1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kabel-Vodoo

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von Commander_Keen, 28. August 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Commander_Keen

    Commander_Keen Benutzer

    In der aktuellen Ausgabe PC&Musik für Aug/Sept. gibt es einen großen Bericht bzw. Test zum Thema Kabel und deren Auswirkung auf die Klanqualität. Getestet werden hier Kabel für Mikrofonierung bzw. Instrumentenkabel.

    Getestet werden:

    0815 Thomann, VoVox sowie Sommer Kabel

    Sehr interessante Ergebnisse. Alle auch als hochwertige Audiovergleichstests auf der beiligenden CD.

    Desweiteren ein Artikel zum Thema Röhrenmikrofone. Auch wenn diese eher selten im Moderationsbereich eingesetzt werden sehr empfehlenswert.


    Gruß
    Keen
     
  2. timmeyy

    timmeyy Benutzer

    AW: Kabel-Vodoo

    Und? ...lass mich raten:
    Ein Unterschied den man nur mit einem
    8000 Euro HAMEG-Messplatz ermitteln kann
    und für ein menschliches Ohr niemals hörbar sein wird?

    Da könnt ich manchmal verrückt werden. Ich bekomm schon
    Würgreflexe wenn ich vergoldete Stecker nur sehe. Die Sache
    muss man sich mal durch den Kopf gehen lassen...

    Ein XLR-Kabel 1,5 Meter für teuer Geld mit vergoldeten Anschlüssen,
    das volle Programm. Da kann man stolz drauf sein... aber weiter nix.

    Man muss doch mal überlegen was überhaupt mit dem Audiosignal
    passiert. AD/DA Wandlungen, Datenkompression, Mischpulte,
    Signalbearbeitung, usw...

    Dann geht das Signal zur Telekom und die haben da irgendwelche
    geschirmten Telefonstrippen... und dann ist bei UKW sowieso bei
    15kHz schluss.

    Aber die 1,5 Meter XLR Schnur... die hört man da raus :wall:


    ...
     
  3. divy

    divy Benutzer

    AW: Kabel-Vodoo

    Hatten wir schon. Was steht denn drin im Bericht?
     
  4. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: Kabel-Vodoo

    Geil find ich auch die Netzverteiler im Tausend-Euro-Bereich, die ja auch so klasse für den Klang sein sollen. Aber in der Wand läuft dann die Installation mit popeligen 2 x 1,5 weiter, klassisch genullt... :rolleyes:


    Gruß TSD
     
  5. Commander_Keen

    Commander_Keen Benutzer

    AW: Kabel-Vodoo

    Na ich wollte hier nicht die Ergebnisse vorwegnehmen, aber es hat auch mich überrascht. Ein Unterschied ist deutlich zu hören. Selbst die Steckrichtung beeinflußt das Klangbild sehr. Wenn man natürlich überlegt ob ein 20 EUR Kabel und ein 90 EUR Kabel für 5m das Wert ist, dass muss jeder selbst wissen.
     
  6. timmeyy

    timmeyy Benutzer

    AW: Kabel-Vodoo

    Aha, sind dann demnächst Pfeile für die "Stromlaufrichtung" auf den Kabeln?
    Oder muss man beim Anlöten darauf achten in welche Richtung die
    Abschirmung gedrillt ist ??

    *tsts*
     
  7. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: Kabel-Vodoo

    NEIN! Ich wußte es!! Und dann auch noch "sehr"... [​IMG]


    Gruß TSD
     
  8. jangk

    jangk Benutzer

    AW: Kabel-Vodoo

    Echt spannend!

    Ich zünd mal ein Räucherstäbchen an :):):)
     
  9. Commander_Keen

    Commander_Keen Benutzer

    AW: Kabel-Vodoo

    Tondose, hast du den Artikel gelesen oder die Klangbeispiele gehört?

    Ich selber kannte bisher nur die Kabel, die unser Gitarrist verwendet. Diese sind auch nur in eine Richtung "tonfähig" und der Unterschied ist dort auch sehr stark zu hören.

    Getestet wurden übrigens folgende Kabel:

    Sommer Cable:
    Carbokab 225, Galileo 238, The Spirit XXL

    Vovox:
    Direct S500 XLR/XLR, Protect A600 Klinke/Klinke

    Cordial:
    CTM 5 FM-SW, CTI 6 PP-SW

    P.S.
    Das sich das bei Radio evtl. aufgrund des Signalweges verläuft war mir auch klar, ich dachte nur es gäbe hier ein paar interessierte Profis.
     
  10. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: Kabel-Vodoo

    Klar, und der Mond ist aus Käse. Er sollte die Lötstellen in den Steckern überprüfen. Nur so als Tip.


    Gruß TSD, der zuviel wissenschaftlichen Background hat, um an Voodoo zu glauben.
     
  11. Commander_Keen

    Commander_Keen Benutzer

    AW: Kabel-Vodoo

    Lässt mich ob dieser Aussage aber zweifeln. Natürlich gibt es richtungsgebundene Kabel auch ohne defekte Lötstelle, und wer Boxen mal mit Schnürsenkelkabel betrieben hat und dann mal mit ordentlichem dicken Kabel weiß sehr wohl um die "Bedeutung" einer guten Verkabelung.

    Gruß
    Keen
     
  12. Munzel

    Munzel Benutzer

    AW: Kabel-Vodoo

    Hallo,
    Wenn man dabei Unterschiede feststellt, taugen die angeschlossenen Geräte nichts.

    Jemand, der in der Schule nicht gerade Physik abgewählt hat, sollte wissen, daß Tonsignale Wechselstrom sind. Woher sollen die Elektronen wissen, in welcher Richtung das Kabel "richtigrum" ist?

    Du weißt aber sicher auch, wie eine Stromgitarre funktioniert, oder? Die Impedanzverhältnisse bei Leitungsverbindungen im Studio und bei der E-Gitarre lassen sich überhaupt nicht vergleichen. Ein Gitarrentonabnehmer ist ein relativ hochohmiges induktives Gebilde, welches mit der Kabel-/Eingangskapazität des Gitarrenverstärkers zusammenwirkend betrachtet werden muß. Es können sich hierbei durchaus hörbare Veränderungen ergeben.
    Davon abgesehen: wenn ich sehe, mit welchem Plunder Gitarristen teilweise anrücken...:D

    Ich habe aber nur Seilzugrollen mit jeweils ca. 100m Kabel drauf. Also müßte ich dafür 1800€ pro Rolle ablegen? Und das bei sechzehn Rollen... da fahr ich doch lieber schön in Urlaub, als das Geld für so einen Schwachsinn rauszuwerfen.


    MfG

    Munzel
     
  13. timmeyy

    timmeyy Benutzer

    AW: Kabel-Vodoo

    Du vergleichst gerade Äpfel mit Birnen.
    Bei einem Lautsprecherkaben werden ja auch Lasten bewegt.
    Da spielt die "Qualität" der Leitung keine Rolle, sondern der Querschnitt.

    Ansonsten wird es KEINEN Menschen geben
    der den Klang eines 90 Euro Chinchkabels
    von dem eines normalen 5 Euro Kabels
    unterscheiden kann.

    Und selbst wenn man dieses Kabel benutzt
    hat das Tonstudio, welches die CD oder DVD
    produziert hat, auch niemals irgendwelche
    teuren vergoldeten Kabel benutzt.
    Selbst ein Allen&Heath Pult für 25.000 Euro
    hat keine vergoldeten Anschlüsse... aber
    ein 300 Euro HiFi-Verstärker muss sowas haben.

    Hier gibt´s vielleicht Leute die an
    sowas wie "HQ-Audiokabel" glauben...
    http://www.hifi-forum.de

    ...
     
  14. Ralle_Köln

    Ralle_Köln Benutzer

    AW: Kabel-Vodoo

    Nur aus Interesse: beruht der Klangunterschied wie beim letzten Vovox-Test auch nur darauf, daß die Dateien, bei denen ein Vovox verwendet wurde, lauter gepegelt sind?
    Leider wurden die Dateien entfernt. Den neuen Test möchte ich mir nicht ansehen, geschweige denn etwas anhören, weil von vorneherein klar ist, daß Klangunterschiede Unfug sind, wenn die Kabel ihrem Verwendungszweck nach benutzt werden und nichts defekt ist. Und zu einem Hersteller, der ungeschrimte (!) Mikrofonkabel anbietet fällte mir eh nix mehr höfliches ein.

    Wenn man selbst am dem Gehör weit überlegenen Messplatz und durch die Kenntnisse einfacher Schulphysik zum Ergebnis kommt, daß man keine Unterschiede hören wird, warum sich dann noch die Mühe machen.

    Aber jaja... sogar die Frau kam aus der Küche ins Studio gerannt und fragte, ob ein anderes Mikrofon angeschlossen sei...
     
  15. timmeyy

    timmeyy Benutzer

    AW: Kabel-Vodoo

    Aus dem Vovox-Test:
    Sieh sich einer die DOMAIN an. :wow:


    ...
     
  16. divy

    divy Benutzer

    AW: Kabel-Vodoo

    Die Vergleichstests von Vovox sind noch online. Ich höre da keinen nennenswerten Unterschied, wenn die Beispiele erst mal auf gleichen Pegel normalisiert sind.

    http://vovox.ch/neu/content_d/01_03_02.html
     
  17. Commander_Keen

    Commander_Keen Benutzer

    AW: Kabel-Vodoo

    @Ralle_Köln

    Nein die Klangbeispiele behandeln eher den Klang und nicht die Lautstärke. Wenn das jemand nicht hören kann @tommey dann hat man halt nicht ganz so empfindliche Ohren. Ich merke bei den Beispielen schon den Unterschied in den einzelnen Bändern. Das liegt aber daran dass ich das Hören sehr stark trainiere.
     
  18. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: Kabel-Vodoo

    Hä? Seit wann hat ein Klangbeispiel was zu behandeln? Und warum pegelt man Klangbeispiele unterschiedlich aus, wenn man sie doch vergleichen soll? Und wieso muß man noch dazuschreiben worauf man beim Hören zu achten habe, wenn der Unterschied doch angeblich so kraß ist?


    ...fragt TSD


    EDIT: Ein Fundstück aus o.a. Website:

    Schließen sich die Vokabeln "Klang" und "neutral" nicht gegenseitig aus?
     
  19. timmeyy

    timmeyy Benutzer

    AW: Kabel-Vodoo

    Punkt 1:
    Klar hörst du da Unterschiede... denn es sind
    zwei KOMPLETT UNTERSCHIEDLICHE Aufnahmen.

    Punkt 2:
    Du glaubst ja auch daran.


    Zum Vovox-Test:
    Dieser Test ist NICHT aussagekräftig und technisch absoluter Schwachsinn!

    Richtig wäre:
    Eine Reihe Testtöne, Sprache und mehrere musikalische Beispiele von
    einem digitalen Zuspieler über ein "normales" und ein Vovox Kabel laufen
    zu lassen und aufzuzeichnen. Danach dann beide Aufnahmen miteinander
    vergleichen.

    Problem dabei:
    Niemand würde einen Unterschied hören... keiner die Kabel kaufen...
    und Vovox würde pleite gehen.

    ...
     
  20. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: Kabel-Vodoo

    Quatsch, die gehen nicht pleite, solange sie ihre tollen ungeschirmten Mikrokabel als

    verkaufen! :wow:


    Gruß TSD
     
  21. TeSS

    TeSS Benutzer

    AW: Kabel-Vodoo

    Abschirmung und Isolation dürften für Kabel auch nicht ganz irrelevant sein; von ausreichender Stärke der Kupferleitungen ganz zu schweigen.
     
  22. timmeyy

    timmeyy Benutzer

    AW: Kabel-Vodoo

    WTF ??

    Wahrscheinlich ist nochnichtmal der Masseleiter
    durch das Kabel geführt.

    Naja, so gesehen sind die Kabel wahrscheinlich
    prima gegen Brummschleifen.. :wow:

    ...
    Da fehlen einem die Worte.
    Ich verkaufe übrigens ab Morgen "Feng-Shui-Kabel"
    ...die verbessern hörbar die Aura des Signals.
     
  23. Commander_Keen

    Commander_Keen Benutzer

    AW: Kabel-Vodoo

    HALLLLOOOOOO!!!!! Ich rede von dem PC&Musik Test, nicht von der Marketing-Scheisse von VoVox.

    Gruß
    Keen
     
  24. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: Kabel-Vodoo

    Ja und? Ist doch völlig egal: Wer behauptet, Audiokabel hätten eine Vorzugsrichtung (von meinem Beispiel abgesehen), wird in diesem Forum keinen Fuß auf den Boden bekommen. Commander, hier sind Leute unterwegs, die ihr Geld in der Branche verdienen, die jahre- und jahrzehntelange Erfahrung auf dem Gebiet der Tontechnik haben! Die glauben an so einen Schwachsinn nicht mehr, die sind es nämlich gewöhnt, täglich mit Gerät umzugehen, von dessen Preisen selbst Ihr Toskabelvergolder nicht mal träumen könnt. Die wissen, wo man wie was am "Klang" beeinflussen kann, und zwar nicht durch Zaubereien wie andere Mikrokabel, sondern durch richtiges Positionieren der Schallwandler oder durch Drehen am passenden Knöpfchen. Sicher sind hier Amateure gerne gesehen, aber hört bitte auf uns weiszumachen, welches Gewürz man bei Mondschein auf die Stecker streuen muß, damit man sagenhafte "Klangverbesserungen" erfahren kann.

    Wie dem auch sei - Du hast mir einen lustigen Tag bereitet, vielen Dank dafür, und jetzt beschäftige Dich wieder selber mit Deinen Kabeln. Am besten, Du drehst mal das Deiner Kaffeemaschine in der Steckdose, wegen des Aromas, Du weißt schon. Und wenn Du mal 'ne ernsthafte (!) Frage hast, magst Du gerne wieder posten, keiner wird Dir böse sein, aber jetzt geh spielen.


    Lieber Gruß

    TSD
     
  25. voive

    voive Benutzer

    welches Kabel

    Hallo Leute, ich habe kürzlich von Sommer Cable auf Vovox umgestellt. Und ich denke nicht ohne Erfolg! Hier kommen zwei Dateien mit dem selben Text und Mikro aufgenommen. Nur die Verkabelung wechselt. Hört rein und entscheidet selbst, ob man einen Unterschied hört.

    Im übrigen gibt es zum Thema auch einen ausgezeichneten Artikel vom angesehenen Chef des Studio-Magazins, Fritz Fey.
    http://www.vovox.com/neu/media/pdf/Studio_Magazin_10_05.pdf

    Zudem liefert Dirk Brauner ab sofort alle Mikrofone mit Vovox-Kabel aus ;)

    Grüße
     

    Anhänge:


Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen