1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kastrierte Musiktitel – hab' ich was verpasst?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Nomos, 25. Juni 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Nomos

    Nomos Benutzer

    :mad:

    Wahrscheinlich wissen es wieder mal alle, aber ich möchte mal einen persönlichen Aufreger zur Diskussion stellen, der mir noch neu ist:

    Ich habe schon auf mehreren Sendern (ör u. privat) in jüngster Zeit (2-3 monate) mitbekommen, dass massiv an Musiktiteln rumgeschnippelt wird. Nicht das übliche Kürzen, nein, viel schlimmer. Z.B. November rain von gun´s roses. Da fehlt immer das leicht rockige Gitarrensolo im Mittelteil des Titels, bei NDR 2 gibt es beispielsweise immer nur eine Variante von dem Titel OHNE Gitarrenriff - klingt absolut unmöglich, weil jeder weiß, wann die Gitarre von Slash einzusetzen hat. Viel schlimmer, gerade heute gehört. Rosanna von Toto, da gibt es auch ein Mittelstück ohne Gesang, aber dafür mit deutlicher Gitarre und Schlagzeug. NDR hat das Mittelstück rausgebaut. Der Titel klingt sowas von unmöglich. Was soll das? Hat irgendein Berater wieder Ausschaltimpulse entdeckt? Ist das ein neuer Trend???

    Das geht doch nach hinten los. Diese Titel sind doch absolut bekannt, wenn der Hörer sie nur kastriert bekommt, dann schaltet er das Radio doch bald nicht mehr ein. Wenn die Musik nämlich nicht so ist, wie der Hörer sie kennt und auch will, dann wird doch nur nur noch CD gehört??!! Wer hat sich denn sowas ausgedacht????


    Oder findet ihr das alles OK? :confused:
     
  2. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Kastrierte Musiktitel?! Hab ich was verpasst???

    Alles über 3 min Länge ist Gift. Diesen Unsinn haben irgendwann irgenwelche findigen Berater ein paar Sendern erzählt und die habens leider geglaubt... gewöhn dich schon mal dran. :(
     
  3. daniel2086

    daniel2086 Benutzer

    AW: Kastrierte Musiktitel?! Hab ich was verpasst???

    Bei dem Titel "November Rain" würde es mir wahrscheinlich gar nicht auffallen, dass da etwas verändert wurde, weil den Titel kenn ich jetzt eigentlich nicht so gut.

    DANIEL.
     
  4. Guess who I am

    Guess who I am Moderator Mitarbeiter

    AW: Kastrierte Musiktitel?! Hab ich was verpasst???

    Den Sendern sei die damalige 17cm-Single von "What's up" (Four Non Blondes, 1993) empfohlen. Manchmal gibt es solchen Pfusch nämlich schon ab Werk.
     
  5. Maschi

    Maschi Benutzer

    AW: Kastrierte Musiktitel?! Hab ich was verpasst???

    Neulich bin ich beim Durchzappen kurz bei ffn hängen geblieben. Mitten am Tag (kurz nach halb Drei) kündigte der Moderator den Kulthit "Music" von John Miles-ob der dann vollständig ausgespielt wurde ist wohl äußerst fraglich!
     
  6. MichaNRW

    MichaNRW Benutzer

    AW: Kastrierte Musiktitel?! Hab ich was verpasst???

    Dies ist doch bereits ein alter Hut und wird seit Jahren so gehandhabt. Sämtliche Parts die nicht 100 %ig formatkonform sind werden rausgeschnitten und über drei Minuten Länge wird oftmals auch zur elektronischen Schere gegriffen.

    Persönlich gefällt es mir nicht, denn man raubt einem Song dadurch die Seele. Aber von welchen Songs, die man heute noch im Radio hört, könnte man behaupten, sie hätten eine. Es werden leider immer weniger.
     
  7. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Kastrierte Musiktitel?! Hab ich was verpasst???

    Nun mache mal die Welt nicht schlechter als sie ist, Micha.
     
  8. K 6

    K 6 Benutzer

    AW: Kastrierte Musiktitel?! Hab ich was verpasst???

    Mehr davon siehe hier, hier und hier.

    Zur Ausgangsfrage: Hat sich die Herumschnippelei in den Musiken in den letzten zwei bis drei Monaten wirklich noch weiter ausgebreitet? Neu ist dieses Elend ja nun wirklich nicht.
     
  9. Maschi

    Maschi Benutzer

    AW: Kastrierte Musiktitel?! Hab ich was verpasst???

    Also bei so einigen Titeln die gerade in den Charts stehen hätte ich nichts dagegen wenn man alles was zwischen Anfang und Ende liegt wegschneiden würde :rolleyes:
     
  10. Gelb

    Gelb Benutzer

    AW: Kastrierte Musiktitel - hab' ich was verpasst?

    Diese Technik ist gar nicht so neu.
    Der Grund dafür ist denkbar einfach: Musik wird gekürzt, "der normale Hörer merkt's ja eh nicht", es paßt mehr Musik in die Stunde, der Hörer soll den Eindruck bekommen, bei diesem Sender würde mehr mehr Musik gespielt als bei anderen.

    Das ist alles.

    Ich persönlich halte es für fatal, die Hörer zu unterschätzen. Die merken das sehr wohl. Und mich selber bringt es auf die Palme, wenn ich schonmal einen alten Klassiker von den Simple Minds höre (wo gibt's das schon), und plötzlich fehlen eine Strophe und ein Refrain.
    Ich glaube, daß sich viele Sender damit ins eigene Fleisch schneiden und das Gegenteil von dem erreichen, was sie erreichen wollen.

    @Maschi:
    Wenn Sender X ein Lied spielt, das mir nicht gefällt, schalte ich doch sofort zu Sender Y um und höre es mir nicht an. Ergo: es ist in dem Fall egal, ob es beschnitten ist oder nicht. Aber WENN es mir gefällt, will ich es auch hören.
     
  11. oldiegerd

    oldiegerd Gesperrter Benutzer

    AW: Kastrierte Musiktitel - hab' ich was verpasst?

    Es ist schon traurig daß es ein Sender nicht schafft durch geeignete Musikauswahl und lebendige Wortbeiträge Hörer zu binden. Die Kürzung einzelner Titel ist mir auch aufgefallen und das ist ärgerlich. Einige Sender sind so mit sich selbst beschäftigt, daß der Hörer nicht mehr wahrgenommen wird. Wer findet gekürzte Titel toll? Wer findet die Senderkennungen nach jedem Titel toll? Wer freut sich über Wortbeiträge ohne Punkt und Komma? Wer findet die Morning-Shows witzig? Die Werbetreibenden, schalten vielleicht auch mal den Radioapparat an um sich anzuhören was so zwischen den Werbeblöcken angeboten wird und einige Sender werden es spüren. Die arbeitslosen Moderatoren können ja dann bei "Vera am Mittag" oder "Britt Reinecke" wortgewaltig punkten. Quasselstrippen haben auch bei 9 Life gute Chancen. So, nun bin ich vom Thema abgewichen, sorry!
     
  12. Bavarian Radio

    Bavarian Radio Benutzer

    AW: Kastrierte Musiktitel - hab' ich was verpasst?

    bei Antenne Bayern sind mir auch so einige itel aufgefallen:

    bei "Stillness of Heart" von Lenny Kravitz fehlt neuerdings der Gitarrenteil in der Mitte.

    bei "Perfekte Welle" fehlt der kurze Mittelteil ohne Gesang, der etwas anders ist als der Rest des Songs.


    Der rockige Gitarren-Teil bei "Boulevard of Broken Dreams" am Ende wude weggeschnitten.

    ... u. v. m.
     
  13. Gelb

    Gelb Benutzer

    AW: Kastrierte Musiktitel - hab' ich was verpasst?

    Man merkt es deutlich: diese Vorgehensweise bleibt keineswegs unentdeckt. Übrigens: dieses Phänomen scheint in der Überzahl (!) bei privaten Anbietern aufzutreten. Oder soll ich mich irren?
     
  14. K 6

    K 6 Benutzer

    AW: Kastrierte Musiktitel - hab' ich was verpasst?

    Ach, so etwas gibt es da? :rolleyes:

    Das mit der Überzahl mag ansonsten insgesamt so stimmen, wenngleich mir bei Jump schon ziemlich rüde Beispiele aufgefallen sind.
     
  15. m_k

    m_k Benutzer

    AW: Kastrierte Musiktitel - hab' ich was verpasst?

    Bei "She's a river" fehlt regelmäßig das etwas ruhigere Gitarrensolo so ab ca. 02:18, so dass dann direkt mit dem Schlagzeug wieder eingesetzt wird.
     
  16. DerCaptain

    DerCaptain Benutzer

    AW: Kastrierte Musiktitel - hab' ich was verpasst?

    In diesem Fall sind die Sender allerdings unschuldig. "She's a river" kam damals als Single heraus und für deren Veröffentlichung hat man den Song eingekürzt - mit den von m_k beschriebenen Folgen - so steht denn auf der CD-Single auch ein "Edit" hinter dem Titel. Also Pfusch ab Werk, was der Forenhirsch weiter oben schon mal erwähnte.

    Früher war halt vieles einfacher: Man besaß das Album irgendeiner Gruppe oder eines Sängers, es kamen drei bis vier Singles heraus und das war's dann. Werden heute Single-Auskopplungen im Radio gespielt, kann es passieren, daß der Titel, den man daheim auf dem Album hat, plötzlich ganz anders klingt: Da gibt's dann die "Single Version", den "Radio Edit" oder den "Airplay Mix". Leider wirken sich diese "Bearbeitungen" hin zur sog. Radiotauglichkeit oft nicht gerade vorteilhaft auf die Songs aus. Allerdings gilt auch hier wieder: Es ist letztlich alles Geschmackssache....
     
  17. Guess who I am

    Guess who I am Moderator Mitarbeiter

    AW: Kastrierte Musiktitel - hab' ich was verpasst?

    Man denke nur mal an die völlig unsinnig erscheinende Kürzung des Songs "Where do you go to my lovely" von Peter Sarstedt in der Single-Fassung. Oder an das Herumgeschneide in "My life" (Billy Joel, danke an K 6 für die Links) oder "Come on Eileen" (Dexys Midnight Runners & The Emerald Express). Da ich die Single von "My life" nie benutzt hatte, fiel es mir erst gestern abend bei einem Test auf...
     
  18. Nomos

    Nomos Benutzer

    AW: Kastrierte Musiktitel - hab' ich was verpasst?

    Ich bin halt entsetzt darüber, wie man an einem Klassiker wie Rosanna von toto so rumpfuschen kann. Das Stück ist damals in den 80iger garantiert nicht in einer Weichspülvariante für´s Radio produziert worden. Da war es doch noch üblich, daß die Songs ZUERST im Radio kamen, und die Leute dann in den Plattenladen gerauscht sind, um sich die LP oder Single zu kaufen. Wenn aber im Radio nur lauwarmes Wischiwaschi gekommen wäre, dann hätte niemand die LP haben wollen.

    Auch wenn November Rain der gunners ein schmachtfetzen ist, ok, aber das einzige Gitarrenriff auch noch rauszuschneiden :confused: diese Variante ist sicher nicht von der Plattenfirma selber rausgebracht worden, sondern bei den Radiomachern entstanden.

    Ich höre ja gerade Rosanna relativ oft on air, aber die geschnittene Variante ist mir erst seit kurzem aufgefallen.
    Das Titel gekürzt werden war mir schon klar, haben wir bei uns auch gemacht, 3,30 war das Maximum. Aber bei diesen Kürzungen blieb der Charakter des Titels erhalten, wir haben am Anfang oder am Ende was weg genommen, aber eben nicht charaktistische Gitarrenriffs mittendrin. Das manche Sender Strophen und Refrain rausnehmen, das hat mir ein Kollege bei FFH schon vor 7 oder 8 Jahren mal erzählt und vorgemacht. Es sit mir jedoch, wie schon gesagt, erst vor kurzer Zeit an den beiden genannten Beispielen so richtig aufgefallen.

    Gerade wenn man ältere Titel hört, dann fällt doch sofort auf, das da was fehlt.
    Was ist die Konsequenz? Die Leute hören noch mehr CD Wechsler oder MP 3 Player. Es ist mir unbegreiflich, wie man das Hauptmotiv zum Radiohören (Musik nämlich) so leichtfertig aufs Spiel setzen kann...

    PS. Gut das mein ziemlich altes Auto einen ziemlich neuen 12fach CD wechsler hat! :rolleyes:
     
  19. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    AW: Kastrierte Musiktitel - hab' ich was verpasst?

    Wenn man die Liste der kastrierten Titel aufmerksam betrachtet, fällt auf, daß vor allem eines rausgeschnitten wird - Gitarrensoli. Der Grund: Rock- oder auch nur elektrische Gitarren gelten als aggressiv, demzufolge polarisierend und damit Umschaltimpulse auslösend.

    Sagen jedenfalls die Berater... :wall:
     
  20. U87

    U87 Benutzer

    AW: Kastrierte Musiktitel - hab' ich was verpasst?

    Von einem Bekannten, der bei einem landesweiten Hitdudler arbeitet, habe ich gehört, dass Cut-Versionen jetzt bei einem befreundeten Marktführer in Norddeutschland eingekauft werden. Die eigene Musikredaktion hält man wohl für unfähig...wie auch seine Hörer...
     
  21. Pallek

    Pallek Benutzer

    AW: Kastrierte Musiktitel - hab' ich was verpasst?

    Bei Bayern 3 auch. Darüber rege ich mich jedes Mal auf und frage mich: "Warum machen die das?"
    ...und gehören dafür heute noch erschossen! :D
     
  22. Maschi

    Maschi Benutzer

    AW: Kastrierte Musiktitel - hab' ich was verpasst?

    Tja vielleicht ist das manchen Sendern auch zu viel Musik ohne Gesang zwischendurch. Ich erinnere mich auch noch gut, als " 7 Seconds" von Neneh Cherry und dem anderen Kerl (Namen kann ich gerade nicht korrekt schreiben :eek: ) in den Charts war. Da gab es ein Zwischenstück, von Geigen glaube ich gespielt. Fiel auch recht schnell der Schere zum Opfer. Nur Im Fernsehen gabs damals noch länger das ganze Stück ( im Videoclip dazu)
     
  23. seventeen

    seventeen Benutzer

    AW: Kastrierte Musiktitel - hab' ich was verpasst?

    Wie läuft das denn eigentlich beim Research ?
    Werden markante Stellen im Titel auf Verdacht rausgeschnitten und dann dem Research-Opfer in beiden Versionen vorgespielt, oder wie geht man da vor ?

    Denn woher soll der Sender wissen, was er da rauszuschneiden hat ? Ist es überhaupt so erstrebenswert das Lebendigste aus einem Musikstück rauszuschneiden ?
     
  24. Pallek

    Pallek Benutzer

    AW: Kastrierte Musiktitel - hab' ich was verpasst?

    @Maschi

    Youssou N'Dour heisst der gute Mann. Wobei ich mir bei dem Titel nicht ganz sicher bin, ob es hier an der Schere liegt. Bei manchen Titeln gibt es auf der CD mehrere Versionen. Meist eine Radio-Version und eine Extended-Version. Oft aber auch eine Video-Version. Glaube, das war bei dem Song der Fall.
     
  25. Maschi

    Maschi Benutzer

    AW: Kastrierte Musiktitel - hab' ich was verpasst?

    Achja, danke :)
    Kann auch sein, wobei ich meine dass zumindest kurzzeitig die Version aus dem Video auch auf einigen Sendern lief, dann haben sie vielleicht zunächst nicht die Radio Version genommen ;)
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen