1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Jam FM auf Berlin 97,2 on Air

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Der Radiotor, 26. März 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    Jam FM soll an heute auf UKW 97,2 in Berlin senden. Frage: Wie groß ist die Reichweite? Kann mich noch an Zeiten erinnern, wo BB Radio die Frequenz nutzte - für das inzwischen eingestellte Potsdam-Fenster. Damals gingen die Radiowellen vom Schäferberg gerade mal zum Grunewald, am Messegelände war schon gar nix mehr zu hören.
     
  2. CHR

    CHR Benutzer

    1 KW!
     
  3. Inge Meysel

    Inge Meysel Benutzer

    Naja, immerhin besser als die 20-Watt-Frequenz in Saarbrücken, .. LOL
     
  4. Oliver

    Oliver Benutzer

    Die 99,6 hatte in SB zu Beginn nur _10_ Watt, seit ca. 3 Monaten nun allerdings 100w

    [Dieser Beitrag wurde von Oliver am 27.03.2002 editiert.]
     
  5. CHR

    CHR Benutzer

    Das reicht allemal !!!!!!!!!
     
  6. Oliver

    Oliver Benutzer

    Meiner Meinung nach wäre noch 1w zu viel... [​IMG]
     
  7. Radioinsider

    Radioinsider Benutzer

    Hallo Radiofreunde!

    JAM FM sendet seit Dienstag auf der 97,2. RDS-Code:JAM FM. Nun zum Empfang, der ist in der Stadt ziemlich besch...en:( Ich wohne in Berlin-Mitte und der Empfang zuhause ist so gut wie nicht möglich. Im Auto habe ich gestern eine Autofahrt bis nach Kreuzberg gemacht. Der Empfang ist in vielen Bezirken unmöglich. Mehr Rauschen als Genuß. Damit haben die sich keinen gefallen getan. Denn Optimal ist der Empfang nur in Potsdam und in den Stadtteilen von Berlin wie Zehlendorf/Steglitz. Also auch dort wo JAM FM sein Studio hat. Auf der Stadtautobahn beim Funkturm kommt es zu einen Durcheinander des Empfangs. Jedenfalls war dies so, als der ORB sein BUGA Programm im letzten Jahr sendete. Als dann auch noch der Pirat Twen FM bis Oktober 2001 sendete, konnte man die BUGA Welle in Berlin-Mitte überhaupt nicht hören. Besser wäre es gewesen den Sendestandort am Alex oder am Postgiroamt in Kreuzberg zu verlagern. Dann wäre der Empfang auf jeden Fall besser.

    Viele Grüße

    Radioinsider
     
  8. CHR

    CHR Benutzer

    JAM FM in schlechter Qualität ? Na, kein Wunder. Laut neuestem Beschluß der mabb mußte die Leistung auf 0,001 KW reduziert werden (zuviele Hörerproteste über die Musik)

    Naja, war ja absehbar...
     
  9. Mischpult

    Mischpult Benutzer

    Als Fritz während der Wartungsarbeiten am Fernsehturm auf den Schäfersberg wechselte, soll sogar vereinzelt ein Füllsender für mitte gefordert worden sein - trotz der erheblichen größeren Leistung, die hinter der 102,6 MHz steckt.
     
  10. Handydoctor

    Handydoctor Benutzer

    Jetzt sind die wirklichen HF-Techniker gefragt! Und ich sage Euch mit der derzeitigen Sendeleistung und dann vom Alexturm würde Jam FM im ganzen Speckgürtel zu empfangen sein.Der Schäferberg ist nur Randversorgung.Leider.
     
  11. Die Forderungen nach einem Fritz-Füllsender für Berlin-Mitte kamen seinerzeit aus dem ORB-Rundfunkrat, nachdem sich einige Herrschaften mit nicht ganz so hochwertigen Empfängern beschwert hatten, daß mit abgebrochener Antenne im Keller kein rauschfreier Stereoempfang mehr möglich sei. Man hatte sich die Sache dann wohl mal mit dem Funkmeßwagen angeschaut, und damit war das Thema abgehakt: Feldstärke ausreichend, überstarke Nahfeld-Signale sind schließlich nicht der Maßstab.

    Was nun Marmelade-UKW betrifft, so wurden denen noch weitere Peripherie-Frequenzen zugewiesen, als da wären Zehlendorf (das bei Oranienburg) 91,8 MHz, Fürstenwalde / Rauener Berge 93,9 MHz und Königs Wusterhausen 105,1 MHz. Eine Umkoordinierung von 97,2 MHz könnte auf Schwierigkeiten stoßen, zumal sie möglicherweise mit Richtstrahlung läuft, da ja ursprünglich für Fensterprogrämmchen von BB-Radio kreiert.
     
  12. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    Bei www.garv.de gab's mal das Strahlungsdiagramm der 97,2. In der Tat: Richtantenne auf Potsdam, daher wird in Berlin nur der äußerste Westen noch gerade so versorgt, sprich die Ecke Wannsee, Grunewald, Spandau, Kladow usw. Kein Wunder, dass dort in der Stadt nix mehr ankommt. Und mit den übrigen Speckgürtelfrequenzen wird's auch nicht anders sein, denn die strahlen alle von Berlin weg und nichtz nach Berlin rein.
     
  13. Mischpult

    Mischpult Benutzer

    Die 97,2 wurde ja auch ausdrücklich für Potsdam ausgeschrieben
     
  14. PowerAM

    PowerAM Benutzer

    Die 97,2 MHz ist im Norden Berlins nicht empfangbar. Die 91,8 MHz auch nicht. Ist letztere überhaupt schon auf Sendung?

    RadioDJ PowerAM
     
  15. PowerAM

    PowerAM Benutzer

    Die 97,2 MHz ist bis zur nördlichen Berliner Stadtgrenze stark schwankend empfangbar, danach zunehmend schlechter. Für das RDS-Signal reicht die Empfangsstärke nicht mal am Flughafen Berlin Tegel, obwohl hier einigermaßen störungsfreier Stereo-Empfang möglich ist.

    PowerAM
     
  16. club.man

    club.man Benutzer

    Zum Thema Musik auf JAM FM habe ich ein Programm-Tipp für Euch: "Black Pearls" montags bis donnerstags von 22 bis 24 Uhr ... !
     
  17. dkrake

    dkrake Benutzer

    ICH WEISS JA NICH WAS IHR FÜR RADIOEMPFÄNGER HABT, ABA IRGENDWIE KANN DAS NIX VERNÜNFTIGES SEIN.
    ICH EMPFANGE JAM FM AUF 97,2 SOGAR NOCH IN KYRITZ (ca. 100km Strasse NW von BERLIN). ZWAR NICH RAUSCHFREI, ABA IN STEREO.
     
  18. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    @dkrake: Kein Wunder, Du wohnst in einer der Hauptstrahlrichtungen der 97,2. Da gehen selbst 1 kW über 100 km weit. Nach Berlin rein werden aber gerade mal ca. 20 bis 50 Watt gepustet. Die Sendeantenne wurde ursprünglich geschaffen, um BB Radio eine Frequenz für das Fenster aus Potsdam zu besorgen (das war die 97,2). Über diese auf Potsdam gerichtete Antenne wird derzeit auch Jam FM übertragen. Aber keine Angst: Herr Nordmann hat bei den zuständigen Stellen schon mit dem Wunsch geäußert, die 97,2 bald auf Rundstrahlung zu koordinieren, um so bis rüber nach Erkner und Rüdersdorf zu kommen.
     
  19. Van Gogh

    Van Gogh Benutzer

    Also, wenn wir hier in München das gleiche Programm von "Stau-UKW" (siehe unten!) hören, dann muß ich sagen, wäre ich sogar für einen bundesweiten Lizenzentzug!

    Das ist im wahrsten Sinne des Wortes eine "Frequenzverstopfung".

    Wenn man den Sender toll findet, möchte ich wissen, was dann an den Volotariats-Sendern auszusetzen gibt.

    Aber ich hoffe mal, hier im Forum treiben sich nur niveauvolle Charaktere herum ;)
     
  20. OPTIMOD

    OPTIMOD Benutzer

    Braucht das in Berlin jemand:
    "Jam FM präsentiert... ...am xx.xx. in Essen in der Discothek Pillepalle".
    Machnmal kann man bei Jam ja wirklich einen guten Titel hören, was dann wohl sowas wie ein Ausrutscher ist :)
    Herr Nordmann sollte sich nicht Rundstrahlung, sondern um ein hörbares Programm kümmern.
    Aber wahrscheinlich ist er zu sehr mit dem Geldscheinzählen beschäftigt, weil er so vielen Dorfdiscos seine 5.000,- teuren Jam-Abende andreht.

    Apropos: hat der früher eigentlich Zeitschriften in 'ner Drückerkolonne vertickert, oder kommt er doch vom Wochenmarkt?

    OPTI
     
  21. Steve

    Steve Benutzer

    @ opti

    Ich kann mich nur Deiner Meinung anschließen, daß grauenhafte klingende Jam FM-Programm müßte mal dringend renoviert werden, in der letzten Media-Analyse haben die ja auch ziemlich schlecht abgeschnitten. Außerdem gibt es ja in Berlin als direkten Konkurrenten Kiss FM, und ich denke mal, von daher hat Jam FM eh kein großen Chancen, oder ist das Kiss FM-Programm auch so schlecht??
     
  22. PowerAM

    PowerAM Benutzer

    Moin!

    Beide Sender (98.8 Kiss FM sowie Jam FM) sind nicht ganz mein Geschmack. Um das einschaetzen zu koennen muß man beiden Programmen zumindest zeitweise mal zuhören.

    Jam FM ist von der Programmstruktur her derart langweilig, daß auch einige wenige gute Titel das nicht wieder gerade biegen können.
    Kiss FM ist zwar etwas besser moderiert, viele Jingles und die sehr aggressive Werbung nerven auf Dauer doch ziemlich. Viele aktuelle Musiktitel werden auf zu enger Rotation gefahren, man hört sie zu oft und zu schnell hintereinander.

    PowerAM.
     
  23. Rainer

    Rainer Benutzer

    Ab wann sendet denn Jam-FM hier in Berlin ?
     
  24. PowerAM

    PowerAM Benutzer

    @ Rainer:

    Wenn du die weiter oben stehenden Antworten gelesen hättest...

    Wenn du im Südwesten Berlins wohnst, dann kannste durchaus Glück haben. Mit der jetzigen Richtstrahlung ist Westbrandenburg das Zielgebiet. Nach Berlin strahlt nicht so sehr viel ab. Hier im nördlichen Umland Berlins kommt ein sehr dünnes Signal an, Empfang im Auto möglich aber stark gestört.

    PowerAM
     
  25. Mischpult

    Mischpult Benutzer

    Schäfersberg wird selbst mit 1 kW ND wohl kaum Berlin versorgen können. Als am Alexanderplatz vor ein paar Jahren modernisiert wurde, wurde der 100 kW Fritz-Sender auf 102,6 MHz vorrübergehend zum Schäfersberg verlagert. In Mitte gabs nur Aussetzer mobil.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen