" meinte.

    Allerdings muss ich auch Tondose recht geben... ein gutes Mikro macht
    noch keine gute "Qualität".


    Gruß
     
  12. Jummy

    Jummy Benutzer

    AW: Internet Radio + Großmembran Mikrofon

    Hi,
    ja das weiß ich auch. Es kommen natürlich durchaus noch andere Einflüsse hinzu.

    Meine einzigste Generelle Frage war ja die Musik.

    Aber dann denke ich ist ein Richtmikrofon die besser Wahl. Ich werd mich mal umschauen.
     
  13. fotoralf

    fotoralf Gesperrter Benutzer

    AW: Internet Radio + Großmembran Mikrofon

    Nach meiner - natürlich völlig unmaßgeblichen - Meinung ist das olle MD 421 immer noch eins der besten Mikrofone für Sprache. Aber heute muß es ja für alles Kondensator sein.

    Ralf
     
  14. Bratwurstler

    Bratwurstler Benutzer

    AW: Internet Radio + Großmembran Mikrofon

    Da benötigt man dann aber auch gleich (nicht zwingend zwar, aber besser ist es) einen amtlichen Vorverstärker. Dieser sollte zwar am besten generell vorhanden sein, aber das wird dann wieder teurer, als ein China-Kondensator.

    Der Preis wird wahrscheinlich generell ausschlaggebend für den Trend sein. Denn warum ein etwas dumpf klingendes dynamisches Mikrofon, wenn ich für den gleichen Preis ein klares Kondensatormikrofon bekomme. Ich selber handelte leider auch so. >.<


    Das Problem von Jummy habe ich immer noch nicht ganz verstanden.


    Gruß,
    jens
     
  15. Jummy

    Jummy Benutzer

    AW: Internet-Radio + Großmembran-Mikrofon?

    Tag,
    da ich vorhin Probleme mit dem Forum hatte folgt meine Antwort nun.
    Mein Problem liegt darin, das Leute wie z.B Bratwurstler sagen: "Zum einen sei die Empfindlichkeit und Transparenz von vernünftigen Großmembranern genannt, die einen PC leicht zum startenen Düsenjet machen können."

    Nun stellt sich mir die Frage, wenn es selbst bei kleinen Geräuschen so große Probleme gibt, wie sieht es dann aus wenn ich am mixen währe. Weil ich beim Mixen die Musik immer Laut über die Boxen laufen lasse, müsste deise ja dann auch rellativ laut durch das Mikrofon zu hören sein, wenn ich etwas Sprechen möchte. Nun meine Frage, macht das nichts da man ja die Musik eh immer leicht im Hintergrund hört (Zieh den Fader der Musik immer etwas runter "Talkover") und somit verändert sich nichts? Oder wird die Musik dadurch dermaßen laut und man würde nicht verstehen was ich sage.

    Ich hoffe ihr habt es verstanden ansonsten mus sich mir mal Gedanken machen wie ich das zu Papier bringen soll.
     
  16. derPENGUIN

    derPENGUIN Benutzer

    AW: Internet-Radio + Großmembran-Mikrofon?

    Hallo Jummy,
    dass die Musik noch mal ueber Mic aufgenommen und eingespeist wird, macht kaum was, so lange du keinen Wert auf vernuenftigen Stereoklang legst, denn praktisch mischst du auf diese Weise dem herrlichen Raumklang einen Downmix in die Mitte. Ich halte das fuer sehr suboptimal.

    LG, peng
     
  17. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: Internet-Radio + Großmembran-Mikrofon?

    Wie ich oben schon schrub: Die Lautsprecher müssen AUS sein, wenn Du ins Mikrofon sprichst. Alles andere gehört nicht ins Radioforum.


    Gruß TSD
     
  18. Jummy

    Jummy Benutzer

    AW: Internet-Radio + Großmembran-Mikrofon?

    Ok damit is meine Frage beantwortet.

    Und Tondose entschuldige bitte das ich dein Edit überlesen habe.

    Da habe ich aber noch eine Frage der Interesse halber. Ich war leider nur vor einigen Jahren mal zu Besuch in einem Radio Studio war, wie funktioniert das dort? Extra Taste? Jedesmal Manuell runterregeln? oder nur Kopfhörer?

    Mfg Thomas
     
  19. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Internet-Radio + Großmembran-Mikrofon?

    Alles drei sind denkbare Möglichkeiten. Eine weitere wäre eine Kombination, wenn das Micro aufgezogen wird, regeln die Lautsprecher automatisch zurück.
     
  20. Flugsaurier

    Flugsaurier Gesperrter Benutzer

    AW: Internet-Radio + Großmembran-Mikrofon?

    Ich habe mir ein Großmembranmicro gekauft ... ich kann Dir sagen wenn meine Tochter im Bad (1 Stock quitscht), dann höre ich das im Erdgeschoss nicht, wohl aber das Micro. Ich wollte es erst auch nicht glauben und möchte nicht wissen was die besten Geräte noch aufnehmen, meines ist vergleichsweise ein Billiggerät (t.bone SC 1100).

    Gruß
     
  21. Jummy

    Jummy Benutzer

  22. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: Internet-Radio + Großmembran-Mikrofon?

    Nein, Thomas, das geht bei Deinem Pult nicht ohne weiteres. Dazu müßten die Regler spezielle Endkontakte besitzen oder auf andere Weise einen Schaltkontakt ansteuern können.


    Gruß TSD
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen