1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Jingles und Radiostationen aus Skandinavien

Dieses Thema im Forum "Radioszene Weltweit" wurde erstellt von Megapol, 14. Februar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Megapol

    Megapol Benutzer

    Jingles aus dem deutsch und engl.-sprachigen Raum bekommt man ja häufig. Ich wäre hingegen an Jingles aus Skandinavien interessiert, ganz speziell an den alten Jingles von Mix Megapol (alt deswegen, weil die heute mit einem neuen Jinglepaket und etwas anderem Format an die Hörer treten <img border="0" title="" alt="[Breites Grinsen]" src="biggrin.gif" /> )

    Hier erstmal die Links zu den 3 großen schwedischen Privatstationen:

    <a href="http://www.nrj.se" target="_blank">NRJ</a>
    <a href="http://www.mixmegapol.com" target="_blank">MIX Megapol</a>
    <a href="http://www.rixfm.com" target="_blank">RIX FM</a>

    Bei den Marktanteilen sieht es z. Zt. folgendermaßen aus:

    1. Rix FM 10,3% (779.000 Hörer)
    2. Mix Megapol 6,9% (525.000 Hörer)
    3. NRJ 6,8% (518.000 Hörer)

    Zum Vergleich hier die Daten von Anfang 1996:

    1. NRJ 11,3% (837.000 Hörer)
    2. Radio Rix 6,9% (507.000 Hörer)
    3. Megapol 6,1% (453.000 Hörer)

    Man sieht also, dass NRJ seit 1996 319.000 Hörer verloren hat, was vor kurzem zu einen Bericht in Schwedens größter Tageszeitung <a href="http://www.aftonbladet.se" target="_blank">Aftonbladet</a> führte. Dort warf man der NRJ-Mannschaft vor, dass sich das Programm nicht nach einem "Schwedischen Radioprogramm" anhöre, man also die Bindung zu den Hörern verloren habe. Seitens NRJ war man zu keinem Kommentar bereit.

    Wie man sieht, ist der Unterschied zu Deutschland nicht sehr groß

    <small>[ 14-02-2003, 21:36: Beitrag editiert von Megapol ]</small>
     
  2. muuknus22

    muuknus22 Benutzer

    @Megapol

    Ich hab´s ja gleich gesagt, die NRJ-Gruppe ist (leider) unschlagbar. Um auf das Thema zurück zu kommen, ich war 1998 in Dänemark und dort bekommt man ausser Danmarks Radio bekommt man nur kleinere Lokalsender (Radio Charlie).

    <small>[ 09-05-2003, 08:39: Beitrag editiert von muuknus22 ]</small>
     
  3. stereo

    stereo Benutzer

    Auf der Seite <a href="http://www.hannah.se" target="_blank">www.hannah.se</a> gibt es einige wenige Jingles. Allerdings in grausamer Qualität. Einer von Megapol ist auch dabei, der ist - soweit ich weiß aus den Mittneunzigern. Wo es mehr davon zu holen gibt? Das würde ich auch gerne wissen.
     
  4. Megapol

    Megapol Benutzer

    Einige Jingles der zur Modern Times Group gehörenden Radiostationen <a href="http://www.rixfm.com" target="_blank">Rix FM</a>, <a href="http://www.lugnafavoriter.com/" target="_blank">Lugna Favoriter</a>, <a href="http://www.powerhitradio.com/" target="_blank">Power Hit Radio</a> und <a href="http://www.metro.se/fm1019/temp/" target="_blank">Metro FM</a> gibt es auf der Seite von <a href="http://www.mtgradio.se/jinglar.htm" target="_blank">MTG Radio</a>. Bis auf die Jingles von Rix FM sind alle Jingles in guter Qualität vorhanden.
     
  5. Megapol

    Megapol Benutzer

    Übrigens hat Mix Megapol, die sich seit einigen Monaten als "Nya Mix" zu erkennen geben, massiv an Hörern verloren und ist jetzt nur noch die Nr. 3 bei den Privatradiostationen. NRJ hat sein Ergebnis halten können, während Rix FM nochmals dazugewinnen konnte.

    Hier die aktuelle Zahlen:

    1. Rix FM 11,3% (861.000 Hörer)
    2. NRJ 6,8% (518.000 Hörer)
    3. Mix Megapol 6,0% (458.000 Hörer)

    Damit ist es Rix FM erstmalig gelungen, das 3. Programm des SR zu überholen. Hier zum Vergleich die Zahlen von "Sveriges Radio"

    P1 10,6% (806.000 Hörer)
    P2 1,5% (114.000 Hörer)
    P3 10,3% (784.000 Hörer)
    P4* 35,8% (2.718.000 Hörer)

    *Hier sind alle Regionalprogramme zusammengefaßt.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen