1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

JAM FM relauncht - und keiner kriegts mit!

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Der Radiotor, 21. Oktober 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    Jetzt mal ehrlich: Hat irgendeiner von euch den JAM FM-Relaunch letzte Woche mitbekommen. Also mir fällt nur auf, dass die Sendungen jetzt mehr durchhörbarer sind (mehr kommerzielle Musik a la Destiny's Child) und das es ein paar neue Shows am Wochenende gibt. Hört einer von Euch überhaupt den Sender.
     
  2. CHR

    CHR Benutzer

    Also ich mit Sicherheit nicht! :)

    Allerdings ist mir aufgefallen, daß JAM FM aus dem Kabelnetz bei uns rausgeflogen ist und durch einen netten Technosender ersetzt wurde.
     
  3. Oliver

    Oliver Benutzer

    Bei uns in Saarbrücken werden die tatsächlich gerne gehört. So ein Programm scheint tatsächlich eine Chance zu haben, wenn eine terrestrische Frequenz (wie eben hier die 99,6) vorhanden ist. Ich bin selbst erstaunt, auch wenn mir persönlich diese Musik absolut nicht liegt. Gerne wird das Programm in der Saarbrücker Innenstadt vor allem von Klamottenläden o.ä. verbreitet.
     
  4. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    Was ihr immer alles als "Relaunch" bezeichnet.
    Relaunch ist ein Neustart, unter komplett anderen Vorzeichen (also wenn Jam-FM jetzt Rcok-Fm heissen würde und Classic-Rock der 60er und 70er spielen würde, DAS wäre ein relaunch)
    aber doch nicht ein paar harmlose Programmkorrekturen. Das gehört bei jedem Sender von Zeit zu Zeit dazu.
     
  5. Steve

    Steve Benutzer

    @ Radiotor

    Ich habe nur vor einigen Wochen (ca. Anfang September) mitbekommen, daß JAM FM am Programmschema einiges geändert hat, vor allem mehr Musikspecials am Abend. Ich höre den Sender nur sehr selten, obwohl ich das Black Music-Format eigentlich gar nicht übel finde. Aber bislang fand ich das Jam FM-Programm sauschlecht: die Musikauswahl total merkwürdig, kaum bekannte Titel und die ganze Machart und Moderation des Programms meines Erachtens total laienhaft und unprofessionell. JAM FM fand ich in den ersten Monaten bis August 1994 sehr gut, super Musikauswahl und es gab auch Housemusik im Programm. Aber am 1. August 94 wurde ja der Sendebetrieb eingestellt und stattdessen sendete im Kabel 89 Hit FM. Ab Oktober 94 kam dann JAM FM wieder zurück und leider kann man meiner Meinung nach seitdem das Programm vergessen. Der Sender hat bekanntlich auch in der letzten Media-Analyse ganz derbe Hörer verloren. Ich würde eine vernünftige Neuausrichtung des Programms sehr begrüßen!

    @ CHR

    Welcher Technosender ist das denn, etwa Sunshine Live??
     
  6. CHR

    CHR Benutzer

    @ Steve

    Ich meine ja ;)
     
  7. batti

    batti Benutzer

    Ja genau das... 1994 war Jam FM echt geil!!!! Denn es waren Moderatoren am Werk die Persöhnlichkeit hatten! Ein Beispiel dafür war Markus Jabcke! Er moderierte mit Beate(versauert seit Jahren in der Nacht!!!) Und Patrick! Das war ne geile Morningshow! Ohne wirkliches Einhalten von Format(in der Moderation!!) Es gab jede Menge Weckwünsche (LIVE!!) und keiner war gefakted...
    Jabcke dümpelt meines Wissens in der Berliner Radioszene.... Kennt jemand die alte Morningshow???
     
  8. phr

    phr Benutzer

    es geht ein ruck durch die spartenradiosender - was einst als krasser kontrast gedacht war, um sich von anderen sendern klar abzuheben, wird mittlerweile durchformatiert.

    sender wie jam fm und sunshine live haben sich durch eindeutige, nicht sehr kommerzlastige musik ausgezeichnet. aber gesellschafter wollen ihre kohle. ganz klar und nachzuvollziehen. also wird da eben auch formatiert. bei den "grossen" mainstreamsendern klappt das doch auch. ob die rechnung aufgeht?!

    wollen die hörer von jam fm und sunshine live tagsüber wirklich den kommerzdudel ihrer sparte?! schalten durch einen relaunch mehr leute ein, weil es für die breite masse hörbarer geworden ist?! oder schalten mehr alte leute ab als neue leute ein?!

    btw habe jam fm am anfang über kabel gehört. mittlerweile (wenn ich kotzen will und kommerz hiphop hören möchte) schalte ich noch nicht mal den schweine funk ein. bleibe dann lieber dem techno treu. oder ziehe mir cds rein.
     
  9. CHR

    CHR Benutzer

    @ phr

    es ist wohl in der tat die frage, ob und vor allem WIE LANGE die rechnung überhaupt aufgeht.

    laut letzter ma haben sender wie hit-radio xxx in norddeutschland, ffh, rpr eins etc. deutlich verloren - und alle zusammen sind durchformatiert bis zum geht-nicht-mehr.

    andererseits können überraschenderweise genauso durchgeclaimte sender wie antenne 1 oder law gewinnen.

    irgendwie ist keine eindeutige richtung feststellbar ...
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen